Viskose zuhause selbst färben?

Neues Thema Umfrage

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mir bei Otto ein sehr schönes Shirt bestellt. Es war reduziert und deshalb gab es das nur noch in so einem komischen Grün.
Das Shirt besteht aus 95% Viskose und 5% Elasthan.
Meine Frage ist nun, kann ich das Shirt mit einer normalen Färbemischung von z.B. Schlecker selbst zuhause Schwarz färben?

Danke für die Antworten.

Liebe Grüße Verut
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Nein, sowohl Viskose als auch Elasthan sind Kunstfasern und die lassen sich nicht färben. Außer in der Fabrik vielleicht.

Färben lassen sich Naturfasern wie Baumwolle oder Leinen.
War diese Antwort hilfreich?

Viskose läßt sich prima färben.
Ausgangsstoff für Viskose ist Cellulose, die wird gelöst und durch eine Düse in ein Bad zum Wiederausfällen gepreßt.
Von den chemischen Eigenschaften, also auch Färbbarkeit, ist Viskose vergleichbar mit Cellulose.

Viskose

Der geringe Zusatz an Elastan stört beim Färben wohl nicht.
War diese Antwort hilfreich?

Von der Firma Brauns-Heitmann (Simplicol) gibt es die "Echtfarben". Die färben unter anderem Viskose, Leinen und Mischgewebe. Die Farben gibt's im Drogeriemarkt. Auf der Homepage von der Firma kannst du mit Sicherheit einiges über das Färben nachlesen.

Viel Erfolg! :)
War diese Antwort hilfreich?

Weisst jemand warum Vickose hat geringe Nassfestigkeit?

War diese Antwort hilfreich?

wahrscheinlich, weil Zellulose von Natur aus eine geringere Reißfestigkeit hat als z.B. Baumwolle

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter