Stevia


Hallo, Ihr lieben Muttis!

Hat jemand von Euch vielleicht schon Erfahrungen mit Stevia-Produkten (Verwendung oder Herstellung) gesammelt?


Liebe Grüße

FMomma


Sagt mir nix -_- Wofür sollen die denn sein ??? Kosmetika ??? :wacko:


Zitat (Ela @ 10.09.2005 - 15:27:02)
Sagt mir nix -_- Wofür sollen die denn sein ??? Kosmetika ??? :wacko:

könnte eine versteckte schleichwerbung sein..... :lol: :lol: :lol: :lol:

Stimmt :) Gebe ich dir ausnahmsweise recht rofl :pfeifen:


Zitat (Ela @ 10.09.2005 - 15:30:36)
Stimmt  :) Gebe ich dir ausnahmsweise recht  rofl  :pfeifen:

ausnahmsweise immer....

Pappnase :pfeifen:


Zitat (Ela @ 10.09.2005 - 15:50:09)
Pappnase :pfeifen:

sorry

**Lach*** auch nicht schlecht rofl


Zitat (Ela @ 10.09.2005 - 15:54:04)
**Lach*** auch nicht schlecht rofl

Es handelt sich um eine Pflanze aus Paraguay, "Stevia rebaudiana Bertoni", die in Südamerika und Japan als Heilpflanze, Kosmetik-Komponente und Süßungsmittel verwendet wird. In Europa nur als z.B. "Badezusatz" und "Dekorationsartikel" erlaubt, weil angeblich noch nicht ausreichend als Lebensmittel oder -Zusatz erforscht. In USA sind Produkte aus Stevia als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen.

Im Internet gibts auch genug dazu zu lesen, bloß die Foren fand ich bis jetzt noch nicht so ergiebig.

Eigentlich dachte ich auch, dass Stevia in der Schweiz schon bekannter ist...

Trotzdem Danke für Eure hilfreichen und unterhaltsamen Reaktionen :D


Liebe Grüße und bis denne,

FMomma


ich hab ein päckchen bei mir zu hause rumliegen, ich habs mal für zum tee süssen gekauft... macht z7war den tee schön süss, aber der nachgeschmack ist ekelhaft, schlimmer als süssstoff.


Nabend, Aglaia!

Ich hab jetzt auch n Päckchen zuhause. Im Tee find ichs nicht so schlimm, ich hab auch gelesen, dass es einige Zeit braucht, bis man sich vom Zucker entwöhnt hat und an den speziellen Stevia-Geschmack gewöhnt hat.

Außerdem hab ich ein Extrakt auf Wasserbasis gemacht, naja, der modrige Geruch ist schon etwas fremdartig :huh: , und es ist auch etwas bitter.

Jetzt mach ich gerade ein Extrakt auf Alkoholbasis, da soll denn mehr Süße drin sein, und den Alk kann man ja verdampfen lassen. Morgen um 11.00 ist das Zeug fertig.

Insgesamt bin ich positiv überrascht, und ich denke, man muss schon seeehr experimentierfreudig sein, um die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten auszutesten. Aber der Reiz von dem Zeug besteht ja darin, dass es keine Kalorien hat und kein Karies verursacht. Dafür nehm ich gerne einige Geschmacksabenteuer in Kauf :wacko: .

Außerdem hab ich eine sehr geduldige Familie ^_^ .


Liebe Grüße und bis denne,

FMomma


ok freakmomma, bin gespannt auf dein bericht, wenns gut rauskommt, dann darfst du mir gerne verraten wie du das zeugs extrahiert hast.


Moderig..............
puuuuhhhhh
ich glaub, das iss
nix für mich B)
ist wohl nur was für HARTGESOTTENE


:) Ich habe mir übers Internet das kristalline Pulver Steviosid schicken lassen.
Als Diabetiker nutze ich es als Süßungsmittel. Es hat keine Nebenwirkungen wie die handelsüblichen Süßstoffe. Ist in der EU aus bürokratischen Gründen noch nicht zugelassen. Mein Diabetologe hat mir zugeraten; denn es wird in Japan, China und Korea seit Jahren als Süßungsmittel genutzt.
Probier es, rät H.

Bearbeitet von winzigklein am 07.12.2005 17:37:56


So, nach etlichen Selbstversuchen habe ich festgestellt, dass die selbstgemachten Extrakte nicht mein Ding sind :kotz: Sie sind zwar supersüß, aber der Geruch und der Beigeschmack machen das Zeug ungenießbar (vielleicht habe ich was falsch gemacht :pfeifen: )

Da ich aber immer noch weit über ein halbes Pfund pulverisierte Blätter habe, tu ich sie jetzt in den Tee (Rotbusch, schwarz, Kräuter, grün), immer einen Teelöffel pro Kanne einfach mitziehen lassen.

Aber Achtung, der süße Geschmack kommt eher etwas später als erwartet, nicht so wie bei Zucker. Geruch ist so fast nicht mehr vorhanden, und der Beigeschmack hat sich ganz erledigt. Lecker!

