Wer hat wieviel Kinder

 
  Wieviel Kinder habt ihr denn?  
  keins [83] [23.65%]  
  1 Kind [80] [22.79%]  
  2 Kinder [88] [25.07%]  
  3 Kinder [51] [14.53%]  
  mehr als 3 Kinder [25] [7.12%]  
  wir sind an der Familienplanung dran [12] [3.42%]  
  ich will nie Kinder haben [12] [3.42%]  
  Stimmen Gesamt: 351  
G├Ąste k├Ânnen nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 
Zitat (murphy, 05.09.2005)
Äh...ich habe das anders verstanden. Die Frauen werden zwar früher reif, aber durch die veränderten Lebensumstände bekommen Frauen ihre Kinder eben später. Ich glaube NICHT, dass die Wechseljahre jetzt früher kommen als vor 50 Jahren. Die Frauen erlauben sich nur heutzutage, Kinder halt später zu bekommen, als es früher üblich war.

es stimmt beides...Frauen werden früher reif und nach 20 Jahren Pille, Stress, Alkohol, evtl. noch rauchen ("verklebt" die Eierstöcke), etc.... wird es wirklich schwer...und die Wechseljahre fangen oft stressbedingt früher an, auch wenn die Lebenserwartung jedes Jahr um 3 Monate steigt..... :D
Zitat (Sunny80, 05.09.2005)
ich habe noch keine Kinder und bin mir ehrlich gesagt auch noch nicht sicher ob ich überhaupt eines möchte!
die meisten Mädels mit denen ich in der Schule war,sind schon Mutti´s.
ein Teil sagt,sie sind echt happy und wollen wohl noch mehr Nachwuchs.
der andre Teil sagt auch,sie seien happy,aber ihr Gesichtsausdruck passt nich zu dem was sie sagen...
in der heutigen Zeit sollte man sich das gut überlegen und auch erst mal beruflich was bringen,damit man seinen Kindern auch was bieten kann.
Ne Freundin ist arbeitslos,mittlerweile Hartz4-empfängerin und hat 2 Kiddy´s,die hätten natürlich gerne mal adidas-Schuhe und ne Playstation,aber das geht nun mal nicht und so müssen sie unter den Kindern leiden,dessen Eltern gut verdienen,weil die sich über sie lustig machen,dass sie Turnschuhe vom Lidl tragen...
Kinder können schon gemein sein :(
Und wärend ich das schreibe und noch mal durchlese,kommt in mir immer mehr der Gedanke,doch lieber keine Kinder in die Welt zu setzen.
Was soll denn aus ihnen werden?hier im Bundesland wollten über 600Teenies ne Lehrstelle,es gab aber nur etwa 150,was sollen denn "meine" Kinder später werden und wovon sollen sie leben,ich komm ja schon nur mit Ach und Krach um die Runden... :unsure:

das ist doch Quatsch..Konsumterror ist scheiße, okay...aber adidas -Auslaufmodelle bekommst du auch für 29,90 nachgeschmissen!!!!!..man muß nur geschickt sein....und sicher ist es materiell schwer, aber dafür ist das Kind dann auch nicht so verwöhnt und konzentriert sich auf dasWesentliche!!!!

...Ausbildungsstellen gibt´s genung nur nicht in den "Traumberufen" der Kids...wenig Arbeit viel Geld!!...tja, die meisten sind eher nicht ausbildungsreif...jedenfalls was das Handwerk angeht...und manche möchten nicht mal in den Nachbarort fahren, oder wie ein Verwandert (16) von mir nachts um 3 aufstehen und zur Konditorlehre fahren....!!!

