Meine Waffe gegen Müffelwäsche


Mit meiner eigenen Wäsche hatte ich noch nie Probleme.

Bis ich mir einen Mann zugelegt habe ;-)))

Er hatte Wäsche die so heftig vermodert gerochen hat, dass die ganze Wohnung danach gestunken hat wenn die zum trocknen aufgehängt war.

Zunächst führte ich es darauf zurück, dass er sicherlich des Öfteren die Wäsche ewig in der Trommel ließ.

Aber auch nach vielen ordnungsgemäßen Wäschen bei mir war es kein bisschen besser.

Ich beging dann auch noch den großen Fehler, meine und seine Wäsche zusammen zu waschen was meine Wäsche wirklich angesteckt hat.

Nach einigem getrennt waschen war meine dann wieder ok.

Mit seiner habe ich alles vergeblich versucht bis ich hier im Forum den rettenden Tip gelesen habe.

Mit Gebissreiniger waschen!

In Kombination mit meinem eigenen Versuch die auf 40•C beschränkte Wäsche bei 60•C zu waschen weil ich sonst die Teile ohnehin entsorgt hätte war die Wäsche danach schon nur noch halb so muffig.

Die 5 Kukident und 60•C haben schon einen Teil der Geruchsbakterien entfernt. Das modrige war weg, das säuerliche blieb.

Dann habe ich die Teile einfach bei 90•C gewaschen weil ich wie gesagt damit eh keine Gnade mehr habe nach einem Jahr rumärgern.

(Die Teile sind alle aus Baumwolle).

Es hat der Kleidung nicht im geringsten geschadet, und der Geruch ist endlich restlos verschwunden.

Also die Chemiekeule zusammengefasst:

- Wäsche zusammen mit 5 Tabletten blauen Kukident direkt in die Maschine.
- Viel Waschpulver ins Fach
- Dazu dann noch Hygienespüler
- Ins Weichspülerfach weniger Weichspüler als normal, dafür da auch nochmal Hygienespüler rein
- 90•C Waschvorgang starten
- Nachdem das Wasser in die Maschine gepumpt wurde, nochmal 3-5 Liter Wasser dazu gießen übers Waschmittelfach.

Nach diesem Waschgang ist alles was nicht hingehört abgetötet.

Und von da an kann man wieder normal waschen.

Bearbeitet von Cicamica am 23.09.2012 12:10:16


Klingt aufwändig, aber bevor man alles wegwirft... :)

Trag deinen Tipp doch auch unter Tipps - Waschen und Bügeln ein. Dort wird er sicher eher gesucht und gefunden als hier im Forum. :blumen:



Kostenloser Newsletter