Golden Retriever - Was ist zu beachten?

In: Tiere

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20091114-224238-307.jpg)(IMG:https://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)

Quelle: Bonsai


ICH HAB'S GESCHAFFT!!!!!
:applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus:

Das sind sie! :wub:
Ich weiß nur noch nicht, welches unseres ist.

Liebe Grüße: Bonsai

@Kitty

Jawoll, das ist unser erster Hund :wub:
Merkt man doch....oder...? Deswegen bin ich doch auch so nervös, weißt Du.

Ich bin ja schon sooooooooooo gespannt, wie das in 7-8 Wochen wohl werden wird. Ich hoffe, wir kriegen das alles gut gebacken, mit unserem neuen Schätzchen.
Auf jeden Fall freuen wir uns alle schon, wie verrückt! :wub:

Liebe Grüße vom Bonsai :blumen:

Hey Gitti,

hast Du schon gesehen? Ich hab's geschafft, unser Foto hier rein zu bringen!!! *mächtigstolzbin*

Danke für Deine Hilfe! :blumen:

Grüüüßli vom Bonsai

jaaaaaaaaaaa habe es gerade erst gesehen, uuuuuiiiiii sind die süüüüüüß. :D :wub:

na das kann ja noch was werden. :D

prima das es geklappt hatt, glückwunsch. :wub: :blumenstrauss:

Hallo!

Wenn ich eher hierher gekommen wäre dann hätte ich dir eine süße Welpin aus einem Tierheim angeboten! Ich weiß aber auch nicht wo du herkommst! Ich denke aber Soest wird dir nicht bekannt sein oder? :P

Hallo Hundejunky,

doch doch, Soest ist mir bekannt. :P
Aber ich komme aus Baden-Württemberg - wohne also 'ne ganze Ecke von Nordrhein-Westfalen entfernt...

Bist Du im Tierschutzverein tätig oder arbeitest Du in einem Tierheim...? *malganzneugierigfrag*

Liebe Grüße vom Bonsai :blumen:

Och sind die niedlich.
Da bekommt man echt Lust auf so einen Hund.

Aus der Erfahrung heraus: Bei unserem Goldie war es so, dass er im Laufe der Zeit immer dunkler wurde.

Hallo!

Nein ich behalte nur alle Tierheime in meiner Umgebung im Auge und versuche in Foren usw. auf die Hunde aufmerksam zu machen!

Es gitbt immernoch Menschen die denken das es keine Welpen und keine Rassehunde im Tierheim gibt! Also das ist ja auch volliger quatsch! In meinem Avatar z.b. ist ein reinrassiger Wolfsspitz (die Eltern haben VDH Papiere) und den habe ich auch als 3 Monate alten Welpen aus einem Tierheim bekommen! Allerdings war der Mann kein guter Züchter! Der kleine mit 2 Geschwistern und Mutter wurden in einem Verschlag ohne Licht gehalten und geschlagen! :(

Ja und dann wäre da noch meine Chihuahua Hündin (sehr Typvoll) die habe ich von dem großen Notfall vom Tierheim Lengerich (42 Chihuahuas in einer 3 Zimmer Wohnung- Schreckliche Haltung!). Die kleine habe ich mit 12 Wochen bekommen! Wer mehr drüber wissen will einfach 42 Chihuahuas bei google eingeben! :angry: :(

Wie ist das inzwischen mit Rassehunden oder -katzen (mit Papieren) aus dem Tierheim und das Procedere damit?
Werden sie immer noch generell deutlich teurer abgegeben als ihre No-Name-Kumpels aus dem Nebenzwinger, wo keiner weiß, was darinsteckt? ;)
Klar liegt der Preis immer noch deutlich unter Welpenpreis beim Züchter, aber es ist ja schon ein Unterschied, ob man einen 9 Jahre alten Hund oder einen Welpen nimmt / übernehmen will.
Ich habe mich jedenfalls mal gewaltig geärgert, daß dort solche Unterschiede gemacht werden. Ach, du willst den Rassehund? Tja, der kostet das-und-das mehr... isso.

Dem Tierheim sollte es um den Schutz der Tiere gehen - und die guten Hände, in die deren Schützlinge vermittelt werden... oder nicht?

