Welcher Weihnachtseinkaufstyp bist du? Welche Aussage trifft auf dich zu?


 
  Welcher Weihnachtseinkaufstyp bist du?  
  Gut du hast mich daran erinnert, ich bin dann mal Einkaufen. [5] [14.29%]  
  Weihnachtseinkauf mache ich erst Heiligabend. [2] [5.71%]  
  Shopping ist doch das schönste an Weihnachten. [2] [5.71%]  
  Kaufen kann jeder, ich Bastle lieber was. [0] [0.00%]  
  Ich habe schon alle Geschenke. [12] [34.29%]  
  Ich habe schon im Sommer die Weihnachtsgeschenke gekauft. [1] [2.86%]  
  Weihnachtsstress ohne mich ich lasse alles Liefern. [0] [0.00%]  
  Ich habe alles Online bestellt. [6] [17.14%]  
  Weihnachten interessiert mich nicht! Ich klicke hier. [4] [11.43%]  
  Ich bin ein ganz anderer Typ und schreibe es in den "Fred"! [3] [8.57%]  
  Stimmen Gesamt: 35  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

Hallo Muttis,

wie haltet ihr das so zu Weihnachten und dem Einkauf? Ist Weihnachten bei euch Ruhe, Basteln, Familie und Weihnachtsgans oder doch Stress pur? Machst du dir schon lange vor Weihnachten Gedanken um Geschenke oder machst du dir einfach einen Spaß daraus durch den Shopping Trubel zu bummeln mit vollen Tüten?


Ich bin der andere Typ :lol: und kaufe das ganze Jahr über Weihnachts - (oder auch Geburtstags-) geschenke). Soll heißen, wenn ich irgendwann irgendwo irgendwas sehe, von dem ich weiß oder denke, daß es dem zu Beschenkenden gefällt, kaufe ich es. Gilt auch, wenn ein konkreter Wunsch geäußert wird.

Weihnachts - (und generell) Shopping ist mir ein Graus :ph34r:


Wer ist der Streber, der schon alle Geschenke hat??

:P

Zitat (Ribbit @ 14.12.2009 22:30:30)
Wer ist der Streber, der schon alle Geschenke hat??

:P

Ich. ;)

Ok, ein kleiner Gutschein und eine Flasche Southern Comfort fehlt noch, aber das ist ja innerhalb von 10 Minuten erledigt.

Was anderes passte nicht.

Die meisten sind auch dankbarerweise schon eingepackt (sogar ohne größeres Fluchen diesmal...)

alles online bestellt.. ich HASSE einkaufen.


Zugegeben, ich war auch schon öfters am 24. Weihnachtsgeschenke einkaufen....

Als ich noch in Würzburg studiert habe....

So gegen mittags raus ausm Zug am Bahnhof Friedrichstraße und mit Gepäck rein zu Dussmann hier in Berlin :ph34r: :wacko:

Ich glaube, jeder hier in Berlin kann sich vorstellen, was DAS heißt :pfeifen: :lol:

Angeklickt habe ich aber das erste.....Weil es meistens doch so kurz vor knapp ist, so nach dem Motto: Ja ist denn schon WEihnachten?

Wobei, wir haben zumindest schon Geschenke für die Eltern und Großeltern meines Freundes :jupi:


Zitat (Jinx Augusta @ 14.12.2009 22:32:10)
Ich. ;)

Ok, ein kleiner Gutschein und eine Flasche Southern Comfort fehlt noch, aber das ist ja innerhalb von 10 Minuten erledigt.

Was anderes passte nicht.

Die meisten sind auch dankbarerweise schon eingepackt (sogar ohne größeres Fluchen diesmal...)

