haare und gesicht


:( hilfe!
ich habe fettiges und dünnes haar. es ist mittellang und ich möchte es kürzer haben, in der hoffnung, dass es mehr volumen bekommt. wenn ich sie in der früh wasche, sind sie am abend schon fettig ( der vordere teiil, der ab und zu am gesicht ankommt)
hier komm ich zum 2 problem: mein gesicht ist lang, ich habe eine seeeeeeehr hohe stirn und ich bräuchte eigentlich einen pony, doch dieser würde schnell fettig

werden! ich wieß nicht was ich machen soll! rofl

ps: ich bin noch ziemlich jung und dadurch, dass ich sehr dünnes haar habe, bilden sich oft knoten, dadurch fallen mir die haare beim kämmen oft aus! ich war auch schon bei der hautärztin, hilft aber icht sehr viel, das schampoo dass sie mir gegeben hat ist nicht sehr hilfraich! rofl


Zitat (little_love @ 14.05.2008 16:31:48)
ps: ich bin noch ziemlich jung

Hallo little love...
wie jung bist Du denn, wenn ich fragen darf.
Ich sag mal so... befindest Du Dich noch in der Pubertät, ist das mit den fettigen Haaren und der fettigen Haut recht normal.
Ansonsten würde ich Dir raten, ein sehr mildes Shampoo empfehlen.
Besonder gut geeignet sind dafür Apfelshampoos.
Für mehr Volumen kann ich wärmstens von GLISS KUR das "Haarfüller-Shampoo" empfehlen. Das ist für kraftloses Haar. Finde ich persönlich spitze und vor allem bezahlbar.
Probiers einfach mal. Und viel Glück...

KaRa...

Ansonsten mußt Du mal deine Schilddrüse untersuchen lassen.
Ausgehende, fettige, dünne haare haben oft ihre ursache in einer Schilddrüsenfunktions-Störung zu tun


thx


was dir auch helfen kann sind Strähnchen... Die Sruktur der Haare verändert sich dadurch, die Haare werde fester und saugen Fett besser auf. Es müssen aber nicht gleich Blondierte Stähnen sein, hellergefärbte bringen auch schon was...

Das dir ein Pony besser stehen würde hast du selner schon gesagt!! Dann lass dir einen schneiden!!!
Die restlichen Haare etwas anstufen, das bringt auch eine Menge. Wie gesagt etwas Highlight in die Haare und das sieht auch freundlicher aus.

Shampoo würde ich ein Mildes nehmen, und das noch mit Wasser mischen!!!! Bitte nichts für Fettige Kopfhaut benutzen, das reitzt noch zusätzlich!!!

Wenn du die Haare schlecht kämmen kannst , und die Verknoten, Spühlung verwenden!! Und zwar nicht auf die Ansätze, sondern nur in den " Zopf" Okay???
Die Haare etwas Frottieren und Schaum drauf!! Da kannst du guggen, ob du was für Volumen findest. Wenn du dann einen Kurzen Pony hast , den voerher nach innen fönen , die anderen Haare über Kopf trocknen, das bringt auch Volumen!!

So, nun zu deinem Gesicht!! Reinige es Gründlich, besorge dir dafür Produkte (bin leider zu alt und kenne die Produkte nicht) die dazu passen. Geh mal in eine Drogerie, dort gibt es kleine Blätchen, die Fett aufsaugen..Leider weiss ich nicht wie die heissen.Aber die wissen schon was ich meine ;)
Es gibt auch Makeups oder auch Puder, die Fett aufsaugen...lass dich doch da mal beraten!!!

