Bundestagswahl 2009: Anonym... wer wählt hier wen?

Seiten: (3)
 
  Wen wirst du wählen?  
  SPD [14] [15.73%]  
  CDU / CSU [14] [15.73%]  
  FDP [6] [6.74%]  
  Die Linke [12] [13.48%]  
  Bündnis 90 / Die Grünen [16] [17.98%]  
  Piratenpartei [13] [14.61%]  
  Andere Partei [8] [8.99%]  
  Weiß ich noch nicht [2] [2.25%]  
  Ich gehe nicht wählen [4] [4.49%]  
  Stimmen Gesamt: 89  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

Ich hab hier mein Kreuz gemacht, wo ich es auch gerade auf dem Wahlzettel getan habe. Und weil ich die erste Wählerin war, gab es noch ein Käffchen dazu und es wurde mit den Gemeindevertretern/innen geplaudert. So ist das hier auf dem Dorf......... :D

Zitat (Sonita, 26.09.2009)
dann schaun mal bei twitter, die haben sich abgesprochen...

[offtopic]

Was zum Geier ist twitter? :unsure:

[/offtopic]
Zitat (Leuchtfeuer, 27.09.2009)
Ich hab hier mein Kreuz gemacht, wo ich es auch gerade auf dem Wahlzettel getan habe.

Ich auch ... ;)

ich stimme für merkel rofl rofl
ich würde wahnsinnig ihr outfit vermissen, wenn sie nicht mehr präsent wäre im fernsehen :lol: :lol:

ich mag sie einfach hier in der schweiz :sabber:

..der Auslöser der Flashmobs war übrigens der Kommentar auf diesem Wahlplakat hier.

guckst Du !!!

ich gehe gleich auch wählen - nicht weil ich so überzeugt wäre von einer Partei - nee ...einfach weil ich es KANN.
meine Tochter die heute zum ersten mal zur Wahl gehen darf - schläft schon seit Tagen mit der Wahlbenachrichtigung unter'm Kopfkissen - um sie ja nicht zu verlieren!
:lol:
Sie ist da eben noch sehr motiviert.

Euch allen noch einen schönen sonnigen Sonntag !

Gestern habe ich hier mein Kreuz gemacht - und eben im Wahllokal! :)

Ich hatte vorhin eine riesenlange Antwort geschrieben, ging aber verloren.
Daher in Kürze:
Da ich wählen darf, wähle ich.
Auch wenn es zwischen Pest und Cholera ist.
Aber wir haben auch Bürgermeisterwahl und der muß weg.
Tritt nur an, wegen der Rente.
Trat als freier und parteiloser an und schwupps, nach der Wahl war er CDU.
Ich bin mit der Muttermilch mit der SPD groß geworden, kann sie aber auch nicht mehr wählen.
Also gehen wir gleich los und ich lasse meinen Bauch entscheiden.
Und Landtagswahlen haben wir hier auch noch.
Mal sehen, wie lange wir anstehen müssen.
So, wie wohl früher nach Zitronen oder so.
LG und auf daß wir die Regierung kriegen, die wir verdient haben.
Velten

Zitat (Leuchtfeuer, 27.09.2009)
Ich hab hier mein Kreuz gemacht, wo ich es auch gerade auf dem Wahlzettel getan habe. Und weil ich die erste Wählerin war, gab es noch ein Käffchen dazu und es wurde mit den Gemeindevertretern/innen geplaudert. So ist das hier auf dem Dorf......... :D
Ich hatte selbstverständlich meinen Reisepass dabei (Ausweis schon seit über 25 Jahren abgelaufen :pfeifen: ) und hielt ihn in der Hand bereit. Einer der drei Wahlhelfer winkte nur ab mit den Worten "Brauchsd ned - persönlich bekannt". Meine Antwort war dann "Mecht I a moina" ["Möchte ich auch meinen"]. Plauderei gab's schon, wenn auch ohne Käffchen.

Und nun zum Fred:
Ich gebe natürlich nicht preis, wie ich meine Kreuzchen verteilt habe; Soviel gebe ich zu, dass es die maßgeschneiderte Partei oder den maßgeschneiderten Kandidaten nicht gibt.
Gleichzeitig ist bei uns ein Bürgerentscheid für bzw. gegen den geplanten Bau einer Straße quer durch die Landschaft.

Ich habe gewählt. "Wer ned zum Wejn gejd, brauchd s Mai ned afreissn."
Auf Deutsch heisst das: Ich brauche nicht herumjammern "Kann man eh nichts machen" oder "Die machen ja doch nur was sie wollen", wenn ich nicht zur Wahl gehe. Denn dann würde ich das Recht demokratisch zu wählen nicht wahrnehmen. Ein Recht, das lange nicht immer und überall selbstverständlich ist.

Ich war auch schon wählen,habs aber nur gemacht weil mir gesagt wurde jeder der nicht wählt gibt der NPD eine Chance nach oben zu kommen.
Ansonsten bin ich der Meinung....alle Verspechen viel aber gehalten wird wenig.

[QUOTE=peex,27.09.2009 10:49:40]..der Auslöser der Flashmobs war übrigens der Kommentar auf diesem Wahlplakat hier.

guckst Du !!!


Ja, das ist richtig, der Auslöser war ein Plakat.
Ich war auch schon wählen, um kurz nach 8 Uhr.

Tigermücke:


Twitter, klick hier

Liebe Grüße an alle,

Sonita :blumen:

ich habe die ersten Hochrechnungen gesehen....und es sieht aus als würden wir mit den Farben der Tigerente in den nächsten Jahren vorlieb nehmen müssen...

Nachi!!!

Ich warte erst einmal ab. Das sind ja Momentan nur Hochrechnungen. Maßgebend sind für mich die Zahlen, wenn die Stimmen ausgezählt sind.

Was soll sich denn da 1 Stunde nach Schließung der Wahllokale noch ändern?

Bin froh, daß ich von meinem Wahlrecht Gebrauch gemacht habe, war zum Wählen
um den Extremen, rechts oder links, eine Stimme abzujagen.
So kann ich jetzt auch mitschimpfen !

Zitat (Klementine, 27.09.2009)
Was soll sich denn da 1 Stunde nach Schließung der Wahllokale noch ändern?

na, vielleicht kommt ja noch eine urne zum vorschein, die noch
nicht mitgezählt wurde rofl rofl rofl

Ich warte nicht ab, ich lese schon mal was mich erwarten kann...Was soll ich sagen?...die FDP ist die einzige Partei, die den Kündigungsschutz weiter eindämmen will und offen für eine stärkere Privatisierung der Sozialkassen eintritt und das heißt nichts anderes das sie für eine Privatisierung der großen Lebensrisiken Krankheit, Arbeitslosigkeit und Alter eintritt...
Zum Amtsantritt wird das Gespann aus CSU/CDU und FDP sicher das eine oder andere politische Zeichen setzen, alles welche die nicht viel kosten(Kassen sind ja schon leer) aber gut klingen aber meist nur wenigen Betroffenen was bringen...was wird bei deren den Wahlversprechen nur übrig bleiben?

Mir ist schlecht.
Wir werden jetz weiter von 4 Knöpfen regiert.. Und dazu dem Westerwelle.
Danke schön. Wer war das ?
Velten

Bearbeitet von velten am 27.09.2009 19:40:25

Man wird die Altersarmut weiter fördern, Steuern erhöhen, vielleicht nennt man es anders.

Erschreckend das die Wahlbeteiligung wieder gesunken ist

Bearbeitet von Sparfuchs am 27.09.2009 19:47:47

Tja, das wird wahrscheinlich hart werden. Die FDP steht für amerikanische Verhältnisse. Für 3€ Stundenlohn usw. Auweia.

Zitat (Rumburak, 27.09.2009)
Tja, das wird wahrscheinlich hart werden. Die FDP steht für amerikanische Verhältnisse. Für 3€ Stundenlohn usw. Auweia.

dann hoffe ich das die Leute die nicht zur Wahl waren das alle zuerst betrifft!



für alle die die Hochrechnungen mitverfolgen wollen: ARD Wahlmonitor
Zitat (Rumburak, 27.09.2009)
Für 3€ Stundenlohn usw. Auweia.

Wenn das für die Politiker gilt, ist es ja in Ordnung ;)
Zitat (bonny, 27.09.2009)
na, vielleicht kommt ja noch eine urne zum vorschein, die noch
nicht mitgezählt wurde  rofl  rofl  rofl

Ach ne.

Und wann in den letzten 20 Jahren ist es vorgekommen, dass sich noch wirklich was geändert hat bei so recht klaren Verhältnissen??? Ob die einen nun einen Sitz mehr oder die anderen zwei weniger haben, ist heute recht uninteressant, oder??

rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl

Bearbeitet von Klementine am 27.09.2009 20:11:16

Der SPD geschieht es recht. Und die sind m.M. auch dran schuld, dass wir nun höchstwahrscheinlich schwarz-gelb bekommen werden :huh:

Ich war auch wählen und darf jetzt auch wieder 4 Jahre lang mitmeckern.

