Wieviel Kohle für professionelle Fotos? mein Goldesel ist tot


Moin Mädels! :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss:

Gibts von euch n paar, die in der Schwangerschaft professionelle Fotos von sich hat machen lassen und noch die Preise drin hat (wenns nicht länger als n Jahr oder zwei her ist), wieviele Fotos dafür geboten wurden und wie groß die waren und und und?
Mir fallen bald die Augen aus vor Stauen, Wut, Ungläubigkeit und sowas, wenn ich Antworten krieg oder ne Preisliste, was die Typen dafür haben wollen. :labern: Im nächsten Leben werd ich Fotograf und spezialisier mich auf Schwangere, Kids und Tiere, bei denen muss der Rubel bloß so rollen. :sabber:

Hab leider festgestellt dass nicht alle Fotografen sowas machen, weil die sich auf was anderes spezialisieren und die Mütter bzw. die Väter oft zu kritisch sind mit den Fotos und dann Kack über das Studio verbreiten. :blink: Da kann ich nix zu sagen, hab da keine Erfahrung drin, aber das hab ich von mehreren gehört.

Klaro kann man auch selber fotografieren, sogar so ne Null wie ich kriegt das hin, aber so richtig mit Licht und Schatten, Filtern, gut ausgeleuchtet und sowas gehts bei mir eben nicht, außerdem soll ich da ja auch mit drauf, auf Selbstauslöser haben wir keinen Bock und so richtig gute Fotografen hab ich nicht unter meinen Kumpels. <_<
Ich frag nicht nach Adressen von euren Fotografen, ich will bloß wissen was die so ungefähr verlangen/verlangt haben und gucken, obs da sowas wie Hochburgen für solche Fotos gibt und obs Regionen gibt die man sich knicken sollte.
Für coole Fotos würden wir auch n bisschen weiter fahren, bald ist Diana im Mutterschutz und ich werd dann auch n bisschen mehr Zeit haben, wenn alles klappt.
Hab einen gefunden der hat angeblich erst in drei Monaten nen Termin frei, bis dahin ist unser Ableger da.

Wär cool wenn ich da n paar Infos kriegen würd, einerseits würden wir derbe gerne solche Fotos haben, aber irgendwo ist ne Grenze, da legen wir die Kohle lieber anders an.
Danke schon mal! :bussi: :bussi: :bussi:


@Kalle,

Bekannte von mir haben für ihre Hochzeit einen Fotografen gesucht der nicht ein halbes Vermögen kostete. Sie haben ihren über "My Hammer" bekommen. Er wollte für die Fotos(wobei er das Paar auch noch im Studio abgelichtet hat) dann für den gesamten Tag 200 Euro... ich denke mal das du über solch eine Börse auch einen finden könntest und dieser wird dann sicher auch viel günstiger, als das Beispiel von meinem Bekannten


Also billig sind die Fotografen nicht. Erfahrungsgemäs gibt es Aufnahmegebühren (plusminus 50 - 70 Euro), plus einzelnen Bilder.

Die Preise sind recht unterschiedlich. Ab und an gibt es Sonderaktionen wie Familientage, .... Da zahlt man nix für die Aufnahmegebür, nur die Bilder, wobei diese echt teuer sind, ab 10 Euro aufwärts pro Bild (kleines Bild!!)

Wenn man sich natürlich geschickt anstellt, kann man sich für sowas sogar bezahlen lassen, wenn es zum Beispiel ein Fotoseminar ist, an denen mehrere Fotogafen teilnehmen oder ein junger Fotograf brauch Referenzen...Es gibt also schon Möglichkeiten.

Insgesamt ist es aber ne teure Angelegenheit.

Viel Wichtiger - in Bild nach der Entbindung!! Natürlich vom Kleinen Geschöpf :-)


Hallo Kalle :)

da kann ich dir weiterhelfen, mit aktuellen Preisen.

Ich hab jüngst Fotos für meinen Hasen machen lassen, als Geburtstagsgeschenk.

Die Sitzung (annähernd 2 Stunden) und die Kontaktbögen haben mich 39,95 € gekostet, natürlich kosten die Fotos dann noch extra die man sich aussucht, und das ist auch Grössenabhängig.

In meinem Falle haben wir ein Portfolio gemacht, quasi ein Poster mit 5 ineinanderverlaufenden Bildern, Größe 60x30 cm, das lag bei 73€, der Rahmen schlägt nochmal mit ca 80€ zu Buche, muss man aber ja nicht rahmen.

Fotos sind halt nicht billig, aber hier bei uns fand ich die Preise angemessen, und die Kontaktbögen hatten knapp 80 Fotos von denen ich aussuchen konnte.

Ich hoffe du sitzt wenn du dies liest *schmunzel


Nachi, Hochzeitsfotografen kriegt man an jeder Ecke nachgeschmissen, um die gehts mir nicht, und nicht jeder, der sowas fotografiert, lichtet auch Schwangere ab und den Vater.
Mich hats selber gewundert, aber es haben sich wohl viele spezialisiert, weil die sich dann nicht mehr selber soviel Konkurrenz machen und vor allem mit kleineren Ateliers auskommen, weniger Miete und so. Unser Hochzeitsfotograf hat selber nur Hochzeiten abgelichtet, ab und an mal Familienfotos, aber das wars dann auch.

