20 ° Wäsche: Was haltet Ihr davon???


Hallo zusammen,

da ja immer mehr Waschmittelhersteller Waschtemperaturen von 20 ° angeben und auch einige Waschmaschinenhersteller solche Programm anbieten, würde mich gerne mal Eure Meinung dazu interessieren?

Vielleicht benutzt ja jemand solch ein Programm schon und teilt einmal seine Meinung mit?

Ich habe bisher noch keine KALTwäsche durchgeführt. Das niedrigste sind bei mir 30 °.

Gruß Klaus N


Ich habe zwei Jungen (bzw. 3 - einen Grossen (mein Mann)), die auf Baeume klettern, sich auf dem Bolzplatz im Dreck waelzen usw. Nach dem Cricket haengt an den weissen Hosen der halbe Sportplatz an den Knieen. Da habe ich NIE Waesche, bei der ich 20 Grad riskieren wuerde.

Bearbeitet von Mikro am 06.05.2009 17:57:24


Hab's noch nie ausprobiert, musste gerade erst mal gucken, ob unsere WaMa überhaupt ein 20°-Programm hat (unter den 30° ist nochmal so ein ganz verschämtes Strichlein ohne Temperaturangabe, ich nehme an das wären dann 20°? )

Ich hab aber in einem Test-Heft gelesen, dass diese extra mit 20°-beworbenen Waschmittel alle ganz schlecht abgeschnitten haben. So wie diese eine Werbung mit der Mutter und ihren weißen Blusen, und dem weißen Kinderkleidchen welches angeblich bei 20° wieder blütenweiß und fleckenfrei wird - daran glaub ich nicht.
Ansonsten, wenn Du Buntwäsche hast, die nicht allzu verdreckt ist, warum nicht mal ausprobieren?


Am besten bei 0° waschen. Bloß dann bekommt die Wäsche einen Schock, wenn wir sie anziehen. Unsere Körperthemperatur vernichtet sie dann^^


Ja ja, diese Niedrigtemperaturwäscherei.... Nix als Probleme macht sie.
Irgendwann kommt dann hier mal wieder ein Fred: Hilfe meine Wäsche stinkt oder Hilfe meine Wäsche vergraut oder Hilfe meine stinkt.

Welche Wama kann schon bei 20 Grad waschen??? Die wenigsten wohl. Macht auch ned wirklich Sinn. Da kann man dann auch gleich kalt waschen. Viel kälter als 20 Grad ist das Wasser je nach dem nämlich nicht, was aus der Leitung kommt.

Der Umwelt tut man auch ned wirklich was gutes. Was man an Temperatur einspart, muß man mehr an stärkerer Chemie einsetzen. Und überhaupt, wer glaubt denn schon, das seine Wäsche bei 20 Grad sauber wird. Meine verschwitzten Klamotten sicher ned. Selbst bei 40 Grad hab ich ab und an mal Probleme, dass die T-Shirts immer noch nach Schweiß müffeln unter den Achseln. Da müssens im Notfall dann auch mal 60 Grad sein. Ganz zu schweigen find ich es unappetitlich und unhygienisch. :kotz:


Zitat (madreselva @ 06.05.2009 18:03:58)
Ich hab aber in einem Test-Heft gelesen, dass diese extra mit 20°-beworbenen Waschmittel alle ganz schlecht abgeschnitten haben.

Als Abonnent habe ich diesen Test auch gelesen.

Zitat (KlausN @ 06.05.2009 20:19:17)
Als Abonnent habe ich diesen Test auch gelesen.

Wann war denn dieser Test? Kann mich gar nicht mehr erinnern... muß aber schon länger her sein. Im neuesten Warentest der Vollwaschmittel steht dazu nix.

