Wohin mit Putzmittelresten?


Passt eigentlich nicht wirklich so richtig in irgendeine Kategorie hier, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen.

Wie entsorge ich eine Propan-Butan Dose richtig? Ist ein Duftspray von einer bekannten Marke, die ich allerdings nicht mehr nutzen werde.
Daher möchte ich sie gerne leer sprühen.
Kann ich das in der Küche machen? (Spüle) Oder besteht diesbezüglich irgendeine Gefahr?? Klar: nicht einatmen und gut lüften.


bei uns gibt es einen recyclinghof, da kann man das als sondermüll abgeben. leer braucht es dazu nicht sein.

guck mal im branchenbuch eurer stadt, wo es sowas gibt.


Mal angenommen ich würde das zeugs über der Spüle leer sprühen (mache dies nun nicht mehr), könnte diesbezüglich etwas passieren?

Ansonsten: Recyclinghof nun bekannt. Fahr demnächst mal hin.


ich würd's eher lassen... das "duftet" dann bestimmt wie verrückt noch ne halbe Ewigkeit in der Küche nach und verteilt sich schön beim Vernebeln auf die Flächen und die Fliesen. Mir wäre das auch zuviel Chemie, wo eigentlich Lebensmittel und Geschirr usw. sind.

Viele Grüße
Not Your Darling :blumen:


Ja, haste schon recht. Mir gehts auch eher um den Abfluss oder so... nicht das da noch was in die Luft fliegt. Kenn mich da nicht aus.


bitte keine experimente machen - gib es lieber so ab im recyclinghof. da kannst du ja nachfragen.


Wenn du die Dose entleeren willst, dann nur im Freien.
Propan-Butan-Gemisch ist zwar unter Druck flüssig, unter Atmosphärendruck (also ausgesprüht) gasförmig. Außerdem leicht entzündlich und explosiv, wenn eine entsprechene Konzentration im Gemisch mit Luft erreicht wird. Demnach ist es nicht sinnvoll, u.U. sogar gefährlich, größere Mengen in einem geschlossenen Raum frei zu setzen. ;)


Ein Gas über die Spüle entsorgen ?
Erstens musst Du das Wasser im Syphon entfernen, damit das geht.
Was hast Du vor?
Die Kanalisation in die Luft sprengen ?

Würd ich einfach im Freien entsorgen, ein bisschen Treibhauseffekt kann eh nicht schaden bei der saukälte :)


Hallo,

gestern war ich gezwungen meinen Schrank auszumisten, in dem die Putzmittel stehen und ich bin echt erschrocken, wie viel sich so angesammelt hat.

Nun hab ich einiges, was ich gar nicht brauche.
Z.B. hab ich mal Sprühstärke gekauft, weil ich eine Tischdecke stärken wollte. Ich habs nicht hinbekommen, Oma hats gemacht und seitdem steht die Dose unbenutzt im Schrank und da ich keine Tischdecken mehr habe, werd ich die Stärke wohl kaum wieder brauchen.

Genauso Möbelpflege von Pronto, Febreze usw.

Nur was mach ich damit jetzt?
Da es so alt ist, mag ich es auch nicht in den Sozialladen bringen.


guckst du hier

kannst du auch mit deiner sprühstärke tun und allem recycling

bitte suche benutzen...vielen dank <_<

Wenn die Sprühstärke noch ok ist, würde ich sie für weiße Blusen oder Hemden verwenden. Aufsprühen, bügeln und fertig.

Deine Möbelpflege und Geruchskiller würde ich in die Tonne kloppen.


Zitat (Eifelgold @ 30.07.2009 13:22:35)
Deine Möbelpflege und Geruchskiller würde ich in die Tonne kloppen.

Lieber nicht. Möbelpolituren enthalten immer Lösungsmittel und andere Stoffe, die nicht in den Hausmüll gehören, sondern zum Recyclinghof bzw zum Schadstoffmobil!

Selbiges gilt für viele bis fast alle Reinigungsmittel im Haus, nie wegkippen doer wegschmeißen.
Wenn sich die Mittel im Müll vermischen, kann das sonst böse ausgehe, siehe den Thread zum Chlorgas-Unfall die Tage ;).
Mal davon abgesehen, was passiert, wenn spielende Kinder die Flaschen aus dem Müll in die Finger bekommen

In jeder deutschen Stadt gibt es Wertstoffhöfe, wo ist das Problem???



Kostenloser Newsletter