Ich brauch explizit Infos über die Preise von Fotografen, die Schwangere ablichten (würden), vielleicht auch n bisschen in Bereich Erotikfotos, bei den Fotos haben die Mädels ja meistens um den Bauch rum nix an, ist ja Sinn der Sache, dass man den nackten Bauch fotografiert.
Die scheinen da n bisschen offener zu sein oder das mitzunehmen.

Ich will nicht wie Krösus klingen, aber über Preise unter 100 Mücken lach ich, ist ne Menge Kohle, jooooooooooo, aber das kosten schon n paar Porträtfotos und dann noch die Abzüge.
Hab meistens was um 500 Piepen und mehr gehört, und da hörts bei mir auf. :labern: :labern: :labern:

Klaro lassen wir auch unseren Ableger fotografieren, aber erstmal bloß im privaten Kreis, bin da n bisschen skeptisch ob das so gut ist für so n kleines Baby, wenn das im Atelier mit fettem Blitz und so fotografiert wird. Geplant isses auch im Atelier, wenn unser Kind das mitmacht haben wir da jetzt schon was geplant, alleine, bloß mit Diana, bloß mit mir und dann wir alle drei zusammen, so wie ich meine Eltern kenn wollen die auch sowas mit ihren dritten Enkelkind aber da haben wir noch genug Zeit um da drüber nachzudenken.

Hab mal professionelle erotische Fotos von meiner Lady gekriegt, ok zum Geburtstag, das hat sie alleine bezahlt, und als ich erfahren hab was die gekostet haben, hab ich mich auch erstmal gesetzt. Darum will ich da ja vorbereitet sein. :grinsen:
Ich brauch halbwegs aktuelle Preise damit ich den Typen gleich sagen kann dass die Abzocker sind oder n gutes Angebot gleich erkennen kann und dann auch zuschlagen kann. :headbang: :headbang: :headbang:


Ich versteh nicht ganz... wenn du aktuelle Preise brauchst, dann such dir doch die Fotografen in deinem Umkreis aus und starte ne Umfrage? Anmailen oder anrufen und Preise abfragen. Oder wie?? :wacko:


*schmunzel - Liebelein, das WAR der Bereich Erotikfotos, die machen das bei meinem Fotografen Preismässig immer so, ne Einzelsitzung kostet hier 39,95€, für euch als 3er-Gespann würde er für die Sitzung 49,95€ nehmen, inkl. Kontaktbögen.

Na und dann wirds halt Teuer was die Fotos betrifft.

Soll ich die ganzen Preise (hab hier ne Liste) wirklich hier reinschreiben oder willste ne PN ?


Zitat (Ribbit @ 09.11.2009 20:19:26)
Ich versteh nicht ganz... wenn du aktuelle Preise brauchst, dann such dir doch die Fotografen in deinem Umkreis aus und starte ne Umfrage? Anmailen oder anrufen und Preise abfragen. Oder wie?? :wacko:

Lies dir nochmal den ersten Absatz von meinem ersten Posting durch. :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: Da stehts drin dass ich schon selber auf diese abgefahrene Idee gekommen bin. Bin da immer noch dran, ich krieg laufend Antworten, telefonier durch ganz Deutschland, mail denen und und und, aber bei den Antworten, die ich bis jetzt hab, ist bis jetzt so gut wie nix, was in Frage kommt.
Darum frag ich auch hier, weil ich mit den Angeboten, Einschränkungen, Bedingungen, Preislisten und und und von denen nicht einverstanden bin.

Ich hab den ersten Absatz gelesen... :pfeifen: :pfeifen:

Und das, was du da genannt bekommst, sind eben die aktuellen Preise. Insofern ... hast du hier nur die Chance, dass du einen Fotograf genannt bekommst, der irgendwo in Posemuckel sitzt (gibt's das eigentlich? danke wurst, ich google gleich selber, brauchst keinen Wiki-Link setzen :D ) und wenig Kohle verlangt. Ob der dann die Qualität hat, die du willst...


Zitat (DarkIady @ 09.11.2009 20:20:16)
*schmunzel - Liebelein, das WAR der Bereich Erotikfotos, die machen das bei meinem Fotografen Preismässig immer so, ne Einzelsitzung kostet hier 39,95€, für euch als 3er-Gespann würde er für die Sitzung 49,95€ nehmen, inkl. Kontaktbögen.

Na und dann wirds halt Teuer was die Fotos betrifft.

Soll ich die ganzen Preise (hab hier ne Liste) wirklich hier reinschreiben oder willste ne PN ?

Schreibs hier ruhig rein wenns dich nicht stört, Zuckerschnute, ich entscheid sowas ja auch nicht nach n paar Minuten, da muss meine Lady ja auch mit einverstanden sein.
Die Adresse brauch ich erstmal nicht, mir gehts erstmal hauptsächlich da drum, nen vernünftigen Preis einschätzen zu können.
Im Moment bin ich das perfekte Opfer, weil ich kaum reale Vergleichsmöglichkeiten hab, mir könnte man dann eigentlich alles andrehen, aber irgendwann tuts eben derbe weh im Geldsack.
Im Moment rechnen wir mehr in Windeln. Mööööööööönsch, soviel Mücken für ne neue Kamera? Dafür kriegen wir mindestens 100 Pakete Windeln! rofl rofl rofl

Schreiende Babys sind für viele dann auch wieder was ganz anderes, gibt Fotografen die haben mir gesagt das machen die nicht, weils denen auf den Sack geht. Versteh ich auch n bisschen, da kann eben nicht jeder mit umgehen.

