Schallplatten: wer hat noch welche?


Da mein Sohn (14) extra nach HD gefahren ist um sich eine Foreigner-Schallplatte zu kaufen - wer hat denn noch welche und was macht ihr damit?

Scheinbar sind gute alte Vinyl wieder im kommen.


Ich habe noch alle meine Schallplatten :D

Und ab und zu kommen die auch zum Einsatz. Plattenspieler
ist vorhanden :pfeifen:


Ein paar habe ich noch - bunte Mischung von allem möglichen.
Ich höre sie mir eigentlich nicht mehr an, ist so ein Akt mit Auspacken,
Nadel auf richtige Stelle plazieren etc. Aber wegwerfen werde ich sie nie.
Es hängen tlw. Erinnerungen dran.


Ich habe auch noch so ca 150 LPs. Die werden zwischendurch auch gehört. Und weggeben würde ich die nie. :)


Ich habe noch mehr als 500 Schallplatten und genau so viele MC. Dazu 2 hochwertige Plattenspieler, davon einer in Reserve.

Foreigner habe ich auf VHS Band. Das Beste ist das Konzert von Rock am Ring.

Die alten Konzerte sind ja damals alle werbefrei in den Dritten Fernsehprogrammen um Mitternacht ausgestrahlt worden. Meist von WDR 3.

Ab und zu lege ich ein VHS Band in den Videorekorder und nehme es auf den DVD Rekorder auf. Dann werden verschiedene Konzerte auf eine DVD gebrannt.

Schallplatten werden in den Flohmärkten ab ca. 10 Euros verkauft. Die Qualität ist oft gut.
Meine Frau hat übrigens bis zu meinem kennen lernen noch nie eine Schallplatte gesehen. Beim anhören fragte sie mich, wo da jetzt das Bild bleibt.... :D

Das Bild kam mit der Laserdisc ja später....

Schade dass die damaligen Hifi-Videorekorder zu wahnsinnig hohen Preisen auf E-Bay verkauft werden.
Standart von Hifi waren 3 (!) Tonspuren.
Erklärung

hier kann man kostenlose Konzertmitschnitte hören und evtl. auch downloaden
Foreigner ist übrigens auch dabei. Meist sind dort Konzerte, die nie auf einem Tonträger veröffentlicht wurden.
Registrierung mit E-Mail-Adresse ist erforderlich. Alle 4 Wochen schicken die einem dann Infos über neue Konzerte.

Labens


Selbst ich als 80er Jahrgang gehöre noch zu denjenigen, die als junger Teenager einen Plattenspieler besessen hat (hab immer noch einen ;) ). Als ich anfing, Musik zu hören gab's noch keine CDs.

Dementsprechend hab ich auch noch Platten. Aber nicht nur alte, auch heute greife ich noch hin und wieder auf Vinyl zurück, manchmal auch zusätzlich zur vorhandenen CD.
Außerdem hab ich meinen Plattenschrank durch ein paar Platten meiner Eltern ergänzt.... Beatles, Simon&Garfunkel, Dylan, Earth Wind & Fire etc...

Abgesehen von diversen Hanni&Nanni und Märchenplatten war meine erste Platte "Hanging Tough" von NKOTB.... :hihi:

Auf Flohmärkten etc. durchwühl ich auch immer die Plattenstände....


Was mich verwundert hat, es werden noch Schallplatten hergestellt.
Die Lieder waren von damals, aber neu gepresst.

Auch gab es vor Jahren kaum noch neue Plattenspieler - gibts jetzt auch wieder.

Mein Plattenspieler (25 Jahre alt) läuft immer noch gut.

Lediglich eine Nadel und der Antriebsriemen musste erneuert werden.

Bearbeitet von Sparfuchs am 30.08.2008 22:37:33


Hat eigentlich noch irgendjemand "Picture Discs"

Das sind farbige Schallplatten mit den Covern bzw. Fotos eingepresst.

Gelbe und Rote Schallplatten habe ich ebenfalls.


Eine rote Single hab ich noch - war irgend ein Reggae - Künstler


Wir haben zuhause sogar noch 'ne Kiste Schellackplatten im Keller und einen Kofferplattenspieler (heißen die so?).....


