Plätzchen backen für Weihnachten: Vorschläge und Rezepte für Plätzchen


Huhu, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage an euch ^_^ ich hab mal ein neues Thema geöffnet, wenn es die Frage allerdings hier schon mal gibt, könnt ihr mir gerne einen Link zu dem Thema als Antwort posten. Danke im Voraus! :)

Schon als ich noch Kind war, gab es bei uns die Tradition, das die ganze Familie in der Weihnachtszeit zusammen Plätzchen backt. Jetzt habe ich selbst Kinder und behalte diese Tradition immer noch bei. Schon Mitte November suchen wir uns aus verschiedenen Backbüchern oder im Internet leckere Rezepte aus, dabei darf jedes Kind (ich habe 2) sich sein Lieblingsrezept wünschen.
Bis jetzt haben wir uns bereits auf 3 Rezepte geeinigt: Vanillekipferl mit Stevia (*** Link wurde entfernt ***), Kokosmakronen mit Oblaten (eigenes Rezept von meiner Oma) und Spritzgebäck (*** Link wurde entfernt ***).
Bin etwas nervös, weil ich zum ersten Mal etwas mit Stevia backe. Bin mal gespannt, wie die Plätzchen schmecken werden. Nur für den Fall, dass sie ungenießbar werden, kennt jemand noch ein schönes, Plätzchen-Rezept, was definitiv gelingt und nicht allzu schwierig zu backen ist?


Hilfreichste Antwort

Vorschläge? Kannst Du haben!

Schwarz-Weiss-Gebaeck,
Elisen-Lebkuchen,
Kokosmakronen,
Mandelmonde,
Bethmaennchen,
Marzipanherzen,
Terrassenplaetzchen,
Zimtsterne.......!

Rezepte? Mach
Dich mal beim Gockel schlau, der hat alles an Rezepten vorrätig, was Du willst!


Bei FM gibt es jede Menge tolle Plätzchenrezepte. Ich rate Dir, einfach mal zu suchen. :)


Ich denke, du wolltest nur deine Links hier präsentieren.
Daher mache ich mir den Aufwand nicht, über ein für dich passendes Rezept nachzudenken :ach:


Wie jetzt? Wir sollen dir Rezepte aufschreiben? Kannst du nicht im Tipp-Teil selber suchen oder den Gockel befragen?

Motto: ohne Fleiß kein Preis :sarkastisch:


Vorschläge? Kannst Du haben!

Schwarz-Weiss-Gebaeck,
Elisen-Lebkuchen,
Kokosmakronen,
Mandelmonde,
Bethmaennchen,
Marzipanherzen,
Terrassenplaetzchen,
Zimtsterne.......!

Rezepte? Mach
Dich mal beim Gockel schlau, der hat alles an Rezepten vorrätig, was Du willst!


@Murmeltier
Danke für die Vorschläge!! :) Marzipanherzen klingt gut


@aquatouch
Hinter jedem Beitrag muss sich nicht immer was böses verstecken und das waren auch nicht meine Links.


Passt schon.
Etwas schlechtes habe ich nicht vermutet.
Werbung ist nützlich und nicht schlecht.
Da kommt doch niemand vorbei.
Ich habe am Sonntag Schwarzweißkekse, Vanillekipferl und Kokosmakronen gebacken.
Leider gibt's kaum noch welche davon. ^_^


Hallo


ich bin der große Freund von Nugatstangen und Florentiner oder eben zimt und Zucker Gebäck.

LG


Hallo FanzyFranzy,

hier mein Tipp, für alle, die es sich leichter machen wollen in der Vorweihnachtszeit:

Ein Grundteig (ca. 40 Plätzchen), aus dem sich viele Variationen zaubern lassen.

250 g weiche Butter
100 g brauner Zucker
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
1 EL Zuckerrübensirup
400 g Mehl
1/2 TL Salz
1 TL Backpulver

Frohes Gelingen :)


ich habe heute die ersten Plätzchen gebacken

eins

zwei

drei

vier

fünf

sechs


Rezept: 300g helles Dinkelmehl, 200g Butter, 70g Honig und ein Päckchen Vanillezucker :blumen:


Lecker! Die richtigen Plätzchen für MICH. :D

Bearbeitet von viertelvorsieben am 26.11.2015 21:10:47


Das Rezept von Agnetha - einfach und gut. :wub:


Meine Lieblingsform was Plätzchen betrifft sind sicher welche in Blumen beziehungsweise Blütenform. Ich verwende so *** Link wurde entfernt ***welche, aber auch oft andere und ganz normale, zum Beispiel mit Tannenbaummuster, aber die kennt ja jeder schon. :) ;)


Meine Lieblingsform was Plätzchen betrifft sind sicher welche in Blumen beziehungsweise Blütenform. Ich verwende so *** Link wurde entfernt ***welche, aber auch oft andere und ganz normale, zum Beispiel mit Tannenbaummuster, aber die kennt ja jeder schon.


Hallo BackFanatiker, tja auch nach 12 Postings klappt es noch nicht mit Werbung. :pfeifen:


mein Grundrezept lässt sich gut abwandeln zu leckeren OUZOKeksen

Teig kneten aus 300g Mehl, 200g Butter, einem Eigelb, einem TL gemahlenen Anis und 50g feinem Zucker ... kühl stellen ... dünn ausrollen, Kreise ausstechen

für die Füllung das Eiweiss mit je einem EL Zucker und Ouzo aufschlagen, in einen Spritzbeutel füllen und je einen kleinen Klecks auf die Kekskreise spritzen ... Kekskreise vorsichtig über der Füllung zusammenklappen und bei 180 Grad 10 Min backen

wer mag kann zum Verzieren noch einen Guss anrühren aus Puderzucker und Ouzo :)


Ouzo Kekse sind total cool.
Ich stehe auf Anis.


ich habe mal mit einem Griechen zusammengelebt ... der hat aber nur Weissbier getrunken :P



Kostenloser Newsletter