Prepaid Handy.... ... Erfahrungen / Tipps ?


Moin Muddies !

seit ca. 10 Monaten habe ich kein Handy mehr, sprich keinen Vertrag mehr.
Ich und mein Männe hatten für unsere Verträge viel zu viel ausgegeben.

Gottseidank sínd wir beide aus den Verträgen raus.
Er hat seit ca. 4 Monaten einen Vertrag bei 1&1 und ist zufrieden, er braucht das Handy auch um beruflich erreichbar zu sein. Ein Firmenhandy ist leider nicht drin (kann ich nicht nachvollziehen, iss halt so).
Ich selber bin absolute Wenig-Handy-Telefoniererin. Habe ich ja in der Zeit ohne Handy festgestellt. Nur manchmal wäre / ist es schon hilfreich anrufen zu können , wenn's wirkich wichtig ist bzw. erreichbar zu sein, auch wenn's wichtig ist.

So, meine Frage:
habt Ihr Erfahrungen mit PrePaid-Handys?

Die meisten Mitmenschen haben ja sicherlich Verträge.

Ich habe mich schon mal ein wenig schlau gemacht, aber es gibt da doch mehrere Dinge, die man beachten / abwägen sollte:
Taktung
SMS Kosten
Mail-Box Nutzung / Kosten
Netzbetreiber (1&1 ist D-Netz, bietet aber weder Parterkarten noch Prepaid an)
E-Plus kommt auf jeden Fall nicht in Frage

Wäre nett, wenn Ihr mir da Eure Erfahrungen / Tipps mitteilen könntet.

Liebe Grüße :blumen:
Taline.

Bearbeitet von taline am 14.02.2013 13:36:04


Ich habe gute Erfahrungen mit Congstar (D1) und Aldi-Talk (E-Plus) gemacht.
Es ist darauf zu achten, dass wenn man längere Zeit nicht telefoniert/bzw. die Karte neu auflädt, die Karte gekündigt wird. Bei Congstar findet dies nach ca. 15 Monaten statt - bedeutet wieder mit mind. 15€ aufladen.
Wie das bei Aldi Talk ist weiß ich momentan nicht.


Ich habe vor ca. 3 1/2 Jahren meinen Vodafone-Vertrag gekündigt und bin zu Maxxim (O2) gewechselt. Ich bin auch Wenig-Telefonierer und da haben sich die Flatrates von Vodafone nicht gelohnt. Jetzt zahle ich 8 Cent pro Gesprächsminute/SMS und könnte sehr lange telefonieren bis ich auf meine damalige Grundgebühr von Vodafone käme. Jedesmal wenn mein Konto weniger als 2 Euro Guthaben aufweist, bucht Maxxim automatisch 15 Euro von meinem Konto per Lastschrift auf. Für mich die unkomplizierteste Methode.

Ich bin bisher voll zufrieden mit Maxxim, das einzige was mich gestört hat, war der Wechsel von D1 zu O2. Als ich zu Maxxim gewechselt habe, telefonierte man dort über das D1-Netz, was mir hier in der Provinz wichtig war. Zwischenzeitlich habe ich dann eine Datenflatrate dazugebucht, eine neue Sim-Karte zugeschickt bekommen und musste feststellen, dass ich nun im O2-Netz eingeloggt bin. Das würde mich jetzt nicht weiter stören, wenn das Netz hier besser ausgebaut wäre. Telefonieren ist auch gar kein Problem, aber das Internet ist halt doch seeeehr langsam. Daher überlege ich zu 1&1 zu wechseln, wegen dem D-Netz. Das einzige was mich bisher davon abhält sind die Gebühren bei Maxxim für die Mitnahme der Rufnummer und dass ich dann halt doch wieder einen Vertrag hätte.