Zitat (keke @ 30.08.2008 22:48:05)
Wir haben zuhause sogar noch 'ne Kiste Schellackplatten im Keller und einen Kofferplattenspieler (heißen die so?).....

Ja, so heißen die - da hast ja einen richtigen Schatz

Zitat (Sparfuchs @ 30.08.2008 22:50:17)
Ja, so heißen die - da hast ja einen richtigen Schatz

Naja, ich weniger. Die hat mein Dad von meinem Opa geerbt....

übrigens, gestern vor 70 Jahren wurde in den USA die erste LP erfunden. Diese lief dann statt mit 78 mit 33 1/3 Umdrehungen. Zuvor wurde die Schallplatte aus Schellack hergestellt. Danach aus Venyl.


Keke, du bist ja ne richtig gute Partie....

Wir haben so 5 m Schallplatten im Regal. Leider haben wir keine Anlage mehr, um diese abzuspielen. Es gab ja auch ne lange Zeit nichts mehr zu kaufen.
Nun ist es so, dass uns bis jetzt auch nichts so wirklich gefallen hat. Ich hätte gerne wieder so einen richtigen Turm. Oben Plattenteller, dann abwärts Radio, CD-Player, Doppel-Kassettendeck. Tonband muss nicht unbedingt sein. Sieht auch schäbig aus und muss man stets abpinseln. Gibts die noch?

Bei uns ist es jede Menge Country, Rock`n`Roll, Rock a Billy, Blues, Stones, Pop und Rock.


Zitat (Eifelgold @ 31.08.2008 10:47:00)

Wir haben so 5 m Schallplatten im Regal. Leider haben wir keine Anlage mehr, um diese abzuspielen. Es gab ja auch ne lange Zeit nichts mehr zu kaufen.
Nun ist es so, dass uns bis jetzt auch nichts so wirklich gefallen hat. Ich hätte gerne wieder so einen richtigen Turm. Oben Plattenteller, dann abwärts Radio, CD-Player, Doppel-Kassettendeck. Tonband muss nicht unbedingt sein. Sieht auch schäbig aus und muss man stets abpinseln. Gibts die noch?


Also, wir haben auch 'nen Turm mit CD-Player, Radio, Kassette, Verstärker.
Der Plattenspieler ist direkt über dem Turm, allerdings auf einem Holzbrett/-regal an der Wand. Sieht also fast so aus, als gehöre er mit zum Turm.

Laut meinem LG müssen Plattenspieler nämlich an die Wand und sollten keine "Verbindung" zum Boden haben, wegen der Erschütterungen und so... :rolleyes:

Ich würd' meine Schallplatten niemals hergeben oder GRUSEL wegschmeissen. Und wir haben davon auch noch 1,5 m im Regal. Manche von den Dingern sind nie als CD rausgekommen, in Sachen Modernjazz und Artrock hab ich schon einen ziemlich ausgefallenen Geschmack. Ich will schon irgendwann daran gehen, die nach und nach zu digitalisieren und auf Festplatte zu speichern, aber irgendwie fehlt dann das Feeling:

Platte VORSICHTIG aus der Hülle friemeln OHNE auf die Rillen zu grabschen, mit drei Fingern am Rand halten und auf den Plattenteller legen, mit dem Samttuch den imaginären Staub abwischen, damit es auch wirklich ÜBERHAUPTNICHT knistert, vooorsichtig den Tonarm anheben und rübersetzen, tief einatmen halb ausatmen damit man nicht zittert gaanz zärtlich den Tonrarm absetzen und aaah, Santana als DirektschnittLP mit Boxentötender Dynamik, YEAH.

Wir haben sogar noch Singles, von The Sweet oder Les Humphries oder The Beatles, und auch noch Schellackplatten in 78upm von Caruso.