1 tochter, 21 jahre , und nach einer sturm- und drangzeit jetzt wieder vollkommen normal und fast schon solide.... gott sei dank, stress vorbei

Vielleicht bin ich da etwas naiv, aber Sorgen um Markenklamotten, Ausbildungsstellen oder sonstige Zukunftsängste haben mich in meiner Familienplanung absolut nicht behindert. Mein Mann und ich wollten früh viele Kinder, er brachte ein Fleischergehalt nach Hause und ich hatte grade meine Ausbildung abgeschlossen. Meine Schwester ist 8 Jahre jünger als ich und ich fühlte mich immer als Einzelkind. Mein Mann ist mir 3 Geschwistern aufgewachsen, die alle etwa 1-2 Jahre auseinander waren. Wir haben mit 22/26 das erste Kind bekommen, nach 4 Jahren und einem Tag hatten wir 3 zusammen. Wenn ich nicht zwischendurch noch eine Fehlgeburt gehabt hätte, wären es vielleicht sogar mehr geworden. Trotzdem hat es noch zu einem Haus und ausreichendem Auskommen gereicht. Ich habe es nach 10 Jahren Hausfraudasein sogar wieder zu einer dreiviertel Arbeitsstelle geschafft. Meine beiden Ältesten haben jetzt eine Ausbildungsstelle und im Großen und Ganzen hat es sich ganz toll entwickelt. O.K. wir machen so gut wie nie Urlaub, (außer 10 Tagen Italien vor 2 Jahren) und verzichten auf vieles, aber es ist einfach nicht wichtig. Ich denke, jeder muss für sich entscheiden, wo seine Prioritäten liegen. Ob man sein Leben mit oder ohne Kinder, mit vielen oder wenigen oder wie auch immer lebt, kann man nur für sich entscheiden.

Ich möchte auch keins meiner (unsrer) 4 kids vermissen
2 Mädels (19, 6) und zwei Jungs (16, 8)

[SIZE=7][COLOR=blue]

Also Wir haben 2 Kinder Tochter 31,Sohn 26 hätte gerne mehr gehabt.Aber :heul:

Zitat (Karen, 05.09.2005)
Vielleicht bin ich da etwas naiv, aber Sorgen um Markenklamotten, Ausbildungsstellen oder sonstige Zukunftsängste haben mich in meiner Familienplanung absolut nicht behindert. Mein Mann und ich wollten früh viele Kinder, er brachte ein Fleischergehalt nach Hause und ich hatte grade meine Ausbildung abgeschlossen. Meine Schwester ist 8 Jahre jünger als ich und ich fühlte mich immer als Einzelkind. Mein Mann ist mir 3 Geschwistern aufgewachsen, die alle etwa 1-2 Jahre auseinander waren. Wir haben mit 22/26 das erste Kind bekommen, nach 4 Jahren und einem Tag hatten wir 3 zusammen. Wenn ich nicht zwischendurch noch eine Fehlgeburt gehabt hätte, wären es vielleicht sogar mehr geworden. Trotzdem hat es noch zu einem Haus und ausreichendem Auskommen gereicht. Ich habe es nach 10 Jahren Hausfraudasein sogar wieder zu einer dreiviertel Arbeitsstelle geschafft. Meine beiden Ältesten haben jetzt eine Ausbildungsstelle und im Großen und Ganzen hat es sich ganz toll entwickelt. O.K. wir machen so gut wie nie Urlaub, (außer 10 Tagen Italien vor 2 Jahren) und verzichten auf vieles, aber es ist einfach nicht wichtig. Ich denke, jeder muss für sich entscheiden, wo seine Prioritäten liegen. Ob man sein Leben mit oder ohne Kinder, mit vielen oder wenigen oder wie auch immer lebt, kann man nur für sich entscheiden.

cool...aber stressig....... :D

..ich weiß wie das ist mit 2 Jahren Abstand...puh....
Zitat (PowerMami, 05.09.2005)
Meine kriegt sie nicht bevor sie 16 ist. Da komme was wolle! :angry:

Super Idee. Dann kommt vielleicht das erste Kind mit 14.

Ich finde deine Vorstellung extrem naiv und blauäugig.

