Zalando-Schuhe: Warnung! Rückruf gestartet


In Schuhen der Eigenmarke wurde Chrom VI festgestellt, das lebenslange Allergien auslöst:

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/alle...rueck-1.1930359

Die Beschreibung der Allergie trifft zu: Eine meiner Schwestern hat daran gelitten....

DA dies nicht unter Lebensmittelwarnungen fällt, schreibe ich es mal hier rein.

Habe mal aus der IV eine VI gemacht.
Gruß
Highlander


Bearbeitet von Highlander am 18.07.2014 17:29:19


Danke für den Hinweis.


Zitat (dahlie @ 05.04.2014 13:51:32)
In Schuhen der Eigenmarke wurde Chrom IV festgestellt,

Chrom VI ;)

DAnke fürs Berichtigen des "Drehers"! :blumen:


Oje :o Danke für den Hinweis.


Danke auch von mir, dahlie.

Dann warten wir mal, bis auch andere Händler getestet werden :pfeifen:
Ich glaube nicht, daß dies Routine ist. Chromgefärbt sind ja eigentlich alle Schuhe, zumindest die Ledernen.


Bei meiner Schwester waren es blaue, schön durchgefärbte Schuhe, die ihr diese Dauerallergie bescherten.... Kommt es womöglich auf die Farbe an? :unsure:


Ich hatte mal schwarze Stoffschuhe. Immer, wenn ich sie einen Tag (ohne Strümpfe) getragen hatte, "blühten" meine Füße. :angry:


Dahlie...auch ich hatte mal dunkelblaue Mokassins, die ich meist barfuss trug. Von der Farbe hatte ich tagelang was. Da konnte ich schrubben, was das Zeug hielt...das Zeug hielt, und wie. Aber Dauer-Allergie ?


Farbe der Schuhe spielt keine Rolle. ;)
Das Chrom (6+) stammt wohl aus dem Gerbprozeß, der hier offenbar fehlerhaft durchgeführt wurde.


Aha.


Zitat (Dudelsack @ 11.04.2014 02:21:59)
Farbe der Schuhe spielt keine Rolle. ;)
Das Chrom (6+) stammt wohl aus dem Gerbprozeß, der hier offenbar fehlerhaft durchgeführt wurde.

+1

Nähere Informationen

Bearbeitet von Apsyrtides am 11.04.2014 15:17:21

Ui, vielen Dank für die Infos! Ich kenne zwar niemanden mit einer solchen Allergie, aber vielleicht gibt es noch mehr Fälle von allergieauslösenden Materialien bei Zalando..


naja wenn man rein auf billige Schuhe aus ist sollte man sich eben nicht wundern, da sollte man eben eher überlegen wie die wohl so billig her gestellt werden können :)


Ach ich denke sowas kommt nicht nur bei Billigprodukten vor - wollen ja alle sparen um sich mehr in die eigenen Tasche zu stecken :angry:


Hi 1Sterni, klar kann das auch mal bei höherwertigen Produkten vor kommen, aber ich denke mal bei Kleidung, Schuhe etc die im Auftrag in Indien hergestellt werden bei weiten mehr.
Nicht mal die Sendung gesehen youtube.com/watch?v=Cd2pze9YRys

Bearbeitet von betina613 am 18.05.2014 15:53:05


oh, schade.


Danke für den Hinweis,liebe @dahlie! :blumen: :blumen: :blumen: :blumen:


Geht halt wieder durch die Presse; ich hatte es vor etwa 3 1/2 Monaten hier schon eingestellt. B)


Guten Morgen zusammen,

Hm.... meine Freundin hatte vor kurzem das gleiche Problem - aber aus einem nicht wirklich preiswerten Schuhhaus in Wiesbaden. :blink:
Sie war darüber - und über die plumpe Art des Verkäufers - so verärgert, dass sie es kurz in Fb veröffentlicht hat.

Sie hatte sich was "guten tun / leisten wollen" und hat sich ein paar flache Ballerinas - oder ähnlich - gekauft. Normalerweise hat sie kein Problem damit.... aber nach kurzer Zeit bekam sie Ausschlag an den Füssen und sie wurden dick.
Der Verkäufer wollte ihr weiß machen, dass sie einfach kein Leder verträgt. <_<
Stelle sich aber herraus, dass es die Gerbung war.

Ich selbst habe auch in einem namhaften Schuhhaus gearbeitet und bekam auch öfter mit, wie Frauen - und auch Männer - die Schuhe zurück gebracht haben, weil die Füße dick wurden, ect.
Ich habe dann mal im Lager auf die Kartons geschaut.... "Made in Indien, in China", und andere Länder...

Auf meine ANfrage hin, dass wir doch immer sagen "in Deutschland hergestellt" bekam ich von der Chefin die Antwort: wir alle müssen sehen, dass wir überleben - besonders wenn man "weitere Mitglieder hat, die investiert haben. Die wollen auch was rausbekommen und der Kunde WILL hören, wenn er bei uns einkauft, dass er beste Qualität mit dem Preis bezahlt." :angry: :wacko:

Aber zalando hab ich noch nie bestellt.


Stimmt, IckeBins, es wird in der Presse immer wieder darauf hingewiesen, dass der Preis, bzw. der mehr oder weniger bekannte/berühmte Name nichts auszusagen braucht über die Herstellungsweise - hier die Gerbung.

Und seit ich weiß, dass Firmen wie Nike oder Adidas auch mal in Billigstlohngegenden herstellen lassen, "entspannte" sich bei mir das Hauen auf Billigstmarken. Nutzt nichts, ich weiß. :(


Ich sehs so: Lieber eine Weile sparen und im Schuhladen meines Vertrauens qualitativ hochwertige Schuhe kaufen, anstatt jede Woche billige 20 EUR Teile zu kaufen.


Dann hast du aus vorigen Beiträgen also keine Schlüsse gezogen....

Dieser z.B.:
<< Ich selbst habe auch in einem namhaften Schuhhaus gearbeitet und bekam auch öfter mit, wie Frauen - und auch Männer - die Schuhe zurück gebracht haben, weil die Füße dick wurden, ect. >>

Es sei denn, du rechnest damit, sie dann zurückbringen zu können. :P


Ich habe auch viel bei Zalando von der Eigenmarke bestellt. Schuhe und auch Kleidung. Es ist zwar superbillig, aber die Sachen gehen total schnell kaputt. Also lohnt es sich nicht.

Ich habe eine Winterjacke dort gekauft wo innerhalb der ersten 2 Wochen 2 Knöpfe abgingen und am Ende nach 1 Jahr ist sogar der Stoff richtig gerissen überall. Und Kleider sind so verfusselt nach dem Waschen das man sie auch nach 3 Monaten nicht mehr anziehen konnte.

Dann doch lieber mehr bezahlen und es hält länger ^_^


Ich sags immer meinen Kindern: wer billig kauft, kauft doppelt, aber die bei Zalando haben so viele Retouren durch die WochenendPartyChopper, da braucht die Ware nicht lange zu halten. Gruß
Gisi mit dem heissen Kopf hier in Brandenburg


Danke für den Hinweis. :trösten:


Ich kaufe weder dort noch bei D.........,beides lohnt sich nicht,keine Qualität.


MAg sein, aber wenn du alle Beiträge gelesen hast, wirst du auch wissen, dass "Qualität" - sprich teuer - nicht unbedingt ChromVI- frei bedeutet... :ph34r:

Bearbeitet von dahlie am 29.12.2014 21:43:51



Kostenloser Newsletter