...auch ich darf mich hier einreihen....Ja ich besitze auch noch jede menge Schallplatten.... :rolleyes:

Meine erste war Donny Osmond, und die zweite Osmond Brothers mit Crazy Horses :ph34r: , die älteren werden die noch kennen....
Tja, sie gehen noch alle , meine Schätze und wenn ich hier in der neuen Wohnung ein Passendes ( vor allem Stabiles ) Regal gefunden habe kommen die auch wieder ins Wohnzimmer. :)

Ich habe viel gekauft, damals...Ich denke so an die 800Stck. werden es schon sein...auf jedenfall sind es soviele das die Leute geflucht haben ,beim Umzug...hihihi :pfeifen:

Ja, Pictureplatten habe ich auch noch... Eine Ska Band... Bad Manners, der Sänger ist eben die Platte als solches. Er hat eine Glatzen und streckt dem Betrachter die Zunge raus... Ich habe meine Mam mal erwischt, das sie das auch machte als sie staub wischte und die Platte ansah dabei...hahahaha rofl

Ich habe auch verschiedene Farben, rote, grüne.... und eine die in der Nacht Leuchtet... Da ist so ein Stoff drin, das sie gelblich leuchtet nachts, wenn sie vorher am licht war..

Musikmässig....hmmmm da sind schon noch Schatze dabei, von 1945 angefangen bis ungefähr 1990 denke ich... Dann wurde eben umgestellt auf CD bei mir....

...Naja...das sind auch nicht weniger... :sabber:

Ach ja, ich werde auch nach und nach alle bearbeite und habe auch gute erfolge damit gemacht. Es dauert eben lange, das ist das blöde dabei :wallbash: ....Aber meine Hörer fanden es klasse mal " Musik von Platte " zu bekommen... :rolleyes:


Sille


Zitat (Sille @ 31.08.2008 13:49:32)

Ja, Pictureplatten habe ich auch noch... Eine Ska Band... Bad Manners, der Sänger ist eben die Platte als solches. Er hat eine Glatzen und streckt dem Betrachter die Zunge raus... Ich habe meine Mam mal erwischt, das sie das auch machte als sie staub wischte und die Platte ansah dabei...hahahaha rofl


:daumenhoch: :headbang: ... die "That'll do nicely", oder?

Super, Bad Manners stehen auch bei uns im Regal, aber ich glaube nicht auf Vinyl...

wir haben auch noch nen Plattenspieler und ca 80 cm Platten im Regal,
alles in Funktion, wenn wir Sonntags abend schon mal im Wohnzimmer
sitzen und Zeitung lesen, dann hören wir Platten, Dire Straits, Tina Turner
etc. Man muss nur immer so oft aufstehen und die Platte rumdrehen... ;)


Zitat (keke @ 31.08.2008 13:43:53)

Laut meinem LG müssen Plattenspieler nämlich an die Wand und sollten keine "Verbindung" zum Boden haben, wegen der Erschütterungen und so... :rolleyes:

Guter Tipp,
Warum nicht es mal so herum versuchen.

Meine Schätze gebe ich nicht her :D :D :D

Zwar erst spät angefangen (Jahrgang 65), aber sind halt Erinnerungen.
Hauptsächlich Singels und Maxisingels da ich mich nie auf einen Musikgeschmack festlegen konnte.
Zu den verschiedenen LP's habe ich auch noch von meiner Tante 2 stck von Gruppen vor meiner Zeit.
Dave, Dee, Dozy, Mike and Titsch .... Sorry, wenn ichs falsch geschrieben habe, aber ich habs aus dem Gedächnis geschrieben. Jedenfalls klingen die Namen so.
Das Beste Lied "BANG" ... I was in Love ....


..ja du hast recht Keke.... Ich habe auch noch eine von Meteors, fällt mir gerade ein...


Sille


Angefangen hab ich natürlich mit Märchenplatten, Winnetou und Kinderliedern. D. h. ich bekam angefangen. Später dann, die Singles und Maxi LPs von verschiedenen Sängern und Gruppen. Bei mir stehen auch noch die Opern LPs, die sich mein Dad mal angeschafft hat. So vor 50 Jahern. Einen Plattenspieler hab ich auch. Aber der setzt Staub an, seit es CDs gibt. Muss mal wieder die ganzen LPs sichten.


Wir haben auch noch Schallplatten, haben uns aber jetzt die Mühe gemacht und (fast) alles über mp3 und PC auf CD gebrannt. So kann man die gute alte Musik auch im hören ^_^


Ich hatte eine Menge LPs und Singels.Hatte !
Mein Göga fand die wären out und als auch noch mein
Plattenspieler kaputtging,hat er sie mit seinen eigenen
LPs verkauft :angry:
Er meinte,einen Plattenspieler würden wir eh keinen mehr
bekommen.
Aber wie alles,wenn was gut ist ,kommt es auch wieder.
Mittlerweile hat mein Mann seinen Fehler eingesehen - die
LPs sind leider futsch :(


Hab auch noch ne ganze Kiste aus meiner kurzen Zeit als Techno-Dj. Sind alt, aber jede einzelne absolut geil, und wird nicht wieder her gegeben.