Zitat (Ribbit @ 09.11.2009 20:31:06)
danke wurst, ich google gleich selber, brauchst keinen Wiki-Link setzen :D

:verwirrt: :verwirrt: :verwirrt: Und schon was gefunden??? :grinsen: :engel: :gestatten:

Zitat (Ribbit @ 09.11.2009 20:31:06)
Und das, was du da genannt bekommst, sind eben die aktuellen Preise.

Ne, eben nicht. Bin ja nicht ganz blöde und lass auch andere nachfragen. Komischerweise sind ner Freundin bei Testanrufen und -mails öfter mal ganz andere Preise genannt worden, die auch nach Fotos von ihrem Babybauch gefragt hat, und die Differenz ist nicht von Pappe.
Wenn ichs vermeiden kann, werd ich nicht gerne verarscht, schon mal gar nicht wenns um Kohle geht.

Joooo, natürlich gibt's Posemuckel!!! Sogar unterteilt in Klein Posemuckel und Groß Posemuckel. In Polen.

Das hatte ich schon mal ergoogelt, daher ist mir das noch im Hinterkopf rumgegeistert. :P aber die Stilldemenz ließ die Fakten eben nicht gleich zutage treten. Schön gesagt, gell? :gestatten:


Der Tagessatz eines halbwegs anständigen Fotografen liegt bei 500 Euro. Dazu kommt die Bildbearbeitung und Material (was aber im Zeitalter der digitalen Fotografie zu vernachlässigen ist).

Bearbeitet von bienenstich am 09.11.2009 20:41:27


Den Preis hab ich auch schon öfter genannt gekriegt, da waren aber auch öfter Einschränkungen bei, allein schon die Stundenanzahl die der dann arbeitet, weicht teilweise derbe ab.
In solchen Momenten wünsch ich mir meine Mischpoche nach Deutschland, die wären derbe beleidigt, wenn ich denen mehr als das Material bezahlen würd. Da sind sogar Fotografen drunter. :labern: :labern: :labern:


Der hier ist ein Bekannter von uns... Preisliste ... und knipst natürlich auch "Bauchbilder". :)
Man soll sich nicht durch die abgelichteten Showsterne verunsichern lassen :hihi:


Aus welcher Ecke Deutschlands kommst du denn *mal-so-Frag* Du würdest ja sicher nicht von München nach Hamburg fahren, nur weils in Hamburg n Hunderter billiger ist...


Kalle,
ich weiß ja nicht wo Du wohnst, falls im Großraum Hannover solltest du mal die HP von http://www.unadesign-wendlandfoto.de/ besuchen. Ich kenne die prof. Fotografin schon seit vielen Jahren - sie war die erste in der Region die Aktfotos von Schwangeren , mit und ohne Familie und auch nach der Entbindung Fotos mit dem "Ergebnis" machte.

Sie ist sympathisch, nicht teuer und einfach ein sehr besonderer Mensch :D


LG
Kaari ( die etwas von guten Fotografen versteht )

Bearbeitet von Kaari am 10.11.2009 10:07:48


Ich nochmal (keine Ahnung warum ich meinen vorherigen Beitrag nicht editieren kann)

Solltest du aus dem Großraum Stuttgart kommen, würde sich ein Weg zu ihm hier lohnen: Futterknecht

Die Homepage ist leider nichtssagend, aber die haben im Schaufenster n Angebot:

Einmal Aufnahmegebühr (99,95) zahlen und dafür viermal zum Photografieren kommen, einmal gegen Ende der Schwangerschaft, einmal wenn der Wurm noch ganz klein ist und dann noch zweimal innerhalb der ersten beiden Lebensjahre. Bilder kosten natürlich extra.


Zonnie, Editieren kannste jetzt nur noch 5 oder 10 min, glaub ich. Wir wohnen am Niederrhein, je nachdem wann man fährt kommt man eigentlich ganz gut durch, darum wärs jetzt nicht sooooooon Problem auch rauf in den Norden oder ganz runter in den Süden zu fahren. Ok dann kommt das Benzin dazu, aber dann würden wir eben n paar Tage Urlaub dranhängen.
In erster Linie kommts auf die Fotos und die Angebote an, 500 Mücken sind auf jeden Fall zuviel, wie gesagt, mein Goldesel ist tot und ich sehs auch nicht ein, für normale Studiofotos soviel abzudrücken.

Danke für die Links hier und per PN, ich speicher mir das alles ab und red da mit meiner Lady drüber, die hat das letzte Wort. :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss:


Ne Arbeitskollegin aus Düsseldorf hat auch Fotos vom Bauch und Vater gemacht.

Ich meine mich zu erinnern, dass sie da was von ca 30 Bildern um die 125 Euronen erzählte.
Schwarz-weiß Aufnahmen, schattiert, "normale" Bilder.
Eine Aufnahme bekamen wir in der Dankeskarte zu sehen.


Erotische Aufnahmen vermag ich nicht zu sagen. Das wird sie sicherlich nicht den Arbheitskollegen erzählt haben.

Kann mir aber bei so was gut und gerne das doppelte vorstellen.
Gleiche Anzahl an Bildern versteht sich.


Hab am Samstag nem Kumpel von mir beim Umziehen geholfen. Der hatte seinen Kram im Keller von nem Club gelagert, bis der ne neue Hütte hatte, der kennt den Besitzer. Bin da also rein, wir haben n bisschen gelabert und was getrunken.
Der Club ist eigentlich noch keiner, der wird grade renoviert, an einer Wand steht n Typ und malt da Tribals dran.
Der ist grade mal so groß wien Spiegelei ohne Dotter :grinsen: und musste dann ziemlich schnell einsehen, dass der ohne Gerüst da nicht weiterkommt.
Mein Kumpel und ich haben dem da also bei geholfen und weils in der Hütte sowieso stickig war, haben wir uns die Jacken und dann noch die T-Shirts ausgezogen, wir hatten aber noch Unterhemden drunter.

Mein Kumpel hat kaum nen freien Fleck am Körper, überall Tats und nen Haufen Piercings. :ohgrosserbernhard: :ohgrosserbernhard: :ohgrosserbernhard: Ich hab selber auch zwei und trag auch Tinte, aber gegen den bin ich nix.
Der hat soviel geilen Kram auf sich drauf, dass ich noch nen Körper bräuchte, um das alles unterzubringen, ich steh nicht so auf kleine Tats, die müssen schon n bisschen größer sein.
Der Maler war sowas von den Socken als der den gesehen hat, sein Kerl ist nebenbei Fotograf, der sucht immer n paar coole Models, ob der nicht Bock hätte, für den zu modeln.

Mein Kumpel hat sich fast in die Ecke geschmissen, weil der sich absolut nicht für fotogen hält, der meinte ne, ist nix für mich.
Dann meinte der zu mir mich hält der bestimmt auch geeignet dafür, hab ja auch Tats und unterm T-Shirt sieht der die Piercings und hab außerdem lange Haare.
Bei mir hats geklingelt, hab den gefragt was der sonst so für Fotos macht. Der meinte dann sowas wie hauptsächlich Hochzeiten in weiß, verkleidete Babys und Haustiere mit Schleifchen.
Ich glaub ich hab so :blink: :blink: :blink: aus der Wäsche geglotzt, weil ich die Kombination total abgefahren find, aber der Kerl hat sich halbtot gelacht, weil ich die Ironie nicht erkannt hab.
Der meinte der hat uns bloß verarscht, der macht viel mit Feuer auf den Fotos, oft auch mit nem SM- und/oder LLL-Touch, bloß schwarzweiß und mit wenig Retouchierung, alles und jeden, der nicht wie Otto Mustermann aussieht. Klang interessant, der meinte der fotografiert viele körperlich Behinderte, Leute, die durch nen Unfall oder ne Krankheit oder so "entstellt" worden sind und sowas.

Hab dem dann erklärt was ich will, ob der sowas auch machen würd, der meinte jooooooo, Schwangere hat der auch schon fotografiert, wär kein Problem, wenn meine Lady keine niedlichen Fotos von sich will, da wär der der Falsche für, also nicht sowas wie Smileys oder blümchen aufm Bauch oder sowas. Der meinte der sagt dem Bescheid.
Grade hat der mich angerufen, am Sonntag treffen wir uns, der ist da auch grade in Köln, und dann gucken wir mal. Wär geil wenn das klappen würd, über Kohle haben wir nicht soviel gelabert aber der meinte da einigen wir uns schon, das macht der eigentlich bloß als Hobby oder Nebenberuf.
Bin mal gespannt was da draus wird, wär geil wenns klappt. :headbang: :headbang: :headbang:


Sorry schon mal für das kommende Off topic, aber das ist (wieder) so ein Beispiel, dass man den Menschen, die sich im Internet/Foren "herumtreiben", doch immer nur vor den Kopf schauen kann und selten weiter, lernt man sie nicht persönlich kennen.
Welche Diskrepanzen entstehen können zwischen dem Bild eines Menschen, das man sich z.B. aufgrund seiner hier verfassten Beiträge schafft und dem Tatsächlichen.

Zitat (Kalle)
...wär kein Problem, wenn meine Lady keine niedlichen Fotos von sich will, da wär der der Falsche für, also nicht sowas wie Smileys oder blümchen aufm Bauch oder sowas.


Anhand dessen, was ich bisher hier so gelesen habe, hätte ich z.B. deine Lady nämlich eher genau so eingeschätzt.

bin dann auch grad mal Offtopic - ganz kurz:

Keke - im Ernst - den wenigsten Menschen kann man hinter den Kopf gucken, und online agieren die meisten Lügen - ich lass mir hier auch nicht in alle Karten gucken, normales Ding oder ?

Tante Edit sagt: kein persönlicher Angriff sondern grosse Verwunderung

Bearbeitet von DarkIady am 24.11.2009 20:16:27


Ja, stimmt, war ein bisschen murks ausgedrückt. In den Kopf schauen kann man sowieso niemandem, da hast du recht.

Ich wollte einfach nur herausstellen, welches Bild eines Menschen man sich von Geschriebenem macht (und das passiert zwangsläufig) und wie anders der Mensch in der Realität zu sein scheint.

Das hat überhaupt gar nichts mit Lügen zu tun oder wie weit oder man jemanden "in die Karten schauen lässt", da hast du was missverstanden.


Keke - mein Geschick zu lesen oder sogar zwischen den Zeilen zu lesen - scheint heut arg getrübt - is halt manchmal schwer das geschriebene richtig zu deuten und ich meinte auch nicht speziell dich jetzt, sondern die Tatsache das ich jahrelang gechattet hab und da so einiges erlebt hab, naiv unterwegs war.

egal ich denke wir verstehen uns nun - Offtopic-Modus meinerseits beendet ;)

mir muss inne Heia :schlafen:


Zitat (keke @ 24.11.2009 19:57:27)
Anhand dessen, was ich bisher hier so gelesen habe, hätte ich z.B. deine Lady nämlich eher genau so eingeschätzt.


Du meinst, weil sie hier mehr lieb und sanft ist, hilfsbereit und sowas? Dann liegste total falsch. Ist sie auch, aber eben nicht nur. Würd mich interessieren, wie du sie siehst, aus reiner Neugier, meinetwegen auch per PN, wenn du da Bock drauf hast.
Die kann auch anders, gaaaaaaanz anders, und das haben schon mehrere Leute festgestellt, nicht bloß im real life, sondern auch hier und in anderen Foren, Communitys und sowas. :grinsen: :grinsen: :grinsen:

Warst du mehr wegen der Optik überrascht oder weil sie solche Fotos von sich machen lassen würd bzw. will? Wenn sie bloß das wollte, könnte sie zu jedem 08/15-Fotografen.

Hab das übrigens schon kapiert, dass das nicht als Lügen oder so gemeint war, sondern dass n Eindruck, den man von jemandem hat durch Postings und so, durch n paar Kleinigkeiten oder so total umgeschmissen werden können. :grinsen: :zwinkern: B)

Zitat
mir muss inne Heia  :schlafen:

Jetzt schon? :zwinkern: Ich sach besser nix, meine Lady pennt schon seit 6 Uhr. :grinsen:

Bearbeitet von Kalle_mit_der_Kelle_reloaded am 24.11.2009 20:40:38

Was ist das denn jetzt?

Uns vor den Bildschirmen kann es piepegal sein, wie die anderen sich gerne ablichten lassen möchten. Solange WIR uns die Bilder nicht ansehen müssen, ist es doch in Ordnung.
Das nennt man auch Privatsphäre.

Jedem seins und mir meins.
Ich halte die Beiden - wenn wir uns auch nicht immer grün in den Meinungen waren - für so kompetent, dass sie diese Aufnahmen uns nicht zeigen werden.
Das ist immer noch deren Sache.

Wer kann schon ahnen, wie es bei uns allen hier wirklich ausschaut?
Sind wir wirklich alle so gute Hausfrauen, Mütter, Väter oder Arbeitnehmer?

Wie oft haben wir uns schon gefragt bei nem Post, Herr schmeiß Hirn vom Himmel?
Oft!
Wie oft ist man selbst zerfleischt wurden, wenn man seine persönliche Meinung eingestellt hat.
Oft!

Gelogen und Betrogen wird nicht nur im Net. Nein, das wird es überall. Auch im Real-Live.

Lasst den Leuten ihre Bilder. Hat uns gar nicht zu interessieren. Welche "peinlichen" Aufnahmen gibt es denn von Euch?

Das ganze soll aber nun nicht heißen, wenn ein User meint, hier reinstellen zu müssen, dass er an jener und welcher Schule einen Amoklauf plant, dass ich nicht sofort agiere

Wenn einer posten sollte: "ich stehe auf Röckchen und Söckchen" dann würde ich sofort 110 anrufen. Und ihr alle doch sicherlich auch! Ist es nicht so.

Aber Privataufnahmen unter zwei Erwachsen Menschen haben uns "erstmal" nicht zu interessieren.
Sollte es schlimmer werden, bin ich sofort dabei.


Hallo ,
ich bin selber Fotograf und muss auch davon Leben. ganz bewusst habe ich mir nur den eingagnsthread angeschaut und keine der Kommentare, seien sie sinnvoll oder nicht.

In meinen Augen musst du schon mal eins unterscheiden und auch nur danach deine Wahl treffen. Gefallen dir die Bilder des Fotografen, den du in die egere Wahl ziehst oder nicht?

Zum Thema Preise möchte ich - ich kann hier aber nur von mir sprechen und nicht von anderen - eine Kleinigkeit anmerken.
Klar- die gängige Meinung ist: Ein Foto kostet doch nichts - beim S.... lecker kann ich das für 9 Cent ausgedruckt bekommen. Die Digicams kosten auch nichts mehr, wie also kann ein Fotostudio z.B. 99€ für ein Schwangerschaftsshooting verlangen?

