Warum kommt "unheilig " nie im Radio


Hallo ich habe da mal eine Frage .


Ich höre gerne die Musik von " unheilig " und habe nun versucht , z.B. das Lied

"an Deiner Seite " oder auch " mein Stern " bei den Wunschhits im Radio als

Liedwunsch für mich oder als Grüße für Freunde zu bestellen ,aber das klappt

irgendwie nicht .

Warum spielen Radiosender von der Gruppe "unheilig " keinen Lieder ,obwohl

z.B. bei YouTube " an Deiner Seite " schon über 50 000 mal aufgerufen wurde ?

Habt Ihr Euch auch schonmal was im Radio gewünscht und das wurde dann einfach

nicht gespielt ?

:winkewinke: :zumhaareraufen:


Naja, unheilig ist einfach nicht so massenkompatibel... es gibt viele tolle bands aus der duesteren ecke, die nie im radio gespielt werden. Einige dieser bands finden das auch voll ok, andere wuerden sich ueber mehr ruhm freuen... ich persoenlich bin froh drum, dass gothic nicht wirklich massenkompatibel ist.


ich beschäftige mich grad sehr intensiv mit dem thema, schreib nämlich fürs studium eine hausarbeit zum thema "Radioqualität - was die hörer wollen und was die sender bieten".
Es gibt nur zwei Musikrichtungen, die einigermaßen Massentauglich sind: Pop und Oldies. "Massentauglich" heißt hier, dass das die einzigen Musikrichtungen sind, wo einigermaßen viele Leute (geht so richtung 50%) sagen, sie wollen es in ihrem imaginären Idealradio (ein Radio, dass speziell auf ihre wünsche abgestimmt wäre) hören und nur wenige sagen, sie wollen es "nie" hören.

(Quelle:
Vowe, Gerhard und Jens Wolling. Radioqualität. Was die Hörer wollen und was die Sender bieten. kopaed, München. 2004.)


Zitat (Sterni @ 21.05.2008 18:28:05)
Naja, unheilig ist einfach nicht so massenkompatibel... es gibt viele tolle bands aus der duesteren ecke, die nie im radio gespielt werden. Einige dieser bands finden das auch voll ok, andere wuerden sich ueber mehr ruhm freuen... ich persoenlich bin froh drum, dass gothic nicht wirklich massenkompatibel ist.

Also ich habe mir die Maxi CD an Deiner Seite gekauft,als sie Ende März 08 raus kam

und seither haben ganz unterschiedliche Leute das Lied bei mir gehört,letzthin sogar

ein Handwerker der hier in der Wohnung gearbeitet hat und alle waren sehr angetan.

Natürlich sieht der Sänger für manche nicht sehr ansprechend aus,aber den sieht man

ja im Radio gar nicht. Und wenn man nur das Lied hört,kann man gar nicht auf die

Musikrichtung gothic schliessen . :hmm:

Es gibt so gewisse lieder,die das Radio nicht spielt.
Ich erinnere mich an OOMPH-Gott ist ein Popstar,das wurde auch gebannt.
Ich vermute,dass da die Kirche ein bisschen Schuld hat,aber sicher bin ich mir da nicht.


Glaub mir als RAMMSTEIN - Fan kenne ich das Problem zu genüge. :lol:


Ehrlichgesagt es ist schade!
In einem Land in dem eigentlich Meinungsfreiheit herrscht.......
Es wird meiner Meinung nach zu viel zensiert.
Das einzige Lied von Rammstein,an das ich mich im Radio erinnern kann war 'Amerika'.
Aber halb nackte,mit dem Hintern wackelnde Pop-Prinzesschen und irgendwelche deutsche Rapper werden von den Radiosendern gespielt.
Sex sells!


Deswegen hör ich, wenn überhaupt, Intnetradio. Da gibts reichlich schwarze Sender ;)
Oomph kam vor Eckstein auch nicht im Radio... Muss halt wirklich alles massentauglich sein.


Ihr müsst mal sehen wasin den Zeitungen steht, meist bieten die grösseren Komerziellen Sender auch so "Underground" oder "Indipendent" Sachen an...Die kommen meistens später.

