stevia


hat jemand von euch schon erfahrung mit stevia gemacht, bezügl.geschmack,backen kochen?
hab mir heute mal stevia in pulveresierter form bestellt.

ein wenig hüftgold verlieren, ist immer gut, oder? ;)


Hallo Silvester,

ich hab mir mal Steviatropfen gekauft, damit ich mir den Zucker/Honig im Tee sparen kann. Aber mich stört der Lakritz-Geschmack... <_< also stehn die Dinger jetzt ungenutzt in der Ecke rum.

Aber wer's mag... :P


Einfach mal die Suchfunktion nutzen , die solltest du ja schon kennen .


Stevia gibt es ab Montag bei A..i Süd


Zitat (Rheingauner @ 02.08.2012 19:37:04)
Stevia gibt es ab Montag bei A..i Süd

Sag doch einfach Aldi Süd. Liest sich einfacher.

Gruß

Highlander

Also ich benutze seit einiger Zeit Stevia.

Ich habe Stevia Tabs, Stevia Flüssig und Pulver :-)

Ich nutze es für eigentlich alles wie z.B. Apfelpfannkuchen, Waffeln, Kuchen aller Art, Eistee, Kaffee & Tee


^_^ Mir geht's wie Ribbit. Schmeckt mir überhaupt nicht. :kotz: Dabei hat es mir die Diabetologin wärmstens empfohlen. :labern: :wacko:

Ich habe jetzt allerdings gehört, dass es verschiedene Qualitäten gibt und nur die teuerste wirklich lecker schmeckt. (Ob das stimmt, weiß ich natürlich nicht, denn ich habe seinerzeit natürlich die günstigste Variante gekauft, so zum Testen, denn falls das Zeug nicht schmeckt...) :pfeifen:


Ich empfehle Splenda statt Stevia! Das hat nicht so einen starken Eigengeschmack.


Zitat (tastenmaus @ 02.08.2012 19:56:40)
Also ich benutze seit einiger Zeit Stevia.

Ich habe Stevia Tabs, Stevia Flüssig und Pulver :-)

Ich nutze es für eigentlich alles wie z.B. Apfelpfannkuchen, Waffeln, Kuchen aller Art, Eistee, Kaffee & Tee

oh, danke :blumen: ,und schmeckst du auch lakritz raus?
wie verwendest du es, mittlerweile nach gefühl??

@,habe in suchfunkion nun gelesen.
@danke auch für die anderen tipps :)

Ich habe mir dieses Jahr eine Stevia Pflanze gekauft.

Ich brüh immer ein paar Blätter mit Tee, egal welche Sorte auf. Das schmeckt. Dosis muß man selber rausfinden.

Für etwas anderes habe ich es noch nicht versucht.

Ich habe mal gelsen, daß man aus den Steviablättern mit Wasser einen Extrakt machen kann und diesen dann tropfenweise zum Süßen nehmen. Habe ich aber noch nicht gemacht, weil meine Pflanze nocht nicht so groß ist.


Zitat (silvester @ 03.08.2012 12:49:03)
oh, danke :blumen: ,und schmeckst du auch lakritz raus?
wie verwendest du es, mittlerweile nach gefühl??

Also ich schmecke kein Lakritz raus. Ich hasse Lakritz :nene:

Ich benutze es nach Gefühl und schmecke dann ab ob ich noch mehr brauche.....

