TÜV


Hallo...
ich habe eine Frage und hoffe, man kann sie mir beantworten.
Ich muss mit meinem Töff im September zum TÜV.
Mein Töff ist 13 Jahre alt und ich hoffe einfach, dass alles O.K. ist
und ich nochmal für 2 Jahre TÜV bekomme.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage.
Sollten doch Mängel gefunden werden und ich somit keinen TÜV bekommen, wie
sieht das dann weiter aus?
Ich behebe die Mängel und muss dann nochmal den kompletten TÜV-Preis bezahlen???
Oder bezahlt man dann nur anteilmäßig???

Help!!!! :blink:


Soweit ich weiss, mußt Du (leider) die komplette Untersuchung nochmal zahlen.

Ich hatte allerdings beim letzten Mal nur einen winzig kleinen Mangel, den mein GöGa sofort beheben konnte. Ich bin dann am selben Tag (!) nochmal zum TÜV gefahren und musste nichts (!) bezahlen.
Ich weiss aber nicht ob das immer so ist, oder ob das nur die Freundlichkeit des Prüfers war.


Hi kara,

ich war ja auch vor kurzem, und hab auf der Homepage vom Tüv gelesen, dass, wenn man die Plakette nicht kriegt, man eine gewisse Frist hat, ich glaub das war ein Monat. wenn du innerhalb der Frist wiederkommst, muss man nicht die ganze Gebühr zahlen, sondern so ca 10€.

Hoffe das hilft dir weiter und dein Möpperl kommt übern Tüv!


Zitat (Phoenixtear @ 21.08.2008 10:42:06)
Hi kara,

ich war ja auch vor kurzem, und hab auf der Homepage vom Tüv gelesen, dass, wenn man die Plakette nicht kriegt, man eine gewisse Frist hat, ich glaub das war ein Monat. wenn du innerhalb der Frist wiederkommst, muss man nicht die ganze Gebühr zahlen, sondern so ca 10€.

Hoffe das hilft dir weiter und dein Möpperl kommt übern Tüv!

Supi...!!!
Danke für die Antwort! Das hört sich doch gut an und macht mir und meinem Konto Mut...!
Ist ja auch kein Problem, denn so Mängel am Töff sind, würde ich die eh umgehend beheben lassen und läge somit in dieser Frist.

Danke nochmals....
Und drückt mir mal die Daumen am 1. September!
Für ein neues, gebrauchtes wäre es derzeit definitiv noch zu früh.....!

KaRa...

wenn man innerhalb 24 stunden den mangel behoben hat kostet die nachprüfung nichts, ansonsten werden glaub ich um die 15€ fällig wenn du innerhalb 4 wochen die nachprüfung machen läßt, nur danach zahlst du wieder voll! und such dir ne werkstatt die zb dekra, küs oder ähnliche prüfung haben, tüv direkt ist meist ziehmlich streng und übergenau.... :rolleyes:


Zitat (Phoenixtear @ 21.08.2008 10:42:06)
Hi kara,

ich war ja auch vor kurzem, und hab auf der Homepage vom Tüv gelesen, dass, wenn man die Plakette nicht kriegt, man eine gewisse Frist hat, ich glaub das war ein Monat. wenn du innerhalb der Frist wiederkommst, muss man nicht die ganze Gebühr zahlen, sondern so ca 10€.

Hoffe das hilft dir weiter und dein Möpperl kommt übern Tüv!

Es ist genau so wie Phönix schon geschrieben hat. Wir hatten nämlich mal das "Vergnügen" zur Nachprüfung erscheinen zu müssen. Du hast nach deiner Hauptuntersuchung 4 Wochen Zeit um evtl. Mängel zu beheben. Wir haben für die Nachprüfung 9,80€ bezahlt. Bist Du über der Zeit, wird wieder die gesamte Gebühr fällig und du kannst Pech haben dass der Prüfer (könnte ja ein anderer Prüfer sein) dann weitere Mängel findet und Dich net übern TÜV lässt. Bei der Nachuntersuchung wird nur nach den behobenen Mängel geschaut.

Zitat (BMWGirl1972 @ 21.08.2008 11:30:26)
wenn man innerhalb 24 stunden den mangel behoben hat kostet die nachprüfung nichts, ansonsten werden glaub ich um die 15€ fällig wenn du innerhalb 4 wochen die nachprüfung machen läßt, nur danach zahlst du wieder voll! und such dir ne werkstatt die zb dekra, küs oder ähnliche prüfung haben, tüv direkt ist meist ziehmlich streng und übergenau.... :rolleyes:

Also ich war vor zwei Jahren beim A.T.U und hab den Wagen ohne Mängel durch bekommen.
Da will ich auch wieder hin.
Letztens hat mal einer aus einer kleinen Werkstatt unter mein Auto geguckt und meinte, wer sich denn an meinem Auspuff "vergangen" hätte. Der wäre ja schon 1000mal geflickt, den würde ich niemals durch den TÜV bekommen.

Daher meine Angst. Aber vor 2 Jahren war der Auspuff ja auch schon so. Von daher hoffe ich einfach erstmal, dass es diesmal wieder niemand auffällt.
Beim A.T.U ist immer viel Betrieb. Ich hoffe, dass die da in Zeitdruck sind und nicht so genau gucken.

Nunja, in 11 Tagen weiß ich es....

Danke auch Dir, für Deine Antwort.

KaRa...

da war ich mit meinem auch grad anfang august bei uns ^_^
wegen dem auspuff..war bei mir auch so ne sache, die AU hat er ohne weiteres bestanden aber der TÜV-Prüfer sah dass er am endtopf gerissen war...und gab keine plakette... der is aber auch mit dem zollstock ums auto geflitzt und hat die endrohre sogar genau ausgemessen...sportauspuff eben.. :lol:
die bei der ATU haben das geschweißt und am nächsten tag gab es null beanstandungen...war aber auch n anderer prüfer.... kommt eben immer drauf an wer da prüft :wacko:
mit meinem winterauto war ich bei KÜS...da war der auspuff auch wie n schweizer käse :pfeifen: aber der hat nix gesagt!



Kostenloser Newsletter