Tiefe Trauer im Märchenwald: Heinz Schröder verstorben


Puppenspieler Heinz Schröder, die Stimme von Pittiplatsch, ist verstorben.

http://leipzig-seiten.de/index.php?option=...=6319&Itemid=72

Meine ganze Kindheit zog gerade an mir vorüber. Drehrumbum, die Oma in der Kaffeekanne, Schnattchen, Fuchs und Elster... :heul:


Der brave Soldat Schwejk Fritz Muliar ist heute auch verstorben :heul:

Ach du meine Nase. :(

Ja, die Figuren gehören zu meinem Leben dazu. Dann noch diese komische Stimme von Pitti. Hmm, was sollte der eigentlich darstellen? Fuchs,Elster usw., bei denen war das klar. Pittiplatsch war bestimmt eine Fantasiefigur, oder?


Zitat
Hmm, was sollte der eigentlich darstellen?
nen Kobold!

Schade :heul:

Oh, Pittiplatsch kenne ich auch aus meiner Kindheit, und das asl "Westler" ;). Die Kassetten mit den Hörspielen gabs immer im Austausch gegen die West-Pakete :D


Zitat (SCHNAUF @ 04.05.2009 18:43:59)
Puppenspieler Heinz Schröder, die Stimme von Pittiplatsch, ist verstorben.

http://leipzig-seiten.de/index.php?option=...=6319&Itemid=72

Meine ganze Kindheit zog gerade an mir vorüber. Drehrumbum, die Oma in der Kaffeekanne, Schnattchen, Fuchs und Elster... :heul:

Auch in mir wurden Erinnerungen wach, weil ich mir damals täglich die Zeit nahm, mit meinen Kindern das Sandmännchen zu sehen um sie danach in ihre Bettchen zu bringen. Jedes meiner Buben hatte auch das Sandmännchen mit im Bett.

Heinz Schröder hat sich mit den Figuren des Märchenwaldes ein Denkmal gesetzt. Viele Menschen, die damals vom Sandmännchen und seinen Gefährten täglich ins Bettchen gebracht wurden, werden sich wohl noch lange an diese Abendgrußsendung des DDR- Fernsehens erinnern.

Der Sandmann, der Pittiplatsch, das Schnatterinchen, alle anderen und natürlich auch die Frau Elster ;) waren für die Kinder "eine Institution", sie sorgten für ein sehr liebenswürdiges Ritual, mit dem es den Kinder leicht fiel einzuschlafen.

Nun ist die Fernsehlandschaft um einen Mann ärmer. Schade!

Rumburak spricht mir aus meiner einstigen Kinderseele :wub: :
Als ich die ersten paar Mal "Pittiplatsch" im Fernsehen sah (frühes Kindergartenalter, das muß um '73, '74 rum gewesen sein), nervte ich meine Mutter lange mit der Frage: "Mutti - was ist das?! Ein Mensch oder ein Tier?" "Biene, das ist ein Kobold! Der wohnt im Märchenwald!" erklärte meine Mutter.
"Muttiii...", nervte ich weiter, "was ist denn nun ein Kobold? Ein Mensch oder ein Tier?! Und wo ist der Märchenwald?"
"Ein Kobold ist ein Fabelwesen", meinte meine Mutter, das ist kein Mensch und kein Tier und das gibt es auch nicht wirklich!"
"Aber warum redet es dann und ich kann es sehen?!"

Und so weiter und so fort...

Ehrlich: ich kenne zwar die ganzen Märchenwaldfiguren, aber mit Pittiplatsch (keiner kindbegreifbaren Kategorie zuordenbar) und Herrn Fuchs (etwas selbstherrlicher Besserwisser - wie mein späterer Mann :hihi:, wieso habe ich eigentlich "Herrn Fuchs" geheiratet????) wurde ich als Kind nie gut Freund.
Moppi, der Hund und Drehrumbum (ich glaube, das war der Cousin von Pittiplatsch und der war immer gut drauf), Mauz, den Kater, Hoppel, den Hasen und Putzi (das Eichhörnchen) gefielen mir besser. ^_^
Borstel, der Igel, war auch klasse.
Ansonsten mochte ich "Thaddäus Punkt", den Zeichner, am liebsten. Ich glaube, dessen Hund (wie hieß der nochmal? Ich seh ihn vor mir...) hat Heinz Fröhlich auch gesprochen und gespielt...

Heinz Schröder hat so viele Kinderherzen begeistert, weil er wohl im Herzen selbst immer ein bissel Kind geblieben ist :wub: - allein das gibt ihm das direkte Ticket zum Himmel, wo er so manchen seiner Weggefährten (unter anderem den lieben Meister Nadelöhr :wub: ) wiedersieht.
Farewell, Heinz Schröder: Du hast unsere Kindheit liebenswert begleitet! :blumen:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 06.05.2009 02:55:45


Ich glaube der Hund vom Zeichner hieß Struppi (eigentlich ein schöner Name für einen Hund).


Genau, Struppi war's, danke, Rumburak! :daumenhoch:
Aber meinen Hund würd ich nicht so nennen... "Rumburak" gefällt mir da entschieden besser :yes:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 07.05.2009 02:53:11



Kostenloser Newsletter