So ist halt mal die Demokratie... ich habe meine Stimme abgegeben (und das Kreuz an der meiner Meinung nach richtigen Stelle gesetzt ;)). Mehr kann ich nicht tun- und man muss danach akzeptieren was die Mehrheit entschieden hat.

ich bin zufrieden ;)

Zitat (Paradiesvogel, 27.09.2009)
ich bin zufrieden ;)

Ich nicht erst wenn sich tatsächlich in diesem Land etwas zum besseren wendet, kann man zufrieden sein. Momentan steuern wir sehr stark auf den Abgrund zu.

Ich frage mich immer, wie kommmen die pünktlich um 18 Uhr schon an die ersten Prognosen? Meine Schwägerin, die bei der Stadtverwaltung arbeitet, hat mir gestern abend noch versichert, das erst ab 18 Uhr gezählt werden darf?

ich glaube, dass es wichtig ist, dass man nicht im Sessel sitzt und meckert, sondern sich selbst einbringt.

Zitat (Paradiesvogel, 27.09.2009)
ich glaube, dass es wichtig ist, dass man nicht im Sessel sitzt und meckert, sondern sich selbst einbringt.

Ich habe mich viele Jahre lang politisch aktiv selbst eingebracht (wenn auch nicht in einer Partei). Im Moment habe ich ein Kleinkind zu Hause und bald noch einen Säugling, da geht das eben nicht. Sonst würde ich gerne.

Und das Recht zu meckern nehme ich mir jederzeit, v.a. wenn ich nach Strich und Faden belogen und ver*rscht werde.

Bearbeitet von madreselva am 27.09.2009 20:30:35
Zitat (Aschenbrödel, 27.09.2009)
Ich frage mich immer, wie kommmen die pünktlich um 18 Uhr schon an die ersten Prognosen? Meine Schwägerin, die bei der Stadtverwaltung arbeitet, hat mir gestern abend noch versichert, das erst ab 18 Uhr gezählt werden darf?

In ausgewählten Wahlbezirken werden nach der Wahl die Wähler gebeten, anzugeben, wie sie gewählt haben. Aufgrund dieser Befragung werden die Prognosen berechnet.

Die Stimmen werden selbstverständlich erst nach 18:00 Uhr gezählt.
Zitat (Aschenbrödel, 27.09.2009)
Ich frage mich immer, wie kommmen die pünktlich um 18 Uhr schon an die ersten Prognosen? Meine Schwägerin, die bei der Stadtverwaltung arbeitet, hat mir gestern abend noch versichert, das erst ab 18 Uhr gezählt werden darf?

Durch Umfragen, z.B. dadurch, dass sie vor den Wahllokalen stehen und die Leute fragen, was sie gewählt haben.

Edit: Klementine war schneller und präziser ;-)

Bearbeitet von ladybird am 27.09.2009 20:33:01

Noch schneller ginge es, wenn man elektronisch wählen könnte, allerdings lässt sich das noch zu leicht manipulieren.

Grade eben den Fernseher eingeschaltet, erste Hochrechnungen geguckt... Ich hab' mit vielem gerechnet, aber dass es so schlimm kommen wird... Zieht euch warm an, Leute - es wird kalt in Deutschland. Sehr, sehr kalt... :wallbash:

Zitat (Sparfuchs, 27.09.2009)
Noch schneller ginge es, wenn man elektronisch wählen könnte, allerdings lässt sich das noch zu leicht manipulieren.

ja das wäre mein Alptraum wenn die Wahlomaten zugelassen würden...
Zitat (Nachi, 27.09.2009)
ja das wäre mein Alptraum wenn die Wahlomaten zugelassen würden...