Naja, evtl. liegts daran, dass uns - in einem normal ausgerüsteten Studio - eine Auslösung ca. 35 Cent kostet - ohne Miete und Arbeitszeit -
lediglich die durchschnittliche Material Lebensdauer , Strom und Optiken mit eingerechnet.
Zusätzlich bezahlen wir aber Lizenzen für Programme - Miete - Personal und nicht zuletzt auch Ausrüstung uns Ausbildung. SO gesehen sind z.B. 99 € gar nichts. Denn vor dem Shooting müssen wir vorbereiten -
dann, sagen wir 45 MInuten fotografieren - dann aufräumen.
Jetzt sitzen wir ca. 15 MInuten am PC und selektieren die Aufnahmen - rechnen diese um - erstellen eine CD mit Vorschaubildern und bringen diese zur Post.

Du suchs dir zwei Bilder aus, die im Preis mit inbegriffen waren.

Also sitzen wir, sagen wir mal inkl. Druckvorstufe, und Druck etc. 45 Minuten an den 2 Bildern, bis du sie hast. ! Material etc. wieder nicht mit eingerechnet!

Gut. Alles in allem brauchen wir also sagen wir 2 Stunden für das Shooting, bis du deine Bilder hast. Sind ohne Materialkosten oder ALLGEMEIN Kosten für uns: 44,50€/Stunde.

Wäre ja ok - wenn man nun vollauslastung hätte, könnten wir davon sehr gut leben - ohne steure - versicherung - werbung - material.

Was mich immer wundert ist - jeder schimpft auf die Fotostudios - aber keiner hat Probleme einen Stundenlohn von 65€ zu bezahlen, wenn er sein auto reparieren lässt.
Mein Auto kann ich genau so gut reparieren, wie ein KfZ Mechaniker gute Fotos machen kann :)

Ich zahle es dem Mechaniker auch gerne, wenn die Leistung passt- Und er ebenso bei mir, denke ich mal.

Letztenendes zählt aber nur eins:
Ist mir das Ergebnis egal, was ich erhalte - dann kann ich beim Preis sparen
ODER
will ich was, was ich auch in 10 Jahren noch habe und mag - dann muss ich wohl ein bisschen mehr ausgeben.

Ein kleiner Tipp noch in eigener Sache !

passt bei den Fotostudios immer mit den Preisen auf. Es gibt viele, die Shoots für 29€ anbieten.
Wollt ihr hinterher aber weitere Abzüge oder mal ein Bild für die Website oder was weiß ich - seit ihr ratz fatz bei einigen hundert euros.
Auch die Shootingdauer ist immer wichtig.

Als Beispiel :
Ich biete Eerotik Shootings inkl. Visagistin (Dauert insgesamt 2-3 Stunden) inkl. 3 Abzügen für ca. 200€ an.
Ein weiterer Abzug 13x19,05 kostet bearbeitet (Auch da immer die Qualität chekcen) weitere 8,75€

Das ist in meinen Augen fairer, wie ein Erotikshooting, das 15 Minuten dauert und 29€ kostet. Die Bilder sind meist sehr "mittelmäßig"... weil zuwenig zeit ist.
Aber ein Abzug, kostet dann schnell mal 45 - 50 -
so sind schnell um die 500€ weg!

Schönen Sonntag noch ! Und lassts euch gutehen....

FloW-motion


Profezionelle Bilder kosten profezionelles Geld.
08/15 Bilder kriegst du auch für einen 08/15 Preis.

Wie oft erleben wir dass bei der Kundschaft meines Mannes?
So teuer wird meine neue Küche? Nee, dann gehe ich doch lieber zum schwedischen Möbelhaus.
Tun Sie das, ist Ihr gutes Recht.

Klar, die Küche dort ist preiswerter. Hat sie aber auch die Funktionalität gegenüber einer Einbau-Küche vom Schreiner?
Nein, hat sie nicht, weil auch die Schweden sich jedes Extra teuer bezahlen lassen.

Uns allen kann und soll es auch egal sein wo und welche Fotos du machen läßt, ebenso, wo du deine Küche kaufst.

Wenn sich jemand ne nackte Küche kauft, heißt es: Äh, wie kann der nur? Da fehlt ja jede Würze in der Küche.
Mach jemand Nacktaufnahmen von sich, heißt es: Ähhhhh, dasss hätte ich jaa nie von dem gedacht.
Von der Würze in der Beziehung wird dann komischer Weise nicht mehr gesprochen.


Zitat (Eifelgold @ 29.11.2009 13:42:55)
Was ist das denn jetzt?

Uns vor den Bildschirmen kann es piepegal sein, wie die anderen sich gerne ablichten lassen möchten. Solange WIR uns die Bilder nicht ansehen müssen, ist es doch in Ordnung.
Das nennt man auch Privatsphäre.

(...)

Also, falls du jetzt mich damit meinst hast du da irgendwas völlig falsch verstanden... :blink:

Aber nein, Keke, dass war global gesprochen.
Niemand sollte sich persönlich angegriffen fühlen.