LG Karo


ich hatte mir ein einfaches Handy bei Saturn gekauft, dazu gab es einen Vertrag mit Mobilcom und eine Preapaid von D2

ich als aboluter :deppenalarm: habe nur die Handykosten von 10€ gesehen und 15€ Aufladung
eines Tages wollte ich mein H. aufladen, 15€ D2, es ging nicht

um es kurz zu machen: bei Mobilcom ist man gezwungen aller 3 Monate ein Guthaben aufzuladen
für Wenigtelef. wie dich und mich sehr ungünstig, mein H. war komplett gesperrt und ich saß da mit meinen 15€ D2 Guthaben

um die 15€ nicht in den Sand zu setzen, bin ich nun bei Vodafone mit Prepaid, die haben mir nach 3 Monaten Sperrzeit mein H. mit einem Code wieder freigeschalten
die einzige Bedingung: ein Anruf oder eine SMS im Quartal-- aber das bekomme ich hin


Es gibt doch auch schon Prepaid Karten, mit denen
du eine Monatsflat buchen kannst.
Ich hab für meinen Stick die von Aldi - Talk...Noch
nie Probleme mit gehabt, und sehr preiswert. :quasselstrippe:


Ich nutze seit Jahren beruflich ein normales Simlockfreies Handy und die Prepaid Karte von Aldi. Probleme hatte ich bisher so gut wie keine. Wenn man mit der Simkarte die 1155 wählt, kommt man ins Guthabenmenü und es wird angesagt, wie lange die Prepaidkarte ohne weitere Aufladung noch gültig sein wird. Seit einiger Zeit nutze ich die Flat2000, sprich 2000 Minuten/SMS im Monat, alle Netze außer Sonderrufnummern. Die habe ich bisher noch nie komplett ausgeschöpft. Da ich kein Apfel Handy brauche und in erster Linie mit dem Handy telefoniere, genügt mir das vollkommen. Außer dass ich nun nach vier Jahren langsam mal wieder ein neues Gerät brauche, weil das bisherige langsam aber sicher abgenutzt wird. Das wird dann wieder ein Einfach Handy unter 100 Euro werden. Ein Vertragshandy halte ich angesichts solcher Angebote eigentlich für überflüssig.

Gruß
Lotte


Lottchen, die bekommst du jetzt schon für
sehr viel weniger... :lol: Ich hab auch noch so
ein vorsintflutliches Teil mit Tastatur. :P


@taline: Informier dich mal auf der Homepage des bekannten TchiboKaffeerösters, die bieten auch Handys und Partnerkarten an, zumal ich den günstig finde - bin auch eine nur-wenig-telefonierende-Tussi.

Edith meint, könntest natürlich genauso gut Dich in einer Filiale informieren. ;)

Bearbeitet von Backoefele am 14.02.2013 23:16:28


Ich hatte noch nie einen Vertrag fürs Handy da ich es sehr selten brauche. Wenn überhaupt, dann nur ab und zu im Monat mal ne SMS verschicken, oder bekommen und eben um in bestimmten Situationen für meine Männer erreichbar zu sein bzw. mich melden zu können, wo ich bin.
Ich hatte zunächst Guthaben für das D1-Netz, da das aber bei uns in der Pampa immer schlechter ausgebaut wurde, bin ich umgestiegen auf vodafone.callya(D2).
Dabei zahle ich je SMS oder angefangene Minute 19 Cent und komme eewig mit meinem Guthaben hin. Neu ist bei dem vodafone.callya jetzt, wenn man für 25 Euro Guthaben auflädt, kann man für einen Monat irgendwelche Vorteile bekommen wie z. B. eine bestimmte Anzahl Frei-SMS. Habe ich aber noch nicht benutzt, da ich noch genug Guthaben vom letzten Aufladen vor mehreren Monaten habe.
Aufpassen sollte man beim Handy aber, wenn man sich ein Smartphone zulegt. Meistens ist dort voreingestellt, dass die sich selbständig ständig ins Internet einwählen und das kostet viel, wenn man keine Flatrate dazu hat. Dann ist das Prepaid-Guthaben innerhalb weniger Stunden weg... Aber eben auch nicht mehr.


Ich hab eine Prepaidkarte von callmobile. Die nutzen auch das D-Netz.

Dort hab ich den 9cent-Tarif, zahle also für jede Gesprächsminute 9 Cent und für jede SMS ebenso. Dazu kommen 10 Freiminuten pro Monat.

Da ich ein Smartphone hab ( ohne angebissenen Apfel ;) ), habe ich noch eine Datenflatrate dazu gebucht, die monatlich 9,99€ kostet. Die kann ich aber auch immer zum Monatsende wieder abstellen und habe dann keine Kosten damit.

Wenn das Guthaben aufgebraucht ist, schickt dir callmobile eine SMS und eine E-Mail, in denen sie dir mitteilen, wie hoch dein Guthaben noch ist und dass du bitte aufladen sollst. Ich glaube, man kann es auch so einstellen, dass automatisch aufgeladen und vom Konto abgebucht wird, wenn ein bestimmter Betrag unterschritten wird.

Ich bin sehr zufrieden mit meinen Tarif, hab die volle Kostenkontrolle und bin flexibel.


Für Prepaid würde ich momentan simyo empfehlen.
Sind glaube auch Testsieger im Preisvergleich.
Meine Frau nutzt das schon eine ganze Weile und es gab nie Probleme.
Für günstige Verträge würde ich mal bei congstar schauen.


@ alle !

Schon mal vielen Dank für Eure Infos !

Ist doch persönlicher als im Internet zu nachzulesen.
Mach' ich auch noch, bzw. habe ich die letzten Tage so ab und zu gemacht.
Aber halt nur flüchtig überflogen. Nun ist aber Wochenende und dann mach' ich mal meine Hausaufgaben !

Euch ein schönes Wochenende !
Liebe Grüße :blumen:
Taline.


Kleiner Zusatz: Wenn mich meine Frau sprechen will, klingelt sie nur kurz an und ich rufe dann zurück. Ich hab 'ne Flatrate - also kann man da auch noch was sparen.


Zitat (PapaMajo @ 15.02.2013 13:36:01)
klingelt sie nur kurz an und ich rufe dann zurück. hab 'ne Flatrate -
also kann man da auch noch was sparen.

:lol: Wir haben zuhause auch ne Flat, allerdings zahlen wir
Sonder - und Handynummern extra. Und das mit dem Anklingeln
machen wir bei unseren Kindern so, die haben Handyflat... :ph34r:
Wir sparen uns noch reich! :engel: :hänseln: :quasselstrippe:

Wir haben zu Hause eine Festnetzflat und ein Handy mit Festnetzflat in einem Paket.
Für Gespräche zu den Handys nutze ich dann ein Prepaidangebot.
z.Z. von Aldi talk das es da fürs Smartphone gute Internetangebote gibt, selbst im Ausland


@ Lucrezia und alle anderen FM's

Danke Dir nochmals für Deine Info.

Ich denke, ich werde mich für 'callmobile' entscheiden.
Nun aber meine nächste Frage:
dafür brauche ich ja nun eine SIM-Karte, gibt es Shops, in denen ich die kaufen kann ?
Habe bisher nix im Internet gefunden, evt. habe ich heute auch nicht die Geduld ewig zu googeln....
Und was kostet die ?
Wo bekomme ich die ?
Und die Guthaben auch ?
Tel.-Nr. mitnehmen : ist mir egal, die Menschen, die das interessiert habe ich ratz-fatz informiert...

Sorry, bin heute geistig nicht auf der Höhe, andere Gedanken fluten gerade über.
Nur nächste Woche habe ich genug Zeit mich endlich darum zu kümmern, nur ich mag es halt überhaupt nicht planlos durch die Gegend zu stapfen.

Freue mich über Infos hierzu
Danke Euch im Voraus!
Liebe Grüße :blumen:
Taline.


ich habe nur Handys (meiner Kinder) und Prepaid seit über 10 Jahren,

erst E-Plus, jetzt Blau.de, hab mich schon lange nicht über neue neue Preise informiert. Für 0,01 € je SMS oder Einheit lohnt sich der Wechsel kaum. Ich komme mit 15 € meistens 2 Monate aus.

Auflade-Guthaben kaufe ich bei DM, dort kaufe ich sowieso ein, wird auch per SMS gemeldet. Vielleicht gibt es das auch für Callmobile. Tankstellen verkaufen auch Guthaben.


Zitat (taline @ 17.02.2013 16:03:50)
...dafür brauche ich ja nun eine SIM-Karte, gibt es Shops, in denen ich die kaufen kann ?

Und was kostet die ?
Wo bekomme ich die ?
Und die Guthaben auch ?

Das bekommst du alles auf deren Homepage :)
Die SIM-Karte kostet glaube ich um die 10 € Anschlussgebühr ( einmalig natürlich!), beinhaltet dann auch 5 € Startguthaben.
In Shops kannst du die nicht kaufen, callmobile gibt es nur online. Da kannst du sie bestellen, sie wird dir innerhalb weniger Tage geliefert und freigeschaltet.

