Hildegard Medizin


Hallo! Ich beschäftige mich seit einiger Zeit schon mit Hildegard Medizin. Habe schon sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Beschäftigt sich sonst noch wer mit Hildegard und hat gute Erfahrungen gemacht?
lg Geli rofl


was ist denn das???


Zitat (geli69 @ 14.06.2008 22:01:01)
...
lg Geli rofl

:hmm: Bekommt man davon Lachanfälle? :blink:

Zitat (Wecker @ 16.06.2008 16:18:06)
:hmm: Bekommt man davon Lachanfälle? :blink:

oder ist es Lachyoga? :pfeifen:

Zitat (sweet_leni @ 16.06.2008 16:16:20)
was ist denn das???

Hildegard-Medizin beruht auf den Schriften der Heiligen Hildegard von Bingen und umfasst hauptsächlich Pflanzenheilkunde, Ernährungsregeln, Edelsteintherapie und dergleichen, liegt also ganz grob gesagt irgendwo zwischen mittelalterlicher Heilpraktik und Esoterik und ist nicht ganz unumstritten.

Hidegard von Bingen war übrigens praktisch ihr ganzes Leben lang krank und hat immer sehr betont, dass das Gebet die wichtigste Medizin ist.


Der Frau trau ich nicht, seit ich mal gehört hab, dass sie meinte, die Flüsse würden vom Meer wegfließen und nicht dahin. Also das Meer speist die Flüsse und nicht umgekehrt.

Als man ihr dann eine Flussmündung zeigte, meinte sie, das käme schon mal vor. Oder so ähnlich.

Aber ich hab ein hübsches Rezept für sogenannte Nervenkekse. Sollen gegen Konzentrationsprobleme helfen.

Rezept:
45 g Muskatnusspulver
45 g Zimtpulver
10 g Gewürznelkenpulver
1,5 kg Dinkelfeinmehl
300 g Rohrzucker oder Honig
350 g Butter
4 Eier
200 g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
etwas Wasser

Teig zubereiten, dünn ausrollen, Plätzchen ausstechen. Bei 180°C ca. 5-10 Minuten backen.

Kinder 3-4 Kekse pro Tag. Erwachsene bis zu 7 Kekse.

Quelle: Schnelle Hilfe aus der Naturapotheke (Buch)


Großartig, so ne Kekse könnte ich ja mal backen, könnte ich grad brauchen. Aber ich darf doch keine Mandeln. *heul*

Bearbeitet von Jinx Augusta am 16.06.2008 16:51:57


Ist das so korrekt, je 45 Gramm Zimt und Muskat? Wenn ja, dann sollte man nur kleine Plätzchen ausstechen und die Dosierung von 3-7 Keksen pro Tag keinesfalls überschreiten. Muskat ist zwar wohlschmeckend, bei Überdosierung aber auch nicht ungefährlich, siehe Wikipedia.

Bearbeitet von Valentine am 16.06.2008 17:02:00


Zitat (Jinx Augusta @ 16.06.2008 16:51:46)
Großartig, so ne Kekse könnte ich ja mal backen, könnte ich grad brauchen. Aber ich darf doch keine Mandeln. *heul*

:trösten: Wie stehts mit Haselnüssen. Aber sicher auch nicht besser. Kann man sicher durch Fett oder vielleicht Sojabohnen ersetzen.

Hallo! Es gibt viele einfache Rezepte, so wie die Nervenkekse die man zubereiten kann.
Z.B di e einfachsten Mitteln gegen Migräne, magen und -Darmbeschwerden u.s.w
Schade das noch immer so viele MENSCHEN sehr sehr viel Geld für Medikamente ausgeben und die Natur total vergessen. Bevor man etwas belächelt, sollte man es ausprobieren.
lg geli


Sicher ist nicht alles so toll, was einfach daran liegt, dass die Gute Hildegard einfach schon ein paar Jährchen länger tot ist. Damals war der vorherrschende Glaube, dass Flüsse vom Meer wegfließen und Beten das Mittel gegen alles ist.
Man darf - wie bei allen Personen, egal ob oder wie lang sie tot sind, nicht vergessen, dass sie Kinder ihrer Zeit sind.
:rolleyes:

Was Ernährung betrifft, kann man sich viele gute Anregungen (siehe Nervenkekse, die kann man auch fertig kaufen) holen, und bevor ich mich bei jeder Erkältung oder Heuschnupfenphase, PMS oder anderen kleinen und größeren Zipperlein mit "normalen" Medis zupumpe, schau ich lieber was mir die Natur für Alternativen bietet.
Ich hab z.B ein sehr gutes homöopathisches Mittel gegen leichte bis mittelschwere Migräne, und das hat wesentlich weniger Nebenwirkungen als Triptane. Ist nicht von Hildegard, aber im Endeffekt von ihren "Nachfahren im Geiste".

Bei der ollen Montessori zieht man ja auch alles raus, was einem in den Kram passt, und die weniger tollen Seiten werden mal eben ... vergessen... und so isses bei Vielem

Just my two cents,
Phoenixtear

Bearbeitet von Phoenixtear am 16.06.2008 22:24:01


Der Name von der Dame sagt mir eigentlich nichts. Aber auch ich schwöre auf die Naturheil-Medizin. Ist viel besser als diese Chemie!

Hallo!
Ja da bebe ich dir Recht.
Wenn es dich interessiert geh mal in google unter hildegard medizin rein.
Vielleicht findest du was, das dich interessiert,
lg geli



Kostenloser Newsletter