Danke noch für die Antworten, hab mich am Sonntag mit dem Fotografen getroffen, n cooler Typ, gut drauf und immer offen für Ideen.
Der macht das bloß nebenbei, nicht hauptberuflich, und der sucht sich darum auch die Leute aus, mit denen der das machen will, nicht umgekehrt. Hab n paar Fotos von dem gesehen, echt cool, meine Lady ist total von den Socken, die Shootings sind Samstag in einer Woche.

Ist deutlich billiger als das, was die meisten anderen haben wollten, und der hat Ideen, da schluck sogar ich, bin alles andere als verklemmt oder so, aber auch wenn mir ab und an mal durch die Birne gesprungen ist, was ich gerne auf den Fotos hätte, ich hätte nie gedacht, dass ich da offene Türen einrenn und die beiden sogar noch extremer sind.
Ich hab gemerkt, wenn die beiden loslegen, hab ich nix zu melden, ich hab bei den gemeinsamen Fotos größtenteils bloß die Klappe zu halten und zu machen was die wollen. rofl rofl rofl

Ich les mir das jetzt nicht mehr alles durch, die Idee hinter den Fotos ist weniger, als bloß die Kamera auf den Babybauch zu halten, das kann jeder. Meiner Lady gehts mehr da drum, dass die Fotos die Veränderungen rüberbringen, die sie durch die Schwangerschaft erlebt, wie sich sich fühlt und selber erlebt, unsere Beziehungen, die freundschaftliche, die partnerschaftliche und die sexuelle, da fließen dann, wenn sich das umsetzen lässt, die neuen Erfahrungen ein, die sie und wir erlebt haben, die veränderte Sichtweise über vieles und neue Erkenntnisse.
Die hab ich auch, aber bloß sekundär, ist ja nicht mein Körper, wo unser Ableger noch drin ist, sonst könnte ich da auch was zu sagen oder das umsetzen.
Ich bin mir derbe sicher, dass nicht jeder Fotograf das mitmachen würd, wo die beiden drüber gesprochen haben, außer der arbeitet in nem bestimmten Genre, und ich weiß auch noch nicht ob ich das alles so hinkrieg.
Hab mich übrigens grade vergewissert dass ich das hier schreiben darf, darf ich, da verrat ich keine Geheimnisse oder sowas.

Diana hat im Gegensatz zu mir überhaupt keine Hemmungen, sich vor der Kamera nackt zu zeigen und das rauszulassen, was sie fühlt und wie sie drauf ist, wenn die gut mit dem Fotografen kann. Bei mir isses anders, nicht weil der schwul ist. Wenn ich mich wohlfühl, dann vergess ich ziemlich schnell, dass wir nicht alleine sein bzw. mir wirds dann latte, und ich glaub nicht dass man mit mir dann in dem Zustand gut arbeiten kann.
Nackt vor Fremden, wenns keine Ärzte sind und so, ist auch nicht sooooooooo einfach für mich, dann noch meine unbekleidete Lady neben mir und ne coole Atmosphäre, kann sein ich kipp mir vorher n bisschen was rein, damit ich überhaupt die Hosen runterlass und das mitmach, was die wollen. Ich hoff ich erwisch dann die Grenze zwischen soviel, dass ich lockerer werd, aber so wenig, dass das nicht kontraproduktiv ist.
Wenn mein Kind wüsste was ich grade durchmach, würd sich das garantiert kaputtlachen und mir den Luschenorden verleihen.
Solche Fotos sind neu für mich, ich lass mich sowieso nicht gerne fotografieren. Ich hätte nie in ner Boygroup mitmachen können, die dauernd fotografiert werden, da würd ich bekloppt werden. So gesehen konnte ich bloß in ner Blackmetal-Band anfangen, die sich kiloweise die Pandaschminke ins Gesicht klatscht. rofl rofl rofl

Drückt mir mal die Daumen, dass ich mich nicht so blöde anstell wie ich befürchte, dass man was mit mir anfangen kann, dass ich nix versau und und und.
Meine größte Furcht ist sowieso schon weg, Diana hat mir versprochen, dass ich da nix in lila sehen muss. rofl rofl rofl :kotz:

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle reloaded am 03.12.2009 19:59:19


Zitat (Kalle mit der Kelle reloaded @ 03.12.2009 19:58:52)

Bei mir isses anders, nicht weil der schwul ist.

Mir kam bei unseren Hochzeitsfotos gerade recht, dass der Fotograf schwul war.

Huch, Die Schleppe liegt nicht recht. Ich lupfe mal eben.

Und Schwupps hob er die Schleppe, bauchte alles auf und ich stand da in kecker Unterwäsche.
Das ging so schnell, das ich nur nen Luftzug verspürte.
Dafür lag mein Kleid so, wie er es haben wollte.

Ich bin sicher, dass ihr beide sehr viel Spaß beim Shooting haben werdet.
Das klappt schon.

Zitat (Eifelgold @ 03.12.2009 20:09:45)
Mir kam bei unseren Hochzeitsfotos gerade recht, dass der Fotograf schwul war.


