Biskuit sinkt ein


Hallo,

heute ist meine Biskuittorte nach dem Backen etwas eingesunken. Was könnte das gewesen sein.


Das Biskuitbodenproblem ist hier schon mal besprochen worden.

Wie bist du denn vorgegangen? Normal geht's so: 2 Eier und 50g Zucker miteinander weißschaumig rühren (das dauert einige Minuten), dann 50g Mehl (oder eine Mischung aus Mehl und Stärke 1:1) unterheben. In eine nur am Boden gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Backform geben und sofort backen. Da ist mir bisher noch nie was schiefgegangen!


Das will zwar nichts heißen, aber mir passiert das nur, wenn der Boden nicht ganz 'gar' war, und sich der Teig um die 'Luftblässchen' nicht genügend verfestigt hat.
Aus meiner Erfahrung sind im Zweifel 2 Minuten länger als man denkt nicht schlecht, das kann aber auch an meinem Ofen liegen!


:o Och,je.
Probier mal mein Rezept aus.

Tortenboden:

3 Eier mit 3 El heißes Wasser in 1 Minute schaumig schlagen,mit 150g Zucker u.
1 Päckchen Vanillezucker.in 1 Minute einstreuen,dann noch etwa 2 Minuten schlagen,
100 g Mehl,100g Speisestärke u.2 Tl Backpulver mischen,die hälfte davon auf die
Eiercreme sieben,kurz auf niedrigster Stufe unterrühren,den Rest des Mehl-
Gemisches auf dieselbe Weise unterarbeiten.
Springform:26 cm
Strom:Ober-/Unterhitze 170-200 Grad( vorheizen ja)
20-30 Minuten.
Noch ein Tipp:sofort in den Ofen schieben und Zugluft vermeiden! :huh:
Viel Spass beim Backen :) :) :blumen:


















:stop:



Kostenloser Newsletter