(Habe selbst eine mittlerweile 18-jährigr Tochter und weiß, wovon ich rede.Wann ihr erster GV war, darf ich Dir gar nicht sagen, sonst kriegst Du vorm PC einen Herzkasper :lol: )

Ich habe 2 Kinder aus der ersten Ehe meines Lebensgefährten. Soll heißen, es sind eigentlich nicht meine. Leider! Der Junge ist 16 und das Mädchen ist 13. Ich gehöre zu ihren größten Fans. :rolleyes: *schwärm* :wub:

Jeder für sich ist einfach klasse und ich liebe sie heiß und innig. Leider sahen wir sie bisher nur alle 14 Tage. Aber seit kurzem hat Tobias einen Roller und jetzt kommen sie hoffentlch mal öfter zu uns. :D

Zitat (BetaAngel, 06.09.2005)
Zitat (PowerMami, 05.09.2005)
Meine kriegt sie nicht bevor sie 16 ist. Da komme was wolle!  :angry:

Super Idee. Dann kommt vielleicht das erste Kind mit 14.

Ich finde deine Vorstellung extrem naiv und blauäugig.

(Habe selbst eine mittlerweile 18-jährigr Tochter und weiß, wovon ich rede.Wann ihr erster GV war, darf ich Dir gar nicht sagen, sonst kriegst Du vorm PC einen Herzkasper :lol: )

Nu mach Dir mal um mein Herz keine Sorgen! Das ist allerhand gewohnt!!!! ^_^

Ich denke das muß man wirklich dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes anpassen! Kann nur in diesem Sinn von dem 13 jährigen Mädel sprechen, die noch keinen Freund hat.... und auch so nicht so weit ist.....
Warum muß ich "solche" Kinder mit der Pille vollstopfen?

ok formulier ich es anders: Gott gebe mir die Gabe meine Tochter davon zu überzeugen, die Pille erst mit 16 nehmen zu wollen!!!! Alles andere entscheide ich in etwa 8 Jahren.....

...

Bearbeitet von MEike am 23.11.2007 18:34:29

Zitat (MEike, 06.09.2005)
Meine Nachbarin will ihrer 19-jährigen Tochter seit 3 Jahren die Pille verschreiben lassen, aber die interessiert sich nicht sonderlich für Jungs, obwohl sie umschwärmt wird, und ist empört über das Ansinnen ihrer Mutter.

Villeicht will Power-Mamis "Stief"-Tochter die Pille ja auch gar nicht?

Vielleicht will sie die pille nur nicht weil sie eh mit kondom verhütet - was ich bei wechselnden Partern sehr gut finden würde!!!

Denn Pille hin oder her - im Endeffekt fragen wie Mädels ihre Eltern eh nicht um Erlaubnis wenn es um das berühmte erste Mal geht. War zumindest bei mir so ;)

...

Bearbeitet von MEike am 23.11.2007 18:34:12

Ich habe zwei erwachsene Kinder (Mädchen und Junge) und drei Enkelkinder (Mädchen und zwei Jungen).
Ist doch nicht schlecht! :D

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Bearbeitet von Nyx am 02.01.2006 20:35:16

Zitat (Nyx, 06.09.2005)
ein nicht offizielles Pflegekind/ Mädel 17( ist von ihrer Mutter rausgeschmissen worden, hat mein Jüngster mitgebracht und wohnt und lebt seit dem bei uns ( Mutter hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht und hält die Klappe solange sie das Kinder- und Unterhaltsgeld behalten darf- soll sie es versaufen und uns in Ruhe lassen ),sie war 4 Monate bei uns bekam dann einen Platz im Wohnpark ( betreutes Wohnen von Jugendlichen ) war tot unglücklich dort und jetzt ist sie halt wieder bei uns * freu *, bis sie eine eigene kleine Wohnung mit 18 bekommt.

Da ist ja bei euch immer was los!!!!!!

Finde ich toll, dass ihr einfach so ein fremdes Mädel aufgenommen habt. Dafür hast du dir die Blümchen echt verdient :blumenstrauss: :blumenstrauss:

Also ich hoffe doch das meine Tochter mir in ein paar Jahren sagt wenn sie die Pille möchte, bzw. werde ich es ihr anbieten wenn sie ihren ersten Freund hat !
Das ist mir auf jedenfall lieber als wenn sie dann dasteht , ob nun mit 12 oder paar Jahre später, und mir sagt " Du wirst Oma" :o !