Hallo!

Der Wolfsspitz (Yuko) hat den normalen Welpenpreis gekostet! Die machen nur Unterschiede ob der Hund erwachsen oder noch Welpe ist, aber das machen eigentlich alle Tierheime so!

Mir ist es bisher nur von einem "Tierheim" bekannt dessen Name ich nicht nenne, wo die Person einen Mix für 120€ abgegeben hätte und einen Aussie für 600€! Die Person ist aber auch als unseriös bekannt wie ich im nachhinein erfahren durfte! aber dort hätte ich eh keinen Hund geholt da kein Vermittlungsgespräch geführt wurde sondern nur gefragt wurde nehmen Sie den Hund oder? :wallbash: :labern:

Noch was, wenn die Elterntiere Papiere haben hat der Welpe doch nicht auch Automatisch Papiere oder nicht? Ich meine die müssten erst irgendwo Vorgestellt werden um die Papiere zu bekommen!?

Bearbeitet von Hundejunky am 16.11.2009 00:45:02

Zitat (Hundejunky, 16.11.2009)
Noch was, wenn die Elterntiere Papiere haben hat der Welpe doch nicht auch Automatisch Papiere oder nicht? Ich meine die müssten erst irgendwo Vorgestellt werden um die Papiere zu bekommen!?

Der Welpe muß meines Wissens dann wieder beim entsprechenden Züchterclub (VDH, DRV etc.) gemeldet werden, da werden ihm dann die Papiere ausgestellt.
Ist etwa so, wie man einen Ausweis für sich selbst oder das Kind beantragen muß.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 16.11.2009 00:55:22
Wir haben auch einen Golden ( 10 Jahre Chucko ) und einen Labbi ( 11 Wochen Brody ) aus dem DRC.
Bevor die Hunde abgegeben werden, wird durch den Verein eine Wurfabnahme gemacht.
Da werden dann die Welpen auch gechipt und erhalten ihre Papiere.

Macht auf jeden Fall eine Hundeschule, das macht nicht nur dem Winzling Spaß.
Sprich darüber mit der Züchterin, denn der Verein bietet so etwas, speziell auf die Retvierer ausgerichtet, an.
Jeder Züchter ist froh, wenn seine Welpen mit der neuen Familie dort mitmachen.
Wenn Du in den DRC eintritts, sind die Kurse um einiges günstiger und Du bekommst 1x im Monat die Vereinszeitung wo immer interessante Sachen drin stehen.
Laß Dich darüber von der Züchterin informieren.

Mit unserem Großen waren wir zum Training und mit dem Kleinen haben wir jetzt auch schon angefangen. Wobei es jetzt zu Beginn Welpenspiele sind.

Viel Spaß mit Eurer kleinen Hündin.
Achso, die Farbe bleibt nicht so, sie wird noch etwas dunkler.

@Hundejunky

Also bei uns ist es nicht so, dass wir gesteigerten Wert auf einen Rassehund legen.
Es ist einfach so, dass wir das schöne "Gesicht" und den tollen, liebenswürdigen Charakter von Golden Retrievern total lieben.
Hätte uns - bevor wir uns für unsere Züchter entschieden haben - jemand einen Hund vermitteln können, der ähnlich aussieht, wie ein Golden und einen ebensolchen Charakter hat, wäre es uns völlig wurscht gewesen, ob es sich um einen Mischlingshund oder um einen reinrassigen Hund handelt. :D

In den Tierheimen in unserer Umgebung (ich habe im Internet geschaut) waren im Sommer keine vermittelbaren Goldens und keine "Golden-ähnliche" Hunde zu finden. Ich fand ausschließlich Hunde, die den Zusatz "nur als Zweithund" oder "nur an Besitzer mit Hundeerfahrung" hatten. Deshalb haben wir uns entschieden, unseren Hund von einem Züchter zu holen.