Klar , kannst dann zu Hause am PC deinen Personalausweis mit Chip einstecken, klick und fertig. Und die Parteien basteln dann die Quoten zusammen, wie sie es brauchen :lol:
Zitat (Sparfuchs, 27.09.2009)
Klar , kannst dann zu Hause am PC deinen Personalausweis mit Chip einstecken, klick und fertig. Und die Parteien basteln dann die Quoten zusammen, wie sie es brauchen :lol:

da will ich aber auch einen Kassenzettel als Ausdruck das ich gewählt habe rofl und wenn es zur Handywahl kommt eine Bestätigungs- SMS rofl rofl rofl
Zitat (RalfStuttgart, 27.09.2009)
Grade eben den Fernseher eingeschaltet, erste Hochrechnungen geguckt... Ich hab' mit vielem gerechnet, aber dass es so schlimm kommen wird... Zieht euch warm an, Leute - es wird kalt in Deutschland. Sehr, sehr kalt... :wallbash:

und...warst du stimmen ^_^ ^_^
Zitat (Aschenbrödel, 27.09.2009)
Ich frage mich immer, wie kommmen die pünktlich um 18 Uhr schon an die ersten Prognosen? Meine Schwägerin, die bei der Stadtverwaltung arbeitet, hat mir gestern abend noch versichert, das erst ab 18 Uhr gezählt werden darf?

Weil eine Prognose eine "Vorhersage" ist, kein Wahlergebnis. Umfrageinstitute befragen eine Anzahl Wähler, wie sie ihre Stimme abgeben würden / abgegeben haben, und daraus wird dann diese Vorhersage berechnet ähnlich wie ein Meteorologe die Wettervorhersage berechnet. Was dann tatsächlich eintritt, kann davon durchaus noch abweichen. Diese Prognosen existieren tatsächlich sogar schon weit vor 18 Uhr am Wahlsonntag, sie dürfen aber, um das Wahlergebnis nicht zu beeinflussen, erst nach Schließung der Wahllokale bekannt gegeben werden.
Zitat (Nachi, 27.09.2009)
da will ich aber auch einen Kassenzettel als Ausdruck das ich gewählt habe rofl und wenn es zur Handywahl kommt eine Bestätigungs- SMS rofl rofl rofl

Das kannste aber nicht von der Steuer absetzen :lol:
Zitat (RalfStuttgart, 27.09.2009)
Grade eben den Fernseher eingeschaltet, erste Hochrechnungen geguckt... Ich hab' mit vielem gerechnet, aber dass es so schlimm kommen wird... Zieht euch warm an, Leute - es wird kalt in Deutschland. Sehr, sehr kalt... :wallbash:

Was meinst du wie kalt es erst wird, wenn die Linken an die Macht kommen...
Zitat (Sparfuchs, 27.09.2009)
Das kannste aber nicht von der Steuer absetzen :lol:

sicher nicht... bei SMS wird es ein ABO für 4 Jahre sein ;)

Vier Jahre schwarzgelb !!! Die für mich schlimmstmögliche Koalition ist da.
Irgendwie macht mich das sprachlos daß soviele die FDP wählten .
Wer macht denn sowas ?

Tja - dann kann es ja losgehen - mehr Geld für die Bildung, Steuersenkungen.
Und das alles ohne Besserverdiener oder Unternehmer zu belasten.
Ist doch nichts einfacher als das !!! `)

Ich habe einen ganz, ganz schlimmen Wahlkater

Zitat (peex, 28.09.2009)
Vier Jahre schwarzgelb !!! Die für mich schlimmstmögliche Koalition ist da.
Irgendwie macht mich das sprachlos daß soviele die FDP wählten .
Wer macht denn sowas ?

Tja - dann kann es ja losgehen - mehr Geld für die Bildung, Steuersenkungen.
Und das alles ohne Besserverdiener oder Unternehmer zu belasten.
Ist doch nichts einfacher als das !!! `)

Ich habe einen ganz, ganz schlimmen Wahlkater

Was leider untergegangen ist, die geringe Wahlbeteiligung - manche Menschen lernen es nie. Gehen aus Frust nicht wählen, obwohl Sie mehr Macht haben, als Sie denken.

Frag mich mal! Gestern abend saß ich fassungslos vor der Glotze, als die ersten Prognosen und Hochrechnungen kamen...

Gut, die Schwarzen haben auch etwas verloren und haben zum Beispiel in Bayern ihr schlechtestes Ergebnis seit fast 60 Jahren eingefahren, aber dass die Spezialdemokraten so gnadenlos in den Keller gehen, hatte ich nicht gedacht...

Am meisten aber bin ich fassungslos über das Ergebnis der Drei-Punkte-Partei. Wie kann ein durchschnittlicher abhängig Beschäftigter auf die Idee kommen, die Partei der Besserverdiener zu wählen?? Glauben die, es wird ihnen besser gehen mit der FDP? Mit der Partei, die unverhohlen ausschließlich Lobbypolitik praktiziert, der soziale Standards scheißegal sind und die denen, die schon am Boden liegen, den rhetorischen Stiefel nochmal so richtig in die Magengrube jagen? Wer wählt so was??? :wallbash: :wallbash: :wallbash:

Ich habe in meinem persönlichen Umfeld viele, die eigentlich zur Zielgruppe von Guidos Kasperletheater passen würden, die würden sich alle die Hand abhacken, bevor sie auf die Idee kämen, FDP zu wählen! Also, FDP-Wähler! Outet euch!! Zeigt euch!! Ich will staunen können!

