DVD-Festplatten-Rekorder: aber welcher?

Neues Thema

Hallo,

hab mit Schreck vor kurzem festgestellt, dass es immer weniger Videokassetten gibt und jetzt hab ich beschlossen, dass ein DVD-Festplatten-Rekorder her muss. Allerdings kenn ich mich da nicht so aus.

Ich hab mir mal ein paar Testergebnisse angeschaut, aber wirklich schlau werd ich auch nicht draus, was ich jetzt brauch und was nicht.
Was ich auf jeden Fall möchte ist, dass ich viel programmieren kann. Bei meinem Videorekorder war nach 8 Filmen der Speicher voll, was ich unpraktisch finde, da ich viele Serien aufnehme, die ich nicht jedes mal von neuem programmieren möchte. Aber genau dieses für mich wichtige Teil kann ich nirgends in einer Artikelbeschreibung finden.

ich hab hier mal drei Geräte gefunden. Kann mir jemand sagen, wie es da mit dem Programmieren aussieht bzw. bessere Geräte empfehlen?


1

2

3


Ich hab den HIER. Und ich muß sagen, daß ich absolut zufrieden bin. Wie ich sehe gibt es dafür sogar schon einen Nachfolger. An Deiner Stelle würd ich mir den mal ansehen.

Edit: Hmmm, die Bewertungen gehen ja stark auseinander - aber nen Test irgendwo ist er sicher mal wert.

Bearbeitet von Wyvern am 05.05.2009 10:27:45


ich hab einen JVC, bin sehr damit zufrieden
das Modell gibt es auch nicht mehr, aber die Nachfolger werden nicht schlechter sein

bevor ich ihn gekauft hab, habe ich gründlich recherchiert
mir wurde mehrfach gesagt, man sollte ihn nicht kaufen, ohne ihn vorher im Betrieb erlebt zu haben
es gäbe einige, die unglaublich laut wären
einer meinte, er hätte seinen in einen Nebenraum gestellt, weil er den Lärm nicht ertragen konnte
alles Quatsch - auch ein Computer macht Geräusche
mein Kühlschrank und meine Spülmaschine machen wesentlich mehr Lärm (gut die stehen nicht im Wohzi)
ich hab ihn nicht getestet, war ein Spontankauf, der große Bruder rief an, meinte er würde grad einen runtersetzen, wenn ich ihn haben wollte, müsste ich kommen
ich hin und ich hab es nicht bereut

ich sag dir, kauf dir einen und du gibst ihn nie wieder her
ich kann, ja nach Auflösung, bis zu 300 Std. aufnehmen
na gut, man braucht auch 300 Std. um das zu gucken
aber es ist klasse, man kann Tage, Wochen, Monate, Jahre im Voraus programmieren
man muss nicht mehr endlose Listen führen, um zu irgendwas wiederzufinden
man kann schneiden, zusammenschnippeln
und am besten ist, man kann zeitversetzt gucken
man muss sich nie wieder vom Programm vorschreiben lassen wann man was guckt


Also mein neuer Festplatten-Recorder wird so ausschauen...

HDMI-Ausgang für Hochauflösende Aufnahmen und guten Sound.
DivX muss er als Zertifikat haben.
Fotos in JEPG und Kodak Bilder CD sollte er abspielen können.
Schöne Sache ist es wenn der Player, aus einer CD eine MP3 Sammlung auf der Festplatte ablegen kann, wichtiger ist aber das Abspielen vom MP3.
Ein USB Anschluss über den USB-Sticks oder Festplatten angeschlossen werden können ist für mich ein Muss.
Multiformat DVD-Recorder ist sehr wichtig.
Festplatte sollte so 200GB mindestens haben und auf alle Fälle muss der einen Lan (Netzwerkanschluss) haben...



im Moment habe ich noch zwei ältere Schätzchen und zwar den Panasonic DMR-E87H und den Mustek DVD R5160M...
im Moment warte ich mal noch ein kleines bisschen mit einem neuem Recorder, da ich eventuell statt dem DVD ein Blue-Ray-Brenner/Player in solch einem Teil hätte...