Süße liebe Grüße von FreakMomma, die sich jetzt erstmal einen süßen grünen Tee kocht. :yes:


Hallo an Alle,

wer von euch kennt die Kräuterpflanze Stevia die man zum süßen verwenden kann?

Angeblich kann man mit den Blättern nicht nur seinen Tee süßen, sondern kann sie gemahlen oder als Sirup sogar zum backen verwenden.

Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?



lg Pixies


Zitat (Pixies @ 27.01.2007 17:37:09)
Hallo an Alle,

wer von euch kennt die Kräuterpflanze Stevia die man zum süßen verwenden kann?

Angeblich kann man mit den Blättern nicht nur seinen Tee süßen, sondern kann sie gemahlen oder als Sirup sogar zum backen verwenden.

Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?



lg Pixies

Ich weis nur das sie 10 mal süsser sein soll als Zucker :blink:

Eifel :ph34r:

@ Eifel

Ja genau und dabei nicht mal schädlich für die Zähne :pfeifen:


uuuuuuuuund nicht zu vergessen, es hat keine Kalorien :P


Hört sich ja perfekt an! :sabber: :lol: Also, dann mal her mit den Informationen! :D


Schaut mal HIER Vieleicht bring es euch weiter

Francis ;)


Thanx Eifel :blumen:


Seeehr interessant.

Ist doch seltsam das es hier (in D ) teilweise verboten ist damit zu handeln, aber in Japan von der Getränkeindustrie eingesetzt wird


Ich habe gerade einige Probepäckchen bestellt und gesandt bekommen. Wer die Adresse haben möchte, kann sie per PM bekommen.


Hallo Pixi,

habe im letzten Jahr Stevia aus Samen gezogen. Hat ja ganz gut geklaptt. Wollte sie im Wintergarten über den Winter bringen - bin aber kläglich gescheitert. Sind wohl nicht so ganz Pflegeleicht!?

Gruß Blumen1807Dieter


Die hätte ich sehr gerne Paradiesvogel :sabber: :blumen:


Hallo Pixies,
schau mal HIER
nach, vielleicht hilft Dir das weiter? :blumen:


Jau Biene

vielleicht order ich mal eine Pflanze (IMG:http://4fxearth.net/phpBB2/smilies_mod/upload/2d90b895dd45ed3cc55332ea0ccf5f2b.gif)


lg Pixies


Das tu und viel Glück damit! :blumen:
Ich hab auch noch Bilder dazu gegoogelt (so aus Interesse), die scheinen ja eher was für drinnen zu sein, zumindest in unseren Breiten hier.


Zitat (blumen1807dieter @ 27.01.2007 18:35:54)
Hallo Pixi,

habe im letzten Jahr Stevia aus Samen gezogen. Hat ja ganz gut geklaptt. Wollte sie im Wintergarten über den Winter bringen - bin aber kläglich gescheitert. Sind wohl nicht so ganz Pflegeleicht!?

Gruß Blumen1807Dieter

Seltsam, meine Pflanze hier erweist sich als recht robust. Sie war den Sommer über auf dem Balkon und sah im Herbst ziemlich tot aus... Ich hab sie dann radikal zurückgeschnitten, gewässert und auf die Heizung verfrachtet, sie dankt es mir inzwischen mit neuen Trieben!

@ Mrs. Bean,

hast du deine auch aus Samen gezogen oder schon "fertige" Pflanze gehabt ?
(IMG:http://img52.exs.cx/img52/271/l9iblush.gif)oje was fürn deutsch


Und hast du die Blätter auch probiert, ist das Kraut geschmacksneutral?


Oh, hätte ich sagen sollen, ich hab die Pflanze nicht selbst gezogen, sondern so geschenkt bekommen...

Ich hab die Blätter hauptsächlich zum Tee süßen benutzt, da schmeckt man nur süß und keinen Eigengeschmack des Krauts. Kaut man die Blätter so, schmecken sie schon - hm, schwer zu beschreiben, wie - die Süße kommt erst nach ner Zeit.

Zum Backen o.ä. würde ich eher auf das Pulver oder den Sirup zurückgreifen. Das hab ich aber noch nicht ausprobiert.


Was ist das den jetzt für eine Pflanze? Warum soll die in Deutschland verboten sein???

Bekomme ich sie denn nicht im normalen Gartencenter??? Ich will auch so eine haben!!! :unsure:


@Navitronic

Stevia ist ein Kraut, dass eben zum süßen genutzt werden kann.

Ich weiß nur das es in D zeitweise verboten war Pulver oder Extrakt aus der Pflanze zu verkaufen.

Hat sich anscheinend schon wieder geändert :keineahnung:


Wo kann ich denn Steviakraut kaufen???? :blink:


Du bekommst sie, allerdings nur als "Zierpflanze", genauso, wie man die anderen Produkte nur zu kosmetischen Zwecken kaufen kann...
Was du zu Hause damit machst, ist ja deine Sache :pfeifen:

Als Nahrungsmittel ist es in der EU noch nicht zugelassen, weil soweit ich weiß noch Forschungsdaten fehlen... und ich kann mir vorstellen, dass die Zuckerindustrie gewaltig was dagegen hätte...


kannst du schon online hier bestellen


Zitat (Navitronic @ 28.01.2007 20:24:01)
Wo kann ich denn Steviakraut kaufen???? :blink:

Z.B. in Gärtnereien

Ich schreibe heute das erste mal im forum
Hoffentlich mache ich alles richtig



Ich habe mir heute eine Stevia flanze gekauft.
Wie kann ich diese benutzen.

