Unkraut welches Allergien auslöst? wie sieht es aus?


Hallo Freunde,

wie sieht das Unkraut aus Übersee aus, welches solche schlimmen Allergien auslöst?
Bei mir wächst etwas Fächerartiges im Garten. Es wächst sehr schnell, hat aber keine Blüten. Bild kann ich leider nicht liefern.

Liebe Grüße


Könnte mir vorstellen, Du meinst evtl. Ambrosia
(hier Bild)
oder den Riesen-Bärenklau?



Jä, das ist sie. Muss ich die entfernen, sieht doch ganz hübsch aus.


Wenn ich das richtig lese, dann solltest Du die entfernen.
Abgesehen vom Allergiepotenzial, die überwuchert Dir sonst ratzfatz Deinen ganzen Garten.

Unter dem ersten Link, den ich Dir geschickt habe, stehen Tipps zur Bekämpfung
(möglichst vor der Blütezeit samt Wurzel rausreißen und mit dem Hausmüll entsorgen.
Blühende oder bereits samentragende Pflanzen niemals auf den Kompost, sondern in Müllsäcken verpackt in den Hausmüll oder ordnungsgemäß verbrennen.)

Die schreiben auch, wenn man blühende Pflanzen ausreißt, sollte man unbedingt eine Feinstaubmaske und Handschuhe tragen :keineahnung:


Hallo,
bloß raus damit, solange das noch nicht blüht!

Aus zwei Gründen: die Pollen dieser Pflanzen sind -selbst für Leute ohne bisherigen Allergien- hochallergen und 2. wenn sie erst mal blüht bildet sie unheimlich viele Samen und dann verbreitet sie sich fort und du hast statt einer Pflanze bald die ganze Umgebung voll mit diesem Zeug.
Es gibt etliche Bundesländer, da soll man sogar Bestände melden und es gibt Aktionen befallene Standorte davon zu befreien.

Grüße von der lio


Oh je, Ambrosia ist was Fürchterliches.
Die Samen davon werden leider oft dem Winterfutter für Vögel beigemischt, dadurch ist zuverlässig für Nachzucht und Ausbreitung des Zeugs gesorgt, wie oft man es auch ausrupft. :wacko:

Also... auch beim Vögelfüttern im Winter mit drauf achten, was in der Tüte ist (sofern auch wirklich alles drauf angegeben...). Ich verwende nur Sonnenblumenkerne, bissel Nüsse und was andere Flatterer außer Meisen und Finken sonst noch mögen, besorge ich extra dazu. Fertigmischungen nehme ich nie... zu unsicher.


Danke für die Tipps. sie wird dann gleich in die ewigen Jagdgründe (Mülltonne) verbannt.

LG


Zitat (Gartenzwecke @ 29.07.2009 13:38:06)
Jä, das ist sie. Muss ich die entfernen, sieht doch ganz hübsch aus.

Oh ja oh ja!!!!! :o raus damit, aber ganz zügig, solange das Ding noch nicht blüht!!!!!!!!!!!!!!!

Alle Allergiker im Umkreis von 5 km werden's dir danken... und du wirst auch froh sein, wenn du durch das Mistzeugs nicht zum Allergiker wirst.

Google doch mal, oder schau in den angegebenen Links nach, da ist sicher über die Wirkung von Ambrosia was beschrieben.

Gruß
Ribbit

Sie sind sogar meldepflichtig!

Aber wenn du schon dabei bist, mach doch noch Jagt auf Johanneskreuzkraut. Ist irre Krebserregend!


Jakobskreuzkraut meinst Du vermutlich, Kochlöffel. :)
Jakobskreuzkraut 1.
Jakobskreuzkraut 2.

Ein Teufelszeug, das sich auch hier irre ausbreitet.

Zitat (Kochlöffel @ 29.07.2009 14:32:07)
Sie sind sogar meldepflichtig!

Aber wenn du schon dabei bist, mach doch noch Jagt auf Johanneskreuzkraut. Ist irre Krebserregend!

