Kumquat-Hochstämmchen: Fahle, fleckige Blätter


Hallo zusammen!
Habe eine dringende Frage!
Während der Überwinterung bekam mein Kumquat- Hochstämmchen ganz fahle, fleckige Blätter. Habe es auch im Winter alle 14Tage gedüngt, war das vielleicht falsch? Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich?

LG Nerefolia


Ihm fehlt Eisen.....
Und wenn Du irgendwo findest, wie man das als Nährdünger oder so findet, sag mir Bescheid - mein Kumquat und auch die Zitronenbäumchen sind auch so hell. Das mit dem Eisen hab ich aus irgendeinem Buch oder so. Aber keiner weiß, wie oder worin man das dann bekommt.


@ Nerefolia, Naseweis03,

Gießen:
im Sommer: mäßig bis regelmäßig
im Winter: sehr sparsam

Der Ballen darf nicht austrocknen - Staunässe vermeiden.
Kalkfreies Wasser (Regenwasser) verwenden

Düngen:
Von April bis August wöchentlich schwach Düngen. Zitrusdünger verwenden.

Zum Thema Eisen: Es gibt spezielle Eisendünger in Baumärkten oder Fachgeschäften. Auch wird Eisendünger trocken in 5 Kg-Beuteln angeboten ->das lohnt sich aber nur wenn größere Mengen gebraucht werden.

Bearbeitet von blumen1807dieter am 16.05.2008 11:04:54


Danke für den Tip, Dieter - den Zitrusdünger hatte ich auch schon benutzt. Weil ich meine Pflanzen erst vor ca. 3 Wochen rausgestellt habe, kann ich noch nicht sagen, ob es ausreichend wirkt. Jedenfalls: neue Blätter und auch Blüten haben meine Zitruspflanzen reichlich... freu.


jetzt aber hallo

leute habt ihr denn keinen verrosteten nagel, schraube oder ein stückchen drat?
den steckt in die erde und last es gut sein.
denn die erde nimmt sich was sie braucht davon und eisenmangel ist vergessen.


Zitat (Nerefolia @ 16.05.2008 08:44:29)
Hallo zusammen!
Habe eine dringende Frage!
Während der Überwinterung bekam mein Kumquat- Hochstämmchen ganz fahle, fleckige Blätter. Habe es auch im Winter alle 14Tage gedüngt, war das vielleicht falsch? Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich?

LG Nerefolia

Du hast den Fehler gemacht, ihn im Winter gedüngt zu haben. ;)
Das tut man nicht: im Winter ist auch für mediterrane Bäumchen Ruhezeit, wenn sie hier und bei uns leben müssen.

Im Winter: hell, frostfrei und GANZ SPARSAM (d.h, alle 4 Wochen) gießen. Nur so eben, daß sie nicht austrocknen. Macht man mir Oleandern, Zitruspflanzen, Begonien und Azaleen so.

Die Cumquat ist ein Zitrus-Gewächs. Da Du sie gedüngt hast, schob sie wohl schon sehr zeitig Blätter (der Dünger muß ja wo hin...). Diese verbrennen meist sofort, wenn sie nicht wochenlang an Außenlicht an schattiger Stelle gewöhnt werden.

Mein Rat: stell das Teil halbschattig bis schattig und lasse sie nicht austrocknen (jeden Abend eine halbe Kanne Wasser). Hab Geduld... sie treibt wieder. Dann vorsichtig halbsonnig stellen (an die Sonne gewöhnen).

Vielen Dank für die vielen Tipps! Werde jetzt das Stämmchen erst mal halbschattig stellen und regelmäßig dügen. Hab gesehen, das sich die ersten neue n Triebe zeigen LG Nerfolia



Kostenloser Newsletter