Ich persönlich muss sagen, das ich es schon von teenager Zeiten an gehasst habe, das wir Musikalisch so "gegängelt" werden...Und uns diesen Komerziellen Schrott immer und immer wieder anhören können...
Gugg mal, die Werbung für Unheilig, Subway To Sally oder jetzt aktuel InExtremo .. die geht über den Sender....ich finde das ädzend...

Ich bin umgestiegen, und habe ( bis auf im Auto) nur noch Internet Radio an...

@ Werschaf ??? Komisch taucht bei dir in der Statistik kein Rock auf... Bei einer Umfrage die wir gemacht haben war das an erster Stelle...

Sille

Bearbeitet von Sille am 21.05.2008 22:16:27


ich hör auch kein RAdio... ich hasse es, immer wieder dieselben Lieder zu hören (mal davon abgesehen, dass mir 95% von dem, was im Radio gespielt wird, nicht gefällt).
Musik ist doch nicht nur etwas zum nebenbei-laufen, sondern auch etwas, womit man sich beschäftigen sollte; Texte, Hintergründe, etc, und das geht halt via Radio nicht.
Deshalb find ich es ganz gut, dass im Radio nicht alles (tot-)gespielt wird. Was man hören will, kann man doch auf CD brennen, auf MP3-Player laden etc. da kann ich anhören, was mir gefällt, worauf ich jetzt gerade Lust habe, und muss mich nicht mit vorgesetztem Einheitsbrei abfinden!


Zitat (Phoenixtear @ 21.05.2008 22:33:43)
ich hör auch kein RAdio... ich hasse es, immer wieder dieselben Lieder zu hören (mal davon abgesehen, dass mir 95% von dem, was im Radio gespielt wird, nicht gefällt).
Musik ist doch nicht nur etwas zum nebenbei-laufen, sondern auch etwas, womit man sich beschäftigen sollte; Texte, Hintergründe, etc, und das geht halt via Radio nicht.
Deshalb find ich es ganz gut, dass im Radio nicht alles (tot-)gespielt wird. Was man hören will, kann man doch auf CD brennen, auf MP3-Player laden etc. da kann ich anhören, was mir gefällt, worauf ich jetzt gerade Lust habe, und muss mich nicht mit vorgesetztem Einheitsbrei abfinden!

Genau das finde ich auch.Die Melodie und der Text müssen passen .

Die meisten hören ein Lied im Radio und sagen : geil gefällt mir und haben zunächst

auch keine Vorstellung wie der Sänger/Sängerin aussieht oder was für einen Hinter-

grund die Person hat.

Leider spielen die Sender aber nur immer den gleichen Kram .

Ich habe letztes Jahr renoviert und dabei lief immer der Radio und da fiel mir auf,

dass manche Lieder mindestens 1x in der Stunde liefen und nach einer Weile konnten

wir schon vorhersagen,was nach einem bestimmten Lied als nächstes gespielt wurde

und wir waren alle keine Hellseher. :wacko:

Für mich alleine höre ich auch mit MP3-Player das was mir gefällt . :daumenhoch:

Radio ist n Massenmedium, auf das die Leute unterschiedlich reagieren. Die einen Bands sind derbe froh, wenn die im Radio zu hören sind (da klingelt die Kasse), die anderen wollens nicht mal. Sobald man im Radio gespielt wird, ist die Musik Mainstream, weil kein Sender bloß für drei Mädels spielt, auch die kleinen nicht oder die Independent-Sender.
Mainstream wollen aber viele nicht sein. Für einige isses sogar ne Beleidigung, wenn die da drin gespielt werden, weil denen dann öfter Ausverkauf vorgeworfen wird.

Ich selber hör überhaupt kein Radio, bloß die Verkehrsnachrichten wenn ich auf der Autobahn bin und den Käse, den meine Kolleginnen im Büro anstellen. Da kann ich unmöglich jede Musik hören, die mir gefällt, die Kunden würden kreidebleich wieder aus der Hütte stürmen.
Wenn da mal anständige Mucke läuft, dann meistens bloß spätabends.

Mit der Musik selber hat das auch nix zu tun. Wenn Napalm Death den gleichen Stellenwert in Deutschland hätten wie Tokio Hotel, würden die auch im Radio laufen.