;)Um Hüftgold abzubauen kann ich Dir einige gute, vielleicht etwas mühsame, aber dafür sichere Tipps geben.
Nach meiner Kniespiegelung letztes Jahr habe ich ungewollt ein paar Kilos zugenommen, konnte mich lange nicht ohne Gehhilfen fortbewegen. Bis ich auf dem Heimtrainer täglich angefangen habe, ohne Widerstand, zu trainieren. Begonnen habe ich mit 2 Minuten. Damit die Zeit schneller verging, hörte ich immer Radio, steigerte mich so bis auf 15 Minuten täglich mit ungefähr 90 Umdrehungen pro Minute. Das ging wie von allein nach ein paar Tagen.
Inzwischen habe ich wieder eine Kleidergröße kleiner um die Hüfte und fühle mich wieder wohler.
Das kann ich nur weiter empfehlen. Dabei noch ab und zu den Bauch etwas einziehen und die Bauchmuskeln werden straffer. Wirkt garantiert. Jetzt mach ich es nicht mehr täglich, aber fast.
Ich habe nämlich auch eine kleine Schwäche: ich esse und nasche gern.


habe nun einen käsekuchen gebacken und ist super geworden, ohne fremdgeschmack ! ;)

super, danke. :blumen:


Dieses Thema war für mich ausschlaggebend, dass ich mich hier im Forum angemeldet habe.

Zu Stevia kann ich verschiedenes berichten:
Als Stevia in Deutschland noch nicht zugelassen war, brachte mir eine Arbeitskollegin aus der Schweiz Stevia mit in getrockneter Pflanzenform, es sah so ähnlich aus, wie getrockneter Mayoran.
Ein klein wenig davon in den Tee oder Kaffee und es schmeckte wunderbar süß und neutral.

Als nun Stevia in Deutschland zugelassen wurde habe ich sofort bei einem Kräuterhaus das Angebot bestellt über 2.500 Stück in Tablettenform (wie man es vom Süßstoff her kennt), dazu gab es "kostenlos" noch einen Spender mit 600 Stück. Bezahlt habe ich 19,50 €. Da kann man nicht von billig sprechen. Laut Anleitung entspreche 1 Steviatablette - 1 Stück Zucker.
Habe also meinen Kaffee damit gesüßt. Ergebnis: habe den Kaffee weg geschüttet. Auch der Versuch mit mehr oder weniger Tabs scheiterte. Für mich schmeckt diese Form einfach nur ekelhaft. Ich kann auch keinen Geschmack von Lakritz erkennen. Lakritz esse ich nämlich gerne. Meinen Verwandten und Bekannten hat es ebenfalls nicht geschmeckt.

Hier wird unterschiedlich von Stevia berichtet, also gibt es doch sicherlich auch unterschiedliche Qualitäten. Es wäre nett, wenn jemand der zufrieden ist mit seinem Stevia, hier posten würde, welches Fabrikat und in welcher Form er/sie Stevia verwendet.

@silverlady
wo kann man die Steviapflanze kaufen?


Ich benutze Stevia zum Süßen von allem Möglichen. Tee, Kaffee, Kuchen, Gebäck ect. Funbktioniert gut und hat nicht diesen Süßstoff-Nachgeschmack., aber immer schön vorsichtig dosieren :)


...... heute morgen, da ich mal zeit hatte, ketchap gemacht, die erste ladung ist in der toilette gelandet, war viieel zu süss, die 2. schmeckt super.


Kann man in Gärtnereien kaufen Z. B. Schlößer oder Gärtner Pöttschke im Internet.
Ich habe die Pflanze seit einiger Zeit und herausgefunden, dass man am besten die Blätter trocknet, rebbelt und im Teesieb demTee gleich beim Aufbrühen beigibt. Habe es auch mit den frischen Blättern probiert, fand ich aber nicht so gut. Von den Tabletten halte ich nicht viel, von Süßstoff auch nicht. :)


Bei Obi diese Woche für 2.49€


@angie-marie

Ich hatte die Stevia Pflanze dieses Frühjahr bei Gärtner Pötsche gekauft, auch für 2,49 Euro.
Ich denke, man wird sie mittlerweile inallen Gartencentern bekommen.


gibts auch zum selberziehen

Bearbeitet von dingens am 12.08.2012 12:47:25


Vielen Dank für eure Antworten. Werde mir am besten auch eine Pflanze anschaffen.

