Haarkuren: Wann, wie und welche?


Hallöchen Leute! ^_^

In einer Zeitschrift habe ich vor kurzem einige Tipps zur Haarpflege im Sommer gelesen. Sowas wie, dass man Chlor- und Salzwasser gleich auswaschen und die Haare nicht fönen oder in der prallen Sonne trocknen soll.
Außerdem soll man seinem sonnengeplagten Haar auch öfters eine Kur gönnen.
Da wir ja gerade Sommer haben (na ja, laut Kalender <_< ) bin ich heute im Drogeriemarkt gewesen um mir eine Haarkur zu kaufen und war erschlagen vom Angebot. Für strapaziertes, trockenes und sprödes Haar, für coloriertes und natürliches und das ganze von allen Herstellern 5-mal. :wacko:

Letzten Endes hab ich mich für eine Kur von Pantene entschieden, die für blonde Haare ist. Und das auch eigentlich nur deshalb, weil's am günstigsten war. :huh:
Ich probier das jetzt einfach mal aus und guck mir an ob's was bringt.

Benutzt ihr eigentlich Haarkuren? Werden eure Haare dadurch schöner? Wendet ihr die Kur regelmäßig an oder nur wenn es nötig ist? :rolleyes:
Die neue Runde ist eröffnet, schreibt's euch von der Seele. :D


hey

ja ich benutze ab un zu haarkuren, öfters aber mal ne haarspülung
die haare werden danach sehr weich. lass das aber nur kurz einziehen
in der drogerie sagte man mir, man soll das über nacht einwirken lassen, handtuch drumschlagen un dann auswaschen.
die haare werden wohl dann sehr schön. wie gesagt das habe ich noch nich gemacht

lg
feierpflanze


ich benutze irgendein Shampoo und nach dem antrocknen von Revlon ein 2-Phasenspray, dass man einsprüht und nicht auswäscht. Seit ein paar Jahren mache ich das und seitdem hatte ich nie wieder Spliss oder sonstige Probleme mit den Haaren. Das Zeug ist wirklich gut, beim Friseur würde es halt 32€ kosten, im Internet bekommt man es für 18€ die 500ml Flasche. Dieses Spray ist meiner Meinung anch jeden Pfennig wert.


ja genau so sprühkuren hab ich auch noch


Ich bzw. wir nutzen die Haarkur (für coloriertes und strapaziertes Haar) von Aldi und sind super zufrieden.
Probiers doch mal aus....

Gruss


Guten Morgen,

Ich lasse mir beim Friseur öfters neue Strähnchen machen. rofl

Ich benutze keine Haarkuren, weil meine Haare danach zu weich werden. :o

Ich schwöre auf Feuchtigkeit, die ich mir nach jedem 2. Waschen in die Haare sprühe und die auch dann gleich drinbleibt.
:pfeifen:


Liebe Grüße von Kati


Haarkuren benutze ich gar nicht mehr. Habe mir früher auch immer welche rein gemacht aber viel gebracht hat es nichts. Meine Haare sind jetzt nicht viel anders als früher.


ICH HAB´ DIE HAARE SCHÖN .....


Haarkuren benutze ich nur ein Mal im Monat und knete sie nur in die längeren Spitzen rein. Ansonsten werden die übrigen Haare zu weich und hängen lapprig runter. Sprühkuren finde ich besser, weil man sie - wenn man strapazierte Haare hat - besser verteilen kann.


ich benutz öfter die von Pantene, das sind nach meinem Gefühl die besten. Gelegentlich klatsch ich mir auch ein oder zwei Eier rein, aber das ist immer so eine Sauerei beim ausspülen und ich finde auch nicht, dass es einen mords Unterschied zu vorher macht *G*


hallo
Thema Haarkuren?? mein gebiet...
Also bei feinem Haar nur die Haarkur in den zu greifenden Zopf geben nicht auf den ansatz das macht dort keinen sinn...

Bei Gefärbten Haaren lässt es die Farbe leuchten und besser kämmbar machen

Bei spliss nur in die Spitzen (spezielle kuren!!) da meist silikone die Spitzen verkleben-hat nix am ansatz zu tun

trocken Kopfhaut...nunr auf den kopf

schnelle zu hause kur..ein eigelb und ein zwei tropfen öl vermischen und nur auf den zopf geben

Im übrigen versuchen Haare immer erst entwirren dann die kur auftragen und durchkämmen-so wird die Schuppenschicht geglättet und die Haare bekommen Glanz

Produkte für die Sonne sind mittlerweile mit uva/uvb Filter und schützen die Haare. Gerade diese Chlor und salze müssen raus!!!