Ich habe eine wirklich tolle Tochter (14) (gibt's im Profilbild zu gucken, leider ist dieses 2 Jahre alt)!
Ob es dereinst Enkelkinder zu bestaunen gibt, weiß der Himmel... :D

Meine Güte Ihr habt ja alle schon so große Kinder! Ich (Wir) haben 3 Kids. 1 Mädchen 5 Jahre, 2 Jungs 2 Jahre und 10 Monate. :wub: Vielleicht in ein paaaaaaaaaaaaar Jahren noch ein viertes aber das hat noch extrem viel Zeit. :D

Liebe Grüße EngelLea

Und ich hab 0Sproesslinge. Aber dafuer bemuttere ich meinen Batman um so mehr :)
Fledi :rolleyes:

:D ich hab einen jungen, 6 jahre alt!!!

Zitat (fledermaus, 07.09.2005)
Und ich hab 0Sproesslinge. Aber dafuer bemuttere ich meinen Batman um so mehr :)
Fledi :rolleyes:

Und was machst Du, wenn dem Bat die Pflege zuviel wird??? :ph34r:

Inzwischen hüte ich Nachbars-und deren Enkelkinder ein. :wub:

Ich hab 3 Kinder:
1 Sohn, 24 Jahre und schon verheiratet
1 Tochter, 15 Jahre
1 Tochter, 8 Jahre

Zitat (aglaja, 04.09.2005)
ich will mal zwei stück haben. sollte fürs erste reichen.

Ich habe auch 2Mädels.24 und 22.Bin froh das ich sie ohne grossartigen Einschränkungen(finanzieller Art)Gross bekommen habe.
Wünsche Dir viel Glück !!!!!jasmyn

Also ich hab ein Kind.
Ein Mädchen und sie ist 5.
In naher Zukunft werden wir wohl noch eins bekommen, da meine Tochter nich von meinem Lebensgefährten ist.

Gruß Lucy

1 (offiziell)

Zitat (Hamlett, 13.09.2005)
1 (offiziell)

und was ist mit dem Rest????

:rolleyes:

Keine Fragen - keine Lügen! :pfeifen:

ich habe einen tollen sohn von 32 und ein himmelskind :heul:

Zitat (Sammy, 13.09.2005)
Zitat (Hamlett, 13.09.2005)
1 (offiziell)

und was ist mit dem Rest????

:rolleyes:

das wird er selbst nicht wissen

Melde mich auch zu Wort:

Wir haben einen Sohn von 21 Jahren
und eine Tochter von 17 Jahren!

Mehr wollte ich nicht - aber auch nie weniger :-)))))))


CIAO

Hehe ich glaube das frag-mutti.de den Titel "Nachschlagewerk für Junggesellen" nicht verdient hat ;)

Naja wenn ich jetzt schon Kinder hätte wär irgendwas schief gelaufen.

Gruß Foo

Zitat
wär irgendwas schief gelaufen.

das kommt öfters vor :o :o :o

Wir haben keine Kinder, denn z.zt. ist uns unser Beruf wichtiger.

Aber wir haben zwei Katzen, das reicht doch auch für den Anfang oder???


:D :D :D :D :D :D :D


:pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Bearbeitet von Skylady76 am 19.09.2005 00:48:46

Wir haben 3 Jungs 19,17 und 14 !

habe keins und wil lauch erstmal noch keins... mit fast 19 bin ich da auch n bissl zu jung für denk ich mal.

erstmal ausbildung zu ende machen..n job finden da ich nich übernommen werde...länger mit meinem freund zusammen sein (sind nun erst 2 monate ;) ) und erstmal sich was aufbauen.
kann natürlich vorher ungeplant passieren und dann würde ich auch sicherlich nicht abtreiben ...ach..ihr versteht sich was ich meine :)