Was die Papiere angeht: die werden wir am "Abholtag" schön ordentlich in einen Leitz-Ordner mit der Aufschrift "Hund" hängen. Und da bleiben sie dann auch und ruhen sanft ;)
Auf den Stammbaum bilden wir uns bestimmt nix ein - wir haben sowieso keine Ahnung über die "Qualität" der Vorfahren von Hündin und Deckrüden :keineahnung:
Mama-Hund fanden wir in Natura total klasse und Papa-Hund sah auf dem Foto auch sehr schön aus. Beide sind HD- und ED-frei und auch ansonsten gesund. Unsere Züchter haben mehr als 11 Jahre Zuchterfahrung und sind einfach supernett. Wir vertrauen denen absolut, dass sie die "Verpaarung" gut überlegt haben.

Übrigens: Ich finde es richtig toll von Dir, dass Du Dich für Tiere aus dem Tierheim einsetzst! :wub:
Wenn wir - in ein paar Jahren - mal über genügend Hundeerfahrung verfügen, könnte ich mir gut vorstellen, dass wir uns noch einen Zweithund aus dem Tierheim holen.

Aber jetzt müssen wir erstmal mit unserem "Baby" fertig werden. :)

Liebe Grüße vom Bonsai :blumen:

@Chucko

Ja, ich weiß. Ich hab den Brody doch vor kurzem mal auf Fotos angeschaut und Dir was dazu geschrieben (weißt Du noch? ;) )

Wir sind schon in Kontakt mit einer Hundeschule (die ist im Nachbarort). Die machen auch "Hausbesuche" und ich hab bis jetzt nur Gutes über die gehört.
Außerdem haben unsere Züchter uns einen "Welpen-Kurs" empfohlen, in dem wir dann auch die Geschwister von unserem Hund regelmäßig sehen würden.

Ich bin echt schon sooooo gespannt!

Kannst Du mir zufällig ein gutes Hunde-Erziehungsbuch empfehlen, damit ich mich schonmal ein bisschen einlesen kann...?
Ich möchte nämlich jetzt schonmal ein bisschen auf unsere beiden Mädels einwirken. So wie ich die beiden kenne, würden die den Hund dann am liebsten mit ins Bett nehmen oder im Hundekorb schlafen oder oder oder....
Immer, wenn wir bei unseren Züchtern zu Besuch waren, sind sie bei den fünf Hunden (die haben 4 Goldies und 1 Labrador) auf dem Boden gelegen und haben geschmust :wub:

Wir können dann als ja Fotos von Brody, Chucko und unserer Lenja austauschen, wenn Du magst :winkewinke:

Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß mit Deinen beiden Schnuckis!

Bonsai

Hallo miteinander!

So, jetzt ist es soweit! Seit heute, 2. Januar 2010, wohnt LENJA bei uns!
Wir sind total happy, obwohl heute für uns alle ein ziemlich aufregender Tag war.

Lenja ist ein sehr ausgeglichenes, verschmustes und verspieltes Hunde-Mädchen. Natürlich ist sie die Hübscheste aus dem Wurf! :wub: Wir sind mächtig stolz, dass wir sie bekommen haben!

Nach ihrem "Abendessen" (Banane mit Hüttenkäse) und erfolgreichem Pipimachen im Garten liegt sie im Moment grad schön entspannt im Kennel und kuschelt sich an das warme Kirschkernsäckchen, das wir ihr reingelegt haben. :) Braves Mädchen!
Jetzt sind wir mal sehr gespannt, wie die Nacht wird... Ich halte Euch auf dem Laufenden!

So, und jetzt gucke ich grad, ob ich das mit den Fotos nochmal hinbekomme, ja...?

Also dann - viele liebe Grüße: vom Bonsai :blumen:


(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20100102-223635-239.jpg)(IMG:https://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20100102-223755-676.jpg)(IMG:https://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)

Quelle: Bonsai

juhuuuuuuu :applaus: bonsai die sieht ja süß aus.
glückwunsch zur kleinen prinzessin. :wub:

Ach ja, was ich noch sagen wollte:

Ich hab im Dezember mal einen Versuch gestartet, Euch über die neuesten Neuigkeiten zu informieren, aber da war mit unserem PC irgendwas nicht in Ordnung (ich hab mein Posting geschrieben und - zack! - war es weg) - und zwei Tage später ist das Sch...ding dann komplett abgestürzt :wallbash:

Auch die elendslange PN, die ich mal an Chucko geschrieben habe, war - kurz nachdem ich mit Schreiben fertig war - futsch. Alles futsch!
Auch unser e-mail-Programm mit sämtlichen e-mail-Adressen: alles futsch!
Wir mussten alles neu installieren... und ich war stinkesauer! :labern:
Da wollt ich nicht nochmal alles schreiben......

Aber jetzt funktioniert alles wieder richtig klasse! :headbang:

Chucko: redest Du denn noch mit mir...? Obwohl ich mich so lange nicht mehr gemuckst habe...? :unsure: Mein PC war Schuld!

Grüßli vom Bonsai :blumen:

na ich glaube das wird ihr schon nix ausmachen.
komm mal her :trösten: :trösten:

@Gitti

Danke :wub:
Wir könnten sie auch die ganze Zeit abknuddeln! Ich muss mir immer richtig auf die Hände sitzen, damit ich sie nicht ständig angrabble :lol:

Die Bilanz des heutigen Tages:

3 mal Pipi im Garten
1 mal Kacken im Garten
4 mal Pipi im Kinderzimmer (denn da ist es gemütlicher, weil Teppichboden....)
1 mal Pipi im Hausflur (ganz knapp neben der Zeitung, die ich extra dafür hingelegt habe...)
1 Kratzer auf meiner Nase (bin ich aber selber Schuld...)
4 Herzen im Sturm erobert!
eine völlig erledigte, aber total glückliche Familie Bonsai :wub:

Ich würd mal sagen: Ein voller Erfolg für uns Hunde-Anfänger ;) Oder...?

Grüßli :blumen:

ja das habe ich auch gerade wieder kennenlernen müssen.
draußen klappt alles prima und drinnen auch.
wir haben eine polstertüte( naja nur ein teil davon, weiß nur grad nicht wie man dazu sagt)
fallen lassen, sie knackte so schön also mußte sie drauf machen.
meeeeeistenssss klappt es ja schon, aber nicht immer. :pfeifen:
aber süß ist meine kleine enkeltochter (von brutus) schon.
doch wir werden sie wohl abgeben.
das ist ne maus kann ich dir sagen :pfeifen:

was ich noch sagen wollte: gott sei dank stinkt das hunde pipi nicht nach katze rofl

Bearbeitet von gitti2810 am 02.01.2010 23:08:02

Meine Güte, was für wunderschöne Bilder!!!!! :wub: :wub:
Bei unserem Brody klappt es ganz prima.
Wir haben den Rat seiner Züchterin befolgt und ihm 2 Käfige gekauft.
Einen für zu Hause und einen in der Firma.
Sie sagte uns, die Kleinen machen nie in ihren Käfig, die melden sich dann.
Das stimmt wirklich.
Aus der Erfahrung von Chucko wissen wir noch, nach jedem fressen sofort raus.
Das funktioniert auch prima.
Jetzt fängt er an, auch wenn er nicht im Käfig ist, sich zu melden wenn er raus muß.
Das klappt super, so schnell war unser Chucko nicht stubenrein.

Hallo Chucko :winkewinke:

ja, so einen Käfig haben wir auch für Lenja. Sie schläft sehr gern darin (an ein warmes Kirschkernsäckchen gekuschelt :wub: ) und macht sich dann bemerkbar, wenn sie Pipi muss. Das "Problem" ist im Moment noch, dass sie uns manchmal in den Hausflur pinkelt, wenn wir sie in der Wohnung rumlaufen lassen. Allerdings ist es schon besser geworden. Seit gestern geht sie in den Flur, läuft einmal im Kreis und bellt dann kurz. Und wenn wir dann gleich reagieren und mit ihr in den Garten runtergehen, dann klappt es wunderbar :)

Wir haben heute mal kurz mit der Züchterin telefoniert - denn eigentlich hätte heute die erste Welpenspielgruppe stattgefunden, aber bei dem Wetter wäre es blödsinnig gewesen, deswegen hat sie es abgesagt. Sie hat auch gesagt, dass es jetzt täglich besser werden wird mit dem Pinkeln.

Ich hätte Euch hier noch zwei Fotos anzubieten. Ganz aktuell. Eines vom Mittwoch und eines vom Donnerstag.

Liebe Grüße vom Bonsai :blumen:

(IMG:https://www.bildercache.de/minibild/20100108-212234-275.jpg)

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20100108-212443-325.jpg)(IMG:https://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)

Quelle: Bonsai

Oh mein Gott, jetzt wird mir ganz feucht hinter meiner Brille.

Sind trotz ihrer Macken ganz tolle Tiere.
Ich werde die Zeit mit dem Golden Red nie vergessen.

@Eifelgold

:trösten:

Wir haben sie jetzt erst 6 Tage.....aber ich würde sie schon nicht mehr hergeben wollen!
Vor ein paar Minuten ist sie ein bisschen näher an meine Füße gerobbt, weil sie ja mindestens einen halben Meter von mir weg lag :D Jetzt liegt sie schön eng an meine Füße gekuschelt unter'm Tisch und schläft......und ich hab's schööön warm.

Bin mal gespannt, an welche "Macken" wir uns bei ihr noch gewöhnen müssen ;)

Liebe Grüße vom Bonsai

Sie ist eine Sie.

Da kannst du Glück haben und es werden keine Macken kommen.

Wie schon gesagt, bei uns hat sich die Überzüchtung bewahrheitet. Heißt nicht, dass es bei euch auch so sein wird.
Das sind schon ganz tolle Tiere mit ganz tollen Knopfaugen.

Liebe Bonsai :blumen:
Das ist ja eine ganz süße, knuddelige Maus, die kleine Lenja...ich wünsche euch ganz viel Spaß mit der Kleinen und vielen Dank für die tollen Fotos...(bitte mehr davon ) :D
Viele Grüße
Hausfrau :winkewinke:

Hallo Bonsai,

ich wünsch euch gaaaanz viel Glück

mir diesem süßen Wauwi. (IMG:https://s17.rimg.info/d4a8846e12aa22592a8908516b78df14.gif)


Malganzdummfrag: Ist das euer erster Hund?
(Konnte nicht den ganzen Fred durchlesen)

@Eifelgold

Ja, ich finde die Knopfaugen auch total zum Verlieben.
Was die Macken betrifft: Macken kann es, glaube ich, bei jedem Hund geben. Hoffen wir einfach mal das beste. Im Moment ist sie ja noch klein. :blumen:


@Hausfrau

Mehr Bilder? Kannst Du haben! :blumen:

Gitti-sei-Dank :wub: kann ich das mit den Bildern ja jetzt

Hallo avenny,

ja, das ist unser erster Hund. Wir sind gerade in der "Aneinander-Gewöhn-Phase" und müssen im Moment noch schauen, wie wir unsere neuen Pflichten am besten in unseren Alltag einbringen. Die erste Woche, in der Lenja bei uns war, hatten wir nämlich alle noch Ferien. Aber seit gestern hat uns der Alltag wieder :rolleyes: und deshalb können wir halt nicht mehr alles so gemütlich machen, wie letzte Woche. Aber: wir schaffen das schon!
Hoffe ich zumindest.... :unsure:

Grüßli: Bonsai


(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20100112-105448-806.jpg)(IMG:https://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20100112-105713-239.jpg)(IMG:https://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)

2x ©Bonsai

Bearbeitet von Jeanette am 13.01.2010 08:14:06

Die ist ja zum knuddeln. Ja, da weiß man wie man seinen Tag verbringt. :wub: :wub:

einfach zum Verlieben die Kleine :wub:

Bonsai, bei Euch sieht es aus wie bei unserem Hund. Kinderzimmer ist nichts dagegen. Unser Sohn sagt immer: "Wenn wir unser Spielzeug hätten so rumliegen lassen wie Toby dann hätte es aber Donnerwetter gegeben". rofl rofl

oha, da kann ich dem Sohn nur Recht geben.

Zitat (Renate54, 12.01.2010)
Unser Sohn sagt immer: "Wenn wir unser Spielzeug hätten so rumliegen lassen wie Toby dann hätte es aber Donnerwetter gegeben". rofl rofl

Wir hatten mal ein Karnickel :wub: , welches das Kinderzimmer aufräumen konnte... und zwar so, daß das Kind dazustürzte: "Nee, was machste denn da, oh Gott, - das mache ich lieber selber..."
Vielleicht sollte das Hundchen ein sehr erfahrenes "Dazutier" bekommen, was ihm beibringt, für Ordnung in seinem Bereich zu sorgen... :lol:
Tiere sind so viel treffender und effizienter als Menschen untereinander.

einfach traumhaft die Kleine :wub:

Zitat (Die Bi(e)ne, 13.01.2010)
Vielleicht sollte das Hundchen ein sehr erfahrenes "Dazutier" bekommen, was ihm beibringt, für Ordnung in seinem Bereich zu sorgen... :lol:

Bi(e)ne, das "Dazutier" ist Herrchen. :ph34r: Er räumt die Spielsachen ins dafür bestímmte Körbchen wenns zu dolle kommt. Da sitzt Toby daneben und schaut zu - nach dem Motto: Die Arbeit kannste Dir auch sparen, ich hols eh gleich wieder raus. :pfeifen: :pfeifen:

@Jeanette

Sorry.....hab völlig vergesen dazu zu schreiben, dass die Bilder von mir sind... *schäm*


@Renate54

Ach....soooo schlimm ist es doch gar nicht mit der Sauerei....... :augenzwinkern:
Eigentlich hat sie nur vier Spielsachen (den Riesen-IKEA-Hund, ein Quietsch-Huhn, einen Knoten und ein Plüsch-Kleeblatt).
Aber sie ist schon seeeeehr gut im Verteilen :rolleyes:
Vorhin bin ich beim Kochen fast über den Riesen-Hund gestolpert....hat sie dort liegen lassen....

Mit meinen Mädels hätte ich bestimmt gemotzt :ph34r: .... aber dem Hundi trägt man's halt hinterher :lol:


@Paradiesvogel

Danke :wub:
Ich find sie auch zum Knutschen. Und den "Guck-mal-ich-bin-ja-so süß-Augenaufschlag" hat sie auch schon voll drauf..... ;)

Dann war mal ab was da noch alles dazu kommt. :pfeifen: rofl Jeder meint der arme Hund hat nichts zum spielen und muss ihm was mitbringen. :pfeifen: :pfeifen:

Ich bin aber auch nicht anders! *schäm*

Aber Toby weiß auch genau was er von wem bekommen hat. Sobald unser kleiner Enkel kommt holt er die Quitschetierchen die er von ihm bekommen hat. Wenn ich von Arbeit komme und die Tür aufschließe steht er schon mit seinem Mäuschen (von mir selbst gekauft) da und will spielen. Das schmeißt er mir dann gleichmal vor die Füße wenn ich noch im Treppenhaus stehe. :pfeifen:

Mit Tieren ist es wie mit Kindern. Man könnte ewig schreiben! :lol:

@ Bonsai,
das sind ja wieder so tolle Bilder :daumenhoch:

Hat der Spielhund Plasteaugen?
Wenn ja beobachte Deine Süße genau.
Unsere Beiden, Chucko und Brody, haben immer dran rumgeknabbert, aber zum Glück hab ichs immer noch rechtzeitig gemerkt.
Dann hab ich die Augen rausgemacht und die Löcher mit schwarzen Garn zugenäht.
So kann nichts verschluckt werden.
Die Spielfiguren aus den Tierläden haben von Natur aus keine Plastikaugen dran.
Sind aber auch leider teurer als die Figuren aus anderen Geschäften.

Ich wünsche Dir weiter viel Spaß mit Deinem Goldmädel :winkewinke:

Quelle: Chucko


Bearbeitet von Chucko am 14.01.2010 09:56:52

Hallo Bonsai

du hast bestimmt schon tausende von Ratschlägen für
die Hundeerziehung bekommen.

Wenn du noch Einen dazu möchtest, kann ich die Broschüre

"Wie wär's mit einem lieben Hund" Das kleine 1 x 1 der Hundeerziehung
von Dr. Felicia Rehage, empfehlen.

Hat uns damals sehr geholfen, als unser "Dicke" (Berner Sennenhund)
ins Haus kam.

Ist eine Kurzform des Buches "Lassie, Rex und Co." (Kynos Verlag)

Die Broschüre liegt bei vielen Tierärzten aus.