Noch ein Tip für den Sommer Bei Frisch gemachten Hellen Strähnchen kann es durch das Chlorwasser zur Grünfärbung kommen..Das geht mit sehr viel (eine packung) Aspirin wieder weg....Auflösen und einwirken lassen

So-noch fragen??
Lieben Gruss
Sille


Ich nehm ab und an ein becherchen joghurt, teils mit ein bisschen ei oder mit ein paar tropfen oel, etwas aloe gel oder ein bisschen spuelung drin... das pampe ich mir auch gnadenlos auf den ganzen kopf. Der joghurt tut der kopfhaut extremst gut. Ich geb das ganze auf nasse haare.
Noch lieber mag ich die oelkur, einfach ein koerperoel, sonnenblume, weizenkeim o.ae. nehmen und ins nasse haar pampen. Ich mach das auch auf die kopfhaut, weil meine schon recht trocken ist und sich ueber ein bisschen zuwendung freut :)

Beides wird mit shampoo ausgespuelt, beim joghurt eher wegen dem geruch, beim oel logischerweise wg dem fettkopp.

Die beiden kuren koennen aber farbe ziehen, muessen sie aber nicht, ich bleibe davon verschont.

Spruehkur hab ich auch... wasser, rosenwassergesichtswasser, je einen klecks spuelung und aloegel und ein paar tropfen von meinen lieblingskoerperoel. Damit spruehe ich meine haare abends vorm einflechten fuer die nacht ein, wenn ich den abend nicht gewaschen haben. Nach dem waschen gibst vorm flechten ein hauch kokosoel :)


Hallo,

ich benutze momentan von Gliss Kur die asiatische 1min Kur.
Das nach jedem Waschen, aber nur ne Miniportion
...die kämme ich dann mit ner alten Bürste ein.

Fazit: Sie leuchten wie nie und dadurch das es nur ganz wenig Kur ist, beschwerts auch nicht

LG KRiNGELCHEN


Hallöchen :winkewinke: ,

Haarkuren sind auch ein Thema für mich!

Ich benutze bei jeder Haarwäsche einen Conditioner( Spühlung) und alle 1-2 Wochen eine Kur, die ich länger einwirken lasse. Der Conditioner entwirrt die Haare und gibt einen super glanz. Je nach Haarlänge braucht man mehr oder weniger.

Zu beachten ist, Conditioner nur in die Längen und Spitzen geben, damit der Stand am Ansatz bleibt. Ich benutze Ausschließlich Produkte von Sebastian. Je länger die Haare sind, desto mehr pflege brauchen sie. Das gilt besonders im Sommer, wegen der Sonne, Chlor,-oder Salzwasser. und im Winter wegen der Heizungsluft.

Meine Favoriten sind: Moist Shampoo und Conditioner (Feuchtigkeit) von Sebastian
und die 2+1 Kur, die hat 2 Teile Feuchtigkeit und 1 Teil Protein, so wie das Haar aufgebaut ist. Diese Kur kann man auch bei feinem Haar nehmen, sie sind dann geschmeidig, aber so das man immer noch Volumen rein föhnen kann.

Frieseurprodukte sind meist etwas teurer, aber es sind Konzentrate, man brauch also weniger. Je öfter man diese Produkte benutzt umso weniger braucht man sie.

gruss wormi

ps. Revlon 2 Phasen Kur, kann ich auch empfehlen!!!

Bearbeitet von Wormi am 30.06.2007 21:04:13


ich hab früher auch immer revlon benutzt. die nutritive produkte sind auch auf den ersten blick sehr, sehr gut. allerdings verkleben die dir auf dauer die haare, weil sie silikone en masse enthalten.
seit ich meine haare nur noch mit ökoprodukten wasche und pflege krieg ich fast jeden tag komplimente für meine glänzenden, gesunden, langen haare.
ab und an mach ich auch eine ölkur oder gebe eigelb, etwas honig, avocado und ein bisschen joghurt in die haare. hilft echt gut


Hätte nicht gedacht, dass es zu dem Thema so ne super Resonanz gibt. :) Freut mich sehr.

