finanzielle Unterstützung Schwangerschaft


Hallo,

meine Freundin ist schwanger und sie hat nun einige fragen was es an finazieller untersützung so geben kann, da sie sehr wenig verdient und ihr Freund momentan auch keine Arbeit hat und noch auf den bescheid von HartzIV wartet.

Vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen und es mal kurz erläutern welche möglichkeiten es gibt und vorallem welche voraussetzungen erfüllt sein müssen. Zwecks höhe des einkommes usw.

Danke

Doreen


Hallo,

ein Experte bin ich in dem Thema auch nicht... aber deine Freundin kann für das erste Jahr nach der Geburt ja auf jeden Fall mal das Erziehungsgeld beantragen. Dazu kommt das Kindergeld.
Sofern ihr Freund die Vaterschaft anerkennt, sollte auch hier Unterhalt vom Sozialamt gezahlt werden (nachdem er als HarzIV-Empfänger selbst dazu ja wohl nicht in der Lage ist). Falls sie mit der Summe aus dem allem immer noch unter HarzIV-Niveau ist, gehe ich davon aus, dass sie auch noch Sozialhilfe benatragen kann. Aber ich denke, am besten macht deine Freundin mal einen Termin beim Sozialamt und lässt sich alles in Ruhe erklären. Die wissen das sicher besser als wir hier im Forum.
Vielleicht kann auch ihre Personalabteilung in der Arbeit schon ein paar Fragen beantworten oder weitere Informationsquellen nennen, oder auch die Krankenkasse, bei der sie versichert ist.

Gruß
Spooky


Hallo, :D

ich weiss nicht, ob es das noch gibt, aber als ich vor rund 5 Jahren schwanger war, konnten wir bei der Diakonie Gelder für die Erstaustattung beantragen. Ich würde da mal nachfragen, ich glaube, es gibt einen Verein, der heisst "Mutter-und- Kind", oder so ähnlich. Vielleicht weiss jemand den richtigen Namen dieses Vereins???? -_-

Übrigens, soweit ich weiss, kann man auch bei der ARGE Erstaustattung beantragen...


Ich würde mich bei der Diakonie und der ARGE schlau machen...

Ansonsten gibt es ja das Elterngeld und das Kindergeld.


LG Letrina2008


Mir fallen da noch die Beratungsstellen wie z.B. Pro Familia ein, die helfen doch normal auch, also nicht finanziell, aber die wissen was man wo beantragen kann und unterstützen beim Ausfüllen der Formulare usw.
Zumindest hat das ne Bekannte, die dort ein Praktikum gemacht hat, so geschildert...



Kostenloser Newsletter