Ach Jinx, du hast es gut :lol: ich hab hier lauter unkooperative Leute, die keine Wünsche haben oder eh nix geschenkt haben wollen :rolleyes:

Zitat (Ribbit @ 14.12.2009 22:39:24)
Ach Jinx, du hast es gut  :lol:  ich hab hier lauter unkooperative Leute, die keine Wünsche haben oder eh nix geschenkt haben wollen  :rolleyes:

So geht es mir auch, wie soll ich da Geschenke einkaufen? :rolleyes: :(

Ne Wunschliste trudelt dann bestimmt wieder am 22.12. bei mir ein :o

Weihnachtsstress?
Ja.
Aber nicht bezogen auf das Weihnachtsfest, sondern beruflicher Termindruck vor Jahresende.

Für Weihnachten selbst hält sich der Stress in Grenzen, obwohl ich einiges erledigen muss, weil meine Mutter das nicht mehr kann.
Geschenke brauch ich nicht viele und die sind schon vorhanden.

Jetzt beschränkt sich das Einkaufen auf Lebensmittel, die wir noch zum Fest brauchen.
Ansonsten ist Shoppen nur noch auf dem Weihnachtsmarkt angesagt.
Da gehts dann aber auch richtig rund (das meiste landet allerdings im Bauch :lol: )


Zitat (Ribbit @ 14.12.2009 22:39:24)
Ach Jinx, du hast es gut :lol: ich hab hier lauter unkooperative Leute, die keine Wünsche haben oder eh nix geschenkt haben wollen :rolleyes:

Naja, ein bisschen verrenken musste ich mich schon, diesmal hat es doch ziemlich gut geklappt.

Schlimm solche Leute, ne?

Aber ich weiß auch nie, was ich mir wünschen soll. :pfeifen:

Och da habe ich es doch schön,
Vorweihnachtszeit ohne Hetze und Streß, Kinder sind weit weg, Besuche gibt es dieses Jahr nicht, große Pakete habe ich heute auf die Reise geschickt.
Die Geschenke habe ich teilweise ab August schon eingekauft, wenn ich was gesehen habe, was ich verschenken könnte habe ich es mit genommen, das ist so praktisch finde ich.

Ich gehe nicht gerne einkaufen, das ist für mich ein Übel. B)


ich hasse shoppen total und kann es nicht leiden mich durch die volle stadt durchzudrängen oder mich auf dem weihnachtsmarkt durch die ganzen leute zu zwängen die unvermittelt einfach stehenbleiben :wallbash:
wieso passiert es dann doch immer wieder das ich mich am 22. oder 23. quäle?
es klingt vielleicht dämlich aber auch wenn mein verstand weis was der termin bedeutet kommt das nicht wirklich in meinem bewusstsein an. und dann werde ich von weihnachten überrascht, jedes jahr aufs neue (ja, trotz der ganzen weihnachtsmänner und dem tausendstenmal "last christmas" im radio).
habe jedoch zu dem zeitpunkt immer einen klaren plan was ich verschenken will und mache mich dann mit zettel und gespitzten ellbogen fertig in den kampf zu ziehen


DU bist das also immer mit den spitzen Ellbogen ... <_<

Achje, ich kauf den wunschlosen Leuten jetzt einfach was, was MIR gefällt :lol: wenn sie's nicht wollen, können sie's mir ja zurückgeben :pfeifen:


Man könnte mich auch den Grinch nennen, ich hasse Weihnachten, ok, ich backe Kekse aber das hat für mich nicht unbedingt was mit Weihnachten zu tun. Bei uns wird nicht geschmückt, wir haben keinen Weihnachtsbaum und wir schenken uns auch nichts, seit zwei Jahren schenken wir Geschwister uns auch nichts mehr. Es artet immer in Stress aus, man sieht sich nur ein paar mal im Jahr und weiss auch nicht so viel voneinander als das man ein geistreiches Geschenk kaufen kannn - also kauft man irgeneinen Blödsinn, oder einen Gutschein. Ich finde es schön Weihnachten mit der ganzen Familie zusammen zu sein und gemeinsames zu erleben. Mittlerweile artet es auch nicht mehr so in stress aus wie früher aber lustig ist es immer: letztes Jahr ist meinem Papa der Rotkohl angebrannt und mein Schwester hat an der elektrischen Pfeffermühle gedreht (statt auf einen Knopf zu drücken) und da ist die Hälfte der Mühle in die Suppe gefallen...so etwas passiert jedes Jahr und man erinnert sich immer wieder daran zurück. Das Jahr davor hab ich ein wenig zu viel Gelatine in die Füllung der Torte gepackt und die Konsistenz erinnerte sehr stark an Maoam.