Ralf
(immer noch in Schockstarre) :blink:

@ Valentine: Da wirds höchstens für die kalt werden, die genügend Cashmere-Jäckchen und Pelzmäntelchen haben, sich zu wärmen. Mit der FDP wird's für die kalt, die sich nicht mal 'nen Regenmantel leisten können!

@Sparfuchs

ja - das ist sicher auch ein Aspekt. In diesem Zusammenhang möchte ich auch mal betonen - Leute wählt nie, aber auch wirklich nie nach der Lieblingsfarbe (anders kann ich mir manches nicht erklären).

Ich versuche auch schon die ganze Zeit dieser Regierungskoalition etwas positives abzugewinnen - mir will partout nichts einfallen !
Ich selber werde es die nächste Zeit mit der thailändischen Redensart halten :
Kit mak mai dee. Zu viel Denken schadet.
...also - versuchen das Ganze gelassen zu sehen.

Zitat (peex, 28.09.2009)
Ich versuche auch schon die ganze Zeit dieser Regierungskoalition etwas positives abzugewinnen - mir will partout nichts einfallen !

Ein Gutes hat es- zumindest für die SPD - die haben zwar jetzt ordentlich einen drauf bekommen. Können sich jetzt aber neu aufstellen und die jetzige Regierung kann ihnen keine Vorwürfe machen diese Politik blockiert zu haben.

Ja, was soll man dazu schreiben? Auch ich bin wählen gegangen. Nochmal Kanzlerin IM Merkel und dazu ein Außenminister Westerwelle - schlimmer gehts nicht.

Ich frage mich, wer sich alles für dumm verkaufen lassen. Steuersenkungen - klar kommen die. Die Salzsteuer wird gesenkt, dafür steigen die Märchensteuer und die Mineralölsteuer. Die Steuer für die Superreichen wird gesenkt. Dafür wird Hartz-IV noch ein bisschen gesenkt.

Opel wird mit noch ein paar Milliarden gerettet. Dafür gehen ganz kleine Unternehmen wie Bäckereien und Handwerksbetriebe ganz kaputt.

Da frage ich mich, wie dumm 47 % aller "Wähler" gewesen sind. Aber wie heißt das alte Sprichwort?

"Die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber"

Und weiter gehts:

Trauert mit mir

... um das Arbeitsrecht

... um Renten - und Krankenversicherung (Bismarck würde sich im Grabe umdrehen)

... um soziale Gerechtigkeit

... um die Freiheit, sich mit seiner eigenen Hände Arbeit zu ernähren. Es werden sicher nun Hunderttausende neuer Arbeitsplätze geschaffen - für 3,50 € die Stunde.


Lieb Vaterland, magst ruhig sein.............



Gruß

Abraxas

Ich würde sagen, alles ist besser als nochmal Große Koalition oder gar die Linken auf der Regierungsbank.

Ganz ehrlich!

Zitat
Da frage ich mich, wie dumm 47 % aller "Wähler" gewesen sind.


Das waren die Lobbyisten der Parteien.

Vielleicht sind etliche Leute auch nur mal die Straße entlang gegangen und haben gezählt, von wem die meisten Plakate an den Straßenlampen hängen - und haben die dann angekreuzt.
Oder liegt es daran, daß viele CDU-Wähler einfach nur Blöd-Zeitungs-Leser sind? :lol:

Zur Frage, wer die FDP, die Partei der Besserverdiener gewählt hat.
Na, alle Besserverdiener.
Da scheint es noch zu viele in Deutschland zu geben.
Frei nach dem Motto, solange in Deutschland Bücher von bestimmten "Sängern", Rappern, Pornostars und und und verkauft werden, geht es Deutschland gut.

Aber müssen diese denn unbedingt zur Wahl gehen? Die hätten doch statt der anderen zu Hause bleiben können.

Warum bin ich bloß nicht in die Politik gegangen ?

Jetzt ist es zu spät.

LG und Kopf hoch, damit wir besser bestimmte Leute anspucken können.
Velten

Bearbeitet von velten am 28.09.2009 11:45:59

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter