Raumtemperatur: bei Abwesenheit


hallo muttis

hab mal eine generelle frage da jetzt der 1. winter alleinwohnend bevorsteht.
wenn man nicht anwesend ist, wieviel grad sollte die wohnung mindestens haben damit die keinen längerfristigen schaden nimmt?
also, nicht zu kalt wegen den rohren, potenziellem schimmel usw
jeden den ich dazu gefragt habe sagt mir was anderes. gibt es dafür eine richttemperatur?


Bist du nur tagsüber zur Arbeit, jeden Abend aber daheim? Dann würd ich die Temperatur nicht zu weit runterregeln, den Thermostat wenigstens auf Stufe 2 - 3, da es sonst abends zu lang dauert bis die Wohnung wieder auf angenehme Wohntemperatur hochgeheizt ist.

Wenn du allerdings für das ganze Wochenende weg bist, also quasi Freitag früh zur Arbeit fährst, abends höchstens noch den Wochenendkoffer aus der Wohnung holst und dann erst Sonntag abends wieder heimkommst, dann genügt wohl irgendwas zwischen Stufe 1 und 2.

Ganz ausschalten solltest du nicht, auch nicht wenn du länger in Urlaub fährst- dann wenigstens auf 1/2 bis 1.


da ich es prinzipiell eher etwas kühler mag komme ich sowieso beim heizen nicht über 16°. wenn ich dann anwesend bin ist es dann automatisch 18° oder 19° (hab kleine räume) was ich angenehm finde.
das die heizung nicht ganz ausgemacht werden soll ist klar, aber was braucht die wohnung überhaupt?


Die optimale Raumtemperatur in Wohnräumen liegt bei 19-22°C, in Schlafräumen bei 16-18°C und in Badezimmern bei 22-24°C. Im Keller sollte es nicht mehr als 6°C warm sein. Wenn Sie sich zu bestimmten Tages- Nachtzeiten in bestimmten Räumen nicht aufhalten, senken Sie dort die Raumtemperatur am besten um 4-5°C ab.
Quelle Das Haus

wobei mir ^16-18 Grad im Schlafzimmer definitiv zu viel sind, ich würds da eher mit der Kellertemperatur halten <_<


Ich denke das ist hauptsächlich vom persönlichen Empfinden abhängig. Ich persönlich mag es auch lieber nicht so warm.


Zitat (DarkIady @ 10.11.2009 10:04:02)
Im Keller sollte es nicht mehr als 6°C warm sein.

da im keller ja auch leitungen liegen und feuchtigkeit ist müsste man also wirklich auf 6° runtergehen können bei längerer abwesenheit ohne der wohnung zu schaden?
wahnsinn, das ist viel weniger als ich erwartet hatte


Kostenloser Newsletter