Künstler, wie schräg auch... nicht eben bieder
spiegeln das beste Kunstwerk wider. :D

Nichts, aber auch gar nichts lasse ich auf schwule Friseure kommen. Unseren hat man aus dem Kleinstädtchen irgendwie vergrault :heul: und er war einfach der Beste. Bis heute habe ich keinen wirklich guten Ersatz...
Ebenso Fotografen oder Maler... Schneider im Besonderen. Laß sie sein, wie sie sind: die wissen echt am besten Bescheid. :yes:
Und noch viel besser: Sie verstehen es wirklich, frau ins Bild zu setzen und Spaß beim Shooting / Haareschneiden / Schminken zu veranstalten - ohne, daß sie was von wem auch immer wollen.

Zitat (Eifelgold @ 03.12.2009 20:09:45)
Ich bin sicher, dass ihr beide sehr viel Spaß beim Shooting haben werdet.
Das klappt schon.

Der Fotograf hatte Spaß, Diana auch. Ich nicht. <_< Habs aber trotzdem irgendwie gerne gemacht.
Ich hab die ersten paar Minuten Blut und Wasser geschwitzt und kam mir dabei sowas von blöde vor, ich war stocksteif und hab mich so gefühlt als wär ich noch nie fotografiert worden, und dann auch noch so.

Aber die Fotos sind derbe geil geworden. :sabber: Der Typ ist dafür geboren. Ich hab bloß von dem gehört "genau so! DAS ist spitze, bleib so! Und jetzt über die Schulter! Von unten nach oben gucken! Mach, was dir grade einfällt!", wenn der mit meiner Lady gesprochen hat.
Ich dagegen hab meistens gehört: "Kalle, nicht so steif! Mach mal n anderes Gesicht! Guck nicht so, als wenn man dir grade alles geklaut hätte!"
Bloß wenn sowas wie "soll ich dir die Haare schneiden? Heavy Metal ist tot, es lebe Hip Hop! Mach weiter so und du kriegst nix zu essen!" kam, gings für n paar Minuten. Ich nehm an, Diana hat dem gesteckt, wie man mich aus der Reserve lockt. rofl rofl rofl
Bei n paar Serien :zwinkern: hab ich den zwar vergessen und das sind auch mit die besten Bilder geworden, aber so könnte ich nie meine Kohle verdienen, höchstens dann wenn ich total abgefüllt wär und sowieso nix mehr mitkrieg.
Ohne Alkohol würd ich da entweder jetzt noch blöde rumstehen und wie ne Marionette auf Kommandos warten oder wär schon nach n paar Minuten wieder abgehauen.

Ist viel billiger geworden als verabredet. Für ungefähr 530 Fotos (wir haben noch nicht alle gesehen) derbe wenig Kohle, weil wir dem n paar Fotos abgetreten haben. Cooler Typ, abgedrehte Hobbys, irrer Lebensweg, knorke Einstellungen. :headbang: :headbang: :headbang:
Das nächste Shooting ist dann mit unserem Ableger, und ich glaub das wird besser laufen, weil da das Kind im Mittelpunkt steht und nicht ich.

Hört sich doch nach gut gelaufen an.

In zwei Jahren kannst du nur noch drüber lachen


*haaachunddasistwiederallessoschööööönundwirhamwiederallepipiindenaugen* :rolleyes:


*gg*


da würde ich ja schon gerne....sooooo gerne mal welche von sehen von den Fotos, Kalle!!!


Zitat (Heiabutzi @ 21.12.2009 21:17:26)
*haaachunddasistwiederallessoschööööönundwirhamwiederallepipiindenaugen* :rolleyes:

mal eben Heias PipiindenAugen wegwisch...


*Taschentücher verteil*

*auf das nächste Kapitel warte*


Zitat (Undomiel @ 22.12.2009 16:12:11)

*auf das nächste Kapitel warte*

Show must go on ;)

Zitat (anitram.sunny @ 21.12.2009 22:41:14)
da würde ich ja schon gerne....sooooo gerne mal welche von sehen von den Fotos, Kalle!!!

rofl rofl rofl

Verehrte Damen und Herren, liebe Passagiere.
Bitte bringen sie die Tastatur vor Ihnen in eine waagerechte Position und stellen sie das Hunzen ein.
Vielen Dank, dass sie mit Mod-Air fliegen.

Bearbeitet von Cambria am 22.12.2009 17:03:48


:psst:


also ich finde nicht die hunzerei ist das problem, sondern viel mehr die modderei in letzter zeit von einigen mods hier. :angry:

Bearbeitet von hydroxic am 22.12.2009 17:04:22


Wenn du damit ein Problem hast, dann sag es per PM, Mail an Bernhard oder per Brieftaube, jedenfalls nicht in Freds anderer User.


Ach Leutchen,
war doch ned so gemeint!

War doch nur bißchen Spaß! :weissefahne:

:peace: :kaffeeklatsch: :wub:


Zitat (hydroxic @ 22.12.2009 17:03:45)
also ich finde nicht die hunzerei ist das problem, sondern viel mehr die modderei in letzter zeit von einigen mods hier.  :angry:

Zitat (Cambria Erstellt am 22.12.2009 17:04:46)
Wenn du damit ein Problem hast, dann sag es per PM, Mail an Bernhard oder per Brieftaube, jedenfalls nicht in Freds anderer User.


Wäre aber auch schön, wenn man auf die PM's Antwort bekäme! :pfeifen:


Kostenloser Newsletter