Guthaben aufladen kannst du auf der selben Homepage, der Mindestaufladebetrag ist 15€.

Wie gesagt, ich bin sehr zufrieden, es funktioniert alles reibungslos und du hast fast überall guten Empfang.

Ich hoffe, ich konnte helfen :blumen:

@ Lucrezia

Danke Dir, hast mir sehr, sehr geholfen ! :blumenstrauss:
Werde ich so machen...

@ Lichtfeder

Danke Dir auch ! :blumengesicht:

Liebe Grüße :blumen:
Taline.

Bearbeitet von taline am 17.02.2013 17:02:32


Also ich komme mit dem Prepaid Hand sehr gut aus. Die Kostenkontrolle . nie mehr als 40 Euro ist auch eingebaut. Dazu kommt, dass bei Erreichen eines Mindestbetrages automatisch eine bestimmte Summe vom Konto abgebucht wird und so nie Engpässe zu befürchten sind.


Nutzt eigentlich jemand von euch eigentlich noch CallYa http://www.prepaidhandy.com/vodafone-callya/ ? Früher war das mal total populär und hat mittlerweile wie ich finde kaum noch jemand... oder täusche ich mich da? Von den Preisen her ist es eigentlich ganz gut, bin am überlegen ob ich mir noch so eine zweite Sim-Karte bestelle..

Bearbeitet von nina_89 am 28.02.2013 10:55:00


@ nina_89

Habe mir letzte Woche eine PrePaid-Karte von Vodafone geholt.
Nennt sich CallYa Smartphone FUN S
45 € (entspricht auch automatisch dem Guthaben)
9 Cent/Minute
Taktung 60/1
Sim-Karte habe ich mir gleich vorort in mein altes Handy einsetzen und entsprechen laden lassen.

Achja: bis 25 Jahre (Alter) kann man kostenlos über die sogenannte Cummunity-Flat telefonieren und anderes mehr....

Habe allerdings bislang noch nicht telefoniert, muß noch einwenig in den Infos lesen.


@ an alle, die auf meine Anfrage geantwortet haben:
Danke Euch !!! :blumen: :blumen:

Liebe Grüße :blumen:
Taline.


Zitat
ie einzige Bedingung: ein Anruf oder eine SMS im Quartal-- aber das bekomme ich hin


vergiss die Bedingung nicht, ich habe die gleiche Sim-Karte wie du, hatte ich auf Seite 1 geschrieben

für extrem seltene Nutzung wie bei mir, muss man sich das echt merken

Da ich mein Handy als volle Kommunikationszentrale nutze (Internet, Festnetz, Handy) habe ich einen Vertrag....

Aber für wenig-Telefonierer sind Prepaid-Karten wirklich genial....

Man sollte nur drauf achten, dass das Guthaben nicht so schnell abläuft.... meine Großeltern haben z.B. ein HAndy nur dafür, dass sie im Notfall anrufen können oder aus dem Urlaub mit dem Wohnwagen anrufen.... jetzt hatte ich das Gerät mit 10€ aufgeladen, und nach 6 Monaten war das Guthaben verfallen.... ich nennen den großen deutschen Discounter der mit A wie Albrecht anfängt jetzt mal nicht....

Das war wirklich ärgerlich....

Aber guck doch mal in den Artikel hier rein, da bekommt man ein paar Infos, wie man sich entscheiden sollte: http://www.volksstimme.de/ratgeber/ratgebe...Smartphone.html

Ansonsten würde ich bei Prepaidangeboten wirklich mal diverse Vergleichen, am besten im D-Netz, wie z..B. Congstar...... und Sat1 hat nen neuen: Simfinity..... soll auch sehr gut sein....

LG,

Steffi


Zitat (Steffi17 @ 07.06.2013 10:17:19)
ich nennen den großen deutschen Discounter der mit A wie Albrecht anfängt jetzt mal nicht....

Wäre auch eine Fehlinformation gewesen. Guthaben wird bei genanntem Anbieter noch bis zu drei Jahre nach der erfolgten Deaktivierung (24 Monate Inaktivität plus 2 Monate passive Erreichbarkeit) auf Antrag zurückerstattet.

Macht über fünf Jahre bis zum Verfall.

Und die Aufladung ist online nur in 5/15/30€-Schritten möglich, per Bon nur in 15/30€-Schritten.
Wie Du da mit 10€ aufgeladen hast, würde mich dann schon interessieren.