Drittelmix.
Einen Teil kauf ich, ein Teil mach ich selbst und den Rest wichtel ich.


Ich mag Weihnachten an sich auch nicht. Ich arbeite ja im Einzelhandel, und wenn ich da schon sehe, was, wie und wann die Kunden ihre Geschenke und Fressereien kaufen... und nach mindestens 4 Wochen Weihnachtsgedudel nonstop kann ich die Lieder auch nicht mehr hören :wacko:
Hätte ich meine Tochter nicht hätte ich gar nichts geschmückt. So aber stelle ich ein paar Sachen auf, weil "es eben dazugehört".

Die Geschenke kaufe ich meist schon etliche Wochen vorher. Wenn ich etwas sehe dann kaufe ich es sofort und renne nicht auf die letzte Minute los. Könnte ich auch gar nicht weil ich bis zum zusammenbruch schliesslich selbst arbeiten muss :P


Ich lasse mir Mitte November die Wunschzettel malen, bzw schreiben.

Danach überlege ich mir, was geht und was nicht.

Anfang Dezember fahre ich dann einen Vormittag los, besorge alles, verpacke es und dann kommt alles in den Kleiderschrank.

Mit den Lebensmitteln ist es änlich. Da ich weiß, was es geben soll, achte ich drauf, wann die Sachen im Angebot sind, besorge sie und friere sie ein. So komm erst gar kein Weihnachtsstreß auf.

Plätzchen werden regelmäßig mit den Kindern gebacken, und natürlich auch genascht.

IIch finde Weihnachten einfach gut...

Fehlt nur noch der Schnee, und da hab ich keinen Einfluß drauf


Geschenke sind alle da. Morgen geht das Paket an die Enkel weg. Auch wenn wir uns am 2. Feiertag sehen ist Paket auspacken von Omi und Opi das Größte.

Fleisch ist fast alles da und eingefroren. Muss dann nur noch Frischwaren wie Obst und Gemüse und Backwaren einkaufen.

Achja, der Weihnachtsbaum fehlt noch. Aber dafür ist GG zuständig! ;)


Ich bin am Samstag shoppen gewesen und hab daher schon alle Geschenke :)


Zitat (Ribbit @ 15.12.2009 00:30:17)
DU bist das also immer mit den spitzen Ellbogen ... <_<

ja genau, aber anders geht es in der kölner innenstadt dann auch nicht mehr.

ehrlich gesagt ist es bei uns in der familie so das es weihnachten vorallem ums essen geht.
geschenke sind zwar nett, aber 3/4 meiner familie könnte auf diese nummer mit den geschenken verzichten. wir tun uns dieses drama sowieso nur jedes jahr aufs neue an weil sich meine schwester bei dem thema wie ein kleinkind anstellt... also ist auch sie schuld an meinen spitzen ellbogen ;)

Ich dachte auch, ich hätte alle Geschenke. Als wir am Sonntag eingepackt haben, habe ich gemerkt, dass mir für meine Tochter noch eine persönliche Kleinigkeit fehlt. Das werde ich heute besorgen. Meine Schwester kommt überraschend zu uns, da fehlen auch noch witzige Kleinigkeiten.

Ansonsten habe ich fast alles online bestellt.

Wie gesagt, mein Göga und ich haben am Sonntag alles eingepackt und in die entsprechenden Säcke entsorgt ;).


Für die Kids ham wir soweit alles, nur die Gutscheine für meine Schwiegereltern fehlen noch, aber ich weiß ja schon, was es sein soll, sie gehen so gerne essen, leisten sich das aber nicht so oft, also bekommen sie von uns von drei verschiedenen Gaststätten Gutscheine (wenn wir nur von einer nehmen, ist der betrag so, dass sie uns wieder mitnehmen wollen, aber es soll doch für sie selbst sein!)

Wir schenken uns so nichts, wenn einer im Jahr was schönes sieht, dann bekommt er das und ansonsten fahren wir ja auch mal in Urlaub, was sollen wir uns da krampfartig bemühen ein Geschenk speziell für diesen Tag zu finden...

Ist eh scöner, wenn die anderen Päckchen auspacken und sich dann freuen!!!


Zitat (Ribbit @ 14.12.2009 22:30:30)
Wer ist der Streber, der schon alle Geschenke hat??

:P

Ich! :D Ich bin such eine, die sich das ganze Jahr über Geschenkelisten macht und dann laaange vor Weihnachten mit den Einkäufen beginnt. Das kann dann dazu führen, dass der Liebste sich das Geschenk schon mal selber zulegt ... weil er im September noch gar nicht an Weihnachten denkt. ^_^

Man kann leider nur eins ankreuzen:
Ich hab schon alle und ich bastle lieber.....


Ich hab das vorletzte angekreuzt, nämlich dass mich weihnachten nicht interessiert.

Ich hab früher im Einzelhandel gearbeitet, in der Restauration, und dann fing ja das Weihnachtsgedöne schon im September an, dann exzessiv Weihnachtsgedudel wo man auch hinkommt - muss ich nich mehr haben - der Gatte ebenfalls nicht.

Weihnachten gibts nen Adventskalender für den Gatten, ansonsten null Weihnachtsschmuck oder sonstiges. Wir essen aber auch schön, das Fleisch und alle wichtigen Zutaten sind längst besorgt und schlummern zum Teil im TK.
Ich koche Heiligabend vor, da ich 1. und 2. Weihnachtstag arbeiten muss.
Seit Jahr und Tag gibts an Heiligaben und am 1. Weihnachtstag lecker Essen, am 2. Weihnachtstag gibts die Reste.

Ich finde wir können uns das so erlauben weil wir keine Kinder haben, hätten wir welche würde das hier sicher auch anders aussehen, denn Kindern sollte man Weihnachten nicht wegnehmen aber für uns Erwachsene ist das nicht so wichtig.

Lieber das ganze Jahr über mal mit Kleinigkeiten oder was eben gefällt, den anderen bedenken.


wow habt ihr viele Antworten gegeben.... :blumen: macht ja wirklich jeder anders und so viele schreiben auch noch ihre Meinung :)


Im Sommer denke ich nicht an Weihnachten und schon gar nicht an Weihnachtsgeschenke. Wenn ich etwas im Sommer kaufe, dann verschenke ich es auch gleich.

Allerdings habe ich auch schon Weihnachtsgeschenke auf den letzten Drücker gekauft d.h. so einen Tag vor Heiligabend. *schäm*


da man nur eine Möglichkeit auswählen kann, hab ich die zutreffendste genommen:
alles (naja, zumindest das meiste...) online bestellen :)
Ansonsten kaufe ich viel auch übers Jahr, einfach wenn ich was Tolles für meine Lieben sehe.
Es gibt halt so Sachen, die gefunden werden, ohne gesucht worden zu sein.
Und denen schon beim ersten Anblick dick und fett der Name des zukünftigen Empfängers auf der Stirn steht...
so a la "yuppppiee yes!!! DAS gehört meiner besten Freundin" B)
Der nächste Geburtstag, die nächste Party, das nächste Weihnachtsfest etc. kommt eh
und mir ist noch kein solcher Einkauf schlecht geworden :D



Kostenloser Newsletter