Wir haben diesen hier und ich liebe ihn. Endlich kann ich ohne Probleme aufnehmen und diese TV Pause Funktion ist goettlich. Mein Mann ist ganz neidisch, weil er es noch nicht geschafft hat, "sein" UK Fernsehen aufzunehmen. Aber solange mein deutsches Fernsehen geht, ist ja alles in Butter. :pfeifen:


@Nachi spricht von

solch einem DVD Rekorder

gibt es alle 1/4 Jahre bei Lidl mit 3 Jahresgarantie.

Im gleichen Zeitraum gibt es meist bei Aldi ähnliche Angebote von Medion/Tevion.

Medion

Hier jedoch nur 24 Monate Garantie, etwas teurer, bei B-Ware nur 12 Monate Garantie.

Das ist deswegen wichtig, weil die meisten Multimediageräte und PCs im 3. Jahr kaputt gehen.

Und da sehen die Käufer von Sony, Panasonic und JVC sehr alt aus.
Diese Firmen geben nicht ohne Grund niemals eine 3-jährige Garantie.

Wenn Du nicht warten möchtest:

EBay

allerdings nur 12 Monate Garantie bei Targa.

Nicht empfehlen kann ich aus eigener Erfahrung SEG, Samsung usw.

Meine DVD Rekorder mit 250 Gb Festplatte hat zuletzt 1 Woche lang 24 Stunden ohne Unterbrechung das TV Programm aufgezeichnet.

Und wenn der Rekorder mal kaputt geht, kannst die Festplatte immer noch ausbauen und in Deinen PC einbauen. Dann hast für das Geld eine weitere interne 250 Gb Festplatte.

Das Angebot von Real für einen Philipps Rekorder mit 160 Gb ist sehr schlecht. Darin sind die gleichen Festplatten verbaut, wie bei den Billigen. Und das sind fast durchweg Western Digital HDD.



Labens


Also,ich habe einen Samsung.Es ist jetzt mein zweiter.Bei meinem ersten hat nach knapp zwei Jahren (da war zwei Jahre Gewährleistung drauf)das DVD - Laufwerk schlapp gemacht.Jetzt hab ich wieder einen Samsung,und ich bin damit voll zufrieden.Er hat eine große 250 Mb Festplatte,wo sich so einiges aufnehmen lässt. :D ;)

VLG

Pompe


Zitat (Pompe @ 23.07.2009 16:44:30)
Er hat eine große 250 Mb Festplatte,wo sich so einiges aufnehmen lässt. :D ;)

VLG

Pompe

ich hoffe mal ,daß du 250Gb meintest ;)


welches gerät speist denn den Fp-Recorder? über was bekommt der Fp-recorder
sein Signal? Über Scart etwa?? :unsure:

Für das gleiche Geld kann man gleich einen Fp-Receiver holen......dann muss man zwar die Filme erst auf den Pc überspielen zum Brennen,dafür aber in orschinale Quali dann.

Wenn man auf DVD Recorder aufnimmt ,wird das Signal 2x umgewandelt,da sind Verluste vorprogrammiert.

Zitat (dingens @ 24.07.2009 18:50:03)
Für das gleiche Geld kann man gleich einen Fp-Receiver holen......dann muss man zwar die Filme erst auf den Pc überspielen zum Brennen,dafür aber in orschinale Quali dann.


und was machst du dann mit Aufnahmen, die du gar nicht archivieren, sondern schlichtweg zeitversetzt gucken willst?
erst auf den PC überspielen?

dann nützt die Zeitersparnis beim Überspringen der Werbung gar nichts mehr

ich kann auch nur sagen, so gravierend ist der Qualitätsunterschied gar nicht

und wenn ich wirklich etwas in der besten Qualität haben will, dann sind das Filme, die ich eh kaufe, weil ich sie im Original im Regal haben will

@Die Außerirdische

Hast du schon mal einen Sat oder Kabel-Receiver mit eingebauter Festplatte benutzt??

Nee ,haste nich,sonst würdest du wissen, was Timeshift ist.

Ich habe gesagt : zum Brennen an den Pc, nichts anderes.