Vielleicht kann mir jemand ein paar Tipps geben.

immis


Herzlich Willkommen, immis! :blumen:

Das Thema Stevia hatten wir schonmal (einfach "Süßkraut" in die Suchfunktion eingeben ^_^ ), ich hab's dir mal rausgesucht klick

Meine Pflanze sieht gerade ein bißchen kümmerlich aus... ich hab die Blätter entweder gleich mit in den Tee gegeben (pro Kanne ca 2 "zerrupfte" Blätter) oder getrocknet.


Danke für die schnelle antwort


hallo zusammen
hat jemand erfahrungen mit stevia entweder als planze oder als pulver.
stevia ist zwar in deutschland verboten aber in den USA ist es zugelassen.
ist um ein vielfaches süsser als zucker und auserdem kalorieenfrei.

mfg engele


Hab das mal im Pulverform gehabt. Das hinterlässt im Mund so ein ganz komisches Gefühl. Auch wenn man das in den Kaffee/tee macht, ist dieses komische Gefühl.

Obwohl es nicht billig war, habe ich es dann entsorgt.

Gruß

Schnattchen


Es wird schon seinen Grund haben warum es in Deutschland verboten ist. ;)


Zitat (Renate54 @ 07.01.2009 15:22:52)
Es wird schon seinen Grund haben warum es in Deutschland verboten ist.  ;)

So einfach ist das alles nicht.... http://www.zeit.de/2008/47/DOS-Stevia ;)
(Langer, aber interessanter Artikel)

@ Engele: Verwendet habe ich Stevia noch nie, aber würds theoretisch probieren, wenn ich mal welches hätte.. -_-

Bearbeitet von Aha am 07.01.2009 15:31:27

Kann sein dass du falsch oder nicht vollständig informiert bist- Stevia rebaudiana ist in Deutschland nicht verboten, es ist nur nicht als Lebensmittel oder Lebensmittelzusatzstoff zugelassen. Du kannst das getrocknete Kraut z. B. als Kosmetikartikel erwerben, oder du kaufst dir im Gartencenter oder Versandhandel eine solche Pflanze
und kultivierst sie im eigenen Garten (Vorsicht- Stevia ist nicht winterhart, den Sommer über kann sie draußen bleiben, muss aber vor den ersten Frösten reingeholt werden).

Bearbeitet von Valentine am 07.01.2009 15:30:56


Zitat (Renate54 @ 07.01.2009 15:22:52)
Es wird schon seinen Grund haben warum es in Deutschland verboten ist. ;)

Klar hat's den- frag mal die Zucker- und Süßstoffindustrie. Die Hersteller von Zyclamat, Saccharin und Aspartam haben nicht so gerne Konkurrenz...

alles blödsinn wie auch süssstoff, denn der körper reagiert auf das nun was süsses kommt und bekommt es effektiv nicht! so kommt der heisshunger damit das system befriedigt wird.
ein recht guter beitrag dazu lief mal bei welt der wunder, ein auszug davon ist auf dieser website
www.obstauslese.de


ja bulli, du hast nicht ganz unrecht aber was ist mit menschen die keinen zucker essen duerfen und trotzdem suessen tee trinken moechten? diabetiker z.b.

dann ist die stevia allemal eine alternative zu 'chemischem' suessstoff. und...wie valentine sagt....genau deswegen unbeliebt bei der industrie. in asien und amerika hingegen voellig ueblich.

sie hat einen gewoehnungsbeduerftigen nachgeschmack, bisschen bitter. meine pflanze steht im winterquartier, ich trau mich da grad nicht hin, bei den temperaturen hats sie bestimmt wiedermal dahingerafft :heul: ich verwende sie eigentlich nur in frisch aufgebruehtem tee, zum kochen oder backen.........nunja, ich mag keine gruenen kruemel im essen :wacko:

tante edit hat mene tippfehler versucht zu verbessern.......versucht halt

Bearbeitet von shewolf am 07.01.2009 16:52:09


Hallo,

ich benutze jetzt bei vielen Dingen Stevia zum Süßen. Das klappt super.

Nun möchte ich auch beim Kuchen backen Zucker durch Stevia ersetzen, doch weis ich nicht, was ich als Volumenbringer dazu tun kann.

Z.B. ein Rezept mit 250 gr. Mehl und 250 gr. Zucker
Stevia benötige ich ja viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel weniger um die gleiche Süße zu erreichen.
Was also kann ich als Neutrale Zutat benutzen um das Volumen zu erreichen ?
Ich habe es mal einfach so ausprobiert, doch da wird der Kuchen ein besonders flaches und festes Exemplar.

Hat jemand einen Tip ?

Viele Grüße

Beate



Kostenloser Newsletter