Kleines Dankeschön: für einen netten Menschen


Vor ein paar Tagen hat ein junger Mann gesehen, wie jemand beim Ausparken mein 15 Monate altes Auto angerempelt hat. Er hat sich das Kennzeichen gemerkt und sofort bescheid gesagt.
Das fand ich total nett von ihm. Ist zwar nur ein kleiner Schaden entstanden aber trotzdem...

Nun wollte ich mich erkenntlich bei ihm zeigen, habe die Adresse von ihm. Soll ich was schicken? Oder anklingeln?

Und die Hauptfrage ist: Was besorge ich????????????

Bin offen für alle Vorschläge. Danke schon mal :blumen:


Eine "gute" Schachtel Pralinen, obendrauf ein Match-Box Auto...das selbe Modell wie deiner. So als kleine Erinnerung :blumen:


ich würd persönlich vorbeigehen

früher brachte man immer ne flasche dem herrn und blumen der frau.

heutzutage würde ich vorher anfragen, wenn du die telefonnummer hast.

da ich selber allergiker bin, weiß ich, wie schwer das sein kann, das richtige zu finden.

vielleicht liest er gerne, dann ein buch. oder du backst ihm einen kuchen, wenn er den mag....

oder einen gutschein von einem einkaufszentrum, dann kann er sich selber was aussuchen

weiß ja nicht, es dir an " preis " vorschwebt...


Mir würde ein kleines Blümchen mit nem hübschen unkitschigen Topf gut gefallen, denke ich. Da hast du weniger Probleme mit möglichen Nahrungsmittelunverträglichkeiten und der Beschenkte hat länger Freude dran als an einer Tafel Schoki/Kuchen (Durchschnittliche Halbwertszeit in meinem Haushalt: 3 Sek.)


Ein netter liebevoll Handgeschriebener Brief ist denke ich das, was ich schön finden würde. Alles andere ist doch übertrieben. Oder denke ich da falsch?


nachi, wußte gar nicht, dass du ein schwabe bist :rolleyes:

nee, spaß beiseite!
ich stimme nachi zu, ein brief oder ähnliches würde durchaus reichen. hauptsache es kommt von herzen.

aber obacht, es gibt leute die das nicht zu schätzen wissen :blumen:

drück dir die daumen, dass du dich für das richtige entscheidest :rolleyes:

lg
selito


ich würd mich über eine essenseinladung freuen ;)
muss ja nicht ein laden der oberen klasse sein ;)
hier in HH haben wir das schweinske wo man lecker essen kann für 10€ bzw mit getränken je 10-15€.


Zitat (selito @ 07.01.2009 19:59:00)
nachi, wußte gar nicht, dass du ein schwabe bist :rolleyes:

mal die selito :malpieksen: :hänseln: :bäh: :augenzwinkern:

Ich pers. würde den Brief mit einer Packung Merci oder sowas kombinieren... Wenn jemand bei mir anrufen würde und fragen, ob ich gegen was allergisch bin würd ich mich eher wundern!!! Im "Notfall" hat der eine Partnerin, Kinder oder bekannte, an die er die Schoki abtreten kann. Falsch machen kannst du garnix, weil du über ihn nix weißt... und der Gedanke zählt schließlich!
Alk verschenke ich eigentlich nur, wenn ich weiß, ob und was der Beschenkte trinkt. Schon mal nem "Trockenen" eine Flasche "xy" geschenkt? ... Kommt nicht gut an!!!


hab das jetzt mit den allergien geschrieben - da ich IMMER wieder - obwohl es bekannt ist - naschkram bekomme, den ich nicht esssen kann. und es ist doof, mich jedesmal dafür bedanken zu müssen und schon zu überlegen, wem ich das weiterschenken kann.....

aber - essen gehen finde ich ne gute idee - je nachdem, ob einem der mensch symphatisch ist

ne blume oder brief für nen mann find ich net so prickelnd


schau mal hier gibt es auch schöne gutscheine kann man ja auch ausdrucken.

hilft dir vieleicht?


Ihr habt ja gute Ideen, echt! Manchmal steht man da wie ein Ochs vor´m Berg...

@Schwaller
Richtig! Der Gedanke zählt!!!!

Schade, dass es von meinem Modell kein Matchboxauto gibt, finde die Idee total niedlich!


Was für ein Auto hast du denn?


Zitat (Trulli @ 07.01.2009 20:44:47)
hab das jetzt mit den allergien geschrieben - da ich IMMER wieder - obwohl es bekannt ist - naschkram bekomme, den ich nicht esssen kann. und es ist doof, mich jedesmal dafür bedanken zu müssen und schon zu überlegen, wem ich das weiterschenken kann.....

aber - essen gehen finde ich ne gute idee - je nachdem, ob einem der mensch symphatisch ist

ne blume oder brief für nen mann find ich net so prickelnd

Wenn es bei Deinen Freunden bekannt ist, finde ich das auch traurig...
aber von einem Wildfremden kann man nicht erwarten, dass er jedem seine Allergien, Vorlieben/Abneigungen und Krankheiten an der Nasenspitze ansehen kann und diese berücksichtigt.

Insofern kann man auch nix Falsch machen... meiner Meinung nach.

Zitat (Cambria @ 07.01.2009 19:46:26)
Mir würde ein kleines Blümchen mit nem hübschen unkitschigen Topf gut gefallen, denke ich.

:schlaumeier:
Ja, aber unbedingt darauf achten, daß der Topf nicht grün ist!
:lol: :lol: :lol:

Zitat (Heiabutzi @ 08.01.2009 11:15:20)
:schlaumeier:
Ja, aber unbedingt darauf achten, daß der Topf nicht grün ist!
:lol: :lol: :lol:

Du bist die Größte. rofl Den Gedanken hatte ich auch gleich! :pfeifen: :sabber:

Obwohl wäre doch mal wieder ein nettes Thema. ;) Naja, der Beschenkte müsste sich dann hier anmelden. :lol:

Ich würde auch nur ne Kleinigkeit schenken. Was zum Naschen kommt immer an. Kann man ja auch weiterverschenken. Dazu eine nette Karte und gut.

Essengehen finde ich nicht so toll. Was ist, wenn man dann absolut keinen Draht zueinander findet und die Zeit zieht sich hin wie Kaugummi?

Zitat (Nachi @ 07.01.2009 19:51:43)
Ein netter liebevoll Handgeschriebener Brief ist denke ich das, was ich schön finden würde. Alles andere ist doch übertrieben. Oder denke ich da falsch?

wenn du dir die heutigen wagen anschaust und mal nachfragst was es kostet nur eine farbige stossstange neu zu lackieren finde ich das es einem ruhig ein essen wert sein sollte für ca. 30€ ;)
leider wird viel zu gern weg geschaut bei sowas, was interessiert es mich denn mein wagen war es nicht.

weiterhin kann es ein schöner abend werden ;)

Also ich find die Idee mit den Gutschein gut. Vielleicht nen Tankgutschein? Dazu noch ein paar nette, handgeschriebene Dankesworte...


Also das mit dem Essengehen... ich weiss nicht...

Ich find auch was Süßes völlig in Ordnung, oder so einen Tankgutschein wie Melly schrieb.

Soll ja nur eine kleines Dankeschön sein....


und was ist wenn er fahrrad fährt ;)


Zitat (Bulli-SH @ 08.01.2009 11:49:20)
und was ist wenn er fahrrad fährt ;)


:P :P :P rofl


Nen Gutschein an der Tankstelle muss man ja nicht für Benzin einlösen ;)

was hält dich davon ab ihn einfach anzurufen und zu fragen mit was du ihm eine kleine freude machen könntest für seine wachsamkeit ;)

...evtl. erwischt du ja auch seine frau, die dir da den passenden tipp geben kann ;)


Zitat (Bulli-SH @ 08.01.2009 11:59:34)
was hält dich davon ab ihn einfach anzurufen und zu fragen mit was du ihm eine kleine freude machen könntest für seine wachsamkeit ;)


Weil die meisten (höflichen Menschen) dann wahrscheinlich antworten würden, daß das doch gar nicht nötig wäre, das alles wäre doch nicht der Rede wert...etc.. ;)

deswegen evtl. tagsüber anrufen um die frau ans tele zu bekommen :pfeifen:


Zitat (Bulli-SH @ 08.01.2009 12:22:13)
deswegen evtl. tagsüber anrufen um die frau ans tele zu bekommen :pfeifen:

Die vielleicht auch arbeitet :P

Manmanman, du machst ja echt ne Story draus :hihi: also wenn mir mal jemand hinten reinfährt :pfeifen: dann wärs glaube nicht das schlechteste, wenn dus gewesen wärst :lol:

Zitat (Bulli-SH @ 08.01.2009 12:22:13)
deswegen evtl. tagsüber anrufen um die frau ans tele zu bekommen :pfeifen:

Wenn du aber garnichts über denjenigen weisst, dann kannst du auch nicht bei seiner Frau anrufen... vielleicht wohnt er bei seinem Freund, seiner Mutti, alleine, usw...

Brief/Karte und ne Kleinigkeit, ab zur Post oder persönlich vorbeibringen und gut ist.

Manchmal macht man sich einfach zu viele Gedanken...

Zitat (Mellly @ 08.01.2009 12:30:11)
Die vielleicht auch arbeitet :P

Manmanman, du machst ja echt ne Story draus :hihi: also wenn mir mal jemand hinten reinfährt :pfeifen: dann wärs glaube nicht das schlechteste, wenn dus gewesen wärst :lol:

Vielleicht ist ja keine Frau vorhanden... :pfeifen: Man, Melly, kannste an sowas nicht denken? :P :lol: :lol:

Bin mal auf das nächste von Bully-SH gespannt... :wacko:

---

Ich würde einen Gutschein mit 'ner kleinen Dankeskarte verschenken. Gutschein eventuell aus einem Warenhaus, das qualitativ gute Ware hat. So kann sich der Beschenkte selbst etwas aussuchen (Buch, CD, Schal, Mütze... Man weiß ja nie... :D )

Zitat (Mellly @ 08.01.2009 12:30:11)
Die vielleicht auch arbeitet :P

Manmanman, du machst ja echt ne Story draus :hihi: also wenn mir mal jemand hinten reinfährt :pfeifen: dann wärs glaube nicht das schlechteste, wenn dus gewesen wärst :lol:

ne ich hab nur weitere alternativen auf gezeigt!
ich würde sie oder ihn zum essen einladen wie ich sagte!
wenn mir eine repa von 1000€ (was eine lackierung des stossfängers ca. kostet) durch seine aufmerksamkeit erspart bleibt, dann hab ich auch 50€ über für ein essen zu zweit oder viert.

vielliecht ist er auch zuckerkrank, hat allergien von a-z usw.

aber da höfliche menschen ja nein danke sagen sollte man wohl gar nichts machen :pfeifen:

melly ich fahre seit über 20 jahren unfallfrei :bäh:
stand allerdings anderen schon im weg rum wie sie meinten ;)

Zitat (Schwaller @ 08.01.2009 12:31:33)
Wenn du aber garnichts über denjenigen weisst, dann kannst du auch nicht bei seiner Frau anrufen... vielleicht wohnt er bei seinem Freund, seiner Mutti, alleine, usw...

Brief/Karte und ne Kleinigkeit, ab zur Post oder persönlich vorbeibringen und gut ist.

Manchmal macht man sich einfach zu viele Gedanken...

Zitat
Nun wollte ich mich erkenntlich bei ihm zeigen, habe die Adresse von ihm. Soll ich was schicken? Oder anklingeln?


für schwaller ;)

Huhu Bulli, was willst du mir damit sagen?

Ich hab angedeutet, dass es egal ist ob man was schickt oder vorbeifährt. Dass das Bestand der Frage war wusste ich.

Nur kenne ich hier auch wieder die Umstände nicht. Wenn ich am anderen Ende von Deutschland eine Fahrerflucht bemerken würde und das melde, dann erwarte ich auch nicht, dass jemand zu mir fährt... über eine Kleinigkeit per Post würde ich mich freuen.

Ich hab mal in München ein Handy gefunden und es weil ich mit dem Bus heimgefahren bin eingesteckt. Dann hab ich über das Telefonbuch die Besitzerin ausfindig gemacht und ihr das Handy zurückgeschickt. Ich habe dann 4 Tage später ein Päckchen erhalten (Merci und 2 Piccolöchen) hab mich riesig gefreut und die Besitzerin musste auch nicht nach Freudenstadt fahren...


Zitat (Wecker @ 08.01.2009 12:37:47)


Ich würde einen Gutschein mit 'ner kleinen Dankeskarte verschenken. Gutschein eventuell aus einem Warenhaus, das qualitativ gute Ware hat. So kann sich der Beschenkte selbst etwas aussuchen (Buch, CD, Schal, Mütze... Man weiß ja nie... :D )

:o :o :o

Das finde ich aber echt leichtsinnig!

Was ist, wenn der Beschenkte nun eine Allergie gegen die Farbe hat, mit welcher der Gutschein bedruckt/beschrieben wurde und sich deswegen übergeben muß und dann an seinem Erbrochenen erstickt? Da wirst Du doch Deines Lebens nicht mehr froh! :(
Dann mußt Du wahrscheinlich noch die Begräbniskosten zahlen, denn sowas übernimmt keine Versicherung, mal ganz zu schweigen von den Kosten für die Psychotherapie für Dich und die Angehörigen des Beschenkten, zwecks Bearbeitung des Vomisierungstraumas!
Die Konsequenz ist, daß Du dann irgendwann nicht mehr in der Lage bist, einer geregelten Arbeit nachzugehen und von ALG II leben mußt und irgendwann obdachlos wirst.

Dem Schwager der jüngeren Schwester einer Bekannten von mir ist genau das passiert!

Also, hütet Euch davor, einfach leichtfertig irgendwelche Gutscheine zu verschenken!

Wecker, so wenig Voraussicht hätte ich Dir nicht zugetraut! :(

Zitat (Mellly @ 08.01.2009 12:01:43)
Weil die meisten (höflichen Menschen) dann wahrscheinlich antworten würden, daß das doch gar nicht nötig wäre, das alles wäre doch nicht der Rede wert...etc.. ;)

So ist es ! Also auf keinen Fall vorher anrufen!

Wenn er bis ca. 10 km entfernt wohnt, würd ich was hinbringen, sonst schicken.
Bis zum Wert von ca. 10 Euros würd ich was Süßes kaufen, wenn du mehr ausgeben willst, würd ich nen Gutschein nehmen, egal Tanke oder Kaufhaus.

Und nicht lange nachdenken, einfach tun. :blumen:
Es wird viel zu selten Danke gesagt

Zitat (Heiabutzi @ 08.01.2009 13:28:23)
...
Wecker, so wenig Voraussicht hätte ich Dir nicht zugetraut! :(

Heiabutzi, du hast recht... Das war leichtsinnig von mir :(

Ganz zu schweigen davon, wenn jemand zwecks Rettung die Person aus dem Erbrochenen ziehen möchte und womöglich ausrutscht, sich mit dem Finger während des Fallens in's Auge piekst... Ich will gar nicht dran denken... :schockiert:

Eure Ideen sind ja Gold wert :blumen:

Zum einen: Ich fahre einen Sirion von Daihatsu. Hab ich bisher als Matchbox-Version noch nicht gesehen.

Zum anderen: wir wohnen ca. 2 km auseinander :pfeifen:

Da ich ja in einem Warenhaus arbeite (der Unfall passierte während meiner Arbeitszeit auf unserem Parkplatz), werde ich wohl zu ner Tafel Merci tendieren. Dazu nen Gutschein über 10 Euro (aus unserem Geschäft) und ne kleine Karte. Wie gesagt, der Gedanke zählt...


Damit kommst Du garantiert gut an! :blumen:


Zitat (Tatze @ 08.01.2009 13:41:04)
Eure Ideen sind ja Gold wert :blumen:

Zum einen: Ich fahre einen Sirion von Daihatsu. Hab ich bisher als Matchbox-Version noch nicht gesehen.

Zum anderen: wir wohnen ca. 2 km auseinander :pfeifen:

Da ich ja in einem Warenhaus arbeite (der Unfall passierte während meiner Arbeitszeit auf unserem Parkplatz), werde ich wohl zu ner Tafel Merci tendieren. Dazu nen Gutschein über 10 Euro (aus unserem Geschäft) und ne kleine Karte. Wie gesagt, der Gedanke zählt...

:daumenhoch:

na bitte, ist doch alles schon geklärt. :wub:
glückwunsch zu so einen aufpasser. :wub:



ich kennen niemanden, der sich nicht über einen selbstgebackenen (!) Kuchen freut !

selbst wenn derjenige auf Diät, Allergiker, Diabetiker ... ist, aber ich finde, ein Präsent, in das jemand Zeit und Liebe investiert hat wesentlich schöner, als etwas, das man "nur" gekauft hat

just my 2 cents ...

Zitat (Agnetha @ 08.01.2009 14:07:09)

ich kennen niemanden, der sich nicht über einen selbstgebackenen (!) Kuchen freut !

selbst wenn derjenige auf Diät, Allergiker, Diabetiker ... ist, aber ich finde, ein Präsent, in das jemand Zeit und Liebe investiert hat wesentlich schöner, als etwas, das man "nur" gekauft hat

just my 2 cents ...

