Projektarbeit-Marketing


Hallo ihr Lieben,

ich studiere im 3. Semester Marketing-Management und muss bis Juni eine Projektarbeit verfassen. das Problem ist ich weiß noch nicht so ganz über welches Thema...Ich würde gerne etwas über Werbung und wie sie die Sinne des Menschen berührt mit Beispielen aus dem Audio-Branding machen und vielleicht noch ob Große-Marken anders werben als andere...ich weiß nur noch nicht so ganz wie ich das Inhaltsverzeichnis gestalten soll oder wie ich die Arbeit überhaupt nennen soll..

Ein weiteres Problem ich muss bis nächste Woche mein Exposé abgeben...

Für Antworten wäre ich wirklich sehr dankbar!!

Liebe Grüße,

Emmie


Ich habe jetzt schon ein paar punkte die ich denke ganz gut sind für das inhaltsverzeichnis:

hinführung zum thema
zielsetzung der arbeit
vorgehensweise und aufbau
definition werbung
warum sollte man die Sinne ansprechen (mit teilen aus der werbepsychologie)
die auswirkung unserer sinne auf unser (kauf-)verhalten
wir spricht werbung die sinne an?
definition audio-branding
idee der auditiven markenführung
prozess der auditiven markenführung
und eine umfrage

ich weiß jetzt nicht ob ich marken und das ganze branding und image ob ich das auch noch erwähnen soll...weil wenn ich markenführung erwähne sollte man viell auch noch erklären was eine marke ist??

nur leider dürfen wir nur rund 30 seiten schreiben, was wirklich sehr wenig ist...


Also ich hab ja keine Ahnung von Marketing...

Aber ich habe im Februar nen Pädagogikseminar, da gehts um Kinderbilder in der Kunst..

Unter wollen wir auch behandeln, wie die Werbung uns dieses heile Bild von süßen, lieben (aber frechen) sauberen, pausbäckigen Kindern vorsetzt...

Heiles Familienbild mit schönen, sauberen Wunschkindern....

Und daß dadurch Eltern heute so unter Druck gesetzt werden und ihr Vertrauen in ihr eigenes erzieherisches Können verlieren, wenn ihre Kinder nicht so sind, wie die Kinder in der Werbefamilie...

Mehr kann ich leider nicht zum Thema Werbung und ihre Wirkung beitragen


Hier ein paar Gedanken:

Titel der Arbeit:

Der Einfluss akustischer Mittel in der Werbung auf das Kaufverhalten von Konsumenten


Meine Idee für eine Gliederung:

Vorwort, in dem du begründest, warum du gerade dieses Thema gewählt hast

1. Zielsetzung der Arbeit
2. Erläuterung der Methoden, die du bei deiner Arbeit einsetzt
3. Erläuterung zum Aufbau der Arbeit

(Diese ersten drei Punkte sollten höchstens 1 - 2 Seiten umfassen)

Jetzt kommt es zu der eigentlichen Arbeit

1. Was ist und wie funktioniert Werbung
2. Wie nimmt der Verbraucher Werbung wahr, wie wird er beeinflusst

Diese Beeinflussung wird nun an deinem Beispiel des Audio-Branding verdeutlicht. Du stellst dar, wie eine Beeinflussung durch akustische Mittel funktioniert.

1. Was ist Audio - Branding
2. Ziele des Audio-Branding
3. Methoden des Audio-Branding

In einem letzten Schritt werden die Ziele des Audio-Branding mit einer Umfrage konfrontiert

Also an dieser Stelle die Umfrage, um zu verifizieren oder falsifizieren, ob die Ziele den Ergebnissen der Umfrage entsprechen.

1. Ziel der Umfrage
2. Methode der Umfrage
3. Die Umfrage
4. Ergebnisse der Umfrage

in einem letzten Punkt werden die Ziele des Audio-Branding mit den Ergebnissen der Umfrage verglichen.

Es folgt eine eigene Einschätzung zu diesem Vergleich.

So oder so ähnlich würde ich gliedern - man kann es auch ganz anders machen ;)

Kurzer Buchtipp

http://www.amazon.de/Audio-Branding-Entwic...t/dp/3889274110

Bearbeitet von markaha am 05.12.2008 21:40:59


Ich würd deinen Dozenten oder Tutoren oder Fachschaft um Rat fragen, oder in BWL-Forum oder sowas in der Art, denke dass das hier der falsche Ort für solche Fragen ist. Außerdem solltest du das im 3. Semester auch schon allein gut hinkriegen, nur Mut ;)



Kostenloser Newsletter