Feinkost: Supermärkte mit guter Auswahl gesucht..


Hi ^_^

wo gibt es eurer Meinung nach ein gutes Feinkostangebot im Supermarkt?? Es sollte nicht übetrieben teuer aber trotzdem lecker sein..

Was haltet ihr von *** ??

Was sind eure Favoriten, wo ist es günstiger/leckerer?

Bin gespannt! :)

*** Unerwünschte Werbung entfernt , Bitte an die Forumsregeln halten !!

Bearbeitet von Jeanette am 14.07.2009 12:44:44


Bekommst Du etwas dafür, dass Du diesen Link postest?

(2 Beiträge, 2mal gleicher Link)


Oder da! :lol:

das ist doch keine feinkost. :blink:


Damit kann man sogar verreisen jetzt bin ich in Berlin rofl rofl rofl

Link entfernt
:P

Bearbeitet von Jeanette am 14.07.2009 13:17:13


Ne, was soll ich dafür bekommen?
Nutze die Seite einfach gerne.. finde es immer super nervig, wenn jemand nen Link postet, den man erst kopieren und dann wieder einfügen muss.

hmm.. war ne ernst gemeine Frage!


Da ergibt sich zunächst mal die Frage, was man (allgemein) unter "guter" Feinkost verstehen muss.

In fast jedem Discounter gibt es ein 08/15-Angebot. Salate, Fischmarinaden, Dips, es gibt tausenderlei "Feinkost".

Das meiste ist m. E. Schrott. Man kann es essen, sollte aber Geschmack und Zutatenliste außer Acht lassen.

Ich habe z. B. noch keinen fertigen Kartoffelsalat gekostet, der wirklich schmeckt. Dasselbe gilt für "Heringsfilets", egal, ob "Heringsfilets nach Matjesart", "Hering in Sahnesoße" oder Dosenfisch. Verkocht, versalzen, statt Essig Essigessenz dran (dagegen bin ich weitgehend allergisch, weil zuviel Säure), Guakernmehl, Johannisbrotkernmehl dran (schmeckt schleimig), Glutamat, Konservierungsstoffe. Da vergeht mir schnell der Apettit.

Zwar kann man nicht alles elber machen, dazu fehlt oftmals die Zeit - und vielleicht noch mehr das "Können", aber man kann trotzdem vieles selbst machen. Es ist oft nicht unbedingt viel aufwendiger (bitte beachten: ALTE Rechtschreibung) und nicht viel schwieriger.

Heutzutage wird alles nur noch billig, billig, billig hergestellt und meist teuer verkauft.

Da macht es dann doch viel Spass, einige Sachen selbst zu machen. Es kostet - hochgerechnet auf die Portion - meist viel weniger als Fertigfutter.

Ausprobieren macht schlau.......


Gruß

Abraxas


Supermarkt, möglichst noch Discounter und "Feinkost" kann ich in den seltensten Fällen unter einen Hut bekommen.

Auch zum Selbstkochen benötigt man so ab und an Dinge, die man eben nur in einem speziellen Geschäft bekommt, der Preis ist dann auch entsprechend.

Wir haben hier einen ganz tollen Supermarkt, den ich aber auch nicht öfter als zwei Mal im Monat zu einem größeren Einkauf betrete, dann gibt es auch echt immer was Besonderes zu essen. Würde ich gerne öfter machen, aber ist eben finanziell nicht drin. Ansonsten gibt es von dort nur Frischfisch und Fleisch sowie Gemüse und Obst(fast immer) aus dem Angebot.

Im allgemeinen bin ich ein Edeka-Fan, die gut und günstig Angebote sind auch nicht teurer wie beim Discounter und ich liebe die Angebotsecke mit leckeren Sachen kurz vor dem Verfall.


Gibts kaum.


Zitat (risiko @ 15.07.2009 01:35:04)
Gibts kaum.

Versteh ich jetzt nicht.

Was gibt es denn kaum?

Das kommt drauf an wie man Feinkost definiert,zB.Räucherlachs,Champagner oder exotische Gemüse und Früchte gibt es auch im Supermarkt ;)


Zitat (wurst @ 15.07.2009 09:58:46)
Das kommt drauf an wie man Feinkost definiert,zB.Räucherlachs,Champagner oder exotische Gemüse und Früchte gibt es auch im Supermarkt ;)

Ja Wurst, da bin ich dann schon eine Zickenelse.

Klar gibt es diese Dinge in jedem Supermarkt. Aber Champagner muss schon mal gar nicht sein, Räucherlachs na ja ist bei uns eigentlich normale Auflage und bei exotischen Früchten gibt es doch gewaltige Unterschiede.

Da essen wir eben die exotischen eher selten, denn seit ich Flugmangos und -Papayas entdeckt habe, brauch ich zu Hause mit den anderen gar nicht mehr aufzutauchen und das gibt es dann eben selten, weil doch erheblich teurer, schmeckt aber auch wirklich wie frisch geerntet. Bananen kauf ich auch nur die kleinen, weil sie einfach viel besser schmecken und von der Größe her auch ausreichen für den kleinen Hunger zwischendurch.