Zitat
ch kann auch nur sagen, so gravierend ist der Qualitätsunterschied gar nicht


hast du eine Ahnung! auf einem 1m Bildschirm siehst du die...oder du stellst keine Ansprüche


Zitat
und wenn ich wirklich etwas in der besten Qualität haben will, dann sind das Filme, die ich eh kaufe, weil ich sie im Original im Regal haben will


Wozu dann einen Dvd recorder??

und zur info und nur als beispiel:

http://www.elektro-buzzer.de/product_info....99&pid=70407045


jute nacht

Also ich bin ein absoluter Fan von der Methode auf Festplatte aufzuzeichnen. Habe aber zwiespältige Erfahrungen damit gemacht:

Ich hatte zunächst ein Model von Thomson (160GB) bei Saturn gekauft: Ich war mit der Bedienung sehr zufrieden. Allerdings musste ich diesen Rekorder zweimal zurück bringen, da ich im TV-Modus Streifen im Bild hatte. Laut Thomson ein Softwafrefehler...nu ja, langeRede kurzer Sinn: habe diesen dann gegen ein

Phillips (160GB) getauscht Der lief super. Doch exakt nach Ablauf der Garantie ließ sich das Gerät nicht mehr starten. Wahrscheinlich ne Sicherung (oder es liegt am Netzteil). Und jetzt habe ich das Problem, das ich 160GB Filmmaterial drauf habe und nicht mehr an die Daten komme. :wallbash:

Ein unbedingter Tipp von mir: Wenn ihr Euch einen Rekorder zulegt dann unbedingt mit USB-ANSCHLUSS!! damit Ihr die Daten auch von dem Ding runterbekommt, z.B. auf eine externe Festplatte.

Für die Zukunft überlege ich direkt auf dem PC aufzuzeichnen (via TV-Stick). Das ist irgendwie leichter zu händeln und den Fernseher spare ich dann auch bald ganz. Schöner großer Kombi-Monitor in die Bude... fertig B)

Bearbeitet von SuperConsumer am 14.09.2009 14:42:40


Zitat (SuperConsumer @ 14.09.2009 14:41:07)
Und jetzt habe ich das Problem, das ich 160GB Filmmaterial drauf habe und nicht mehr an die Daten komme. :wallbash:

Etwas offtopic, aber:

Rekorder aufschrauben, Festplatte ausbauen, in PC einbauen bzw. an die Kabel da anklemmen, und Daten rüberschaufeln. Evtl musst du je nach Datenformat noch die Dateien mit einem Softwaretool in lesbare Video-Dateien umwandeln (dazu nach Dateiendung googeln)

Wenn du dir den Aus- und Einbau nicht zutraust, frag doch einen Bekannten, der sowas kann, dann ist das ne Sache von 5-10 Minuten. Wenn du die Platte dann fest einbaust, weil der Rekorder eh kaputt ist, dann hast du auf Dauer sogar mehr Platz auf dem PC durch die weitere Festplatte

Zitat (Bierle @ 14.09.2009 14:45:46)
Etwas offtopic, aber:

Rekorder aufschrauben, Festplatte ausbauen, in PC einbauen bzw. an die Kabel da anklemmen, und Daten rüberschaufeln. Evtl musst du je nach Datenformat noch die Dateien mit einem Softwaretool in lesbare Video-Dateien umwandeln (dazu nach Dateiendung googeln)

Wenn du dir den Aus- und Einbau nicht zutraust, frag doch einen Bekannten, der sowas kann, dann ist das ne Sache von 5-10 Minuten. Wenn du die Platte dann fest einbaust, weil der Rekorder eh kaputt ist, dann hast du auf Dauer sogar mehr Platz auf dem PC durch die weitere Festplatte

Habs noch nicht ausprobiert. Lassen sich solche Platten denn so ohne weiteres an den PC (via bus) anschließen? Glaube die verwenden ganz andere Anschlüsse :unsure:

Festplatte ist ganz einfach auszubauen. Alles aufschrauben alle Stecker abziehen.

Dann solch ein Festplattenadapter kaufen

bekommst bei Arlt oder anderswo für 19,95 €.

Allerdings konnte ich meine Daten bzw. Filme nicht auslesen.
Nach einer Formatierung konnte ich die Festplatte jedoch als externes Laufwerk am PC nutzen.

