tägliche Hausarbeit

DAnke für den tollen Tipp! :blumen:
DAfür lohnte es sich wirklich diesen alten thread wieder hochzuschubsen. :D :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
rofl ... tja, Hausarbeit kann so einfach sein :P
Gefällt dir dieser Beitrag?
Aber alles, was ich aufhebe, lege ich woanders wieder hin :P
Gefällt dir dieser Beitrag?
Also ich putze die gesamte Wohnung einmal die Woche. Staubwischen, Staubsaugen, Wischen. Ich bin da auch echt penibel und in den Augen vieler übertreibe ich maßlos. Aber ich fühle mich einfach nicht wohl, wenn ich irgendwo auch nur ein Staubkorn sehe.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Fidelio, 11.04.2016)
"Was soll das Gerede über die mühselige Hausarbeit? Was herumliegt, hebt man auf. Was fest ist, staubt man ab. Was sich bewegt, füttert man."

(E.E.F. Benoni Afrika)

Wo sie doch nicht mal Unrecht hat. Und in diesem Sinn ist doch echt kaum was zu tun, oder? :lol:

Das gefällt mir :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Mein Mann nimmt mir das Kochen ab. Wäsche macht meist EdG, Knecht gehört EJ. Ich putze.
Bügeln kann hier jeder selbst. Das wird mir sonst zu viel.
Um die Tiere kümmern Männe und ich uns gemeinsam. EdG gibt auch morgens schon mal ein Fresschen.

Um den Schrebergarten kümmern mein Mann und ich uns gemeinsam. Dort übernimmt er die Männeraufgaben wie umgraben und Steine Schleppen. Ich jäte dann Unkraut und pflanze Blümchen :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
... und trotzdem findet @Bronoco am ersten Tag im Forum noch Zeit, schon 14 Beiträge zu erstellen. :sarkastisch:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (dahlie, 11.04.2016)
... und trotzdem findet @Bronoco am ersten Tag im Forum noch Zeit, schon 14 Beiträge zu erstellen. :sarkastisch:

Dann dauert es bestimmt nicht lange, bis die erste Werbung folgt :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Kampfente, 11.04.2016)
Dann dauert es bestimmt nicht lange, bis die erste Werbung folgt :pfeifen:

Die gab es doch schon. :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
der haushaltsplan in meiner wohnung wurde mit jedem kind mehr umgeworfen und auch lockerer gehandhabt. viele dinge machen wir natürlich täglich, aber viele eben auch nicht. es wird täglich gespült und aufgeräumt, aber nicht alles gewischt. wäsche waschen muss jeden tag sein bei vier kindern und zwei erwachsenen. und eine liebe nachbarin wäscht öfter auch eine maschine bei sich und "leiht" mir ihren backofen. dafür revanchieren wir uns selbstverständlich.

kinder machen nun einmal arg viel arbeit. aber meine drei großen helfen schon so toll mit, dass es wirklich eine erleichterung ist. ich habe gelesen, was mein mann hier zu beginn geschrieben hat. und daran hat sich nichts geändert. er macht nicht jeden tag gleich viel, aber er kann alles, tut es auch und muss nicht darauf hingewiesen oder angeleitet werden.

das wunderbare daran ist, dass unsere kinder so aufwachsen und erleben, dass ihr vater sich sehr einbringt und nichts von vornherein in "frauenarbeit" oder "männerarbeit" einteilt. er putzt das bad, poliert die spiegel, bügelt (ich kann es zwar besser, aber gut genug ist er trotzdem), wischt den boden und kocht. mein älterer sohn hilft ihm gern dabei, weil er immer gern zeit mit ihm verbringt und dabei gemeinsam etwas mit ihm tut.

besonders staubwischen ist mir eigentlich zuwider. man entfernt ihn, und am nächsten tag liegt er wieder da. also kann diese arbeit auch gern noch einen tag oder auch mehrere warten. ich bewaffne mich gewiss nicht mit tuch und wedel, wenn ich gerade so schön mit meinen kindern spiele, nur weil es eigentlich heute gemacht werden sollte.

es darf nicht in meiner wohnung stinken, weil zu viel müll herumsteht oder berge von ungewaschener kleidung herumliegen, und dinge wie waschbecken, toilette, dusche und badewanne sowie das spülbecken müssen sauber sein. der rest ist verhandelbar. :hihi:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Gesucht: Hausmann des Jahres 2006 Bundesweit: Familien für RTL-Produktion gesucht: Mütter aufgepasst-Wellnessurlaub gratis Arbeitsaufteilung im Haushalt: bleibt alles an mir hängen.. Unheilbar Krank Teil II: Leben nach der Krebsdiagnose. Kochlinks: wer hat einen tollen gefunden? Du wirst es niemals bereuen: ... Antoine de Saint-Exupéry: aus "Die Stadt in der Wüste" Aktion gegen den Klimawandel: 5 Minuten Stromabschalten am 01. Februar
Passende Tipps
Psychotest Hausarbeit
Psychotest Hausarbeit
11 14
Hausarbeit nervt - Stimmung heben
Hausarbeit nervt - Stimmung heben
22 18
Effektive Mütter - Wellness
25 7
Dem Pickelmonster den Kampf angesagt
Dem Pickelmonster den Kampf angesagt
66 80
Adventskalender einmal anders
18 17
Trinkflaschen spülen
Trinkflaschen spülen
7 9
Ausreichend trinken für die Gesundheit: Trick der hilft
Ausreichend trinken für die Gesundheit: Trick der hilft
39 70