Wir haben 3 Jungs im Alter von 7j, 6j und 2j.
Hätten gern noch ein Mädchen gewollt aber 3 Kinder sind genug. :D

Zitat
kann natürlich vorher ungeplant passieren und dann würde ich auch sicherlich nicht abtreiben ...ach..ihr versteht sich was ich meine smile.gif

nee kann ich nicht verstehen...mit der pille die man regelmässig nimmt
sollte es eigentlich nicht mehr passieren.... :o :o :o
und da du dein freund auch noch nicht lange kennst... zusätzlich ein kondom <_< <_<
Zitat (bonny, 26.09.2005)
nee kann ich nicht verstehen...mit der pille die man regelmässig nimmt
sollte es eigentlich nicht mehr passieren.... :o :o :o

Wenn das so wäre gäbe es meine ältere Nichte nicht.
Sie ist auch ein Trotzpi-Kind. :pfeifen:

:ph34r: :ph34r: :ph34r:

hab da was falsch gelesen,... :pfeifen:

Bearbeitet von chilli-lilli am 26.09.2005 12:37:37

Zitat (chilli-lilli, 26.09.2005)
@sammy: äh haste jetzt ein kind oder nicht??? :wacko:

Sammy, plant ein Kind, aber hat noch keins...

Was hast du denn abgestimmt, Lilli?

Keine Kinder, wir möchten keine.

Haustiere haben wir auch nicht :lol:

Zitat (Der Dünni, 26.09.2005)
Was hast du denn abgestimmt, Lilli?

hab abgestimmt mit: bin mir selbst schon genug! ;)

Bearbeitet von chilli-lilli am 26.09.2005 12:52:20

Ich hab zwei.... hehehe. Mein Mann und mein Kater :)
Fledi :rolleyes:

Zitat (chilli-lilli, 26.09.2005)
Zitat (Der Dünni, 26.09.2005)
Was hast du denn abgestimmt, Lilli?

hab abgestimmt mit: bin mir selbst schon genug! ;)

Hast recht, noch mehr von deiner Sorte müssen wir nicht haben... :P

Ich hab auch noch keine Kinder ;) Das kann auch noch gut warten, sonst wäre bei mir wohl auch etwas schief gelaufen. Bin nämlich 15. Obwohl meine Schwester ihr erstes Kind in genau dem selben Alter bekommen hat und es eigentlich sehr gut großgezogen hat. Mittlerweile ist der Kleine schon 8 Jahre alt und geht in die 3. Klasse und hat auch noch 2 Schwestern. Ja das sind halt glückliche Ausnahmefälle, bei ihr gings halt "relativ" gut (bis auf die Tatsache, dass sie keinen Schulabschluss dadurch hat...). Ansonsten halte ich es für Schwachsinn, wenn "Kinder Kinder kriegen". Schwachsinn ist vielleicht das falsche Wort, naja ihr wisst schon was ich meine ;)

Jedenfalls würde ich später schon gern 2 oder 3 Kinder haben wollen, aber noch bin ich, wie gesagt 15 und da sieht man die Welt ja angeblich noch mit ganz anderen Augen :pfeifen:

Übrigens finde ich den Thread sehr interessant :)

... habe eine Tochter: ... Johanna !!!

Zitat (Der Dünni, 26.09.2005)
Zitat (chilli-lilli, 26.09.2005)
Zitat (Der Dünni, 26.09.2005)
Was hast du denn abgestimmt, Lilli?

hab abgestimmt mit: bin mir selbst schon genug! ;)

Hast recht, noch mehr von deiner Sorte müssen wir nicht haben... :P

ist mir schon klar, dass du das nicht verkraften würdest,....
Zitat (fledermaus, 26.09.2005)
Ich hab zwei.... hehehe. Mein Mann und mein Kater :)
Fledi :rolleyes:

:lol: wow... wenn ich mann und katzen mitzähle komm ich auf 5!!

@dünni: pffft...Weichei rofl

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter