Brotbackformen: breite Brotbackform gesucht


So, mal wieder eine Frage im Auftrag meiner Mutter.

Es geht um Brotbackformen. Sie backt seit Jahren unser Brot selber und zwar immer 3x1kg-Brote.

Die werden halbiert und eingefroren und entsprechend dann rausgeholt, wenn man welches braucht.

Nun bin ich ja schon vor fast vier Jahren ausgezogen und mein Bruder wird selbiges in den nächsten Wochen tun.
Ergo, es wird viel weniger Brot gebraucht. Die Brothälften würden schlecht, bevor meine Eltern sie aufgegessen hätten.

Die Brote dritteln hat sie schon versucht, der mittlere Teil ist dann aber offenbar nicht wirklich zu gebrauchen.

Jetzt ist sie auf der Suche nach entsprechend kleineren Backformen. So 750g-Formen.
Die gibts ja auch eigentlich, sind aber zu schmal. Man kriegt dann nur so Mini-Brotscheiben, sie sind wohl nicht das gelbe vom Ei.

Also, weiß zufällig jemand, ob es Brotbackformen gibt, die so breit sind, wie 1kg-Formen, aber halt kürzer?
Die Breite ist wohl wirklich das wichtigste. Sie haben auch schon überlegt, ne Form durchzusägen, zu kürzen und dann aneinander zu fügen, aber das müsste man schweißen, da fehlt die Möglichkeit zu.

Falls jemand ne Idee hat, meine Mutter würd sich freuen. :blumen: ;)


Hilfreichste Antwort

jinx es gibt doch backalufolie. (von bekannter marke)
wenn sie diese einfach in die form legt und damit sie einkürtzt, bis ihr was anderes habt, wäre das nicht ne idee? :wub:

ich benutze sie bei allen ofen sachen.
das glatte nach unten, schon mus man aufpassen das es nicht wegrutscht.

sie passt sich allem sehr gut an. ich finde es super. :wub:

tante edit meinte das ich noch sagen will, habe 3 brotbackformen zu 35cm für angeblich 1000g.
das sind riesen, da ich sie nicht brauche, darf sich jemand melden, wer sie brauchen kann.


Such mal nach einer Römertopf-Brotbackform ;)

Guck

Wenn ein Römertopf vorhanden einfach dem nutzen ;) klappt prima :rolleyes:


Ich habe gestern versuchshalber ein Brot in einer Springbackform gebacken. So ein rundes Brot ist auch nicht schlecht. Man kann es z.B. vierteln und eventuell einfrieren.


Wäre denn ein Gärkörbchen ausreichend? :unsure: Die gibt's doch in vielen verschiedenen Größen. Dann backt das Brot zwar nicht mehr in der Backform, hat aber durch das Körbchen trotzdem eine entsprechende Form angenommen.


Zitat (Wecker @ 24.08.2009 20:32:22)
Wäre denn ein Gärkörbchen ausreichend?  :unsure: Die gibt's doch in vielen verschiedenen Größen. Dann backt das Brot zwar nicht mehr in der Backform, hat aber durch das Körbchen trotzdem eine entsprechende Form angenommen.

Naja, das Problem ist, dass meine Mutter schon auf diese Kastenformen besteht.
Die Brotscheiben haben dann praktischerweise alle die gleiche Größe, was bei so runden und flacheren Broten nicht gegeben ist.


@ Wurst
Danke, das mit dem Römertopf sieht ganz gut aus. Ich werde ihr das mal weiterleiten.
Obwohl 31,5 x 16 x 9 cm eigentlich die Größe von den ganz normalen Brotbackformen ist... oder steh ich aufm Schlauch? Da steht auch Brot von 500g. :huh:

Bearbeitet von Jinx Augusta am 24.08.2009 21:13:59

Zitat (Jinx Augusta @ 24.08.2009 21:05:27)

Obwohl 31,5 x 16 x 9 cm eigentlich die Größe von den ganz normalen Brotbackformen ist... oder steh ich aufm Schlauch? Da steht auch Brot von 500g. :huh:

Das hat mich auch gewundert :unsure: da geht bestimmt mehr rein :pfeifen:

Ginge es nicht, einfach die selben Formen weiter zu verwenden und nur weniger Teig einzufüllen? Die Brote sind dann allerdings um etwa 1/4 niedriger.


