Online-Rezeptesuchmaschine: Koch- und Backrezeptsuche nach Zutaten


Hallo, Ihr Lieben! :blumen:

Leider fiel mir kein besserer Threadtitel ein.

Manchmal möchte ich spontan etwas backen, habe dann aber weder Lust, großartig einkaufen zu gehen, noch ein Backbuch zu wälzen, um zu sehen, welche Kuchen, bzw Torten ich mit meinen Zutaten, die in meinen Schränken dahindümpeln, machbar sind.

Gibt es eine Rezeptseite, auf der ich einfach die Zutaten, die im Hause habe, eingeben kann und die mir im Gegenzug möglichst schmackhafte Koch- bzw Backrezepte ausspuckt, die ich eben mit diesen Zutaten zubereiten kann?

Immer nur schnöder Napfkuchen als Produkt einer Backattacke ist ja langweilig! :D

Vielen dank schonma für Eure Hilfe!


Och, so ein Stück schnöder Napfkuchen käme mir jetzt gerade recht... :sabber: :D

Das funktioniert beim Chefkoch (unter "Rezepte" und dann "Zutatenverwertung") :)
Ob andere Seiten derartigen "Service" ebenfalls bieten, weiß ich nicht.


Das Thema hatten wir schon mal,finde es aber nicht ;)

Vieleicht hilft das :pfeifen:


Danke erst einmal für die schnelle Antwort.
Ich habe bestimmt zwanzig Zutaten in das leere Feld eingegeben und bekomme die Antwort, daß es keine Rezepte für diese Zutaten gibt. Das kann aber eigentlich nicht sein.


Hallo Heiabutzi,

bei den Küchengöttern gibts auch die Möglichkeit, Rezepte nach Zutaten zu suchen, ist vielleicht einen Versuch wert? :blumen:


Die funktioniert schon mal, danke.
Das Problem ist leider, daß sich die Suche auf drei Zutaten beschränkt und ich bekomme Vorschläge, deren Zutaten ich nicht im Haus habe.
Schön finde ich aber daran, daß man Zutaten ausschließen lassen kann, die man nicht mag.


Oder versuchs mal Hier aber nicht so viele Grundzutaten,sonst zu viele Rezepte ;)


wow, ich dachte ja ich hätte nur genug da für ein fenchelgratin, hab aber gerade mal mein lager bei chefkoch eingegeben. 421 treffer! das problem ist nur das vieles davon kein komplettes essen ist sondern nur eine beilage


Zitat (vogelfrei @ 28.10.2009 15:47:59)
wow, ich dachte ja ich hätte nur genug da für ein fenchelgratin, hab aber gerade mal mein lager bei chefkoch eingegeben. 421 treffer! das problem ist nur das vieles davon kein komplettes essen ist sondern nur eine beilage

Klick :P

:hirni:

Jetzt funzt die Chefkoch-Liste! Es ist aber relativ mühselig, durch diese Liste zu scrallen, ich bin da ja eher faul.
Aber es klappt immerhin! :blumen:

Ich bin ja auch eine olle Nörglerin. Vielleicht hat ja mal jemand Lust, so ein Programm für Frag Mutti zu schreiben...*mitdemzaunpfahlwink* :grinsen:

Du, Naaaachiiiii..... :pfeifen:


Zitat (Heiabutzi @ 28.10.2009 15:22:39)
Danke erst einmal für die schnelle Antwort.
Ich habe bestimmt zwanzig Zutaten in das leere Feld eingegeben und bekomme die Antwort, daß es keine Rezepte für diese Zutaten gibt. Das kann aber eigentlich nicht sein.

Hi Heiabutzi. Das hatte ich letztens auch, als ich die Suche nach langer Zeit mal wieder benutze.

Ich habe auch viele Zutaten in das weiße Feld eingetragen, und dann auch Suchen geklickt.
Das klappt aber so nicht. Ist leider sehr dämlich gemacht vom Chefkoch.

Du musst die Zuaten, am besten einzeln, in das weiße Feld eingeben, dann auf "Nach Zutaten suchen" rechts daneben klicken.
Du wählst das/die passende(n) aus, und klickst auf speichern. Dann erscheint die Zutat untendrunter im gelben Feld unter "bereits eingetragene Zutaten"

Nur Zutaten, die auch wirklich im gelben Feld stehen, berücksichtigt Chefkoch, wenn man dann auf "Nach Rezepten suchen" klickt. Alles im weißen Feld wird ignoriert

Bearbeitet von Bierle am 28.10.2009 15:57:53

Zitat (Heiabutzi @ 28.10.2009 15:22:39)
Danke erst einmal für die schnelle Antwort.
Ich habe bestimmt zwanzig Zutaten in das leere Feld eingegeben und bekomme die Antwort, daß es keine Rezepte für diese Zutaten gibt. Das kann aber eigentlich nicht sein.

Komisch :hmm:

Wenn du "Nach Zutaten suchen" anklickst, dann die Zutaten markierst, nach unten scrollst, speichern, dann "Nach Rezepten mit diesen Zutaten suchen", dürfte es bestimmt funktionieren. Die ausgewählten Zutaten bleiben erstmal gepeichert, wenn ich das eben richtig gesehen hab.

Versuch nochmal, Butzi B)

@ bierle und Wecker

Vielen Dank für die ausführliche Erläuterung! Ich hab`s jetzt endlich geschnallt und es funzt hervorragend! :bussi:
Alen Anderen auch ein dickes Dankeschön! :blumenstrauss:


Also ich habe immer in Zeitschriften neue Produkte gefunden und dazu gab es dann auch oft Rezepte mit diesen Zutaten. Zum Beispiel hatte ich zuletzt einen neuen Essig von *** in der Hand, Limetten & Chili Essig. Auf der Homepage von *** gab es dazu direkt ein Rezept für den Wok. Also falls Du Produkte von bestimmten Herstellern hast schau doch einfach direkt auf den entsprechende Seiten, vielleicht landest Du so bei deiner scheinbar exotischen Auswahl einen Treffer :-) Viel Erfolg!!

unerwünschte Werbung entfernt

Bearbeitet von Jeanette am 04.12.2009 17:49:04


Zitat (wurst @ 28.10.2009 15:03:43)
Das Thema hatten wir schon mal,finde es aber nicht ;)

Vieleicht hilft das :pfeifen:

hätte ich auch gesagt, weil dieser Link speziell für "sachen die daheim sind" ist - hab ich auch schon öfters genutzt - zumal dieser chef einfach sehr hilfreich in sachen kochen und backen ist.

Zitat (Mamakocht @ 04.12.2009 10:50:08)
Also ich [...]
Hengstenberg
[...]

Hallo Mamakocht,

von 12 Beiträgen zähle ich 5, in denen du Produkte von Hengstenberg bewirbst, teilweise in Monate alten Threads.

Muss das denn sein? Wie viel bekommst du von denen pro Posting? Könntest du deine "pseudo-subtiles" Product Placement bitte unterlassen hier im Forum?

Danke. Sonst Sonst ists bald Essig mit deinen Gurken und du schaust Sauer ausm Kraut :D :labern:

Zitat (Mamakocht @ 04.12.2009 10:50:08)
... hatte ich zuletzt einen neuen Essig von Hengstenberg in der Hand, Limetten & Chili Essig...

... wenn ich was süßes essen oder trinken will, kauf ich mir Limonade oder Bonbons...


Kostenloser Newsletter