Also, ich hab gestern nach dem Baden mal meine tolle Kur für blondes Haar ausprobiert und ... es sieht genauso aus wie vorher. :huh:
Die Haare waren, nachdem sie denn endlich mal trocken waren, etwas fluffiger als sonst, hatten aber nicht allzuviel Volumen und dass es jetzt wie bekloppt glänzt kann ich jetzt auch nicht behaupten. :hmm:
Stellt sich jetzt die Frage ob ich's nicht richtig ausgewaschen, zu viel oder zu wenig genommen habe. Oder sind meine Haare nicht strapaziert genug für den "Aha-Effekt"? :unsure:

Ich versuch's erstmal weiter. ^_^
Nach dem Baden sind meine Haare ja eh erstmal nass und in der Einwirkzeit kann ich ja andere Sachen machen. ;)
Schaden kann's ja nicht (hoffentlich).

MfG, Mischi

Bearbeitet von Mischiko am 04.07.2007 07:55:39


Zitat (Mischiko @ 02.07.2007 07:53:32)

Ich versuch's erstmal weiter. ^_^
Nach dem Baden sind meine Haare ja eh erstmal nass und in der Einwirkzeit kann ich ja andere Sachen machen. ;)
Schaden kann's ja nicht (hoofentlich).


Man kann Harre auch überpflegen, sodass sie sich nicht mehr frisieren lassen und
nur noch runterhängen.

Was für eine Haarkur sollte dir denn den "AHA" Effekt bringen??

gruss

Hallo,

da ich eh sehr weiche Haare habe, nehme ich nur ab und zu mal ne Spülung wenn ich viel Zeit habe oder ein Pflegeprogramm für den ganzen Körper abhalte.

Bei so kurzen Haaren wie meinen reicht mir eine Kur, wenn ich beim Friseur bin und mir neue Strähnen machen lasse. Das kommt so alle halbe Jahr vor.

Und der Glanz kommt bei mir mit einem guten Shampoo schon. Benutze da Dove (darf man das hier sagen?) egal welche Sorte komm ich gut mit klar.


Hallo,

also, ich hab ehrlich gesagt keine Zeit (und Lust), mein Haar regelmäßig mit einer Kur zu verwöhnen, die soundsolange einwirken muss :unsure: Deshalb kann ich das schon mehrfach erwähnte 2-Phasen-Kurspray ebenfalls empfehlen.

Allerdings bin ich vor einiger Zeit auf die KERASILK-Serie von Goldwell umgestiegen. Benutze beim täglichen Haarewaschen das Rich Care Shampoo und danach das Instant Silk Fluid, das ins handtucktrockene Haar einmassiert (und nicht wieder ausgespült) wird.

Bin damit super zufrieden und der vergleichsweise höhere Preis relativiert sich schnell vor allem durch die tolle Wirkung und außerdem durch die Tatsache, dass man wesentlich weniger "Menge" dieser Produkte benötigt :blumen:


Zitat (Wormi @ 02.07.2007 09:36:08)
Zitat (Mischiko @ 02.07.2007 07:53:32)

Ich versuch's erstmal weiter. ^_^
Nach dem Baden sind meine Haare ja eh erstmal nass und in der Einwirkzeit kann ich ja andere Sachen machen. ;)
Schaden kann's ja nicht (hoofentlich).


Man kann Harre auch überpflegen, sodass sie sich nicht mehr frisieren lassen und
nur noch runterhängen.

Was für eine Haarkur sollte dir denn den "AHA" Effekt bringen??

gruss

Na ja, da ich keine großartige Erfahrung mit Kuren habe, weiß ich ja auch nicht was mir das so bringen kann. Ich dachte, dass sie dann etwas mehr glänzen und geschmeidiger werden oder sowas in der Art; was halt in der Werbung immer so erzählt wird. ^_^

Meine Haare waren vorher ja auch nicht kaputt oder kurz vor'm Ausfallen o.ä., von daher ist eben keine allzu deutliche Veränderung zu sehen. :keineahnung:

Da ich mir die Haare oft Glätte, weil mir meine Naturlocken auf den Geiste gehen, benutzte ich mindestens einmal die Woche eine Haarkur.


Zusätzlich benutzte ich Shampoo und Spülung von Poly Kur (Schwarzkopf) für Wiederspenstiges, störrisches Haar.
Ausserdem nehme ich dann nach dem Haarewaschen noch von der gleichen Marke die Sofort Repair Kur. EInfach ins nasse Haar geben und nicht mehr ausspülen.