Mich schauen schon alls so doof hier an, weil ich fast nur 30 Grad wasche - ob das denn sauberwürde.... :vertrag:


Interessantes Thema! Ich wasche Feinwäsche immer bei 40° (Miniprogramm) und Handtücher, , Unterwäsche etc. bei 60°. Habe aber schon oft überlegt diese 60° Wäsche eventuell mal bei 40° (nicht! Miniprogramm) auszuprobieren. Aber ist das dann noch hygienisch??!! Obwohl, es gibt ja auch Unterwäsche (sprich Dessous), die man gar nicht heißer als 30° waschen darf. :hmm: Allerdings kommen die bei mir auch bei 40° mit rein und es hat noch nie geschadet. :pfeifen: 20° wäre mir aber doch ein bisschen zu wenig. :nene:


Zitat (Kochlöffel @ 07.05.2009 08:31:33)
Mich schauen schon alls so doof hier an, weil ich fast nur 30 Grad wasche - ob das denn sauberwürde.... :vertrag:

willkommen im Club

ich wasche auch fast alles auf 30 °, außer Bettwäsche und Handtücher, die mit 60

ich hab zwar eine nagelneue, supercoole, hochintelligente WaMa
aber ich hab noch nicht geguckt, ob die auf 20 ° wäscht
würde ich aber auch nicht machen, vielleicht im Wollprogramm

Also für "unhygienisch" und ekelig halte ich das nicht. Viele Wollsachen wasche ich ganz kalt, und da ist z.T. sogar Babyunterwäsche dabei. Bisher hat sich bei uns noch niemand einen Pilz oder sonstige Hautkrankheit geholt.
Ansonsten wasch ich auch fast alles bei 30° (außer den Stoffwindeln halt, die bei 60°, und den Rest der Maschine fülle ich dann immer noch mit weißer Wäsche auf). Bin bisher gar nicht drauf gekommen, bei 20° zu waschen, weil bei meiner WaMa so ein Programm nicht eingezeichnet ist. Ich glaub halt, wie gesagt, nicht dran, dass Weißes dann auf die Dauer noch so strahlend weiß und fleckenfrei bleibt wie in dieser Werbung behauptet. Aber das ist ja doch eher ein optisches als ein hygienisches Problem (Soll heißen, farbige Unterwäsche, Socken und farbige Handtücher werden bei uns auch mit 30° gewaschen, und wir sind alle gesund).

Das Problem mit "Hilfe meine Wäsche müffelt" hab ich auch ab und an, aber eben nur bei manchen farbigen Teilen (hab die probehalber auch mal mit 60° gewaschen, stanken trotzdem), und die riechen erst nach dem Trocknen komisch. Witzigerweise nicht, wenn ich sie draußen an der frischen Luft trocknen kann (was eben, wetterbedingt, leider nicht immer möglich ist). Liegt bei mir auf jeden Fall ganz eindeutig nicht an der Waschtemperatur und auch nicht am Waschmittel (glaubt mir, ich hab echt rumexperimentiert).


Zitat
Wann war denn dieser Test?
Weiß nicht, hab den nicht abonniert, das Heft lag bei meinen Eltern rum. Ich schau bei Gelegenheit mal nach, ob ich das nochmal finde.

Das "Müffeln" kommt wirklich nicht vom Waschen. Wenn Wäscheteile sehr dick sind oder aus irgendeinem anderen Grund sehr lange zum Trocknen brauchen entsteht dieser Geruch. Leider bekommt man den sehr schwer wieder raus. Habe 2-3 Teile bei denen der Geruch trotz Weichspüler und heißer waschen nicht ganz verschwunden ist. :kotz: Mittlerweile bin ich etwas schlauer und wende diese Teile 1-2 mal auf der Leine, dann werden sie schneller trocken und der "Müffelgeruch" ist bis jetzt auch nicht mehr aufgetreten :daumenhoch:


Zitat (Knuddelbärchen @ 06.05.2009 20:07:57)
Ja ja, diese Niedrigtemperaturwäscherei.... Nix als Probleme macht sie.
Irgendwann kommt dann hier mal wieder ein Fred: Hilfe meine Wäsche stinkt oder Hilfe meine Wäsche vergraut oder Hilfe meine Waschmaschine stinkt.

Welche Wama kann schon bei 20 Grad waschen??? Die wenigsten wohl. Macht auch ned wirklich Sinn. Da kann man dann auch gleich kalt waschen. Viel kälter als 20 Grad ist das Wasser je nach dem nämlich nicht, was aus der Leitung kommt.

Der Umwelt tut man auch ned wirklich was gutes. Was man an Temperatur einspart, muß man mehr an stärkerer Chemie einsetzen. Und überhaupt, wer glaubt denn schon, das seine Wäsche bei 20 Grad sauber wird. Meine verschwitzten Klamotten sicher ned. Selbst bei 40 Grad hab ich ab und an mal Probleme, dass die T-Shirts immer noch nach Schweiß müffeln unter den Achseln. Da müssens im Notfall dann auch mal 60 Grad sein. Ganz zu schweigen find ich es unappetitlich und unhygienisch. :kotz:

Ich seh's genauso wie Du.

