Wann hat der Wahnsinn ein Ende?


My Webpage

Wenn sich das bestätigt, ist es nicht "... eine der fürchterlichsten Geschichten dieses Krieges" sondern ein Kriegsverbrechen. Und das sollte man auch als solches bezeichnen dürfen.

Wenn beide Seiten unabhängige Beobachter ablehnen, dann können Sie hinterher wenigstens nicht sagen, dass irgendjemand etwas falsch dargestellt hat.

Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, ob das jemals aufgeklärt wird, oder ob man der "besseren" Propaganda glauben schenkt...

Ich persönlich gebe nichts auf solche Meldungen, die auf Halbwahrheiten und Lügen aufgebaut sind. Entweder die sollen Fakten mit eindeutigen Beweisen liefern, oder die Klappe halten.

Zitat
Vieles bleibt also vage in diesem Krieg - und deshalb lässt sich nur schwer beurteilen, was wenige Stunden nach Beginn der israelischen Bodenoffensive in Seitun wirklich geschah.


Der Artikel betont doch schon selber, dass es auch eine Falschmeldung sein könnte... aber Hauptsache mal ein paar Bilder von toten und trauernden Menschen publiziert...

Hier wird ist nichts anderes gemacht, als gegen beide Parteien und den Krieg zu hetzen, was aber hierzulande nur für die politischen Machtspielchen der Parteien verwendet wird. Der "kleine" Bürger kann nichts dagegen tun und wird mir den Meldungen regelrecht bombardiert um später die Partei zu wählen, die sich seiner Meinung nach am meisten für einen Frieden im Gaza-Streifen einsetzt!

Ich finde sowas unter aller Sau!!! (Bitte entschuldigt meine Wortwahl!) Den Menschen die dort leben wird dadurch kein Stück geholfen. Im Gegenteil, sie werden mit ihrer Trauer und ihrem Schicksal zum Puplikumsmagnet gemacht und ausgebeutet!!!

Müßt die Menschen abschaffen, aber die Viechleins bringen sich auch gegenseitig

um, nur nicht mit solch Hintergedanken. :angry:

Besonders zartfühlend sind sie aber auch nicht. :pfeifen:

LG Sebring.


Wenn dieser "Wahnsinn" aufhören soll, dann gibt es zwei Möglichkeiten:

a: man schafft alle militanten Religionen rigoros ab.

b: man wartet noch 500 Jahre, dann werden sowohl militante Semiten als auch militante Moslems ausgestorben sein.

Oder eine dritte Möglichekeit: betrachtet man die Geschichte, zeigt sich, dass die meisten Kriege religiösen Ursprungs sind. So, wie sich heute Juden und Moslems bekämpfen, war auch das Christentum (teilweise ist es das heute noch, z. B. in Irland). Die dritte Möglichkeit wäre also, zu warten, bis sich die verfeindeten Gruppen gegenseitig ausgerottet haben.......




Gruß

Abraxas


Zitat (Sebring @ 06.02.2009 19:39:06)
Müßt die Menschen abschaffen, aber die Viechleins bringen sich auch gegenseitig

um, nur nicht mit solch Hintergedanken. :angry:

Besonders zartfühlend sind sie aber auch nicht. :pfeifen:

LG Sebring.

Na ja, die Viechleins bringen sich zwar gegenseitig um, aber gibt es da Kriege? :hmm:

Zitat (rossi @ 06.02.2009 21:48:58)
Na ja, die Viechleins bringen sich zwar gegenseitig um, aber gibt es da Kriege?  :hmm:

Na, wenn ein Rudel Löwen ein Rudel Elefanten angreift: aber sicherlich!

Oder: Pieke doch mal in ein Wespennest. -

Krieg bezieht sich doch nicht nur auf Kanonen und Bomben.
Es ist bekannt, daß die weibliche Spinne ihren Gatten, nach der Begattung "zum fressen gern" hat. Ist das Krieg, oder ist das "nur" Mord? Wo fängt Krieg an - wo hört Frieden auf? Wer ist Verantwortlich: der Verursacher eines Krieges, oder der diesen nicht verhindert hat? !




Zitat (Gartenmutti @ 07.02.2009 10:13:05)
Na, wenn ein Rudel Löwen ein Rudel Elefanten angreift: aber sicherlich!

Oder: Pieke doch mal in ein Wespennest. -

Krieg bezieht sich doch nicht nur auf Kanonen und Bomben.
Es ist bekannt, daß die weibliche Spinne ihren Gatten, nach der Begattung "zum fressen gern" hat. Ist das Krieg, oder ist das "nur" Mord? Wo fängt Krieg an - wo hört Frieden auf? Wer ist Verantwortlich: der Verursacher eines Krieges, oder der diesen nicht verhindert hat? !

Sag mal, bist du krank?

nein - warum?


Zitat (Gartenmutti @ 08.02.2009 16:40:19)
nein - warum?

vielleicht weil du in leicht wirren raetseln sprichst?

es besteht ernsthafter anlass sich ueber deine mentale gesundheit gedanken zu machen....und das ist in mitmenschlicher naechstenliebe ernst gemeint.

Elefanten und Woelfe rofl Das ist doch kein Krieg.
Die greifen sich ja nicht aus heiterem Himmel oder aus irgendwelchen politischen Hintergruenden an,sondern sie greifen sich an,um zu ueberleben bzw um ihre naechste Mahlzeit zu versichern.

Auch Wespen haben keine religioesen oder politischen Hintergruende.Sie schuetzen doch nur ihr Nest.

Tiere handeln aus Instinkt.So wie die Natur es ihnen vorschreibt.Und wenn die Natur halt vorschreibt,dass die Spinne ihren Gatten auffrisst,dann ist das halt so.

Ich finde religioese Kriege sind einfach nur Humbuk.So sind die Menschen halt.
Alles das,was ihre Religion vorschreibt,wird verdreht und anders ausgelegt um Kriege zu fuehren.

Edit : Vielleicht sollten wir mal wieder als Menschen instinktiv handeln.Das ach so wertvolle logische Denken hat uns ja bis jetzt nur Aerger gemacht......
Lg Dara

Bearbeitet von DarajaGR am 08.02.2009 16:54:06


Zitat (shewolf @ 08.02.2009 16:51:17)
vielleicht weil du in leicht wirren raetseln sprichst?

es besteht ernsthafter anlass sich ueber deine mentale gesundheit gedanken zu machen....und das ist in mitmenschlicher naechstenliebe ernst gemeint.

aber sonst hast Du keine Probleme ? ;)


Kostenloser Newsletter