Zitat (Valentine @ 24.08.2009 21:47:37)
Ginge es nicht, einfach die selben Formen weiter zu verwenden und nur weniger Teig einzufüllen? Die Brote sind dann allerdings um etwa 1/4 niedriger.

Naja, das käme wieder aufs gleiche wie mit den Backformen, die es sonst gibt, raus.

Obs nun niedriger oder schmaler ist, beides nicht erwünscht.

Ich weiß, blöd, aber so ist es halt. :rolleyes:

bei uns gibts so ausziehbare cakeformen. wär das nix? (hab leider im netz kein passendes bild gefunden... :unsure: )


Suchst du sowas Kastenform - back die Hälfte

Oder die Kastenform ausziehbar?


Ich hab so eine Brotbackform. Die kann man in der Länge verstellen...


Wie groß sollen denn die Backformen sein- in Zentimetern ausgedrückt? Vielleicht wirst du ja hier fündig:

http://www.backformen-onlineshop.de/


Zitat (keke @ 24.08.2009 22:03:36)
Suchst du sowas Kastenform - back die Hälfte

Die sieht ganz gut aus, aber es steht mal wieder nicht dran, wie breit die ist.
Werde mal ne Mail hinschreiben.


Leider hab ich die korrekten Maße nicht im Kopf, ich wollte meine Formen noch nachgemessen haben.
Das muss bis heute abend warten.

Da deine Mutter das Brot eh einfriert, sollte sie es vorher aufschneiden und die Scheiben dann in die Truhe packen. Dann braucht sie keine neuen Formen zu kaufen. Ich mache das auch so. Bei kürzeren Formen fallen sehr viele Endstücke an. Die kann man aber sehr gut als Suppenbrot verwenden.


^^

Das hatte ich ihr auch schon vorgeschlagen, dass mache ich genauso.

Sie behauptet, das ginge nicht, die Brotscheiben würden so aneinanderkleben. :rolleyes:

Vielleicht will sie sich nur nicht umstellen. Ich glaub, ich muss das nochmal forcieren.


Grad fällt mir auch auf, dass ich meine Brotbackformen nicht abgemessen hab. Ich bin echt eine große Hilfe. -_-


jinx es gibt doch backalufolie. (von bekannter marke)
wenn sie diese einfach in die form legt und damit sie einkürtzt, bis ihr was anderes habt, wäre das nicht ne idee? :wub:

ich benutze sie bei allen ofen sachen.
das glatte nach unten, schon mus man aufpassen das es nicht wegrutscht.

sie passt sich allem sehr gut an. ich finde es super. :wub:

tante edit meinte das ich noch sagen will, habe 3 brotbackformen zu 35cm für angeblich 1000g.
das sind riesen, da ich sie nicht brauche, darf sich jemand melden, wer sie brauchen kann.


Zitat (gitti2810 @ 26.08.2009 19:51:09)
jinx es gibt doch backalufolie.( von bekannter marke)
wenn sie diese einfach in die form legt und damit sie einkürtzt, bis ihr was anderes habt, währe das nicht ne idee? :wub:


Das wäre auch ne Möglichkeit, guck ich mal nach. Danke!

So, hab endlich meine Formen abgemessen:
BxHxT: 31x10x16-12cm (verjüngt sich nach unten)

Ausreichend für 1kg Brot. Also das was meine Mutter auch hat.
Nur von wegen der Vorstellung. ;)

Jinx, das hört sich jetzt vielleicht etwas ungewöhnlich an, aber oftmals, wenn ich Teig übrig hatte,
habe ich die hier verwendet, und bin so auf die Idee gekommen, dass dies auch eine gute Alternative für Single/Seniorenhaushalte ist!

In gut sortierten Haushaltswarengeschäften gibt es auch unterschiedlich große Kastenformen einzeln zu kaufen :blumen:



Kostenloser Newsletter