Von dieser permanenten Niedrigtemperaturwascherei halte ich auch nichts. Wird die Maschine innen von pekig und alles mufft irgendwann, Waschmittel und Energie zusätzlich zum Teufel, wenn man deswegen alles nochmal waschen muß.
Viel mehr halte ich davon, Maschine und Temperaturbereiche richtig auszunutzen, die Wäsche entsprechend zu sortieren.
60°C SuperEco (verlängerte Waschphase, laß ich über Nacht laufen) für alles an Unterwäsche, Socken, Weißes, Hand-, Tisch- und Geschirrtücher oder wenn die Putzlappen mit durchsollen. Auch die Arbeitsjeans können das gut ab.

Pflegeleicht je nach Verschmutzung bzw. Material 40°C bzw. 30°C, Feinwäsche 30°C für sehr Empfindliches wie die pimpeligen Wäschenetzbewohner :rolleyes: oder eben die .

ALSO ICH WASCHE ALLE WAESCHE ZUERST KALT,DA GEHEN ALLE FLECKEN RAUS 20 MINUTEN (BLUT,FETTSPRITZER U.S.W.DANN WERDEN HANDTUECHER UNTERHOSEN SOCKEN U.S.W.AUF 60 MIN GESTELLT UND SO HEISS WIE MOEGLICH GEWASCHEN EINE HALBE TASSE OXY CLEAN UND HALBE TASSE TIDE UND ALLES IST SAUBER


Was für eine Chemie in deiner Wäsche. Wie lange hält denn ein Teil bei Dir? :verwirrt:


Zitat (Knuddelbärchen @ 06.05.2009 20:40:21)
Wann war denn dieser Test? Kann mich gar nicht mehr erinnern... muß aber schon länger her sein. Im neuesten Warentest der Vollwaschmittel steht dazu nix.

Es handelt sich hierbei um einen Schnelltest von Stiftung Warentest. Getestet wurde "A.... Excel Gel". Und das ist komplett durchgefallen.

http://www.test.de/themen/haus-garten/schn...765333/1765333/

Zitat (KlausN @ 08.05.2009 14:16:35)
Es handelt sich hierbei um einen Schnelltest von Stiftung Warentest. Getestet wurde "A.... Excel Gel". Und das ist komplett durchgefallen.

http://www.test.de/themen/haus-garten/schn...765333/1765333/

Bei unserer Testzeitschrift "Which" wurde Arial Excel Gel getestet und war Testsieger. Allerdings bei 30 Grad.

Ich persoenlich war mit diesem Waschmittel vom Waschergebnis auch sehr zufrieden, aber mir sagt der Geruch nicht zu.

Habe gerade den Waschmittelselbsttest zu Hause gemacht und festgestellt, dass das von Lidl genauso gut waescht wie das von Ariel.

Aber ich will nicht vom Thema abweichen. :ph34r:

Zitat (KlausN @ 08.05.2009 14:16:35)
Es handelt sich hierbei um einen Schnelltest von Stiftung Warentest. Getestet wurde "A.... Excel Gel". Und das ist komplett durchgefallen.

http://www.test.de/themen/haus-garten/schn...765333/1765333/

Ah ja, danke für den Link....

Na wie schon so oft bestätigt sich, dass flüssige Waschmittel nix taugen. Hat ja Stiftung Warentest auch schon mehrmals in ihren Tests bewiesen. Zudem belasten die Flüssigen die Umwelt viel höher, weil sie viel mehr Tenside enthalten. Wer also auf die Umwelt guckt, verzichtet auf flüssige Waschmittel, egal was für Märchen die Werbung erzählt. :blumen:

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 08.05.2009 23:27:42

Seit dem ersten Läuse-Alarm wasche ich nix mehr unter 40°. Ich kaufe auch nichts was die Temperatur nicht verträgt.

Zitat (Mikro @ 08.05.2009 18:02:37)
Habe gerade den Waschmittelselbsttest zu Hause gemacht und festgestellt, dass das von Lidl genauso gut waescht wie das von Ariel.