Doch ich bin so. Ich bin Diabetiker und würde mich da echt nicht freuen. Kuchen hat soviel Zucker meist, dass er für Diabetiker tabu ist.
Wenn man ne Schokolade ... bekommt - ok sollte man auch nicht essen- aber ab und an mal 1 Stück mit Genuss ist schon mal erlaubt. Das kann man sich dann einteilen. Aber eine Kuchen der muss weg.

Bearbeitet von Renate54 am 08.01.2009 14:14:55

ich darf auch kenien kuchen / naschkram essen - allergiebedingt !

hatte grade heute ein gespräch mit kollegen.

es ging um geschenke für uns von den eltern ( kita ) .

da wird uns zu weihnachten ein kleine päckchen gegeben, frohe weihnachten und fertig. auch wenn kids abschied feiern,... dinge, die niemand braucht.

okay, der gedanke zählt,...

aber - ich und viele andere kollegen ebenso, freuen uns viel mehr, wenn in gesprochenen worten gedankt wird - z.B. : ich bedanke mich recht herzlich bei ihnen, sie haben sich sehr für mein kind engagiert, sie haben viel zeit investiert und mein kind war immer gerne bei ihnen und hat sich immer wohl gefühlt, war immer lustig .... sowas z.b. gibt mir und vielen anderen kollegen viel mehr, als eine tafel schoklade,...


könnt ihr mir folgen ?

ich hab auchmal ein handy gefunden und zur polizei gebracht und da auch angegeben, ich möchte keinen finderlohn. aber polizei bestand auf meine telefonnummer - der besitzer hat auch sofort angerufen, sich herzlich bedankt, sich sehr gefreut, erklärt, wie das wohl passiert war,... hatten 5 lustige telefonminuten - davon hatte ich viel mehr, als eine flasche sekt z.B....


berichte mal, wies war.....

Bearbeitet von Trulli am 08.01.2009 22:35:07


also ich würd mich auch über was ganz einfaches freuen, was ich brauchen kann: salz (da gibts soooo tolle sorten), essig/öl (hübsch verpackt/kräuteröle ect.),...

hmmm.....ein mensch, der sich die kennzahl bei einem unfall merkt, ist meist ein guter mensch. gute menschen sind oft sehr soziale menschen und soziale menschen sind manchmal auch von alternativer lebensweise angetan. ein körbchen mit fairtrade-produkten?

>nja gut, das ganze ist ein bisschen weit hergeholt, aber ich würd mich freuen :blumen:


aaaahhm... oder einen gutschein vom optiker für sonnenbrillen B) ...damit die wachsamen augen gut geschützt werden ;)


und - hast du dich entschieden ?

bin ja gar nicht neugierig


ja das würde mich auch Interessieren... ;) (ich würde mich nicht als Neugierig bezeichnen)


Zitat (Trulli @ 10.01.2009 22:10:14)
und - hast du dich entschieden ?

bin ja gar nicht neugierig

Hier ist die Entscheidung doch schon gefallen, oder seh ich das falsch?

wohl eher gemeint: wie ist es angekommen...ist es schon an den aufmerksamen Beobachter übergeben wurden...usw?


Oh, das würd mich natürlich auch interessieren... Bin auch net neugierig... will blos alles wissen!!!


Ich würde auch nicht zu gross auffahren. Eine kleine Geste reicht völlig aus.

Das könnte ein selbstgebackener Kuchen oder auch was selbstgebasteltes sein.
Eine selbstgestaltete Papiertüte mit Gummibärchen aus dem Gummibären-Geschäft oder leckeren Pralinen.
Ist individuell und doch nicht zu übertrieben.

Da fällt mir noch was ein: In einer Konditorei ein kleines Auto aus Schokolade oder Marzipan mit der Aufschrift "DANKE" gestalten lassen.

Viele Grüße


das ist schwer zu sagen, vielleicht einen guten Wein oder so....


Nun ja, nachdem ich zwei mal bei dem netten Mann angeklingelt habe und niemand da war :heul: habe ich es einfach in den Briefkasten gesteckt.
Obwohl es nur ein kleiner Kratzer ist (meiner Meinung nach) beläuft sich der Schaden auf knapp 1100 Euro!!!


Zitat
Nun ja, nachdem ich zwei mal bei dem netten Mann angeklingelt habe und niemand da war  habe ich es einfach in den Briefkasten gesteckt.



WAS hst du denn nun geschenkt ?????????????


Kostenloser Newsletter