Ich hab auch noch jede Menge. Und auch n Plattenspieler. Steht alles bei meinen Eltern auf dem Dachboden, aber wenn wir jetzt ins große Haus ziehen, kommt alles wieder zum Einsatz! Hauptsächlich hab ich natürlich altersbedingt 80er Jahre-Musik, aber auch Jazz und Klassik.


Zitat (Clochard @ 02.09.2008 06:56:26)
Ich hatte eine Menge LPs und Singels.Hatte !
Mein Göga fand die wären out und als auch noch mein
Plattenspieler kaputtging,hat er sie mit seinen eigenen
LPs verkauft  :angry:
Er meinte,einen Plattenspieler würden wir eh keinen mehr
bekommen.
Aber wie alles,wenn was gut ist ,kommt es auch wieder.
Mittlerweile hat mein Mann seinen Fehler eingesehen - die
LPs sind leider futsch  :(

boah - hat der ein Glück, dass ich nicht du bin :stuhlklopfen:

ich kann meine LPs gar nicht zählen, hab mir vor einiger Zeit noch einen neuen Plattenspieler gekauft

vor Kurzem hab ich die Irish Tour 74 von Rory Gallagher auf DVD erstanden
klar, der Vorteil ist, dass man ihn noch mal sehen kann (ist ja leider tot)
aber wenn ich die richtige Atmosphäre will, dann lege ich die LP auf
das Knistern gehört mit dazu

ach übrigens, dass man kaum noch was auf Platte kriegt, das ist mal wieder typisch deutsch
in anderen Ländern gibt es alles zweigleisig

Bearbeitet von Die Außerirdische am 02.09.2008 14:25:56

Alte LP`s und Plattenspieler, alles auf Lebzeiten, unverkäuflich... auf dem Dachboden !
Welche Platten ? Kurioses ! Geiersturzflug, Modern Talking, Queen , Europe...gaaanz viele andere, alles queer Beet. Und natürlich aus meiner Kindheit, Biene Maja und Plumperquatsch (kennt den noch jemand?) usw.


Ich hab auch noch alle meine Platten. Das meiste davon sind Klassikschätze. Ich hab mir jetzt gerade einen neuen Plattenspieler gekauft. Mit USB Anschluss. Die sind schon recht günstig und wandeln die Musik auch in MP3 Format um so dass ich die Musik nun auch im Auto oder am Computer oder der Anlage abspielen kann.


ich hab noch um die 500lp´s (querbeet ab mitte ´70 meisst aber roggenrohl) :D , und wer ne gute anlage hat und mal cd und lp gleich hat sollte mal den test machen was sich besser anhört!
ein guter lp spieler sollte dann dabei sein, z.b. thorens der mittel- oder oberklasse
man was haben sie alle gemeckert als die MD (minidisc) kam, da ist ein qualitätsverlsut hoch 5 und heut saugen sie sich alle mp3 und finden die miese qualität OK :pfeifen:

ich höre meine lp´s genauso wie die cd´s, auch bin ich dabei mir ein media-pc zu suchen. denn es ist schon geil alle cd´s direkt spielbar zu haben ohne sie zu suchen ;)
noch sind mit aber die preise zu hoch für ein hp media center ;)

und smoke on the water muss knistern oder get ready in der 30min version!


Wir haben auch ne Menge LP`s und die kleinen davon.
Davon wird nicht eine weggeben.
Dafür haben wir in der DDR stundenlang angestanden.
Vor 10 Jahren haben wir uns eine neue Musikanlage gekauft und wollten auch einen Plattenspieler dazu.
War ganz schön kompliziert einen passenden zu bekommen, denn original zu der Anlage gab es keinen.

Das Knistern gehört zu den Schalplatten dazu, das macht die besondere Stimmung aus, da reicht keine CD ran.

Ich hab noch ein paar gute alte Vinyls u.a. Nena, Rocky Horror Picture Show, Jermaine Jackson, Barclay James Harvest uvvm.