Jepp, die Vollwaschmittel von Aldi Süd und Nord, Lidl und dm (jeweils Gesamtnote 2,2) liegen nach Ariel und Persil (jeweils Gesamtnote 2,1), auf Platz 2. Die zehntel Note wird sich kaum bemerkbar machen.

ich wasche wie Knuffelchen und hatte noch nie Probleme. Meine Wäsche
müffelt auch nie. Dies ist mir unbekannt. Ich habe eine oberschlaue
Maschine. Die wäschtvon 0Grad-95Grad. Aber kalt wasche ich nur Bikinis.

risiko


Zitat (Knuddelbärchen @ 08.05.2009 23:47:48)
Jepp, die Vollwaschmittel von Aldi Süd und Nord, Lidl und dm (jeweils Gesamtnote 2,2) liegen nach Ariel und Persil (jeweils Gesamtnote 2,1), auf Platz 2.  Die zehntel Note wird sich kaum bemerkbar machen.

Bei den Al*i und L*dl-Vollwaschmitteln finde ich den Geruch absolut unerträglich (es sei denn, die haben da mittleweile was geändert). Wir haben das zu WG-Zeiten immer gekauft, da billig, logisch. Sobald ich raus war aus der WG, lang ist's her, bin ich auf ein anderes Waschmittel umgestiegen.
Ich steh aber generell nicht so auf dieses parfümierte Zeug, je weniger "Duft" da dabei ist, umso besser für meine Nase.

Edit: Ich finde, den Geruch merkt man auch sofort meilenweit raus. Ich hab eine Menge gebrauchte Babykleidung geschenkt bekommen, und die Vorbesitzer waschen wohl mit L*dl... ich musste die Kleidung 3x waschen, bevor sich der Geruch verflüchtigt hat. Und neulich war ich wo zu Besuch, da hing ein Pullover über dem Stuhl auf dem ich saß, wohl auch mit L*dl gewaschen. Riecht man sofort. Ich finde, das riecht wirklich streng :keineahnung:

Bearbeitet von madreselva am 09.05.2009 07:24:02

Also ich wasch bestimmt nix auf 20 Grad.
Bei mir gibts Buntes bei 40 Grad, Handtücher und Unterwäsche 60 Grad.
Bei Wolle auch mal so Handwaschprogramm das kann evtl 20 Grad sein? Aber wirklich nur bei reinen Wollsachen ,haben wir aber nur wenige. :rolleyes:


Zitat (madreselva @ 09.05.2009 07:20:07)
Bei den Al*i und L*dl-Vollwaschmitteln finde ich den Geruch absolut unerträglich (es sei denn, die haben da mittleweile was geändert). Wir haben das zu WG-Zeiten immer gekauft, da billig, logisch. Sobald ich raus war aus der WG, lang ist's her, bin ich auf ein anderes Waschmittel umgestiegen.
Ich steh aber generell nicht so auf dieses parfümierte Zeug, je weniger "Duft" da dabei ist, umso besser für meine Nase.

Edit: Ich finde, den Geruch merkt man auch sofort meilenweit raus. Ich hab eine Menge gebrauchte Babykleidung geschenkt bekommen, und die Vorbesitzer waschen wohl mit L*dl... ich musste die Kleidung 3x waschen, bevor sich der Geruch verflüchtigt hat. Und neulich war ich wo zu Besuch, da hing ein Pullover über dem Stuhl auf dem ich saß, wohl auch mit L*dl gewaschen. Riecht man sofort. Ich finde, das riecht wirklich streng :keineahnung:

Also wenn Wäsche nach dem Waschen so sehr nach Waschmittel riecht, ist das wunderlich. Liegt aber auch gerne mal daran, dass zu viel Waschmittel genommen wird UND/ODER die Wama einfach nicht sonderlich gut spült. Kann natürlich auch an der Überparfumierung des Waschmittels liegen.

Meine Wäsche riecht so gut wie gar nicht nach dem Waschen nach Waschmittel. Ich spüle die Wäsche allerdings auch ziemlich intensiv. Habe neben Persil auch schon die Discounter Lidl und Aldi genommen.

Na vielleicht hast auch ein sehr sensibles Näschen. ^_^ ^_^
Geruchsempfindungen sind ja sehr subjektiv.


Kostenloser Newsletter