TÜV überzogen


Jetzt muss ich auch mal etwas fragen. Gestern habe ich mit Schrecken festgestellt, dass ich an meinem PKW-Anhänger die Hauptuntersuchung seit mittlerweile fast einem Jahr überzogen habe. Was passiert denn, wenn ich damit jetzt beim TÜV aufschlage?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Moin.

Normalerweise passiert nix. Du zahlst allerdings einen höheren Preis.
Was allerdings passiert, wenn die Polizei Dich anhält, kannst
Du hier nachlesen.

Gruß

Highlander

Bearbeitet von Highlander am 19.04.2017 22:12:55

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (SieErPaar @ 19.04.2017 17:04:10)
Was passiert denn, wenn ich damit jetzt beim TÜV aufschlage?

Nix.

Die neue Plakette wird aber dann nur noch für restliche Zeit vergeben.

Fahr schnell hin, denn wenn eine Politesse das sieht, gibt es ein Knöllchen. ;)

Bearbeitet von viertelvorsieben am 19.04.2017 17:47:34
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (SieErPaar @ 19.04.2017 17:04:10)
Jetzt muss ich auch mal etwas fragen. Gestern habe ich mit Schrecken festgestellt, dass ich an meinem PKW-Anhänger die Hauptuntersuchung seit mittlerweile fast einem Jahr überzogen habe. Was passiert denn, wenn ich damit jetzt beim TÜV aufschlage?

Wer fragt denn hier? 'sie' oder 'er'? Falls 'sie': ich würde mal Herrn 'er' fragen, vielleicht weiß er es ja?


Der TÜV wird nix sagen, die HU bekommst Du nur noch für die Restlaufzeit (ist es länger als 18 Monate, wird eine Vollabnahme fällig), hält dich unterwegs ein Freund und Helfer an, gibt es Strafe, Punkte und Bearbeitungsgebühr oben drauf (oder du packst den Anhänger auf einen Transporter).
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Binefant @ 19.04.2017 18:40:18)
Wer fragt denn hier? 'sie' oder 'er'?

Inwiefern sollte das von Bedeutung sein?

Zu deinem Frauenbild sag' ich lieber nix... :ph34r:
War diese Antwort hilfreich?

ist auch besser so, wenn Du nix zu mir sagst

War diese Antwort hilfreich?

Liebet einander. :rolleyes:

War diese Antwort hilfreich?

Mädels,

das mit der Restlaufzeit ist mittlerweile passee. Könnt Ihr im obigen Beitrag von mir nachlesen.
Es gibt wieder die vollen zwei Jahre. Es wird aber teurer, weil irgendwelche zusätzlichen Untersuchungen gemacht werden müssen.
Und wenn Dich die Polizei anhält, gibts neben dem Bußgeld auch noch Punkte.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Binefant @ 19.04.2017 18:40:18)
Wer fragt denn hier? 'sie' oder 'er'? Falls 'sie': ich würde mal Herrn 'er' fragen, vielleicht weiß er es ja?


Der TÜV wird nix sagen, die HU bekommst Du nur noch für die Restlaufzeit (ist es länger als 18 Monate, wird eine Vollabnahme fällig), hält dich unterwegs ein Freund und Helfer an, gibt es Strafe, Punkte und Bearbeitungsgebühr oben drauf (oder du packst den Anhänger auf einen Transporter).

"Er" hat gefragt. Meine liebe Gattin kümmert sich eher nicht um meinen Hänger ... äh sorry ... Anhänger. 🤒

Hier gleich noch die Auflösung. Ich habe heute noch beim TÜV angerufen und folgende Antwort bekommen: Die Gebühr zur Hauptuntersuchung erhöht sich um 20 % und es gibt dann trotzdem für 2 Jahre die Plakette. Also alles in Butter.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Isamama @ 19.04.2017 21:35:40)
Liebet einander. :rolleyes:

nö, in dem Falle nicht
War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

250 Produkttester haben acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit getestet!

Zum Ergebnis!