Microsoft erstrebt Patentschutz für Emoticons: leider kein Gag, sondern Ernst


Microsoft erstrebt Patentschutz für Emoticons

Microsoft versucht in den USA, ein Patent auf den Gebrauch von Emoticons und Smilys zubekommen.
Der Patentantrag soll die Auswahl von Grafikpunkten umfassen, um solche Emoticons zu erfinden.
Weiterhin umfasst der Patentantrag die Umsetzung von Emoticons in codierte Sequenzen, um sie zu übertragen, und die Anzeige von Smilys nach der Übertragung.

Microsoft scheint nichts absurd genug zu sein, um sein "Quasi"-Monopol zu festigen.

Organisatoren, vor allem Unternehmen der Branchen Open Source, laufen Sturm gegen diesen Antrag.

Ein Sprecher meinte, Emoticons seien eine Form der Sprache.
Er warnte weiterhin davor, solche Patente wie das von Microsoft anzuerkennen.
Dies sei sehr gefährlich.
Leider sei es klar, dass solche Patente nichts damit zu tun hätten, Investitionsarbeiten oder Entwicklungsarbeiten zu schützen, sondern es gehe nur darum, beherrschende Machpositionen aufrecht zu erhalten oder aufzubauen.

Ich habe schon überlegt, ob ich mir nicht das Alphabet patentieren lasse.
Damit bekäme ich bei jeden geschriebenen Buchstaben Geld zu Hauf...


Die spinnen doch wohl langsam in Redmond.

© Le Journal du Cerveau

hab ich doch glatt vor 10min.
gelesen :lol: :lol: :lol: in unserer zeitung.


:heul: :heul: :heul: Nie wieder Smilies :heul: :heul: :heul:


... also dass microsoft nicht selber drauf gekommen ist, auch gleich das Alphabet zu patentieren ... ne also wirklich ... los mach mal schnell, bevor die dann letzlich doch flinker sind ... :wacko:


Scheinbar gibt es einfach nichts, wovor der gute, alte Bill nicht zurückschreckt oder was ihm zu blöde wär... immerhin läßt sich auch daran noch genug verdienen, nicht wahr?
Diese Welt ist ein Jahrmarkt... <_<


Die Welt wird doch immer verrrückter!!!! Was da manche für Ideen haben, tststs.....

Hey Patent auf´s Alphabet: Bitte hier ein kleiner Vorgeschmack aufs Reichwerden: abcdefghijklmnopqrstuvwxyz.


Wer hat das Patent auf die Zahlen????




cathie


Vielleicht braucht es genau diese Meldung, damit ALLE Leute endlich merken, dass sie selbst von der Patentscheisse betroffen sind.

Ihr müsst Euch engagieren gegen Software-Patente sonst haben wir alle bald ein grosses Problem. Die meisten merken es bisher nicht, weil sie damit im Grossen uns Ganzen nichts zu tun haben aber vielleicht begreifen jetzt viel mehr Leute, WAS Patente anrichten können.

Es geht um weit mehr als Smileys, es geht um freie Software-Entwicklung im Allgemeinen. Sachen wie Shareware, Open Source, etc. wird es vielleicht bald nicht mehr geben weil niemand mehr etwas entwickeln kann, ohne irgendein Patent zu verletzen. Alle kleinen kostenlosen Hilfsprogramme die jeder von uns nutzt, gehören dann der Vergangenheit an!!

Murphy
*dieschonlangeeinenHalswegenSoftwarepatentenschiebt*


Im Schriften-Bereich herrscht schon lange der Kriegszustand.
Wen es interessiert, hier ist ein sehr guter Link zum Starten:
Luc Devroye


Mein grösstes Problem ist die Patentierbarkeit von Verfahren/Ideen, ohne deren Implementierung vorgenommen zu haben.

Ich denke mir einfach was aus, lass es patentieren und irgendein Genie erfindet es irgendwann und wird dann dafür bestraft, dass er so blöd (bzw. clever) war, es in die Realität umzusetzen.

:angry: :angry: :angry: :angry:

Mann, ich könnte kotzen!!!!! :angry: :angry: :angry:


Bitte nicht kotzen :mellow: Sonst muss ich mitkotzen :wub:


ich beherrsch mich ja schon... :huh:


ich stelle mal eimer auf, dann könnt ihr :pfeifen:


Ist mir auch egal ;) die treffe ich nie


Au ja, virtuelle Eimer!!! Würg... würg...


Noch ein Beitrag zum Thema Patente...

http://www.heise.de/newsticker/meldung/62355

Vielleicht wird damit klarer, wie bescheuert Patentrechte sein können...


Murphy

Bearbeitet von murphy am 02.08.2005 12:41:22



Kostenloser Newsletter