Die Einwände wegen Oomph und Rammstein kann ich nicht nachvollziehen, beide Bands laufen auf MTV und Viva, Rammstein war auch bei Pro 7 zu sehen. Ob die im Radio laufen weiß ich nicht, aber Fernsehen hat im Vergleich zum Radio nen höheren Stellenwert, weil man da nicht bloß sehen, sondern auch hören kann, und beide Bands haben schon derbe Ärger an den Hacken gehabt wegen ihrer Videos.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 22.05.2008 10:59:30


Ich denke das schon allen der Name Onkez hier alles erklären wird....
Die haben sich ( wie jetzt auch Weidner) nicht in irgendeine Schublade stecken lassen, haben sich von den Videosendern sperren lassen und wenn Presse auf ihre Konzerte wollten mussten sie Karten kaufen!!!

Sie waren es leid immer voegehalten zu bekommen , was sie mal mit 18 -19 Jahren gemacht haben....

Fakt ist, das sie es, auch ohne Videos, Werbung im Radio, Chartplatzierungen oder goldene Schallplatten/ CD`s eine der Berühmtesten Deutschen Bands sind!!!

Wenn Unheilig oder Rammstein andere Texte und anderes auftreten hätten...( was ich wiederlich finden würde) wären sie ratz fatz in den charts.... und würden auch im Radio gespielt....

Es ist eben ein negativer eindruck der an diesen Bands haftet und das wollen die breiten Massen eben nicht hören...sonder eben sowas wie Roxet (schüttel) oder ich und ich.....

Ich denke da an einen Song von Rammstein " Stirb nicht vor mir " ..,wunderschön... doch die haben eben das " negative Immage" weil sie so singen wie sie ihr Image eben leben...

Es wird, so wie Kalle es schon sagte , nie so sein das alle Bands in den Radios gespielt werden....
Da musst du dir schon einen Sender aussuchen ,doie eben so Spezial sendungen machen...

Ich weiss das es bei WDR2 einen Engländer gab( gibt??) Rodderick... der hat Reggae gespielt, doch eben nicht das was jeder kannte...
hmmm abgesetzt... keine Hörer, dann wird es eben dicht gemacht...

Sille


Zitat (Sille @ 22.05.2008 11:16:02)
Fakt ist, das sie es, auch ohne Videos, Werbung im Radio, Chartplatzierungen oder goldene Schallplatten/ CD`s eine der Berühmtesten Deutschen  Bands sind!!!

Sowohl Rammstein als auch die Böhsen Onkelz haben mehrere Alben veröffentlicht, die auf Platz 1 der Charts gelandet sind, nicht bloß in Deutschland, sondern auch im Ausland, Edelmetall gabs dafür auch, darum hab ich keinen Dunst, was du mit "ohne Chartplatzierungen und goldene CDs" meinst.

Grade die BO habens super geschafft, sich immer wieder als missverstandene Opfer zu inszenieren und im Gespräch zu halten. Marketingtechnisch waren die alles andere als blöde, so hat man sich die Fans warmgehalten. Jede "Anbiederung" an die Massenmedien wären denen derbe sauer aufgestoßen.

Das sind die Alben für Rammstein

http://www.musicline.de/de/chartverfolgung.../?type=longplay

Das für die BO

http://www.musicline.de/de/chartverfolgung.../?type=longplay

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 22.05.2008 12:20:07

Kalle, sie schrieb, dass sie eben das ohne Videos geschafft haben ;)


Ne, lies mal weiter, da steht noch mehr, was eben nicht stimmt.


Die Dudelsender laufen doch nicht um uns mit guter Mucke zu versorgen sondern um uns mit Werbung zuzuschütten.
Was zwischen den Werbespots an "Musik" gespielt wird ist so zusammengestellt das möglichst keiner den Sender um- oder ausschaltet.
Meine Musik die ich gerne höre kann nicht "nebenbei" gehört werden und nach dem was einige vorher geschrieben haben geht es denen ähnlich.
Deshalb MP3, CD oder Internetradio u. ä. und dann die Musik "hören" die einem gefällt.

LG Moni


Zitat (DarajaGR @ 21.05.2008 20:46:30)
Ehrlichgesagt es ist schade!
In einem Land in dem eigentlich Meinungsfreiheit herrscht.......
Es wird meiner Meinung nach zu viel zensiert.

