Katze knurrt Kater an: nerv!


Hallo,

ich habe ja seit Ende 2002 2 Katzen. Ein Kater Djego (6 einhalb Jahre, er war auch zuerst da), und meine Katze Sally ( ca. 7 Jahre, auf alle Fälle älter und kommt aus dem Tierheim).

Nun ist es uns echt bekannt, dass die zwei nicht die besten freunde sind, aber sie kommen miteinander klar. Auch als unsere Tochter kam, haben sie sich daran schnell gewöhnt.
Nun fängt aber die Sally an, mitten in der Nacht, wenn Djego raus will (unsere katzenklappe befindet sich im Schlafzimmer, Sally schläft meistens bei uns und Djego im Wohnzimmer) ihn anzuknurren! Kommt er näher, faucht sie auch! Und das nervt! Weil Djego es immer wieder probiert, sie knurrt und faucht, er geht zurück und wenns nimmer geht, greift er sie an oder rennt zur Katzenklappe, was auch nciht sehr leise ist! und wir sind dann wach!
Aber am Tag erwischt man sie manchmal, wie sie nur 30cm von einander entfernt auf der fensterbank sitzen! Jedoch kommen auch Tagsüber diese "streiterein" vor.

Hat jemand eine Idee was wir dagegen tun können? Es nervt wirklich und da wir wissen, es liegt an Sally, scheuchen wir sie echt manchmal aus dem zimmer, weils sonst keine Ruhe gibt!
Die sollen sich doch endlich akzeptieren! Beim Füttern klappts doch auch...

Lieber Gruß, Gala :blumen:


Also ich habe mit den Katzen/Katern die Erfahrung gemacht, dass Katzen grundsätzlich wesentlich zickiger sind als Kater. :D

Vielleicht will sie ja nur "ihr Revier" verteidigen- da sie ja nachts immer bei Euch schläft.

Habt ihr nicht die Möglichkeit im Wohnzimmer oder in einem anderen Raum auch eine Katzenklappe anzubringen?

Ansonsten wird sie denke ich schon irgendwann merken wie sie sich zu verhalten hat- denn ansonsten wird sie ja aus dem Schlafzimmer gescheucht. Deswegen würde ich mal versuchen sie nicht nur "manchmal" aus dem Schlafzimmer zu "verbannen"- sondern jedes mal wenn das Theater losgeht.

Aber Katzen sind nun mal kleine "Divas" und machen das was ihnen gefällt :lol: Frauen halt ;)


Zitat (ginchen @ 14.01.2009 11:39:54)
Also ich habe mit den Katzen/Katern die Erfahrung gemacht, dass Katzen grundsätzlich wesentlich zickiger sind als Kater. :D

Vielleicht will sie ja nur "ihr Revier" verteidigen- da sie ja nachts immer bei Euch schläft.

Habt ihr nicht die Möglichkeit im Wohnzimmer oder in einem anderen Raum auch eine Katzenklappe anzubringen?

Ansonsten wird sie denke ich schon irgendwann merken wie sie sich zu verhalten hat- denn ansonsten wird sie ja aus dem Schlafzimmer gescheucht. Deswegen würde ich mal versuchen sie nicht nur "manchmal" aus dem Schlafzimmer zu "verbannen"- sondern jedes mal wenn das Theater losgeht.

Aber Katzen sind nun mal kleine "Divas" und machen das was ihnen gefällt :lol: Frauen halt ;)

Leider können wir sonst nirgends eine Katzenklappe anbringen...

Im sommer ist es grad umgekehrt, da leigt er bei uns und sie schläft wo anders.

Anscheinend gibts dann keine Möglichkeit, die zwei zum Frieden zu bewegen...

Aber das mit jedesmal rausschmeißen ist ne gute Idee. werden wir mal machen...

Danke!

Viel Erfolg :blumen: :D

Bei den Samtpfoten ist das leider nicht so einfach wie bei Hunden rofl



Kostenloser Newsletter