..........und bitte ein paar Öhrchenkrauler an Lenja......

So, da bin ich mal wieder :winkewinke:

Unsere Lenja hat sich mittlerweile zu einem bildschönen und freundlichen Hundemädchen entwickelt. Und sie macht uns sehr viel Spaß und Freude macht :wub:
Durch sie haben wir in den letzten 1,5 Jahren viele neue, nette Menschen kennen gelernt und neue Freunde gefunden. Wir sind echt richtig glücklich, dass wir Lenja haben :wub: :wub: :wub:

Und weil das Leben mit Hund sooooooo schön ist, werden wir in vier Wochen "Nachwuchs" bekommen :jupi:
Mein Mann - der ja eigentlich nie einen Hund wollte :lol: - ist jetzt voll auf den Geschmack gekommen und jetzt wünscht er sich dringend "männliche, vierbeinige Verstärkung" :hihi:

Nun wird in vier Wochen ein Labrador-Welpe bei uns einziehen! Wir freuen uns schon sehr auf unseren Neuzugang AXEL!!!

Das isser:

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20110704-114626-941.jpg)(IMG:https://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)

Foto: Bonsai

Das Foto ist nicht grad der Hammer, ich weiß... Aber ich hab's mit meinem Handy gemacht...
Sobald ich ein schöneres habe, gibt's "Nachschub" :D

:wub: bezaubernder Kerl :wub:

Ein gaaaaaaanz dolles Kerlchen ist das, findet auch mein Herr Hund!- Obwohl er eher die blonden weiblichen Goldies mag.- Da ist der seit der Welpengruppe klatschverrückt drauf!- Und umgekehrt ist's auch so.

Na, dann habt Ihr ja einen Grund, Euch in Vorfreude zu üben, liebe @Bonsai!

Liebe Grüße...Isi & Herr Hund

@Pumukel77

Danke :wub:


@IsiLangmut

Dann würde sich Dein Herr Hund vermutlich ganz hervorragend mit unserer Lenja verstehen. Die ist nämlich golden, blond und langbeinig - und richtig hübsch, guck mal:

(IMG:https://www.bildercache.de/minibild/20110704-203741-99.jpg)

Foto: Bonsai

Lenja mag eigentlich ausnahmslos alle Hunde, wenn diese nett zu ihr sind. Besonders steht sie auf "Schwarze" :hihi:

Ich bin nur mal gespannt, wie sie es findet, dass Axel nicht nur zu Besuch kommt, sondern bei uns bleibt :D

Hi,

habe eben deinen Thread gefunden, bin hier noch nicht lange angemeldet.

Und, ist Axel mittlerweile eingezogen?

Ja, Hunde sind was Tolles! Bei mir hat's 28 Jahre gedauert, bis ich mir den Traum vom Hund erfuellen konnte. Ich hab 'ne schwarzweisse Mischlingshuendin :).

Liebe Bonsai,danke für die schönen Bilder !Die Kleine ist ja soooo süüüß(könnte man immer knuddeln). :blumen: :blumen: :blumen: :blumen:

Hallo Hundemama,

Axel wohnt jetzt schon seit Anfang der Sommerferien bei uns und ich glaube, es gefällt ihm ganz gut ;)
Er lernt unheimlich schnell und ich finde, er ist sehr einfach zu erziehen (kann aber auch sein, dass sich das bald ändert, wenn er in die Flegelphase kommt :hihi: )

Mit beiden Hunden spazieren zu gehen (jetzt am Anfang natürlich nur kurz, weil Axel noch nicht so lange laufen darf) macht total Spaß :wub::wub:

Ich bin echt froh, dass wir die beiden Fellnasen haben :wub: Auch unsere Mädels sind total verliebt und haben viel Spaß mit den zweien :)

Und bevor ich's noch vergesse - hier ist Axel:

(IMG:https://www.bildercache.de/minibild/20111026-215115-277.jpg)

Foto: Bonsai

@Bonsai :blumen:

Euer Alex hat sich ja toll rausgemacht , ein ganz hübscher Kerl.
Wie verträgt er sich mit Eurer Lenja, die hilft Dir doch sicher bei der Erziehung ?

Neues ThemaUmfrage