Labens


@labens

Danke für den Tipp. Klingt interessant. Ich glaube, dass probiere ich mal aus und melde mich dann wieder.

Eine Frage noch: Weißt voran es lag, dass Du bei Dir die Daten nicht auslesen konntest? Finde es komisch, dass da agr nichts mit konvertierung zu machen war.


da ich die ganze Zeit mich im Ausland aufhalte, gab ich die Festplatte meinem Sohn, und er konnte die Dateien leider nicht mehr retten. Nach seiner Aussage, war es ihm nicht möglich die Dateien auszulesen.

Obwohl er in seinem Beruf dies gelernt hat.

Der Schaden war jedoch gering, da ich fast alle Daten woanders abgesichert hatte.

Labens


so, hab mir jetzt mal zwei rausgesucht, aber welchen ich jetzt "brauche" weiß ich net so recht.
Ich schau über Satellit und hab bereits einen Reciver und da sollte ich wohl diesen hier nehmen (Panasonic DMR EX 79), aber die Bewertungen sind nicht so toll und von dem Kauterwelsch versteh ich net wirklich viel. Dann sollte ich wohl lieber diesen hier kaufen (Panasonic DMR EH 595). Wer kann mir bei meiner Entscheidung helfen?


Frage ich mal...um einfach was zu den Geräten sagen zu können ....
du bekommst deine Sender über Sat? Das heißt du kannst auch immer nur einen Sender sehen? Oder habt ihr eine Anlage wo mehrere Fernsehgeräte angeschlossen werden können und jeder Fernseher was anderes schauen kann(könnte)?


auch wenn der panasonic in bei chip.de in höchsten tönen gelobt wird bleibt dennoch die tatsache
,daß das digitale satsignal im receiver umgewandelt wird in ein analoges und dann vom recorder
wieder in ein digitales.daher würde ich ein festplattenreceiver empfehlen (besser ein twin) ,die kosten nur wenig mehr. oder gleich sowas
ins auge fassen (z.Bsp.)


also an unserer anlage hängen mehrere Fernseher ich habe aber nur einen anschluss, kann also nur ein programm sehen


heißt für dich du kannst auch immer nur ein Programm aufnehmen(oder gleichzeitig schauen)... dann wäre der mit dem zusätzlichen DVB-T Tuner auch interessant denn damit könntest du auch wenigstens die DVB-T Sender deiner Region noch zusätzlich schauen wenn eine Aufnahme läuft....


DVB-T Sender deiner Region? diese kleinen Sender die nur regionales bringen? Schau ich nie, weil da nix kommt was mich interessiert bzw. ich informier mich über fernsehzeitschrift und da stehen die ja net drin, oder meinst du andere?


DVB-T ist das hier


ich sollte vielleicht noch dazu schreiben, dass ich in meinem jugentlichen Leichtsinn schon den Panasonic DMR EH 595 gekauft habe und der heute geliefert wurde und mir erst hinterher eingefallen ist, dass ich vielleicht doch einen anderern brauch :rolleyes:
jetzt geht es dadrum, ob ich den wieder zurück schicke und doch den anderen bestelle oder den "alten" behalte. Ausgepackt ist er noch nicht


Zitat (Nachi @ 14.12.2009 19:03:47)
DVB-T ist das hier

hm... die sender empfang ich alle schon.. würde das heißen, ich kann z.b. pro sieben aufnehmen und das erste schaun?

dann hast du doch schon einen schönen gekauft...also jetzt anschließen, testen und wenn er dir nicht gefällt dann zurück zum Händler


Zitat (Mikro @ 08.05.2009 18:15:00)
Wir haben diesen hier und ich liebe ihn. Endlich kann ich ohne Probleme aufnehmen und diese TV Pause Funktion ist goettlich. Mein Mann ist ganz neidisch, weil er es noch nicht geschafft hat, "sein" UK Fernsehen aufzunehmen. Aber solange mein deutsches Fernsehen geht, ist ja alles in Butter. :pfeifen:

Tja, wir haben inzwischen einen neuen tollen LCD Fernseher, und nun geht gar nichts mehr. Ich kann nur noch aufnehmen, wenn ich den Fernsehen mit dem richtigen Programm laufen lasse. Und mein geliebtes TV Pause hat sich auch verabschiedet. Manno. Mein Mann liegt hinter dem Fernseher und ist nur noch am Rumstoepseln der Kabel, aber ohne Erfolg.