In meinem Regal stehen u.a.Abba,Smokey und The Police.Dann hab ich noch einige gemischte LPs,wo verschiende Lieder drauf sind.
Ausserdem hab ich noch ganz viele div.Singles.Die kann ich aber alle im Moment nicht abspielen,weil meine Anlage kaputt ist. :heul:


VLG

Pompe


Müsste im Keller nachschauen, eine Kiste müsste voll mit LPs und
Singles sein. :P

Bearbeitet von makrofan am 07.06.2009 17:26:34


Ich habe auch noch welche .Meist Musik aus den 80'er und 90'ern.So an die 30 Stck werden es wohl noch sein. :pfeifen:


ich hab auch noch nen ganzen stapel alte lps von "damals". zwar schon lange keinen plattenspieler mehr, aber vielleicht irgendwann mal wieder. wegwerfen könnt ich die alten schätzchen jedenfalls nicht ;)


Zur Zeit hat meine Plattensmmlung bei meiner Lütten ein Stein im Brett.

Die Fatamorgana von EAV läuft so manchesmal bei uns :D

Ich glaube beim nächsten Trödelmarkt werde ich mich mal wieder nach ein paar Schätzchen umsehen :wub:


Bearbeitet von Gruene_Hexe am 08.06.2009 12:06:52

@ clochard - da muss ich der Außerirdischen Recht geben. Mein Männe hätte sich warm anziehen und schon mal vorlaufen dürfen wäre er an meine Sammlung gegangen.
Reicht schon dass der größte Teil meiner Singles bei einem Autdiebstahl abhanden gekommen sind.
Da trauer ich heute noch drum, :heul: denn die meisten davon habe ich mit Herzblut und von meinem knappen Taschengeld und auch später von meinem Lehrgeld bezahlt.

Meine Schalplatten sind noch alle da (aus den 80-ern und 90-ern), aber mein Plattenspieler ist schon länger kaputt.

Wieviel muss ausgeben für einen neuen?
Damit er einigermaßen hält und gute Klangqualität hat?


Ca. 200 Euro wirst schon für einen ausgeben müssen.

Evtl. gebraucht bei E-Bay. Darauf achten, dass er einen Vorverstärkerentzerrer hat.
Ausserdem sollte das Abtastsystem dabei sein.

Es gibt zwar billigere Plattenspieler mit USB Anschluss. Andere Forenteilnehmer haben hier im Forum jedoch abgeraten.

Ich bevorzuge Thorens Plattenspieler, ausserdem Dual mit Shure Tonsystem. Sowie das legendäre Braun Audio 308 S.

Insgesamt habe ich noch 3 funktionierende Plattenspieler mit Nassabtastsystem.

Am besten ist immer noch ein Einzelkomponentensystem.
Also AV Dolbysurroundverstärker (ich habe 2 von Yamaha). Den Zweiten habe ich für 100 Euro ersteigert und ist unkaputtbar. Dann Doppelkassettenlaufwerk (Yamaha). Alles verbunden mit Premiere Receiver, Super-VHS Rekorder, TV, Plattenspieler und Pc.

Wer weiss, wie lange es einzelne Komponenten gibt. In den grossen Märkten gibt es meist nur noch ein Produkt, oder Pseudo Musikanlagen/Verstärker aus Plastik mit dünnen Drähtchen zu den Boxen.

5 Boxen und ein aktiver Subwoofer. Aktiv heisst, er braucht extra Stromanschluss.
Der Subwoofer kostet alleine schon so viel wie der Dolby Surround AV-Verstärker(so ca. 300 Euros). Den kaufst Dir aber nur ein mal in Deinem ganzen Leben. Und wenn Du mal eine Fussmassage und Deine Nachbarn verjagen willst, drehe ihn auf 10 % der Leistung, und der Fussboden schwingt.
Neben Yamaha-Boxen sind die Teufel Boxen (Berlin) noch erschwinglich.

Am besten im Hifi Studio mal Probe hören. Dann fallen Dir die Ohren ab, und wirfst alle Deine alten Klapperkistenradios aus dem Fenster.



Labens

Edit:
Auch wenn Du die Musik leise hörst, ist es ein Genuss.

Bearbeitet von labens am 10.07.2009 01:07:16



Kostenloser Newsletter