Perückenbaum "Royal purple": Wie schnell wächst der?


Hallo,

ich habe mir heute einen kleinen Perückenbaum zugelegt und gerade einiges über ihn gegoogelt. Leider kann ich nirgendwo finden, wie schnell so ein Bäumchen wächst.

Hat jemand sowas im Garten? Wer kann mir sagen, wie schnell der größer wird?

Gruss
Kröti


OK, wir sind ja schon bei pflanzlichen Gewächsen.
Perückenbaum habe ich noch nie gehört.

Was soll das sein???


ich habe was gefunden ist wohl sehr an platz interesiert
schau selbst


Is ja ein Ding.

Gesehen bestimmt schon oft, aber nie bewußt wahrgenommen.

Sieht so aus wie ein Zwischending von Flieder und Hopfen (Farbgebung)


ich habe vorher auch noch nie was davon gehört.
aber die natur und auch die menschen haben ja schon die dollsten sachen hervor gebracht. :D


Hallo,

hatt ich vorher auch noch nie gehört, ehrlich gesagt. Aber waren neulich irgendwo voll runergesetzt und da hab ich gedacht, das guck ich mir mal an ;o).

Wie schnell der wächst, weiss also niemand? :unsure:

Gruss
Kröti


Zitat (gitti2810 @ 16.10.2009 20:10:25)
ich habe was gefunden ist wohl sehr an platz interesiert
schau selbst

hast wohl diesen link nicht durchgelesen?

Zitat
Cotinus coggygria Scob.

Dieser Baum stellt einen sehr dekorativen Blickfang im Garten dar. Er ist recht wuchsfreudig, man sollte bei der Wahl des Standortes darauf achten, dass genügend Platz vorhanden ist. Bei mir steht das Gehölz in voller Sonne-und das bekommt ihm gut. Ich schneide jedes Jahr einige Zweige zurück, aber eher formgebend als höhenreduzierend. Inzwischen nach ca 15 Jahren Wachstum ist der Baum ca. 3,5 m hoch. Die Blütenstände, die jetzt gerade zu sehen sind, sehen aus wie viele kleine Perücken.

quelle: obieger link

Zitat (Krötilla @ 20.10.2009 16:48:16)
Wie schnell der wächst, weiss also niemand?  :unsure:


Leider weiß auch ich Dir dazu nichts Genaues an eigenen Erfahrungen zu sagen :trösten: liebe Kröti, ich habe keinen eigenen Perrückenstrauch im Garten, kenne die Sträucher aber - hier in der Stadt gibt es einige - weiße(grüne ;) ) und rote.

Es kommt sicher auf den Standort und die verfügbare Feuchtigkeitsmenge wie auch den Verlauf der Sommer und Winter an... in den ersten zwei, drei Jahren wird er sich bestimmt Zeit lassen, aber der Perrückenstrauch wird groß und sehr breit.
Nur Geduld!
Am besten bekommt er gleich beim Setzen eine schöne freie Stelle, sonnig - sonst geht er nach dem Licht (wächst einseitig). Am besten mitten im Rasen oder einer anderen freien Lage als Deckstrauch. Er wird nämlich nicht nur hoch und breit, sondern auch ziemlich dicht.

Die ersten 3 Jahre braucht er reichlich Wasser und 2x im Jahr (Frühjahr und Herbst) Dünger - sollst sehen, der geht ab wie die Luzi. :) Wenn Du ihn in den Rasen setzt, den dran: Er darf nicht im Gras einwachsen, sondern muß immer reichlich Stammfreiheit um sich her haben, sonst erstickt der Busch im Gras.

Wenn Du jetzt noch anderes an Blumen drumherum setzen willst oder schon welche stehen, rechne damit, daß Du sie in 2 bis spätestens 3 Jahren "umziehen" mußt.

So richtig wuschelig "perrücken" :D sie erst ab 4 - 5 Jahren Lebensalter.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 20.10.2009 22:37:40


Kostenloser Newsletter