Ich glaube, wir mussen unsere Bekannten zum Glas Wein einladen. Dann kann, wenn sie sowieso schon da sind, gleich der Fernsehen richtig eingestellt werden. Peinlich, peinlich.

Alles ging vorher so schoen. :labern:

Hallo.
Ich weiß nicht ob ich jetzt hier richtig bin, denke aber das ein lieber Mod das sicher richtig stellen wird, wenn es falsch ist :-)

Ich möchte mir von meinem gesparten 200 Euro einen DVD Recorder kaufen. Nun kenne ich mich überhaupt nicht aus. Ich weiß nur, ich hätte gerne eine möglichst große Festplatte, noch besser einen wo ich eine externe Festplatte einfach anschließen kann und er soll die Werbung wegschneiden können. :P
Bzw. gute Bildqualität nach Möglichkeit auch abliefern.
Mehr Wünsche hätte ich spontan nicht, außer das er natürlich alles Gängige abspielen können soll.
Hat jemand einen Vorschlag? :blink:
Ich trau mich nicht zu Media M. zu gehen, da man dort nur geholfen bekommt, wenn man sich schon auskennt.
Ansonsten bin ich, wegen des fehlenden Autos zur Zeit, eh mehr auf Internet angewiesen.
Weiß jemand dazu was? Ggf. aus Stift....War...test? :pfeifen:

Danke euch.

Ihr seid lieb.

:wub:


Ach so, ich vergaß:

Wir haben Kabelanschluss, also brauch ich keinen der unebedingt Sat fähig ist, außerdem muss mein neuer DVD Recorder dann auch gut meine Fotos von der Maus anzeigen können, was mein Player leider nicht macht (denke die 12 Megapixel waren für ihn zuviel).

Hat jemand nen Tipp parat? Gibt doch schon neuere Geräte jetzt sicher.

Danke


Also, ich habe schon seit längerem einen von Panasonic, mit dem ich bis jetzt sehr zufrieden bin. Ich habe mich vor dem Kauf in einer Warentest-Zeitschrift schlau gemacht.

Mein Videorecorder ist auch von Panasonic, schon viele Jahre alt und "unkaputtbar".. :)


meiner ist auch ein Panasonic, nur kann man bei dem keine große externe Festplatte anstecke. Gehen glaub ich nur 5 GB
Ansonsten bin ich mit ihm sehr zufrieden


Panasonic kann ich auch nur empfehlen.:daumenhoch:
Habe einen mit 160GB Festplatte, das reicht je nach Aufnahmequalität für 240 Stunden Aufnahmen. ;)


Hab mir diesen da DVD Recorder Ebay jetzt zugelegt. Ich war vorher in M. M. und hab mich ausführlich beraten lassen.
Ja, der Mann hat mri gesagt das die Qualität von Panasonic die weitaus beste ist, das ander No Names zwar alles können, aber nicht zuverlässig, und teilweise laut sind, kaputt gehen etc.
Aber Fakt ist, für einen Panasonic bezahle ich bei der gleichen Festplattengröße 1400 Euro...sicher, nicht ohne Grund, aber ganz ehrlich, wenn der jetzt auch nur ein Jahr hält, dann könnte (von der Garantiezeit mal abgesehen) ich mir 6 Mal einen neuen kaufen, bis ich das Geld bezahlt hätte für den Panasonic, was in 6 Jahren allerdings bedeutet das es ja wieder neuere Geräte gibt.
Naja, wie dem auch sei, ich danke euch...bitte drückt mir die Daumen das ich nicht den letzten Schrott gekauft habe...


Zitat (Brinarina @ 28.04.2010 21:31:00)
Gibt doch schon neuere Geräte jetzt sicher.


schon mal an sowas gedacht?


ist nur ein beispiel

Hey Leute,

jetzt habe ich ewig viele Festplattenrecorder gelesen, mit denen man auch Sky aufnehmen kann.

ABER WELCHER IST JETZT DER BESTE ???

Suche einen Recorder zum aufnehmen und mit smartkart schacht


Könnt ihr mir helfen ???

Vielen dank im vorraus

mfg


Dazu muss man wissen, hast Du Kabel oder Satellit.

Wenn Kabel, Kabel BW oder Kabel-Deutschland? Nicht jeder Festplattenrekorder ist universal.
Kabel BW hat so z.B. einen bestimmten Receiver. Mit anderen Rekordern bekommst Empfangsprobleme.
Willst Du HD Filme aufnehmen?

Arg grosse Auswahl ist da nämlich nicht. Meist kannst Dir nur ein Gerät auswählen.

Smartkartenfach haben alle. Festplatte gibt es mit 320 Gb oder 500 Gb.Kostet einmalig ca. 200 € oder eine monatliche Miete von Sky oder Deinem Kabelanbieter.

Hast Sat gibts keine Miete.

Labens

Edit:
Willst die Filme noch auf DVD brennen, brauchst noch einen DVD Rekorder

Bearbeitet von labens am 27.02.2013 04:00:04


wenn du sky aufnehmen willst brauchst zwangsläufig auch eine sky-smartcard dazu.diese gibts nur zu einem sky-zertifizierten receiver.diesen bekommst du bei SKY. es gibt auch welche mit festplatte.
inwiefern du damit aufnehmen und dann was brennen kannst,steht in den regeln von sky.
vllt beliest du dich dazu hier weiter.
ist ziemlich komplex,da muss man sich reinlesen.


Stimmt nicht ganz. Schau mal bei EBay. Dort werden grundsätzlich 2 verschiedene Receiver verkauft. Den einen für Kabel Deutschland und den anderen von Kabel Baden-Württemberg. Ich hatte früher einen Sky Empfänger. Vor ca. 2 Jahren hat Kabel BW nur noch den Humax zertifiziert und hat jedem einen Humax Empfänger geschenkt.
Der Sky Empfänger funktioniert also bei Kabel BW nicht.

Somit hat man als Kunde von Kabel BW nur diese Alternative. Also entweder ohne Festplatte oder mit Festplatte bzw. HD empfangsbereit.

Ich hatte damals den Humax IHD PR VC mit 320 Gb Festplatte gekauft. Dieser ging allerdings nach 1 Jahr während eines Software-Updates kaputt. Da ich 2 Jahre Garantie hatte,bekam ich anstandslos Ersatz.

Nach Aussage eines Technikers passiert dies öfters. Deshalb empfahl er mir lieber künftig den Receiver zu mieten statt zu kaufen.Allerdings läuft mein Receiver seit fast 3 Jahren fehlerfrei.

Man kann damit HD Sendungen aufzeichnen. Über HDMI habe ich dann einen Medion DVD/HDD Rekorder. So kann ich die HD Filme auf den DVD/HDD Rekorder überspielen und natürlich auch brennen. Der Medion Receiver hat 500 Gb und damit kann man die Sendungen kürzen. Er brennt jedoch auch DL Rohlinge.

HD lohnt sich übrigens, man sieht jeden Pickel im Gesicht der Schauspieler.... rofl

Labens

Edit: Die Smartkarte bekam ich ausgewechselt von Kabel BW. Auch ist das Abonnement bei Kabel BW günstiger als bei SKY.
Wenn die Smartkarte mal wegen Auslandsbesuch mehr als 2 Monate nicht benutzt wird, wird die abgeschaltet.
Dann muss ich bei Sky anrufen (die machen trotzdem noch den Service für Kabel BW Kunden). Und innerhalb 5 Minuten kann Sky die Kabel BW Karte wieder freischalten.
Wenn ich jedoch bei Kabel BW die Karte freischalten muss, dauert es 24 Stunden.
Support, also telefonische Rückfragen werden von Humax nicht beantwortet. Man wird im Kundendialog nach der Gerätenummer gefragt und das Gespräch ist dort mit dem Computer beendet. Kabel BW macht den Support für die Humaxgeräte selbst.

Bearbeitet von labens am 27.02.2013 12:18:11


Neues Thema


Kostenloser Newsletter