Spardose aus Pappmache? basteln


Hallo zusammen,
ich möchte ja schon seit eweigkeiten eine süße, große, und individuelle Spardose, aber es gibt nur diese doofen 0815 Dosen, habe schon ebay, und wie Sie nicht alle heisen abgeklappert.. und noch nichts gefunden.,. :angry:

Somit habe ich mir den Kopf zerbrochen, und bin auf eine Idee gekommen, eine Spardose aus Papmache, mit einem Luftballon als Vorlage den ich mit der Pappe oder besser gesagt mit Zewa bekleben will, zum Schluss möchte ich ihn mit Ausländischen Geldscheinen gestalten, und verschönern, oder aber mit Briefmarken... weiß noch nicht genau.
So, aber nun die Frage, was könnte ich den machen um die ganze sache richtig fest, und stabil zu machen, und wie krieg ich den am besten unten drin ein Loch hin? gibt´s da was in Bastelläden??

Freue mich schon tzt auf zahlreiche Tips
:glühbirne:
auf gute einfälle


Hallo Jait
Pappmache kannst du ganz leicht aus alten Tages Zeitungen selbst machen,einfach einweichen und in Form kneten nicht zuviel Wasser nehmen sonst fliest der Brei zu sehr.
Deine Idee den Brei über einem Luftballon zu formen erscheint mir brauchbar.
Den Schlitz zum Geld einwerfen kriegts du nach den Trocknen leicht mit einem Messer hinein.
Gruß Moped :smoke:


enn ich noch aus der Schule...

Also Luftballon aufblasen...gibt ja auch ganz witzige Formen...

Dann mit Papierleim Zeitungsfetzen draufpappen...Dabei ruhig richtig rumsauen....

Als Abschluß kannst ja dann statt Papierfetzen alte Briefmarken und die Geldscheine drauf pappen...

Schön durchtrocknen lassen...dann müßte das Gebilde auch einigermaßen ausgehärtet sein...Nen Schlitz kriegst dann leicht mit dem Messer rein...

Ich kenn das dann so, daß man aus Eierkartons Füße, Schnauze und Ohren gebastelt hat...und man hatte dann nen Sparschwein...Also das ganze sah dann auch aus, wie ein Schweinchen...


Reiß alte Zeitungen in Streifen und kleb diese mit Tapetenkleister auf den Luftballon- mehrere Schichten kreuz und quer übereinander. Als Standdingens einen oder zwei Bögen Zeitung zu einer Kordel drehen, mit weiteren Zeitungspapierstreifen auf dem Ballon festkleben. Oder du schneidest aus Eierkarton Füße aus und bappst sie an. Als letzte Schicht deine (fotokopierten?) Geldscheine verwenden, am besten vorher eine Schicht weißes Papier verkleben. Gut durchtrocknen lassen, dann mit einem Cuttermesser einschneiden, den Luftballon zerstechen und rausziehen.


So kenn ich das auch,allerdings mit Kleister. Das macht sogar richtig Spass,könnte ich auch mal wieder machen:).
Ich würde auch auf alle Fälle erst Zeitungspapier und dann erst Zewa nehmen,denn umso dicker die Schichten sind,umso besser ist das.


Ah stimmt Kleister....:hirni: meinte ich auch... :lol:


O.K.
wie Cool,
@Melly: dumm gefragt aber was kennst du den noch für Luftballongformen
außer den normalen Luftballongs, Herzen und Schlangen event. auch Kondome..?
Auf Ohren, Füße und co. werde ich wahrscheinlich verzichten, man soll nicht gleich erkennen das es ein Sparschwein ist..
aber eine Gute Idee

@Valentine: Das mit den kopierten Geldscheinen werde ich wahrscheinlich machen, Mensch´wie toll doch mehrere Köpfe sein können, so schlau wie ich bin, hätte ich noch die echten Scheine drauf geklebt.. :wallbash: :wallbash: :hirni:
(& mich im nachhinein zu tode geärgert, erst recht wenn´s nichts werden sollte)

Ok, also Kleister, Zeitungspapier, und Zewa, und das soll richtig fest werden?
aber, so Gips oder so, oder Draht, nix?
Habe ja noch überlegt für den Boden eine Öffnung ranzubauen, damit ich die (hoffentlich) schöne Dose nicht kaputt machen muss.. Bloß Wie????
Und auf´s rumsauen freu ich mich schon tzt :D

schon mal Danke


...hab mal nach Bastelanleitungen gesucht...