Meist lasse ich dann die Haare so an der Luft trocknen.
Wenn ich mir dann die Haare noch glätte, kommt noch ein bisschen von der Sprühkur von Gliss Kur rein...

Aufwendig, dafür habe ich super Haare, sagt selbst mein Friseur, der nicht glauben wollte, das ich mir die Haare sooft Glätte ;)


Wenn ich Bock hab, mache ich auchmal so ne Öl Kur oder mit Ei :)

LG
:blumen:


Da ich im Moment viel am Strand bin,versuche ich meine Haare auch immer ein bisschen zu Pflegen.
Jeden Abend vor dem Schlafengehen etwas Nivea creme in die Spitzen und nach dem Waschen eine Kamille-Essig Spuelung.
Mir sind ehrlichgesagt die ganzen Kuren und Sprays zu teuer und ich weiss nicht was genau ich mir da auf den Kopf schmiere.


Ich hab mal wieder ein wenig rumgepanscht und experimentiert...

Einmal ne quark-ei-kur:

Ich habe

1 Ei
1 EL Apfelessig
1 EL Honig
1 gehaeuften EL SBC (lies: spuelung)

mit meinen handmixer schoen schaumig geschlagen, dann

2 EL Oel (das gute Mazola, weil zu faul nochmal ins bad zu rennen)

langsam eintroepfeln lassen. In die mayo-masse hab ich dann noch etwa 1/3 aus nem 250 g-packen 20%-quark geruehrt... knappe 2 stunden unterm duschhaeubchen auf dem kopf, riecht wie nasser hund mit SBC-packung *ggg*

Haare waren toll danach :)


Und einmal ne joghurt-Ei-Kur, die mir nettes volumen eingebracht hat, die haare waren danahc nur leider ein wenig trocken, spuelung und ein hauch oel haben sie aber wieder schoen weich gemacht.

ein becherle joghurt
1 guter klecks aloe vera gel
1 klecks SBC (lies: Spuelung)
1 ei
kraeutertee mit 2 TL braunem zucker gesuesst und ordentlich angedickt mit maisstaerke (ich hab nuex anderes und des funzt halbwegs...)

Zum erklaeren, die SBC ist die sante brilliant care spuelung, die meine haare abgoettisch lieben *glaenzglaenz* leider ein relativ teurer spass, aber ab und an muss mal ne pflegendere spuelung her.


Ich hab sehr viele dicke und lockige lange blonde Haare, die ich öfter auch mit dem Glätteisen bearbeite oder hochstecke.

Wegen den Locken lassen sich die Haare nach dem Waschen immer superschlecht durchkämmen und deshalb benutze ich fast bei jeder Haarwäsche Kur oder lasse Haarspülung etwas länger drauf, aber nur mit Shampoo geht bei mir gar nicht.

Und blonde Haare sehen ja auch schnell mal strohig aus und mit Kur werden sie weicher.

Ich nehm immer die Kur in so kleinen eingeschweißten Päckchen von dm.


Also ich habe super Erfahrungen mit der Wunderkur von Frizz Easy gemacht.
Kostet ungefähr 7 Euro bei DM , lohnt sich aber !! :)


Hab mal ´ne Frage zu einer speziellen Haarkur. Das lässt mich grad nicht los.
Ich benutze manchmal eine Haarkur mit Pferdemark und ich wollte jetzt mal wissen, ob das Pferd jetzt extra für die Haarkur geschlachtet wird?
Es gibt ja auch Pferdesalami und andere Sachen aus Pferd.


Pferdemark?
Das klingt echt widerlich. Würd ich mir persönlich nicht ins Haar schmieren, ich halte von diesen ganze Pflegesachen eh nicht viel. Dadurch ensteht der Markt erst.

Ich bezweifle aber, dass das Pferd extra dafür geschlachtet wird. Gibt ja genug Abfälle, die kann man dann da reinmachen.

Ist wohl ähnlich wie bei Fischstäbchen.


Interessanterweise hab ich bei meinem Freund Google auch nix dazugefunden. :rolleyes:


Trotzdem Danke.
Aber ohne Kur würde ich aussehen wie eine Vogelscheuche.


Zitat (kulimuli @ 17.07.2007 19:34:09)
Hab mal ´ne Frage zu einer speziellen Haarkur. Das lässt mich grad nicht los.
Ich benutze manchmal eine Haarkur mit Pferdemark und ich wollte jetzt mal wissen, ob das Pferd jetzt extra für die Haarkur geschlachtet wird?
Es gibt ja auch Pferdesalami und andere Sachen aus Pferd.