Das ist keine Zensur, das ist Angebot und Nachfrage.
Gothic, EBM, Metal, Punk,.... das sind alles so Musikrichtungen, die nur von einem winzigen Prozentsatz der Bevölkerung gehört werden - also kommt es in den großen Radiostationen so gut wie gar nicht vor. Ganz enfache Rechnung: Was kaum jemand hört, spielen die nicht.
Ich würde mir ein Loch in den Bauch freuen, wenn ich am Schreibtisch säße und mir das Radio auf einmal Perseverance von Hatebreed oder ...wasweißich... HateCrewDeathRoll von Children of Bodom um die Ohren brettern würde. Aber die sind nicht dafür da, mich persönlich glücklich zu machen, sondern um die Massen zu befunken. Wenn man (musikgeschmackstechnisch) nicht dazu gehört, muss man schlicht damit leben und sich seine Musik selbst zusammen suchen.

Ich denke, sich Unheilig bei Sendern wie 1Live, SWR3 oder ähnlichen zu wünschen, ist genau so sinnvoll und erfolgversprechend, als würde man auf ner Metalparty zum DJ gehen und sich Hyper Hyper von Scooter wünschen. Es sei denn, der Typ hat Humor :)

Bearbeitet von Cambria am 22.05.2008 13:41:00

Zitat (Cambria @ 22.05.2008 13:35:33)
Ich denke, sich Unheilig bei Sendern wie 1Live, SWR3 oder ähnlichen zu wünschen, ist genau so sinnvoll und erfolgversprechend, als würde man auf ner Metalparty zum DJ gehen und sich Hyper Hyper von Scooter wünschen. Es sei denn, der Typ hat Humor :)


:jupi: :D
geile Vorstellung!!!

Hier bei uns im Norden gibts immerhin noch "Das Neue Alsterradio".. die spielen ne seicht-ruhige Pop-Rock-Mische. Also von ACDC bis Zuccero (sry ich weiß ned, wie man den schreibt)
Ist besser als das übliche Klingel-Teck-Pop-Gedöns, was woanders so gern läuft :)

Wenn ich "meine" Mucke hören will, muss ich auch CD anwerfen .. hihi

Hallo Pinguin

das ist ganz normal- Gothic wird nicht auf normalen Radiosendern gespielt- außer es gibt einen Hype so wie damals bei Oomph- mit Eckstein.

Wenn du Unheilig im Radio hören willst musst du Internetradio hören - da gibt es Radio Dunkle Welle, Radio schwarze Welle, oder R1 live.
Hier kannst du dir auch Lieder wünschen- aber ich denke nicht das deine Freunde diese dann hören wenn sie nicht zufällig im Internet sind und Gothic Radio hören.

Lg das Kruemelchen :freunde:


Der Song hieß "Augen auf", nicht "Eckstein", aber was hats denn für nen Hype um den gegeben? :unsure: :unsure: :unsure:
Ich kann mich bloß dran erinnern, dass "Gott ist ein Popstar" für Ärger gesorgt hat, weil n paar Leuten das nicht gepasst hat, wie Jesus in dem Video präsentiert wurde, Blasphemie blubber blubb, da soll auch noch mehr gewesen sein als das, kann mich aber nicht dran erinnern.


Zitat
Warum kommt "unheilig " nie im Radio


vielleicht weil unheilig sogar fürs radio einfach zu schlecht sind :zwinkern:

Zitat (Schindluder @ 24.05.2008 17:26:13)

vielleicht weil unheilig sogar fürs radio einfach zu schlecht sind :zwinkern:

Wenn es da nach ginge ,gäbe es sicher viele die nicht gespielt werden dürften. :kotz:

Pinguin recht geb...

Unheilig ist jetzt auch nicht meine persönliche best band ever, aber es gibt einige Lieder die ich wirklich gut finde. Das seichte geblubber aus dem Radio verursacht mir aber meistens einfach nur Brechreiz.

Aber hier ist es doch wie mit allem - Jeder hat einen anderen Geschmack... und das ist doch auch gut so, oder?!


@Pinguin21,

lasse dir Unheilig nicht schlecht machen...es treibt nur eine(einer) Schindluder :pfeifen:


ach ja Pinguin21 noch ein schöner Sender Hazzard of Darkness der oft Unheilig spielt


Hi Phoenixtear, mit dem unterschiedlichen Musikgeschmack von jedem kann ich dir nur recht geben, nur wird dem in den verschiedensten Radiosendern in keinster Weise Rechnung getragen. Dudelmusik um die Pausen bis zur nächsten Werbung zu überbrücken ohne das jemand auf die Idee kommt den Sender zu wechseln.