Zitat (JaitD @ 24.03.2009 18:24:00)

@Melly: dumm gefragt aber was kennst du den noch für Luftballongformen
außer den normalen Luftballongs, Herzen und Schlangen event. auch Kondome..?

Na siehst, sind doch schon nen paar *g*...

Hallo JaiD,

je mehr Lagen Papier du übereinander klebst um so härter wird die ganze Form. Du musst auch keinen Brei machen sondern nur genügend Schichten Papierstreifen übereinander kleben.
Am besten hängst du das ganze Gebilde am Schnuddel des Ballons über die Badewanne oder sonstwas was die Kleistertropfen abhaben kann. Wenn du ordentlich Kleister nimmst tropft das noch ne ganze Zeit lang und dauert auch recht lange bis es wirklich durchgetrocknet ist (mehrere Tage).

LG und viel Spaß
Moni


@mellly, ja ich dachte du kennst noch andere formen..

@ludwig, danke für die Bastelanleitung aber das ist bei mir wie kochen nach rezept, da kommt immer was ganz anderes am Ende raus... :wacko:


Zitat (JaitD @ 24.03.2009 18:56:44)
@ludwig, danke für die Bastelanleitung aber das ist bei mir wie kochen nach rezept, da kommt immer was ganz anderes am Ende raus... :wacko:

.. dann zeig uns doch, später mal, das Ergebnis...

Zitat (JaitD @ 24.03.2009 18:56:44)
@mellly, ja ich dachte du kennst noch andere formen..

@ludwig, danke für die Bastelanleitung aber das ist bei mir wie kochen nach rezept, da kommt immer was ganz anderes am Ende raus... :wacko:


Wie wär´s mit nem aufgeblasenen Gummihandschuh :)

Zitat (JaitD @ 24.03.2009 17:34:14)
So, aber nun die Frage, was könnte ich den machen um die ganze sache richtig fest, und stabil zu machen

Epoxydharz mit Gewebe aus Glasfaser (bzw. Carbonfaser, wenns HighTech werden soll) könntest du nehmen ;)

Luftballons kannst du auch durch Aufkleben von Tesareifen Zwang antun und dadurch eigene Formen erzeugen. Aus so einem langen Ballon könntest du beispielsweise durch Einschürungen so eine raupenähnliche Form erzeugen.

ACHTUNG:
Beim Kopieren von Geldscheinen aufpassen, manche Kopierer erkennen, dass es Geldscheine sind und schalten sich komplett ab. Nur der Service kann dann den Kopierer wieder einstellen, mit "Maßnahmen" evtl. inklusive.
(Ein Kollege hat mal mit so einer Maßnahme den Betriebsfarbkopierer gekillt. War das einn Spektakel, den Chefs klar zu machen, dass es nur ein Verpackungsgag für Töchterchens Geburtstag sein sollte.)

Ich weiß nicht, ob Scanner auch schon so schlau sind, aber das würde ich eher probieren als bloßes Kopieren.


Merci,
für eure zahlreichen Tip´s.
Werde mein bestes geben, und euch dann viell. stolz, oder auch weniger stolz meine Spardose hier präsentieren... versprech ich! :D


Über google bin ich auf diesen Versand gekommen:, der sogar Luftballons in Obstform hat!

Ich würde den Tapetnkleister in einer Dose anrühren die du luftdicht verschleißen kannst.
Dann kannst du an mehreren Tagen hintereinander die Papierschichten über den Ballon kleben. Wenn Du nämlich zu viele auf einmal klebst, wird die Form beim Trocknen runzelig. Du kannst dein Kunstwerk unten mit einem Schnitt öffnen, aus dem du das Geld wieder rausholen kannst, indem du die Form leicht eindrückst. Dein Kunstwerk wird nämlich nicht knochenhart, sondern bleibt leicht elastisch, kann also auch eingedrückt werden, wenn du unvorsichtig damit umgehst.
Ich habe für meine Kinder mal mit so einem Luftballon für Fasching große Köpfe gemacht, die sie als Gespenster unter dem Arm tragen konnten.


Gruß,
MEike


@ Meike, tolle Idee mit der Dose, aber auch die Seite mit den Ballong´s ist richtig cool!!! Merci ^_^



Kostenloser Newsletter