Sicher verwechselst Du da was.

Also in unserer Familie haben fast alle nen Prepaid/CallYa Handy. Weil wir nicht soo viel tel. oder simsen und Pc ham wa zu Hause....


Meine ganze Familie hat von mir Tchibo Simkarten bekommen. Bei einer Aktion bekam man für 5 € eine lebenslange Flaterate für Gespräche untereinander.

Seither sind meine Telefonkosten im Monat 0 €.

Wer mehr zahlt ist selber Schuld! rofl


Ich nutze auch nur Prepaid-Karten (Telekom, D1), weil ich ein Wenigktelefonierer bin.


Woher kommt eigentlich das Märchen, dass Prepaid nur für Wenigtelefonierer ist.

Ich bin mal bös und dreh den Spiess um: meistens ist ein Vertrag nur eine Handyfinanzierung mit der Option, dass der Kunde am Ende zu kündigen vergisst.... ;-)

Beinahe alle grossen "Reseller" bieten sogar ähnliche Flatrates an, wie die Vertagler. OKOK - bei den PrepaidAnbietern kann man monatliche die gebuchten Pakete kostenlos wechseln (zumindest bei Fyve und Simyo) - wo war nochmal der Vorteil der Vertragsbindung ;-) ?


Hallo,

ich bin jetzt seit zwei Jahren bei Vodafone und werde dort auch weiterhin bleiben. Mein Vertrag ist gerade ausgelaufen, ich kann mir ein neues Handy kaufen, doch nun stell ich mir aber doch die Frage, was hat es mit den ganzen Anbietern auf sich, die man so im Fernsehen sieht? Cong star, Simy o, B ase etc usw...

Was sind die großen Unterschiede und wie ist die Netzabdeckung bei den Anbietern?

Achso und noch was, ich hab ein Auge auf die neuen Windows Phones geworfen von Nokia http://www.nokia.com/de-de/smartphones-han...e-und-angebote/
Hat da vielleicht noch jemand eine Meinung zu? Ich gucke nebenbei nach Rezensionen, aber die fallen doch sehr unterschiedlich aus.. :unsure:


Besten Dank und LG

Bearbeitet von Liebma am 27.06.2013 14:29:35


Bin seit 1.5 Jahren bei Vodafone und werde definitiv kündigen. Ständig Anrufe unter verschiedenen Nummern und man wird echt belagert. Ich hasse es unhöflich zu sein und aufzulegen, aber ich machs trotzdem. Es nervt einfach. Ich nehme aber einfach mal an dass das alle machen? Sprich, Telekom, O2 etc ebenfalls?

Dann steh ich mitten in München, hab eigentlich schnelles Internet und 3G wird angezeigt, aber nichts tut sich. Gut, kann auch am Handy liegen, aber auch das werde ich sehr bald wechseln :rolleyes:


Zitat (DasDa @ 28.06.2013 17:20:54)
Bin seit 1.5 Jahren bei Vodafone und werde definitiv kündigen. Ständig Anrufe unter verschiedenen Nummern und man wird echt belagert. Ich hasse es unhöflich zu sein und aufzulegen, aber ich machs trotzdem. Es nervt einfach. Ich nehme aber einfach mal an dass das alle machen? Sprich, Telekom, O2 etc ebenfalls?

Dann steh ich mitten in München, hab eigentlich schnelles Internet und 3G wird angezeigt, aber nichts tut sich. Gut, kann auch am Handy liegen, aber auch das werde ich sehr bald wechseln :rolleyes:

nu das läßt sich ja ganz einfach abstellen: beim ersten Werbeanruf deutlich (aber höflich!) klarmachen, dass man keine Werbeanrufe möchte. Sollte ein weiterer folgen, per Einschreiben dies nochmals klarmachen unter Androhung weiterer Schritte. Spätestens da sollte der "Telefonterror" aufhören. Bei mir hat es beim ersten Mal schon ausgrereicht, ich bekomme keine Werbeanrufe.

Und was das schnelle Internet angeht: meiner Meinung nach zeigt das nur die mögliche Schnelligkeit, nicht jedoch das wirkliche Tempo. Wenn zB viele gleichzeitig eingeloggt sind (Münchener Innenstadt?), dann geht es trotz 3G nicht sehr schnell...

Und JA, beides ist egal bei welchem Anbieter gleich :P

Zitat (DasDa @ 28.06.2013 17:20:54)
Bin seit 1.5 Jahren bei Vodafone und werde definitiv kündigen. Ständig Anrufe unter verschiedenen Nummern und man wird echt belagert. Ich hasse es unhöflich zu sein und aufzulegen, aber ich machs trotzdem. Es nervt einfach. Ich nehme aber einfach mal an dass das alle machen? Sprich, Telekom, O2 etc ebenfalls?

Dann steh ich mitten in München, hab eigentlich schnelles Internet und 3G wird angezeigt, aber nichts tut sich. Gut, kann auch am Handy liegen, aber auch das werde ich sehr bald wechseln :rolleyes:

hat es geklappt mit der Kündigung oder bist du die Anrufe mittlerweile los?

Hallo,

ich bin seit ca. 2Jahren jetzt bei Congstar und sehr zufrieden. Dort kannst du Tarife monatlich ab- dazubuchen wie du es willst. So bezahl ich zwische 10-15Euro im Monat für Internetflat und ein parr Anrufe. Perfekt

Liebe grüße Cindy


40 Euro im Monat ? Das finde ich dann aber schon ganz schön viel, sodass Du überlegen solltest auf eine günstigere Variante zurückzugreifen.

Congstar kann ich auch empfehlen, die haben sehr gute Tarife und der Service ist auch völlig in Ordnung - und gut ist, das die regelmäßige Aktionen haben, also *** Link wurde entfernt *** zum Beispiel, mit denen man zusätzlich noch mehr Geld sparen kann. Lohnt sich also !


Naja, meinst Du nicht auch, dass die Tarife von vor einem Jahr mit den heutigen nicht mehr vergleichbar sind?
Vielleicht wurde ja auch mittlerweile gewechselt.

Gruß

Highlander


Mittlerweile lohnt sich wirklich eine Prepaid Karte wieder. Eine Zeit lang war ein Vertrag wirklich das beste. Aber die Angebote sind mittlerweile Top mit Internet Flat usw. Habe meinen Vertrag gekündigt und warte nur noch bis er ausläuft.


Ich habe seit 4 Jahren nur noch Prepaid. Ist günstiger wenn man nicht gerade immer das neueste Handy haben muss.


Zitat (sonja62b @ 01.12.2014 17:28:55)
Ich habe seit 4 Jahren nur noch Prepaid. Ist günstiger wenn man nicht gerade immer das neueste Handy haben muss.

Generell ist Prepaid günstiger, vor etwa einem Jahr bin ich in eine neue Stadt gezogen und kannte dort auch noch sehr wenig Leute, daher habe ich damals meinen Vertrag gekündigt und habe seitdem Prepaid.

Mittlerweile komme ich aber mit Prepaid Monat für Monat auf 15€, manchmal sogar noch mehr, deshlab suche ich jetzt wieder nach einem Vertrag. Idealerweise auch mit einem guten Phone inklusive, da mein jetztiges Handy schon ziemlich alt ist.

Kann da jemand einen guten Vertrag empfehlen? Und könnt ihr ein gutes Smartphone empfehlen? Irgendwie reizt mich ja das iPhone 6 schon sehr ^_^ auch wenns nciht gerade günstig ist

Liebe Grüße
Lara

Bin auch ein wenig Telefonierer. Kein Vertrag. Meine Kosten bewegen sich im Rahmen von 10 - 15 € und da ist es mir egal ob ich bei dem einen Anbieter 1 cent mehr bezahle oder nicht. Für mich war ein gutes Netz und das gleiche Netz/Anbieter der Leute mit denen ich am häufigsten telefoniere, wichtig. Um da evtl. beim telefonieren/SMS Geld einzusparen.


moin

wie sind eure erfahrungen mit dem kaffeeröster - anbieter ?

guter empfang überall ?

ich hab ein uralt nokia handy, kein smartphone, ich will nur ab und zu mal telefonieren

den D 1 vertrag werde ich kündigen und in prepaid umfunktionieren

zusätzlich mag ich noch eins haben, mit anderer nummer und prepaid, nur, welchen anbieter ? muß so sein, daß ich nachladung gut nachkaufen kann,..

danke, lg


Hi laluna* :winkewinke:

Habe ein LG 440 Smartphone für 99,- €, seit 2 Jahren. Ohne Vertrag. Lade es ab und zu mit 15,-€ bei Vodafone auf. Reicht monatelang, da ich wenig telefoniere und auch nur selten SMS verschicke.
Grüssle, Moirita :blumen:


Zitat (laluna* @ 14.02.2015 11:23:48)
moin

wie sind eure erfahrungen mit dem kaffeeröster - anbieter ?

guter empfang überall ?

ich hab ein uralt nokia handy, kein smartphone, ich will nur ab und zu mal telefonieren
Dito - nur Billighandy von Samsung.
Funktioniert beim Kaffeeröster bei mir tadellos. Habe auch eine Kundenkarte. Ab und an wird dort mal was gekauft und kann man seine Bohnen (Punkte) auch auf's Handy laden, quasi als Freiminuten.
Wenn Männe mal - endlich - seine Prepaidkarte beim anderen Anbieter abtelefoniert hat, wird er auch wechseln - untereinander SMS/telefonieren beim Kaffeeröster kostet nichts.
Aufladen geht glaube ich per Handy (Bankverbindung muss dann hinterlegt sein) oder in einer Filiale, so habe ich vor kurzem meine Prepaidkarte aufladen lassen.

Moin,

der Kaffeeröster sendet soweit ich weiss auf dem E-Band.
In größeren Städten kein Problem.

Wer allerdings etwas ländlicher wohnt sollte .....

Hier kannst Du selber prüfen, welche Netze in welcher Qualität bei Dir gibt.

Gruß

Highlander


Ich war lange recht unentschlossen ob ich das iPhone 6 oder das Galaxy s6 nehmen soll, aber mittlerweile scheint Samsung mindestens auf Augenhöhe mit Apple zu sein, was Smartphones betrifft.

*** Link wurde entfernt ***

Habe mich also am Ende doch für das Samsung Galaxy s6 entschieden und mir dieses *** Link wurde entfernt *** im Vertrag geholt und muss sagen, dass ich top zufrieden bin! Es ist eigentlich ein Phone ohne irgendwelche Schwächen, zumindest sind mir bisher noch keine aufgefallen und die Bildqualität der Kamera ist genial. Auch Soundqualität, Display und Akkulaufzeit sind spitze.

Schließe mich einfach mal dem "Besser geht es kaum" Fazit von Computerbild an:*** Link wurde entfernt ***

Hänge momentan noch die ganze Zeit vor meinem neuen Phone und probiere auch alles mögliche aus, aber ich denke mal das legt sich auch wieder ^_^

Bearbeitet von laraluna am 17.07.2015 15:50:26


Also auch wenn hier länger nichts geschrieben wurde ...

Congstar! Kann ich nur empfehlen :)


Zitat (HomeMad13 @ 21.09.2015 22:18:00)
Congstar! Kann ich nur empfehlen :)

Ich spiele mittlerweile auch mit dem Gedanken diesen Anbieter zu wählen.

Mittlerweile ist sogar Simyo sehr gut. Da hat man LTE und das zu einem sehr guten Preis. Ich habe damit Top-Downloadraten. Macht natürlich eher Sinn, wenn man viel Internet unterwegs macht. Aber bin bisher sehr zufrieden.

Und ich habe sogar von Congstar dahin gewechselt.


Die Diskussion hat ein paar "Lücken".

Ganz vereinfacht: die beiden Großen (Telekom / Vodafone) sind ein klein wenig teurer und der verbliebene Kleine (O2) etwas billiger.

Alle anderen sind Reseller. Prio sollte - wenn Ihr auch Datenverkehr haben wollt - die Netzabdeckung sein. Billig ohne Empfang nützt gar nichts. Also beim Provider nach UMTS / LTE Abdeckung für Eure Haupteinsatzgebiete gucken.

Wenn Ihr öfters im Ausland seid, kann es auch Sinn machen, zu klären, ob es eine Auslandsdatenoption gibt (wie z.B. bei Simyo (O2) oder Fyve (Vod.).


Zitat (Maik85 @ 07.01.2016 22:20:13)
Und ich habe sogar von Congstar dahin gewechselt.

Weshalb bist zu von Congstar weg? Gab es Probleme? Würde mich sehr interessieren, da dieser Anbieter mein Favorit ist.


Kostenloser Newsletter