Zitat (tante ju @ 15.07.2009 10:16:26)
Räucherlachs na ja ist bei uns eigentlich normale Auflage

Schottischer Wildlachs? ;)

Wenn man sein essen nicht in Hundedosenfutter kauft, sondern frisch auf dem Wochenmarkt, braucht man nur wenige Dinge vom Supermarkt.

Das teuerste Feinkostgeschäft in Stuttgart kauft Obst und Gemüse von den Erzeugern unserer Region, die auch auf dem Wochenmarkt verkaufen.

Und ausserhalb der Zeiten des Wochenmarktes kaufe ich vor der Haustüre bei einem Italiener, der jeden morgen im Grossmarkt einkauft. Wenn ich mal einen Sonderwunsch habe, kauft er das extra auch noch ein.

Wenn jeder in unserem Vorort zu den Discounter rennen würde, hätte er seinen Laden dicht gemacht. Und das ganze Altenheim gegenüber hätte zum nächsten Discounter 2 KM laufen können. Deswegen unterstützen wir das örtlich Geschäft und kaufen bei dem ein, auch wenn es 20 Cents mehr kostet.

Der braucht auch keine Button am Hemdkragen: "ich bin freundlich", :pfeifen:

Labens


Zitat (labens @ 15.07.2009 11:39:50)
Wenn man sein essen nicht in Hundedosenfutter kauft, sondern frisch auf dem Wochenmarkt, braucht man nur wenige Dinge vom Supermarkt.

Das teuerste Feinkostgeschäft in Stuttgart kauft Obst und Gemüse von den Erzeugern unserer Region, die auch auf dem Wochenmarkt verkaufen.

Und ausserhalb der Zeiten des Wochenmarktes kaufe ich vor der Haustüre bei einem Italiener, der jeden morgen im Grossmarkt einkauft. Wenn ich mal einen Sonderwunsch habe, kauft er das extra auch noch ein.

Wenn jeder in unserem Vorort zu den Discounter rennen würde, hätte er seinen Laden dicht gemacht. Und das ganze Altenheim gegenüber hätte zum nächsten Discounter 2 KM laufen können. Deswegen unterstützen wir das örtlich Geschäft und kaufen bei dem ein, auch wenn es 20 Cents mehr kostet.

Der braucht auch keine Button am Hemdkragen: "ich bin freundlich", :pfeifen:

Labens

Dazu muss man erst mal einen Wochenmarkt oder ein entsprechendes Geschäft vor Ort haben. ;) ist bei uns nicht.

Der nächste Wochenmarkt ist auch 7 km entfernt.

Bei uns,3-4Km entfernt, ist jede zweite Woche Markt. Aber nur im
Sommer. Im Winter eher selten. Das genügt ja nicht , um sich da einzudecken. Labens hat da gut reden. Mir geht es wie tante ju.
Ich muss mich bei den Grossverteilern eindecken. Gemüse und
Früchte ganz frisch hat bei uns C..p -oder L.dl im Angebot. Wobei letzterer viel günstiger ist.
risiko :daumenhoch: :eis:


Nur im Sommer Wochenmarkt, das ist ja echt blöd :o

Bei uns ist samstags Markt, im "alten Flecken", wo wir grad weggezogen sind (4 Autominuten weg), ist sogar 2x in der Woche.

Da gibts für mich auch "echte" Feinkost, nämlich einen super Käsestand, einen Geflügelstand mit sehr frischen und guten Sachen, und einen mit Oliven, eingelegten Gemüsen, frischer Pasta, Büffelmozzarella, Auberginencreme... :sabber: aber der wird nur zu Feiertagen besucht, weil das echt kostet. -_-

Aber das Gemüse und Obst krieg ich da vom Bauern nebenan. Sozusagen.

Da hab ich wohl Glück in meiner Region... -_-


Hallo zusammen,
mich wundert es, dass hier immer feine Kost
in normalen Supermärkten oder billig Discountern
vermutet wird. Da ist so etwas eher die große
Ausnahme.

*** Unerwünschte Werbung entfernt. Bitte Forumsregeln beachten ***

Gruß,
SupNub

Bearbeitet von Cambria am 26.08.2009 08:27:15


Hier ein super Online-Tipp für Fleischliebhaber und Feinschmecker, die mal was neues ausprobieren wollen: Gourmetfleisch.de

Fleisch online bestellen.... das mag sich erstmal bescheuert anhören. Qualität und Service bei diesem Angebot der Firma Schulte und Sohn aus Mönchengladbachsind sind aber absolut top.

Da gibt es sogar ein Steakabo! Das hab ich aber leider noch nicht ausprobiert :)

Bearbeitet von SuperConsumer am 14.09.2009 15:36:01



Kostenloser Newsletter