wlan nutzung prepaid: wer hat damit erfahrung


hi an alle,


eine flat lohnt nicht bei mir...möchte dennoch gerne immer mal wlan zuhaus nutzen mit laptop.

hat wer ein paar gute tipps für provider? da hier schleichwerbung zensur erfährt,
gerne per PN...


danke schön.


guapa


Hallo,

als erstes vielleicht mal die Klärung einiger Begriffe um Missverständnisse zu vermeiden.

WLan ist nur eine Methode wie du die Daten von deiner Telefondose zum PC/Laptop und zurückschaffst. Bei Wlan erfolgt dies kabellos, bei lan mit Kabel.

Abgesehen von der anzuschaffenden Hardware (Router und Wlan-Karte/USB-Stick) ist das kostenlos.

Was kostet ist die Methode die Daten zu deiner Telefondose, bzw in deine Wohnung zu schaffen. Lassen wir mal die recht exotische Methode Wimax ausser acht, bleiben noch 2 Methoden.

DSL
Das gängige und eigentlich auch einzige derzeitige Preismodell sieht eine kombinierte Flatrate für Telefon und DSL vor. Dabei beträgt der DSL Anteil derzeit ca. 10 Euro.

Volumentarife wie es sie früher gab, würden sich für die Provider eigentlich mehr lohnen und wären für viele Kunden auch sinnvoll. Aber derzeit wagt es kein Provider aus Marketinggründen die wieder einzuführen.

Es gibt einige sehr wenige Provider die noch Tarife anbieten bei denen die DSL Nutzung pro Minute berechnet werden. Aber die lohnen sich eigentlich für den Kunden nicht (siehe die 10 Euro oben) und werden auch eigentlich von den Kundenberatern nur angeboten wenn eigentlich überhaupt kein DSL Zugang benötigt wird (75jährige Oma ohne PC der eine neuer Telefonanschluss verkauft wird).

UMTS

Die alternative ist UMTS, im Grunde eine Technik die für Handys gedacht ist. Dafür ist dein Ansprechpartner ein Mobilfunkprovider. Am bestern einer der großen 2, da die das mit Abstand am besten ausgebaute Netz haben.

Dort werden tatsächlich noch alle Formen von Tarifen angeboten. Sei es als Komplett alles inlusive Sprache, SMS und Daten Tarif (Stichwort I-Phone und dessen Tarife) oder als Zusatzoption. Diese Zusatzoptionen gibt es als Volumen-, Zeit- oder Prepaid Tarife.

Zeit und Volumentarife sind natürlich nur dann immer rentabel wenn man sich bewußt ist wieviel und was man im Monat surft. Und dabei fehlt den meisten Nutzern die Erfahrung.
Meiner Erfahrung nach reichen für gelegentliches Surfen 1 Gig an Daten oder 30 - 50 Stunden im Monat aus. Das sind Obergrenzen fürs surfen,mit gelegentlichen Online Videos. Eine Runde durch Youtube ganz schön zeit und einiges an Übertragunsvolumen kosten. Wenn man sich auf blanke Webseiten beschränkt und sich bewußt ist was man macht, kann man vermutlich auch mit 30 Stunden oder 0,5 Gig auskommen.

Wenn man sich für einen Volumentarif entscheidetet sollte man jedoch unbedingt sein eigenes Surfverhalten im Auge behalten. Ich kann nicht genug davor warnen das zu locker zu sehen. Ich habe schon zu viele Tragödien deshalb erlebt.

Interessierst du dich für UMTS Tarife kann ich vollgenen Link empfehlen:

UMTS Tarife

Dort gibt es auch Links auf die Netzabdeckungen der einzelnen Provider. Was nutzt einem UMTS wenn man ausserhalb der Netzabdeckung liegt?!?

Zu den DSL Tarifen empfehle ich:

Teltarif

Die Seite bietet eine unabhängige Übersicht.

Hab ich es glatt geschaft das ganze ohne Nennung einer bestimmten Firma zu schreiben :-D Und das obwohl, wie an meinen Ausführungen zu merken ist, ich seit 10 Jahren für eine der oben nicht genannten Firmen im Support arbeite.

Meine Kenntnisse über UMTS besitze ich allerdings aus privaten Interesse, weil ich für nächstes Jahr plane die "Versorgungslücke" zwischen Firma und Heim-PC beim Internetzugang mit Hilfe von UMTS zu schließen.

Falls noch Fragen offen sind, gerne in diesem Forum oder per PM.

Platypus


krass lange und gute Erklärung.

Ich hab jetzt bei einem der Handybilliganbieter gesehen, dass die einen UMTS-USB Stick anbieten mit der Möglichkeit Tagesflatrates zu ordern. Die Tagesflat kostet 2-3 Euro oder so. Welcher Anbieter genau es war, kann ich nicht mehr sagen, da solche Prospekte sofort in den Müll wandern, aber für dich ist es ja vielleicht interessant



Kostenloser Newsletter