Ich hoffe ich konnte dir helfen ;)
Sille


eine spülung benutze ich, aber danke für die anderen tipps! ^_^


weiß jemand was man gegen pickel am rücken machen kann? sie tauchen oft auf und meine hauärztin gibt mir immer diese cremen die man in der apotheke mischen lässt, die aber nur sehr wenig bringen!
angeblich trocknen uv-strahlen sie ja aus, aber ob da was dran ist? :unsure:


Hallo Little Love,

ich hatte früher auch diese Probleme.
Ganz schlecht ist dann die Haare jeden Tag zu waschen. Das strapaziert auch bei milden Waschmitteln.
Ich habe eine Kur nmmit Speiseöl gemacht.(am besten am Freitag und über Nacht, wenn ich mal nicht weggegangen bin)
Dadurch hat die Kopfhaut nicht mehr so viel Talg gebildet und das Waschen habe ich bís zu 3 Tage hinausgezögert.
Am Besten geht das auch in den Ferien - oder über das nächste lange Wochenende.
Haare nach dem Waschen leicht antoupieren und mit Spray fixieren.

Probiers doch mal aus


Gruß
tierlieb


Zitat (tierlieb @ 16.05.2008 09:19:03)
Speiseöl

und was macht man da genau, einfach auftragen und wie viel?
thx :blumen:

2 Wochen die Haare nicht waschen wirkt Wunder.

Die Haarbürste ist auch wichtig!
Ich empfehle dir eine Wildschweinborstenbürste.

(Ich habe seit 50 Jahren lange Haare, wasche sie höchstens 1 x in der Woche, habe keinen Spliß, und kein Probleme mit Fett).

Gruß,
MEike

Zitat (MEike @ 17.05.2008 16:12:43)
2 Wochen die Haare nicht waschen


Dann muss ich wohl auf die Sommerferien warten, weil ich im Boden versinken würde, wenn ich so auf die Straße ginge.

Trotzdem vielen Dank!

@ Meike... Ich denke das du das falsch Verstehst...little love ist in der Pupertät...wenn die sich die Haare eine Woche nicht Wäscht wird sie von der Schule verwiesen....( spass ;))

Nee mal im ernst, du kannst nicht deine Haare mit ihren vergleichen...das geht nicht.

Little love ich denke milde Shampoos das ist schon okay... Und waschen kannst du sie auch täglich..das macht Haut nämlich nix...OK??

Ich bin vom fach und daher kenn ich das Problem ;))

Sille


Zitat (MEike @ 17.05.2008 16:12:43)
2 Wochen die Haare nicht waschen wirkt Wunder.

:hilfe:

Und wie geht man dann vor die Tür???

Hab im Moment auch viel "Ärger" mit fettigem Haar...(mir wurde die Hormon-Spirale gezogen...vielleicht liegt`s daran).

Jeden 2ten Tag die Haare waschen und das bei Haaren, die bis über den Popo reichen. :zumhaareraufen:

Versuche auch das Waschen hinaus zu zögern, aber das fällt soooooo schwer :schnäuzen:

habt ihr es schon mal mit Babyshampoo versucht ? und keine Spülung verwenden , lieber eine Sprühkur aber nur in den Längen nicht am Ansatz :blumen:


Zitat (Sille @ 17.05.2008 16:21:19)
Little love ich denke milde Shampoos das ist schon okay... Und waschen kannst du sie auch täglich..das macht Haut nämlich nix...OK??

Woran erkennt man eigentlich ein mildes Shampoo?

Ich hab kein sonderliches Problem mit fettigen Haaren, alle zwei Tage waschen reicht völlig aus.
Ich möchte meine Haare so wenig wie möglich stressen, also kein Färben, kein Fönen, kein Kämmen, solange nass...
Aber beim Shampoo kann man bestimmt auch noch was drehen.. obwohl das ja eher auf die Kopfhaut wirkt. ^_^

Naja, anfangst hilft es strenge frisuren zu tragen, dann irgendwann behilft man sich mit nem tuch *g* das geht schon *aus erfahrung sprech*

Wow, ich finde mit BH-verschluss-langen haaren 2x die woche waschen schon aetzend, dann bei deiner laenge jeden 2. tag wuerde mich in den wahn treiben.

Bei mir ging das mit dem rauszoegern ganz gut, indem ich a) so lange wie moeglich nicht gewaschen habe und b( dem ganzen zusaetzlich fett zugefuehrt habe *oel in kopfhaut massier*
Dazu mildes zuckertensid-shampoo und langsam aber sicher bin ich von taeglich auf 1-2x die woche gekommen.


Was meines erachtens wichtig ist bei fettigem haar/fettiger haut ist, dass man die haut nicht mit zu heftigen mitteln behandelt. Je mehr die arme entfettet wird, desto panischer produziert sie fett. Also milde reinigungsmittel, mildes shampoo, ein leichtes feuchtigkeitsfluid, kein alkohol (aeusserlich), keine scharfen tenside. Sollte auch in der pubertaet bzw bei spinnenden hormonen durchaus klappen.


Zitat (Sterni @ 17.05.2008 16:41:41)
Naja, anfangst hilft es strenge frisuren zu tragen, dann irgendwann behilft man sich mit nem tuch *g* das geht schon *aus erfahrung sprech*

Das Tuch sieht aber bei den Temperaturen der letzten Tage ziemlich doof aus :rolleyes:

Zitat
b( dem ganzen zusaetzlich fett zugefuehrt habe *oel in kopfhaut massier*


Kannst Du mir das vielleicht ein mal näher erklären.

Wenn ich ja ganz ehrlich bin...meine Haare haben`s gut bei mir...Shampoo, Spülung und kämmen. Den restlichen Schnick-Schnack erspare ich ihnen...und sie danken es mir NORMALERWEISE auch, indem sie prima aussehen...

Jinx:
Mildes shampoo erkennt man daran, dass kein sodium laureth sulfate, sodium lauryl sulfate oder ammonium lauryl/laureth sulfate drin ist, das sind so die heftigstens tenside. Alkohol und glycerin zu weit vorne in der liste sind auch nicht so pralle, cetearyl alcohol hoert sich zwar nicht nett an, ist aber ein rueckfetter und nciht schlimm.
Shampoo bekommen die haare auch ab und je harscher ein shampoo, desto mehr trocknen sie aus.

Shyla:
Och, tuch im sommer find ich garnicht schlecht, da sticht die sonne dann nicht so.

Also, oel in kopfhaut... koerperoel/ leichtes kuechenoel (kein olive, das ist zu schwer) in kleiner menge in die kopfhaut massieren, einwirken lassen, z.b. ueber nacht vorm waschen. Dann mit mildem shampoo wieder rauswaschen... wenn man nicht zuviel oel genommen hat und das ausreichend eingezogen ist, geht das recht gut.
Da die kopfhaut ne protion fett bekommt, beruhigt sie sich nach ner weile meistens und fettet dann nicht mehr so heftig.
Aehnlich hab ich auch meine t-zone "entfettet".


Zitat (Sille @ 17.05.2008 16:21:19)
@ Meike... Ich denke das du das falsch Verstehst...little love ist in der Pupertät...wenn die sich die Haare eine Woche nicht Wäscht wird sie von der Schule verwiesen....( spass ;))
....


Sille

Das erste mal habe ich meine Haare in der Pubertät und selbstverständlich in den Ferien durchfetten lassen. ;)

Als ich mir den Arm gebrochen hatte, habe ich die Haare 4 Wochen nicht gewaschen. Da habe ich niemanden dran gelassen. So wie sie nach 4 Tagen aussahen, blieb es dann für den Rest der Zeit....

Gruß,
MEike

Da gibt es meine Lieblingshaarbürsten:

klick hier

Bearbeitet von MEike am 17.05.2008 20:24:56

Zitat (MEike @ 17.05.2008 20:18:04)
Als ich mir den Arm gebrochen hatte, habe ich die Haare 4 Wochen nicht gewaschen. Da habe ich niemanden dran gelassen. So wie sie nach 4 Tagen aussahen, blieb es dann für den Rest der Zeit....

uuah, da schüttelts mich. :blink:
Das fängt doch an zu jucken und zu stinken. Das Aussehen ist mir relativ egal, meine Haare sind da nicht so.

Dabei gibts nichts schöneres als die Haare gewaschen bekommen.
*träum*
Zumindest für mich. :D

Zitat (Sterni @ 17.05.2008 17:48:18)
t-zone "entfettet".

könntest du mir das auch mal erklären?
klingt so als ob du ziemlich vie ahnung hättest und meine
t-zone schaut immer so aus, als könnte ich ein spiegelei
bei den temperaturen drauf braten!

Das hatte ich hier schon mal niedergeschrieben :)

Hmm, naja, erfahrung... ich hab mir viel angelesen, viel ausprobiert... die letzten 2 jahren waren erfuellt von austesten in bezug auf haut und haar. Mittlerweile hab ich ne recht gute routine gefunden :) Zum glueck!


Jinx und Meike:
Stimmt schon, irgendwann werden die haare nicht ekliger... ab nem bestimmten punkt bleibt es gleich bzw wird besser, sprich schaut weniger fettig aus. Auch das jucken und stinken ist nicht so arg...

Meike, das ist ein boeser link *sich selbst auch finger hau* kostkamm hat doch soviele sachen, die ich noch gerne haette...


Wie lang sind deine Haare? Meine haben gut 60 cm.
Da ich nie zum Frisör gehe, weiß ich nicht, ob die die Haare ohne zu Reißen durchkämmen können. Meine Männer können das nicht.

Übrigens war das noch Anfang des letzen Jahrhunderts durchaus püblich die Haare nur alle 4 Wochen zu waschen, nachzulesen in dem Buch von Erich Kästner "Als ich ein kleiner Junge war".

Die Industrie hat uns fest im Griff.
Der Hygienestandard wird ständig hochgeschraubt, damit immer mehr Reinigungs-, Putz- und Pflegemittel gekauft werden. Damit läßt sich gut Geld verdienen.
Meine Haare kennen nur Pflegeschampoo aus dem Ökoladen ohne Silikon.

Gruß,
MEike


Zitat (MEike @ 23.05.2008 08:59:59)
Übrigens war das noch Anfang des letzen Jahrhunderts durchaus püblich die Haare nur alle 4 Wochen zu waschen, nachzulesen in dem Buch von Erich Kästner "Als ich ein kleiner Junge war".


Ja, ich weiß. Hab ich auch schon in anderen Büchern gelesen. Knielange Haare und die alle 6 Wochen gewaschen. *schauder*
Klar, spart Wasser und ist wahrscheinlich auch besser für die Haare.

Aber es macht natürlich auch einen Unterschied, ob das alle machen oder nur man selber.

Vom täglichen Duschen und Haarewaschen halt ich auch nichts, das ist unnötig, aber spätestens am dritten Tag würde ich mich unwohl fühlen. -_-

Bei Schlecker etc. gibts Heilerde, welche dagegen helfen soll, auch in Tubenform.


Zitat (Supertramp @ 24.05.2008 06:14:17)
Bei Schlecker etc. gibts Heilerde, welche dagegen helfen soll, auch in Tubenform.

Die von Schl*cker kenne ich jetzt nicht, aber ansonsten schwöre ich auch auf Wascherde bzw. Lavaerde
Gibt es im Reformhaus oder im Naturkostladen und hilft wunderbar bei schnell nachfettendem Haar (evtl. auch bei Hautproblemen). Trocknet Haut und Haar nicht aus und hinterlässt auch keine Rückstände auf dem Haar, wie so manches teure Pflegemittelchen. :)

Zitat (MEike @ 23.05.2008 08:59:59)
Wie lang sind deine Haare? Meine haben gut 60 cm.

Also meine Haare messen jetzt "nur noch" 85cm, da ich mich vor 3 Wochen von 20cm getrennt habe :heul:mußte leider sein :blink:

Mit den Frisören ist das so eine Sache...ich würde nicht zu einem "In-Frisör" gehen, wie sie derzeit aus dem Boden sprießen (ich spreche aus eigener Erfahrung) ... denen sind, meiner Meinung nach, Deine Haare egal...und dementsprechend gehen sie auch beim Kämmen damit um.

Letztendlich hat mir eine Bekannte die Haare daheim gemacht...und ich war begeistert!

Kennt eigentlich jemand diese haarige Seite?

Edit: Ups...sehe grad, daß man sich dafür jetzt anmelden muß...das ist wohl neu...schade :unsure:

Bearbeitet von shyla am 24.05.2008 09:51:08

Die heilerde aussem schlecker ist die heilerde die man auch sonst ueberall bekommt, die ist von luvos. Ich hol die meist in der apo, da gibts die grossen packerl, die guenstiger sind.

Lavaerde ist toll :) mit matsch duschen macht einfach spass und die wirkung war auch super.

Shyla, xxl-haar ist seit *nachdenk* langer zeit ohne leben, einige leute haben ein neues forum aufgezogen als ersatz. Klick mir!
85 cm sind ne stolze laenge, meine haben grad mal bh-verschluss erreicht, was bei mir zwockel nicht lang ist ;)

Zum frisur: das prob habe ich nicht mehr, ich schneide selbst, bei grader kante ist das easy, u und v-form kann man sich auch einfach schneiden (wenn man englisch kann *hmpf). Faerben mache ich auch selbst bzw. werde wir das jetzt nachbarschaftlich gemeinsam machen.

Bearbeitet von Sterni am 24.05.2008 10:10:22


hab mir jetzt von hi*p ein baby sanft schampoo gekauft das ohne diese ganzen inhaltsstoffe (laureth sulfate usw.) ist. probier ich halt mal aus. stiftung warentest sagt s ;) ehr gut


Hallo Augusta,


versuche mal die Shampoos von Guhl. Das nehme ich schon jahre lang, weil ich die anderen Shampoos nicht vertragen konnte.

Das ist zwar etwas teurer aber toll. Da gibt es auch verschiedene von.

Nachher möchtest du nichts mehr anderes.


Gruß Andante :blumengesicht: :mussweg: :ohgrosserbernhard:


Zitat (andante952 @ 03.06.2008 20:32:51)
Hallo Augusta,


versuche mal die Shampoos von Guhl. Das nehme ich schon jahre lang, weil ich die anderen Shampoos nicht vertragen konnte.

Das ist zwar etwas teurer aber toll. Da gibt es auch verschiedene von.

Nachher möchtest du nichts mehr anderes.


Gruß Andante :blumengesicht: :mussweg: :ohgrosserbernhard:

Ich habe ja von Guhl wieder zu anderen Shampoos zurückgefunden und keine dauerhaften Schäden erlitten B)

Hallo little love,

versuche es mal mit einer Dauerwelle. Die braucht ja nicht so stark zu sein.

Weil das ja früher modern war hatten wir die ja auch. Und später gingen die fettigen Haare auch weg.

Gruß Andante :malpieksen: :trösten: :ichversteckmich:


Ich habe hier einen echt tollen beitrag über Haar gefunden

Werbung entfernt - Bitte an die Forumsregeln halten !!

und auf der Seite gibt es jede menge Tipps rund um Pflege artikel und auch infos über erfahrungen von Leuten die die Sachen getrestet haben.

LG
Trine

Bearbeitet von Jeanette am 17.06.2008 14:56:16


was bei mir gut gegen fettige Haut geholfen hat, waren Salzbäder... ich mach heut noch, wenn ich (hormonbedingt) mal wieder pickel hab, n Peeling mit Salz, und es hilft wunderbar. aber nicht vergessen, hinterher mit ner milden Lotion eincremen...


seitdem ich das hi*p babyshampoo verwende wasche ich mir nur jeden 3-4 tag die haare! sie fetten kaum noch nach, aber die stirnfransen die ich jetzt hab muss ich schon alle 2-3 tage waschen! bin froh, dass ich endlich was gefunden habe, danke für die tipps!
:freunde:


Das klingt ja super, little love :) Freut mich, dass wir helfen konnten.

Jo, die stirnfransen werden schneller fettig, das ist bloed. Ich hab die meist jeden tag, wenn ich gesicht gewaschen habe, gut mit wasser durchgespuelt, so haben die auch die damals 3-4 tage ausgehalten.



Kostenloser Newsletter