Plakafarbe-Flecken auf Hose: Wie bekomme ich Plaka-Farbe aus der Hose


Hallo!
Meine Tochter hat in der Schule mit Plaka-Farbegemalt. Ihre Freundin fand es ganz lustig, die Hose (ziemlich teuer) meiner Tochter von oben bis unten mit Plakafarbe zu besprenkeln und zwar vorne UND hinten. :wallbash:
Die Lehrerin fand das nicht weite schlimm, weil "...die Farbe geht ja problemlos wieder raus!"
Nun hat es meine auch mithilfe einer (gefühlten) halben Flasche Vanish leider nicht mal ansatzweise geschafft!
Weiß jemand Rat, womit ich die Flecken rausbekommen könnte? :hilfe:

Danke schonmal!
Nicole


Leider liest es sich so (hab rumgegoogelt), als ob die Hose mit diesen Flecken final ist... :trösten: . klick.
Plakafarbe ist in frischem Zustand wasserlöslich, in getrocknetem Zustand durch das enthaltene Bindemittel Kasein jedoch wohl nicht mehr wirklich aus dem Stoff rauszubekommen.

Die Reaktion der Lehrerin finde ich schlicht und ergreifend dusselig... oder, politisch korrekt: ziemlich talentfrei. :rolleyes:
Sie sollte vor dem praktischen Umgang mit den Farben erstens die Kinder drauf hinweisen, daß sie gefälligst die Wand (das Holzbrett, die Spanplatte oder was immer) damit zu bemalen haben und nicht sich gegenseitig! Und auch aufpassen, daß das nicht passiert.
2. sollten die Eltern vorher informiert werden, daß Arbeiten im Kunstunterricht gerade bei kleineren Kindern mit derlei Farben / Materialien anstehen können. Damit Muttern zu Hause weiß: Ach ja, heute ist Malunterricht dran... olle Tobeklamotten, bloß nicht die teuerste Jeans morgens anziehen! ;)

Versuch, die Flecken mal mit einer alten Zahnbürste und bißchen lauwarmem Wasser einzeln zu bearbeiten... aber sicher ist das nicht.
Ist die Farbe sehr pigmentstark und gut eingezogen... :unsure::heul:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 19.11.2009 03:38:15


Ich fand nochwas... irgendwie muß das Kaseinzeug doch aufzulösen gehen... :hmm:
Klick! PDF-Datei (es dauert eine Weile, bis sie geöffnet wird) Runterscrollen bis zum Eintrag "Kaseinleim".
Das ist das Zeug, was in Plakafarbe drin ist, meine ich.

Es löst sich wohl mit Hilfe von alkalischen Substanzen (Borax, Salmiakgeist).
Bei Salmiakgeist kommt mir Glasreiniger (Fensterputzmittel, aber ungefärbtes) in den Sinn... *grübel*
Wasser kann man also vergessen... und sollte klares Fensterputzmittel versuchen...???
Aber ob die Farbe der Hose das mitmacht?


Ich hab auch schon mal versucht solche Farbe von der Hose zu bekommen... keine Chance...
Würde nach einem ernsten Gespräch mit der Lehrerin die Hose zur Designer-Jeans erklären und die Hose weiter zur Schule und zum Spielen anziehen.


... die Schule ist doch sicher gut Versichert, laß es Dir doch einfach, wegen mangelnder ... , oder was auch immer, einfach, von der Schule ersetzen...


...

Bearbeitet von zwillimum am 20.11.2009 18:11:22


Danke Euch allen... ich glaube ich schreib die Hose einfach ab unter dem Motto: Lehrgeld bezahlt (...und das nicht wenig!).
Ich denke, der Lehrerin fehlt es einfach an Erfahrung... sie ist noch ziemlich jung und hat- laut eigener Aussage am Anfang des Schuljahres- noch nicht so viel Erfahrung mit 5.Klässlern (hatte bisher nur ältere Klassen)
Ich werde Ihr sagen, was Ihr mir über Plaka-Farbe geschrieben habt, dann passiert sowas hoffentlich nicht mehr.
Meine Mädels kriegen jetzt einfach alte Sachen an, wenn Kunst-Unterricht ansteht und gut is´!

Vielen Dank Euch allen, daß Ihr Euch soviel Mühe gegeben habt! :bussi:

LG Nicole


Hallo an alle,

bei meiner Tochter in der Kita wurde gestern auch nach Herzenslust mit Plakatfarben gemalt.
So sah auch der gute weiße Pullover aus . . .
Die Farbe war dick und kräftig aufgetragen. Ich habe den Pullover mit Vanish für Buntes eingeweicht (ca 3 Stunden), die immernoch kräftigen Flecken mit einer Nagelbürste bearbeitet und dabei mit Klorix betropft. Das Ergebnis kann sich bis jetzt schon sehen lassen. Im Moment liegt der Pullover im Eimer mit einer Wasser-Klorix-Lösung.

Werde posten, wie das Ergebnis in ein paar Stunden aussieht.



Kostenloser Newsletter