Bin neu hier im Forum und interessiere mich auch schon seit langem für Stevia. In letzter Zeit sogar wieder intensiv. Möchte gern auf Facebook eine kleine Community gründen, die sich mit Stevia Produkten, Rezepten, etc. beschäftige und suche noch nach Mitstreitern, die das interessieren würde. Die Seite soll zudem informativ werden und über Stevia aufklären, glaube viele wissen da noch nicht so drüber Bescheid. Hier der Link zur vorläufigen Seite, würde mich freuen mit euch dort bald dikutieren zu können: *link zerstreut*

Bearbeitet von Highlander am 15.05.2013 19:31:20


Warum auf FB und nicht hier diskurtieren?

Ich finde es ziemlich merkwürdig, neu in ein Forum zu platzen, Interesse an einer Diskussion zu zeigen, aber bitte schön nicht im Forum sondern doch gerne auf der eigenen Seite ... nicht sehr nett, finde ich :nene:


Ich finde es nicht verwerflich in einem Forum nach Mitstreitern oder ähnlich Gesinnten zu suchen, die beim Aufbau einer übersichtlichen Seite zum Thema Stevia vielleicht etwas beitragen können. Ist ja jetzt nicht so, dass meine Seite ein Produkt verkauft. Sie ist eine Stevia-Fanseite und soll aufklärend und informativ wirken. Freue mich nur, wenn es andere Leute auch interessiert und möchte für Diversität in meinen Posts und Kommentaren sorgen. Es gibt schließlich viele Meinungen zu einem Thema. Ich denke nicht, dass der Sinn und Zweck des Forums eine Informationsseite zu verschiedenen Themen einschließt. Diskussionen ja, aber auf welcher Grundlage?


Hallo,

über Stevia wird so viel geschrieben. Ich verwende ein Steviaprodukt schon lange, habe aber vorher viel -wenn nicht sogar Alles probiert ;-).

Gerne gebe ich euch hier meine Erfahrungen zu Stevia.#

Stevia ist ein schwieriges Thema. Ich probiere schon sehr lange mit Stevia zu süßen, bin aber bis vor kurzem, immer wieder auf die selben Probleme gestoßen.
- Reines Steviakonzentrat ist nicht dosierbar und es schmeckt bitter oder unerträglich süß.
- Flüssiges Stevia funktioniert, hat aber nicht das Volumen zum Backen.
- Stevia mit Maisdextrin oder so ähnlich ist Beschiss, da es keine Null-Kalorien hat und beim Backen auch nicht funktioniert und schmecken tut es auch nicht.
- Stevia von Nordzucker beinhaltet zwar Stevia aber auch 50% normalen Zucker.
Nun kamen neue Prodkukte mit Erythitrol – hört sich doof an, ist aber nicht so. Erythitrol ist Zucker, der rein biologisch durch Hefen so verändert wird, dass der Körper diesen nicht mehr aufnehmen kann. Hierbei verliert das Produkt ca. 40% der Süße. Dieses wird kompensiert, durch die Untermischung von Steviakonzentrat.
- Vorteil: Endlich ein Produkt, dass Null Kalorien hat und die Konsistenz und Volumen wie Zucker, so dass man damit backen kann.
- Nachteil: Das untergemischte Steviakonzentrat schmeckt wieder bitter durch und wenn man dieses Produkt schüttet entsteht ein fast unerträglicher süßer Staub.
Dann habe ich endlich ein Produkt gefunden, das echt funktioniert. Hier ist das Erythitrol mit dem Stevia in einem festen Kristall verbunden. Kein bitterer Nachgeschmack und kein Staub mehr.
Es lässt sich wirklich wie Zucker verwenden und schmeckt auch. Ich habe bisher nur den Zucker im Kaffee Kuchen und den Kochzucker in Salatsaucen etc. ersetzt und habe in kürzester Zeit 3 Kg. abgenommen. Das coole ist ich musste auf nix verzichten.
Das Produkt habe ich gefunden unter *www.einmal-werbelink-setzen.co.wuerg* . Es heißt meine „Süße“ und schmeckt auch so. Es wird 1:1 verwendet und ersetzt so die Zuckerkalorien zu 100%
Nach vielen Versuchen und Geldausgebens, habe ich endlich Stevia mit Null Kalorien gefunden, das auch funktioniert. Mein Wunsch war Süßes zu essen, ohne zuzunehmen oder besser sogar abzunehmen. So macht Kaloriensparen Spaß. Man sollte sich einfach einmal vor Augen halten, das 1 Kg Zucker 4050 Kcal hat, was mal so eben dem Ernährungsbedarf einer normalen 40-jährigen Frau für zwei komplette Tage darstellt !!