Was ist das denn?

Das Zeug habe ich Gott sei Dank nicht.


Klar meinte ich natürlich Jakobskreuzkraut!!!

Das wächst bei uns millionenfach hier überall. In jeder Ritze am Wegesrand!! Und an Feldrändern.

Das schlimmst ist - das weiss keiner und kennt keiner! -> und glaubt keiner!!


Ups, von diesem Kraut hab ich jetzt auch noch nie gehört.
Sieht ja auch fast aus wie Johanniskraut :mellow:


Zitat (Ribbit @ 29.07.2009 14:08:44)
Oh ja oh ja!!!!! :o raus damit, aber ganz zügig, solange das Ding noch nicht blüht!!!!!!!!!!!!!!!

Alle Allergiker im Umkreis von 5 km werden's dir danken... und du wirst auch froh sein, wenn du durch das Mistzeugs nicht zum Allergiker wirst.

Google doch mal, oder schau in den angegebenen Links nach, da ist sicher über die Wirkung von Ambrosia was beschrieben.

Gruß
Ribbit

Es ist geschehen. Die Pflanze ist entsorgt, habe mir nicht einmal getraut sie anzufassen.
Mit Mülltüte umgestülpt und Knoten rein ab in die Mülltonne. Ging auch gut raus.

Danke an alle

Ja, Kochlöffel - ein furchtbares Gelumpe ist das. <_<
Hier sind schon einige Fälle von schweren Tiervergiftungen daran passiert, deshalb warnen sie hier auch überall davor: Pferde (gibts hier ganz viele) und Rinder wie Schafe und Ziegen gehen schon (wenn man's nicht rechtzeitig bemerkt) von einer relativ kleinen Dosis des Kreuzkrautes ein.
Inwieweit das für Menschen (wenn es gar kleine Kinder in den Mund stecken... :ph34r: ) gefährlich ist, läßt sich nur ahnen.

Alles ausrupfen, was man davo irgendwo sieht, möglichst vor der Blüte (jetzt zu spät, es blüht derzeit wie die Hölle), und immer dran denken: lange Sachen dazu anziehen und Handschuhe tragen. Ob es Hautreaktionen hervorruft (bei empfindlichen Leuten sicher) weiß ich nicht, würde es aber auch nicht ausprobieren... :blink:


Zitat (madreselva @ 29.07.2009 14:58:52)
Ups, von diesem Kraut hab ich jetzt auch noch nie gehört.
Sieht ja auch fast aus wie Johanniskraut :mellow:

madre :blumen: , Johanniskraut sieht anders aus, hat ganz andere Blätter :yes: und wird auch nicht ganz so hoch. Es ist eine gute Heilpflanze. :)

Ribbit hatte neulich ein schönes Foto davon in meinem Blumenbilderfred gezeigt (das Gelbe mit den "Antennen" ^_^:wub: )

Gar keine chance bei uns hier. Habe ums Grundstück mal angefangen. Zwecklos. Wo mans ruszieht wächst neues sofort nach.

Beim Radfahren hab ich entdeckt, das selbst bei den ganzen Pferdekoppeln alles davon voll ist. Das selbst die nix unternehmen ist schon sehr seltsam.


Vielleicht hilft dir dies hier weiter. Da werden einige Tipps & TricksTipps & Tricks weiter!

LG Marco


Zitat (Kochlöffel @ 29.07.2009 15:09:05)
Gar keine chance bei uns hier. Habe ums Grundstück mal angefangen. Zwecklos. Wo mans ruszieht wächst neues sofort nach.

Beim Radfahren hab ich entdeckt, das selbst bei den ganzen Pferdekoppeln alles davon voll ist. Das selbst die nix unternehmen ist schon sehr seltsam.

drucke dir doch einfach mal ein bis 2 Seiten davon aus. :D
dann klebst du sie an die koppel dran, vielleicht denken dann erst alle um :trösten:


Kostenloser Newsletter