Pferdemark

Das habe ich dazu gefunden.

Boah voll eklig :kotz:

Also ecklig find ich das nicht. Es gibt ja auch Leute die Pferdewurst essen.
Das würd ich jetzt nicht machen.
Ich wollte ja nur wissen, dass das Pferd nicht extra für die Kur geschlachtet wird.


Zitat (kulimuli @ 19.07.2007 12:48:29)
Ich wollte ja nur wissen, dass das Pferd nicht extra für die Kur geschlachtet wird.

Hm ... genau weiß ich das auch nicht, aber ich denke, dass ein Pferd nicht nur des Marks wegen geschlachtet wird. Dass man bei der Schlachtung eines Pferdes aber üblicherweise das Mark entnimmt, da man das eben auch noch verkaufen kann, halte ich für sehr wahrscheinlich. Man kann also davon ausgehen, dass Pferde nicht extra für schöne Menschenhaare geschlachtet werden. -_-

So hab ich das auch immer gesehen. Wenn´s anders wäre würde ich das nicht benutzen.


Die Haarpflegematerialien im Handel sollen eh nichts bringen. Oft wird einfach nur eine Siliconschicht um die Haare gelegt, die die Haare weich macht und scheinbar glättet (die Haarschuppen werden von außen angeklebt - Haar scheint glatt und gesund, da das Licht so wieder darin reflektieren kann)

Wichtig sind Haarkuren, die das Haar von innen aufbauen.
Ich kaufe meine Shampoos, Kuren etc. direkt beim Friseur. Ist zwar teurer aber man gibt oft sein Geld für son Mist aus, da kann man ruhig auch mal die Haare verwöhnen.
Außerdem sind da keine unnützen Weichmacher drin.
Schade, dass man gerade in dem Bereich so verschaukelt wird.

Und wer kann mir schon beweisen, dass meine teueren Shampoos wirklich so viel besser sind?? Manchmal sollte man echt in die Forschung einsteigen um sich selbst vergewissern zu können. Es nicht genau zu wissen regt mich auf...


ich hab mir vor paar Wochen von Gliss Kur das Oil Nutritive Shampoo und die Express Kur zum sprühen gekauft und bin voll zufrieden damit - die Haare werden weich und kämmbar :blumen:


Ich habe jetzt mal einige Produkte von John Frieda ausprobiert.

Kloppt alles andere in die Tonne :D

Ich bin total begeistert. Bin durch zufall drauf gekommen, weil eine Probepackung von diesem Haarbändiger in einer Zeitschrift war.

Die Produkte sind echt schweineteuer :labern: aber jeden Pfennig werd, meiner Meinung nach.

Wenn ich mal ganz viel Geld übrig habe, dann besorge ich mir mal ne komplette Pflegeserie, so mit Shampoo, Conditioner, etc.

Im Moment habe ich Haarspray und Haarschaum, den Haarbändiger, ne Kur und so eine Creme, die man auf trockene Haare bzw auf die fertige Frisur macht.

Ok, ich bin pleite und werde wahrscheinlich verhungern :ph34r: ABER: ich habe schöne Haare :pfeifen: rofl


Mellly, die Produkte von John Frieda sind auch ihr Geld wert :D

Ich hoffe aber, dass du deswegen nicht verhungerst :lol:

tante ju


john frieda war für meine haare garnichts. sie haben sich einfach furchtbar angefühlt und sahen komisch aus. jedes haar ist anders


Zitat (Mumsel @ 07.08.2007 20:29:39)
john frieda war für meine haare garnichts. sie haben sich einfach furchtbar angefühlt und sahen komisch aus. jedes haar ist anders


Da muss ich Mumsel 100pro Recht geben :daumenhoch: hab Mr. Frieda bzw. seine diversen Produkte auch selbst (für relativ teuer Geld) ausprobiert, Erfolgserlebnis bei mir war ebenfalls höchstens gleich null :huh:
Ich sehe es inzwischen so, dass man sich nicht auf noch so gut gemeinte oder vermeintlich nahe liegende "Empfehlungen" verlassen kann - ganz egal ob es jetzt um Haar-, Gesichts-, Körperpflege oder um dekorative Kosmetik geht.
Jede/r Frau/Mann ist anders veranlagt (z.B. Stichwort Gene, vererbte Hautprobleme...) und lebt anders (z.B. Stichwort Ernährung, Nikotin, Alkohol, Sport...) etc., und dementsprechend muss jeder Mensch individuell ausprobieren, welche Pflege ihm am besten "passt" :blumen:

Mumsel, da hast du recht, aber meine Haare mögen eben John Frieda Produkte :D

Mit Gliss und Panthene komme ich nicht zurecht und die Produkte bei meinem Friseur, sorry die riechen so künstlich nach allen möglichen Früchten, das finde ich
eklig :pfeifen: :pfeifen: Da ist der Preis überhaupt nicht interessant :wub:

Werde aber mal sehen, ob ich so ein 2-Phasen-Spray irgendwo hier in der Provinz auftreibe, dann geht es morgens bei mir schneller :D

tante ju


Also....Asche auf mein Haupt, sofern ich jetzt Schleichwerbung mache... :unsure:

aber......meine Haare bekommen das günstige BALEA COCOS Shampoo und die dazu gehörige Spülung...

... mehr müssen Haare meiner Meinung nach nicht haben...und glaubt mir, ich weiß wovon ich spreche...immerhin bedecken meine Haare mehr als meinen Po...sind also ziemlich lang. Und solang ich denken kann, hab ich mit BALEA immer sehr gute Erfahrung gemacht!

shyla :blumen:


ich lass nur noch öko an meine haare


ich hab mal aufm campingplatz aus mangel an geschäften mit haarkuren einfach 3 eigelbe ins haar gematscht.

beim auswaschen - mit heiß wasser - hab ich nicht nachgedacht, handtuch übern kopf und raus aus der dusche zu den spiegeln und wollte kämmen. alle guckten komisch - ich hate praktisch rührei im haar,..... das war ne schweinerei, das wieder rauszubekommen,....

also, nur mit kaltem wasser ausduschen .


Zitat (Trulli @ 07.08.2007 21:57:10)
ich hab mal aufm campingplatz aus mangel an geschäften mit haarkuren einfach 3 eigelbe ins haar gematscht.

beim auswaschen - mit heiß wasser - hab ich nicht nachgedacht, handtuch übern kopf und raus aus der dusche zu den spiegeln und wollte kämmen. alle guckten komisch - ich hate praktisch rührei im haar,..... das war ne schweinerei, das wieder rauszubekommen,....

also, nur mit kaltem wasser ausduschen .

rofl :pfeifen:

LEGGA

rofl :pfeifen: :wub: :trösten:

@Trulli rofl geniale Story :D

Ich habe auch schon von John Frieda unterschiedliche Meinungen gehört. Ne Bekannte kommt mit den Produkten auch absolut nicht klar. Ne andere Bekannte läßt nur noch diese Produkte an ihr Haar....

Ich hätte es auch nie probiert, wenn mir nicht die Probepackung unter die Pfoten gekommen wäre :D


Zitat (Trulli @ 07.08.2007 21:57:10)
ich hab mal aufm campingplatz aus mangel an geschäften mit haarkuren einfach 3 eigelbe ins haar gematscht.

beim auswaschen - mit heiß wasser - hab ich nicht nachgedacht, handtuch übern kopf und raus aus der dusche zu den spiegeln und wollte kämmen. alle guckten komisch - ich hate praktisch rührei im haar,.....  das war ne schweinerei, das wieder rauszubekommen,....

also, nur mit kaltem wasser ausduschen .

Wie praktisch! Frühstück unter der Dusche. Beim nächsten Mal das Instantkaffeepulver nicht vergessen rofl

Zitat (Lion @ 08.08.2007 12:27:55)
Zitat (Trulli @ 07.08.2007 21:57:10)
ich hab mal aufm campingplatz aus mangel an geschäften mit haarkuren einfach 3 eigelbe ins haar gematscht.

beim auswaschen - mit heiß wasser - hab ich nicht nachgedacht, handtuch übern kopf und raus aus der dusche zu den spiegeln und wollte kämmen. alle guckten komisch - ich hate praktisch rührei im haar,.....  das war ne schweinerei, das wieder rauszubekommen,....

also, nur mit kaltem wasser ausduschen .

Wie praktisch! Frühstück unter der Dusche. Beim nächsten Mal das Instantkaffeepulver nicht vergessen rofl

Aber blos keinen Toaster mit in die Dusche nehmen!!!! Sonst :sternchen: :sternchen: :sternchen:

:lol: :lol: :lol: :lol:


Kostenloser Newsletter