Lippenstift auf Kind,Gardine,Microfaser,Kleidung,.


Hallo,

meine Tochter (4) hat in einer nächtlichen Aktion ihr halbes Zimmer mit knallrotem Lippenstift versaut. ICh habe hier schon durchgesucht und und einige tipps ausprobiert (flüssigseife, öl, gallseife, backpulver) aber nichts hat wirklich geholfen... manche flecken sind zwar blasser geworden und nun rosa, aber sie sind ja immer noch da! andere flecken haben sich (z.b. mit Öl) nur verschmiert. Mein kind selbst ist trotz baden, abreiben mit nivea creme, pflege-comfort-tücher immer noch rosa und rot (z.b. Augenbraue). ihre fast weissen Haare kreige ich auch nicht wirklich sauber...

ICh brauche wirklich dringend hilfe!

Vielen Dank Schon mal!

Saphi


P.S. Lieber Admin, ich finde mich in foren nur sehr schlecht zurecht. deshalb hoffe ich, dass ich nicht allzuviel arbeit mit verschieben und so mache!


Alles was waschbar ist: Fleckenteufel Nr. 11 gegen Gras, Erde, Make-Up (gibt's in Drogeriemärkten) kaufen, nach Packungsaufschrift verwenden.

Das Kind: wird einige Stunden bis Tage damit leben müssen, rote Augenbrauen etc. zu haben, das vergeht wieder. Wegen der Haare müsste man mal den Tipp einer Friseurin abwarten.

Tapeten: falls es die erwischt hat, da seh ich schwarz. Entweder lassen bis das Kind etwas vernünftiger ist und dann erst renovieren, oder gleich drübertapezieren. (Vorher bitte nicht das Kind an die Wand tackern, das gibt so hässliche Beulen ;))

Ach ja, und wenn du auf dem Weg zum Drogeriemarkt am Baumarkt vorbeikommst: Vorhängeschlösser für Handtasche und Badezimmerschrank besorgen... damit dein süßer Spatz nicht mehr an deine Kosmetika rankommt. Wo hat das Brathuhn den Lippenstift überhaupt weggefunden??

Was bin ich froh, dass mein Junior nur auf Papier und seinem eigenen herumgeschmiert und die Tapeten verschont hat...


hi, das mit dem fleckenteufel werd ich mal probieren.
Kann ich damit aber auch die Microfaser reinigen ohne die fasern zu ruinieren?

Wo sie den Lippenstift her hat, weiß ich selbst nicht, ich schminke mich nicht sehr oft und alles was ich an kosmetika habe kiegt weit über ihre höher verstaut. vielleicht gestern bei oma gemopst... muss ich mal klären, wenn oma von der arbeit kommt.

Die wände sind glücklicher weise verschont geblieben... dafür ist halt babyborn pferdchen bett mit bettzeug, schlafanzug und ihre pferde-kleidung, die sie heute eigentlich zum kiga anziehen sollte, um so schwerer dran...

Auf jedenfall schon mal Vielen dank!

LG Saphi


Microfaser: Versuch macht kluch... ruiniert ist das Zeug doch eh schon, kann es noch schlimmer werden?

Daraus, dass ihre Lieblingsklamotten nun nicht tragbar sind, wird die süße Maus hoffentlich für die Zukunft lernen, dass Lippenstifte tatsächlich nur für die Lippen sind und für nix sonst.

Edit meint: wenn du eh schon im Drogeriemarkt bist, kauf doch noch "Schmutzradierer". Das sind so kleine Klötzchen oder eher Schwämme. Man feuchet sie mit wenig Wasser an und traktiert damit die verschmutzten Oberflächen. Alternativ kannst du auch Scheuermilch oder "Putzstein" nehmen, doch das ist etwas gröber als dieser Schmutzradierer.

Übrigens würd ich die "Künstlerin" an der Reinigungsaktion beteiligen, aus erzieherischen Gründen :pfeifen:

Bearbeitet von Valentine am 07.12.2009 09:55:57


Zitat (Saphire @ 07.12.2009 09:15:07)


Wo sie den Lippenstift her hat, weiß ich selbst nicht, ich schminke mich nicht sehr oft und alles was ich an kosmetika habe kiegt weit über ihre höher verstaut. vielleicht gestern bei oma gemopst... muss ich mal klären, wenn oma von der arbeit kommt.

