frage: zu selbst eingelegtem knobi und feta


hallo,

ich hab folgendes problem: ich habe vor ein paar wochen knobi-zehen und feta-würfel ganz einfach in gläsern mit olivenöl eingelegt. hab sie dann in den kühlschrank gestellt. nun war ich eine woche nicht zuhause und als ich heute ankam, sah ich, dass das öl den ganzen kühlschrank zugesaut hatte... als ich ging, waren die gläser fest verschlossen und ich kann mir nicht vorstellen, warum das öl da raus läuft...

hab es jetzt so geregelt, dass ich die gläser (gebrauchte gläser, in denen gurken, würstchen oder pesto war) in tüten verfrachtet und erstmal in die speisekammer getan hab.

nun hab ich 2 fragen:
1. wie kommt es, dass ich die gläser so fest wie möglich verschliesse und trotzdem läuft das öl raus? (der flüssigkeitsspiegel liegt auch unterhalb des randes.)

und
2. wie lange hält sich das ganze, wenn ich es in der speisekammer stehen lasse? wie lang im kühlschrank?

die gläser sind nicht desinfiziert, aber vor dem einlegen hab ich sie natürlich gewaschen.

schonmal vielen dank.

lenny


Du hättest den Knobi blanchieren sollen,da hat eine Gärung eingesetzt! ;)


richtig. und der zweite fehler war, das du die gläser vorher gewaschen hast. durch die keime im wasser kann der inhalt auch konterminiert werden.

am besten die gläser vorher durch die spüli jagen und dann noch warm abfüllen. oder die gläser im wasserbad auskochen. so sind sie dann steril.

knobi blanchieren wurde ja schon gesagt. wenn du getrocknete kräuter oder peperoni nimmst, musst du die jedoch nicht blanchieren. :augenzwinkern:

ungeöffnet in der speika hält das mehrere monate und auch die geöffneten gläser im kühlschrank mehrere wochen wenn der feta immer schön mit dem öl bedeckt ist.



Kostenloser Newsletter