LG Moni


Zitat (Pinguin21 @ 21.05.2008 19:05:20)
...
ein Handwerker der hier in der Wohnung gearbeitet hat und alle waren sehr angetan.
...

Der Mann wollte wohl freundlich sein! Du warst schließlich Kunde.

rofl

Mein Ältester muß in der Werkstatt tägliche Dauerbeschallung durch den hiesigen
Regionalsender anhören.
Der ist manchmal so gefrustet ,wenn er an einem 8 - 9 Std. Tag manche
Lieder dauernd hören muß.
Kann mich noch gut daran erinnern ,als wir mal ein altes Bauernhaus renoviert
haben und dabei Radio hörten.Wenn ich heute diese Lieder höre ,weiß ich noch genau
was ich da gerade gemacht habe.Weil die ständig rauf und runter geduddelt
wurden.


jemand der mal praktikum bei einem radio gemacht hat, hat mir mal erzählt, das dieses ständige rauf und runter spielen von bestimmten liedern zum "image" gehört.

sprich, wenn du den sender einschaltest, weisst du genau welcher sender das ist, ohne das sie sagen das sie es sind.

klingt verständlich.

im auto habe ich youfm, ffh, hr3, antenne bayern und ich kann sie alle sofort unterscheiden wenn gerade ein lied kommt, weil, obwohl ffh, hr3 und antenne bayern relativ ähnliche/gleiche musik spielen, haben sie minimale unterschiede die einen sofort erkennen lassen welcher sender das ist.

und radio ist nunmal massenkomaptibel. gibt ja auch andere radiosender als nur die "grossen" wo man sich auch mal andere lieder wünschen kann.





(aber ich hör eh selten radio, weil mir als kind immer im auto bei langen fahrten schlecht geworden ist wenns radio an war, wenns aus war gings)


Zitat (Hundi @ 25.05.2008 14:49:06)
Der Mann wollte wohl freundlich sein! Du warst schließlich Kunde.

rofl

Und dann kam er am nächsten Tag mit einem CDRohling und hat sich das Lied brennen

lassen. :yes: :yes:

unheilig entkommt man nicht mehr. sogar ich kenne diese band. :hihi:

und habe gehört, wie die starke präsenz im fernsehen ankommt. es scheint einigen alten fans recht peinlich zu sein, auf welchen sendern die band zu sehen ist. ich vermute, es handelt sich um boulevard-sender.

zuerst zu wenig beachtung, jetzt zu viel. oder die falsche. :hihi:


@seidenloeckchen: Äckzackt!!!- Ich finde den "anonymen" Graf ja schon absolut "unheimlich-unheilig" inzwischen.- Weiß man doch, daß er früher im Gesundeitswesen tätig war, und sich um das Gehör seiner Fans sorgt...

Ich habe ja das Problem, daß ich schon mal Songs höre, immer öfter höre, sie mir im Resthirn rumspuken, ich jedoch nicht weiß, wie die Interpreten heißen...dagegen gibt's dann aber unseren Lokal-Radiosender!- Die spielen manche Sachen rauf und runter, daß ich fast an der Kreischgrenze stehe.- Und zwar ÜBERALL..im Supermarkt, beim Friseur, in der Tankstelle, sogar beim Zahnarzt lief das zuletzt...und DA habe ich dann gehört, daß der Song von "unheilig" war... :sabber:

Jojo :rolleyes: ...lieben Gruß...Isi


@ Isi: endlich mal jemand, der diesen seltsamen rafen auch eher unheimlich als unheilig findet... mich beunruhigt dieser Knabe, und ich kann nicht mal sagen warum....


Unheilig trat sogar vor kurzem noch bei Carmen Nebel in der Volksmusiksendung auf.

Ich mag seine Lieder..


@Naseweis: ...der Mann ist mir zu abgeklärt und affektiert in seiner Art, Nasilein!- Und dann spricht der unmoduliert in einer Tonlage...nicht monoton, sondern einlullend!- Gefährlicher Mensch ist das....der weiß, wie man Andere zu Dingen zwingt, die sie an sich nicht tun würden...!- Ich hab' 'was gegen Seelenfresser...

Dann lieber einen Waschbär, da weißte, was De hast, Jawoll!

Lieben Gruß...Isi


ich weiß nichts über den sänger. nur das, was andere mir sagten. wenn es stimmt. er habe seiner mami im fernsehen gedankt, sei in peinlichen sendungen aufgetreten und besuche peinliche comedians in ihren shows. auf rtl 2 habe ich einmal eine werbung gesehen. all dies sei eine blamage für eine schwarze band. :hihi:

unheimlich finde ich ihn nicht. die stimme gefällt mir sehr gut. doch was an dieser musik gothic sein soll, weiß ich nicht. diese lieder könnte auch roland kaiser singen.

ich kannte nur den bandnamen, keine lieder und keine texte. die entwicklung jedoch finde ich lustig. :hihi:


In der Talkshow 3 nach 9 war er vor nicht allzu langer Zeit zu Gast:

Klick

Ich fand ihn ganz und garnicht arrogant oder unsympathisch..


Ich habe vor ein paar jahren schon mal von der band gehört - von einem, der extrem Gohtic hört, also so Mittelalter-Gothic (ich entschuldige mich bei allen, die dieses Genre hören, ich weiss nicht, wie die genaue Musikrichtung heisst). Ich war echt erstaunt, dass die Musik von Unheilig jetzt "Main-stream" ist. Hat man so nicht seine Identität verraten??Ich mag die Musik nicht, die Texte könnten auch von Naidoo oder auch Roland Kaiser (wie schon erwähnt) stammen - nur wegen dem Theater um die Person oder der Vergangenheit der Band machen sie interessant....


Wir haben von einem Freund die neue Unheilig CD bekommen. Das einzig unheimliche an denen ist dieser Nervsong "Geboren um zu leben". Die Musik ist natürlich nicht jedermanns Sache und bei Carmen Nebel sind die eigentlich auch fehl am Platz.
@ Silke: ICH bin übrigens eine von den Mittelalter- Gothic- Punk-Musik hörern und nicht beleidigt. :wub: Nur dieser Vergleich mit dem singenden Jammerlappen Naidoo, oder gar Roland Kaiser ist nicht nett. ;)


Zitat (seidenloeckchen @ 04.01.2011 19:31:09)
diese lieder könnte auch roland kaiser singen.


ist das dein Ernst ????????????
Der Vergleich geht nämlich überhaupt garnicht, denke ich mal,
das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Nee, finde ich nicht. Die Texte sind genauso kitschig.


Sogar Texte von Manowar ins deutsche übersetzt, könnten als Schlager herhalten. Aber zum eigentlichen Thema, es gibt doch genügend Wunschsendungen, wo man sich den Song wünschen könnte. Die Musikindustrie ist halt der Meinung, das es reicht "geboren um zu leben" in tausend Varianten zu vermarkten.


Also ich bin erst seit der Eröffnung diesen Threads von Pinguin auf Unheilig aufmerksam geworden. Habe mir danach alle Alben vom Grafen besorgt und finde diese Musik und den Grafen einfach nur klasse!
Selbst meiner Mutter gefallen einige Lieder :wub:


Zitat (gluexxklee @ 04.01.2011 20:40:30)
ist das dein Ernst ????????????
Der Vergleich geht nämlich überhaupt garnicht, denke ich mal,
das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

der vergleich geht sehr gut. beide haben schrecklich schnulzige texte. an der musik ist nichts düsteres, geheimnisvolles oder etwas, was sie von schlager unterscheidet.

mein mann sagte gerade, diese band sei der beste beweis, dass eine band nur alberne kontaklinsen und dunkle bekleidung brauche, um in der gothicszene anzukommen. bei den damen genüge ein langes, weites kleid und viel schwarzer lidstrich.

an der musik habe ich nichts entdecken können, was ihnen einen dauereinsatz im radio verwehren könnte. vielleicht wird sie ja auch im radio gespielt, ich höre jedoch kein radio.

Ich glaube ich hatte so Weihnachten 2008 die ersten paar mal Unheilig Lieder eingestellt, nachdem ich den Graf mal Live gehört hatte.
Naja und da ich auch sehr viele Titel vom Grafen eingestellt hatte, habe ich einige wohl damals infiziert(und nicht nur dich Pinguin21 ;) ) mit der Stimme des Grafen.
Damals habe ich die "alten" Lieder gehört fand es schön das der Graf ein Künstler zum anfassen war(ist).
Heute ist Unheilig Mainstream und die Musik wird so angepasst das die Masse es hört, wobei er sich treu bleibt und Texte schreibt die er auf der Bühne leben kann.
Ich höre Unheilig weiter, wobei weniger die neuen Lieder.


