Papierflusen in der Wäsche


Hallo!
Ich habe versehentlich einen Taschenkalender in der Maschine mitgewaschen. Die dabei entstandene Papierflusenschicht auf der Wäsche läßt sich auch durch wiederholtes Waschen nicht entfernen. Hat jemand einen Tip, wie ich die Papierrückstände ohne aufwändiges Ausbürsten aus der Wäsche und der Maschine bekomme?


Ab in den damit. Also mit der Wäsche. Für die hab ich keine Idee. :hmm:

Bearbeitet von Ela1971 am 04.01.2010 13:18:46


Nochmal waschen gibt wenig Sinn. Die Flusen bleiben.

Aber, mit dem Trockner habe ich es auch schon probiert.. funzt auch sehr gut, wenn man mal ein Tempo-Taschentuch aus Vesehen mitgewaschen hat. :D


Ab in den Trockner mit allen Wäschestücken, die diese Flusen drauf haben und durchlaufen lassen.
Sind Sachen dabei, die man eigentlich nicht in den Trockner stecken sollte??? ;) Auch kein Problem: Dann stellst Du den Trockner einfach etwas länger auf halbe Kraft oder Kaltlauf (falls Deiner sowas hat), da schnurrt dann auch nix Edles ein oder verzieht sich...

Da lobe ich mir meine von früher zurückgebliebene Angewohnheit, immer noch Original -Tempos zu kaufen... okay, die sind teurer, aber inzwischen absolut "maschinenwaschbar"... da fusselt nix aus bei einem vergessenen Taschentuch - sogar bei schwarzen Klamotten. Tempotuch beibt Tempotuch, im Schleudergang oder sogar im Trockner. ^_^

Von mitgewaschenen Taschenkalendern bis Kassenbons oder Notizzetteln habe ich schon ziemlich ales in der Wäsche gehabt. Sogar runde 3000 DM habe ich mal vor vielen Jahren mitgewaschen... :blink: :o und nahm mir bei dem Anblick der im Schleudergang herumwirbelden Geldscheine vor, jetzt noch viel öfter zu waschen... rofl


Es sollte aber schon ein Umlufttrockner und kein Kondenstrockner sein. Erstere stehen meistens in Waschsalons. Neuere Teile sind so effektiv, dass sie sogar die schon erwähnten Papiertaschentuch-Flusen lösen.


Zitat (Die Bi(e)ne @ 05.01.2010 00:36:31)
.Sogar runde 3000 DM habe ich mal vor vielen Jahren mitgewaschen... und nahm mir bei dem Anblick der im Schleudergang herumwirbelden Geldscheine vor, jetzt noch viel öfter zu waschen...

Woah!! :o
Ich habs bis jetzt nur auf 5 Euro gebracht, die nach dem Waschgang am Bullauge klebten.

Knuffel, ich sach Dir, das liegt an den Männern.

Heute bin ich froh, im Flusensieb einmal im Jahr mal ne Korbmark - äh, -euro zu finden, :rolleyes: da ich den Ehrlichen, Ordentlichen, aber Armen :wub: genommen habe... damals war ich halt mit einem Unordentlichen wie Gutbetuchten zusammen... :pfeifen:

Jede Zeit hat eben ihre Reize.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 08.01.2010 02:56:16



Kostenloser Newsletter