Die wände sind glücklicher weise verschont geblieben... dafür ist halt babyborn pferdchen bett mit bettzeug, schlafanzug und ihre pferde-kleidung, die sie heute eigentlich zum kiga anziehen sollte, um so schwerer dran...


Erst einmal herzlich Willkommen bei den Muttis

Sollte ich auch willkommen im Club dabei schreiben ?

Kenne das von meinen beiden auch :D
Baby Born und änliches würde ich mit dem Schmutzradierer versuchen, Kleidung weiß ich auch nicht so genau. Sei froh, daß es kein Nagellack oder diese Permnentmaker waren :pfeifen: Die zieren hier Tapeten und Kleiderschränke in den Kinderzimmern. Frage mich auch immer wieder, wie die süßen Monster da dran kommen, Nagellack nutze ich z. B gar nicht, die große hatte trotzdem plötzlich welchen in Schweinchen rosa ;)

Das meiste krieg ich mit diesen Schmutzradierern ab, mit dem Rest müssen sie wohl leben.

Und das mit dem Fleckenmittel sehe ich genauso. Schlimmt geht nimmer :pfeifen:

Ich danke euch zwei...

Die erste wäsche mit dem fleckenteufel läuft schon...

Die reinigungsaktion mache ich natürlich nicht allein. sie hat es schließlich versaut. sie macht gerade die babyborn sauber...

die radierdinger werde ich wohl auch gleich nochmal besorgen... Schlecker ist ja nur 100m weit entfernt... :-)

die verkäuferin im schlecker hat mir für die Plastikteile und das holz nagellackentferner empfohlen... plastik ist zwar jetzt lippenstiftfrei, dafür ist es jetzt etwas matt, egal. hauptsache das rote geschmiere hört auf... das holz ist leider immer noch rosa... ich glaub, dass das bett auch nur geölt war und nicht lackiert... ach wie schön wär da ein tischler-rat... :-|

Die kleidung... tja da warten wir mal die waschmaschienenladung ab... die vorbehandlung mit dem fleckenteufel sa gut aus... vllt geht ja auch das pferdchen wieder damit sauber... wenn nicht, muss sie damit eben leben...

LG SAphi


Zitat (Saphire @ 07.12.2009 10:06:10)
die verkäuferin im schlecker hat mir für die Plastikteile und das holz nagellackentferner empfohlen... plastik ist zwar jetzt lippenstiftfrei, dafür ist es jetzt etwas matt, egal.

Aua... Plastik und vertragen sich nur selten. Dass die Oberfläche matt wird, war zu erwarten.

Das Holz, wenn es "natur" oder nur geölt ist, würd ich mit feinem Schleifpapier oder Stahlwolle behandeln. Immer in Faserrichtung schleifen, den Staub ab und zu absaugen (nicht feucht oder gar nass wischen!). Wenn dann die oberste Oberfläche mit der Farbe weg ist, das Holz ggf. neu ölen. Lackiertes Holz dagegen könnte man einfach mal mit einem Lappen und Spülmittelwasser abwischen und sehen, ob evtl. Pigmente in die Oberfläche eingedrungen sind. Leider sind Lippenstift-Pigmente sehr fein (und gemein...), die werden nur von blauer Aquarellfarbe getoppt :(

Für das Holzbett noch ein Tipp. Kinder in dem Alter lieben doch knallige Farben. Warum das Holzbett nicht gleich mit der Lieblingsfarbe streichen ?

Findet die Maus bestimmt total schick (so ein Bett hat außer mir keiner) und der Lippenstift ist überdeckt :pfeifen:


mit feuchtem lappen und spüli ging das holz nicht sauber, also denke ich mal dass es nur geölt war... :-/ aber ist alles halb so wild... jetzt wo der ärger verflogen ist, nehme ich es locker... ich hatte neulich in unserem ikea holzfarben gesehen... da war auch pink bei... würde bestimmt gut zu den lila wänden passen... mal schauen ob ich da am WE noch welche bekomme...

von aquarelll und acrylfarben kann ich ein lied singen... da sind schon einige stücke in den müll gewandert :-(

:-) danke



Kostenloser Newsletter