Zitat (seidenloeckchen @ 04.01.2011 21:50:21)

dass eine band nur alberne kontaklinsen und dunkle bekleidung brauche, um in der gothicszene anzukommen.

Wollen sie das,also Unheilig ? :pfeifen:

Für mich ist das eine Mischung aus Pop und Balladen. :unsure:
Und irgentwie weichgespült und angepaßt,an dem Markt :P

ich mag den überhaupt nicht hören. als ehemalige chorsängerin finde
ich seine stimme nicht gut ausgebildet. oft kann er noch nicht mal
den ton halten. und dieses geboren mit dem kinderchor finde ich
schlecht abgekupfert....pink floyd. the wall...
für mich ist das lala- musik. und wenn ich ihn zufällig im radio höre,
auf NDR2 wird er mindestens einmal am tag gespielt, mach ich den ton
ganz leise...
aber gott sei dank ist auch musik geschmackssache.


Zitat (Nachi @ 04.01.2011 22:20:13)
Ich glaube ich hatte so Weihnachten 2008 die ersten paar mal Unheilig Lieder eingestellt, nachdem ich den Graf mal Live gehört hatte.
Naja und da ich auch sehr viele Titel vom Grafen eingestellt hatte, habe ich einige wohl damals infiziert(und nicht nur dich Pinguin21 ;) ) mit der Stimme des Grafen.
Damals habe ich die "alten" Lieder gehört fand es schön das der Graf ein Künstler zum anfassen war(ist).
Heute ist Unheilig Mainstream und die Musik wird so angepasst das die Masse es hört, wobei er sich treu bleibt und Texte schreibt die er auf der Bühne leben kann.
Ich höre Unheilig weiter, wobei weniger die neuen Lieder.

Ich mochte zunächst das Lied "an Deiner Seite " und dann entdeckte ich "mein Stern " und "Astronaut " und so kam eins zu anderen .
So nach und nach fand ich noch mehr Lieder gut und bin im April 2010 zum Konzert nach Gießen .

Damals haben alle Leute abgewinkt und keiner wollte mit mir hingehen .Unheilig war kaum bekannt und ich glaube Nachi ,ich hatte Dir sogar in PNs darüber berichtet .

Dann kam "geboren um zu Leben " und plötzlich war alles anders . Leute wollten wissen ,wie das Konzert in Gießen war und meine Bilder anschauen . Viele wollten plötzlich CDs gebrannt haben und im November hätte ich mit 10 Leuten hier in Frankfurt zu Unheilig hingehen können.

Von der CD Große Freiheit gefällt mir am besten" Heimatstern und Halt mich" ,aber auch "Fernweh "gefällt mir.
Ich fand die Stimme auf den Konzerten genauso gut und deutlich wie auf der CD und der Graf
verausgabt sich ziemlich bei seinen Konzerten.
Er stand auch für Fotos bereit und sprach mit div.Fans .
Die Besucher waren bunt gemischt und bestimmt nicht alle in schwarz gekleidet .
Viele hatten von früheren Konzerten Tshirts an oder Aufnäher an der Kleidung .

Und auch heute noch spielen die Radiosender nur die aktuellen Lieder von Unheilig,sozusagen
die Hits ,aber Astronaut oder andere ältere Stücke, kann man noch immer nicht im Radio hören.

Bearbeitet von Pinguin21 am 04.01.2011 23:27:07

Ach, ich gönns den Jungs.
Oomph hat vor Jahren auch keiner gekannt und dann kam "Eckstein".

Weiß nicht, warum nicht jeder einfach hört was er mag und es den anderen auch lässt.

Edit: Grade den Thread nochmal durchgelesen. Hier beschwerte sich jmd. der Graf spräche einlullend. Der gute Mann hat als Kind gestottert und bedient sich einer Atemtechnik.
Verschwörungstheorien können im Schrank bleiben. Gruftis, was immer man darunter versteht, sind übrigens sehr nette und friedliche Menschen :D

Bearbeitet von Gift am 04.01.2011 23:29:25



Kostenloser Newsletter