Ich hoffe ich konnte helfen

Gruß

LISI

Bearbeitet von Highlander am 20.01.2014 18:16:37


Ich habe vor kurzem einen ganz interessanten Bericht gesehenn und wollte ihn euch mal zeigen. Das ganze Video ist wirklich interessant.
Kuckt mal bei ZDF Neo auf der Seite und sucht das Video "Wie gut sind Light Lebensmittel". Ab Minute 30 geht es um Stevia und Süßstoffe.

Lg Susi

Bearbeitet von musisausi am 20.02.2014 15:32:11


Das Ding ist mit Stevia, in ein paar Jahren findet man dann heraus, das es doch Langzeitnebenwirkungen hatte....
Davon abgesehen schmeckt es mir nicht besonders, dann lieber weiter Zucker, aber dafür weniger.


Zitat (Mamina @ 25.02.2014 11:43:26)
Das Ding ist mit Stevia, in ein paar Jahren findet man dann heraus, das es doch Langzeitnebenwirkungen hatte....

Bist Du Hellseherin? ;)

Stevia ?

Schmeckt fürchterlich :kotz:


Hallo, ich kann das Produkt nicht finden, könnten Sie mir verraten wie es heißt und wo man es bekommt? Vielen Dank !!!


Hab vergessen, die Frage geht an Lisi1966!


Ich bin zwar nicht Lisi1966, aber Stevia bekommst Du u.a. bei https://www.dm.de/das-gesunde-plus-streusue...0355921024.html

Einfach mal googeln... ;)

Bearbeitet von viertelvorsieben am 21.08.2015 21:25:13


Hi, Stevia ist es eben nicht !!!


Google mal nach Xylit. Damit kannst du kochen, backen, etc..


Zitat (soldat @ 21.08.2015 21:27:11)
Hi, Stevia ist es eben nicht !!!

Dann schreib Lisi1966 doch mal per PN an oder lies ihre Beiträge durch. So viele sind es ja nicht... :rolleyes:

falls es euch noch nicht aufgefallen ist, hier soll auf subtile Weise für ein alternatives Süssungsmittel geworben werden, das diese plumpe Art des Marketings offenbar nötig hat :ph34r:


Zitat (Agnetha @ 21.08.2015 21:36:59)
...hier soll auf subtile Weise für ein alternatives Süssungsmittel geworben werden....

Ich bin da manchmal zu naiv, um das sofort zu durchschauen :keineahnung:

Ja, das ist ja mal die andere Methode. Also, so um die Ecke. :angry:


Zitat (Drachima @ 21.08.2015 21:32:37)
Google mal nach Xylit. Damit kannst du kochen, backen, etc..

Oder google mal nach o.b.
Damit kannst du Rad fahren, turnen, reiten, schwimmen... :P

Außerdem war der thread schon über ein Jahr lang nicht mehr aufgerufen worden, als der soldat hier einmarschierte. :D


Na ja, Stevia schmeckt schon ziemlich abartig. Wer es mag, ist damit richtig.



Kostenloser Newsletter