Teuren Tee günstiger genießen: Früchtee gibt soviel Geschmack^^


Ahoi hoi zusammen,

wir trinken hier Zuhause bei den Temperaturen sehr gerne Tee.
Entweder Hagebuttentee oder diese aromatisierten Früchtetee Sorten vom Discounter um die Ecke. Preislich sind die aromatisierten Früchtetees mehr als doppelt so teuer wie Hagebuttentee.
Wir gießen immer eine ganze Kanne (5 Beutel auf 1L) frisch auf.

Letztens kam es dann so das wir nur noch einen Beutel Früchtee ( Sorte: Heidelbeer Vanille :D ) da hatten. Ich hab dann einfach eine Kanne mit 4 Beutel Hagebuttentee und einem Beutel Früchtetee aufgegossen.

Das Ergebniss hat uns hier echt überrascht. Der Tee schmeckt nicht nach Hagebutte sondern nur nach dem Früchtetee und das fast genauso als hätten wir 5 Beutel Früchtetee benutzt.

Seitdem mischen wir unsere Tees nur noch so:

1L kochenheißes Wasser
4 Beutel Hagebuttentee
1 Beutel aromatisierter Früchtetee nach Wahl

Wie man dann den Tee zubereitet wisst Ihr ja alle.

So kann man auf jedenfall gut Geld sparen.
Ihr könnt ja mal ein Feedback dazu geben :lol:


Ist bestimmt ein klasse Trick, aber ob das mit jedem Früchtetee funktioniert und nicht nur mit einer bestimmten Marke?
(Ich persönlich mach mir meinen Tee übrigens tassenweise und häng jeweils einen Beutel in 400 ml Wasser. Die meisten Tees haben ja doch einen ziemlich starken Geschmack, wenn man sie ordentlich ziehen lässt. :D )


Ist bestimmt geschmackssache - aber auch bei Tees wo drauf steht "pro Kanne 5-6 Beutel" nutz ich immer nur 2 Beutel, mir reicht das an Geschmack. Und dabei variiere ich auch mit verschiedenen Sorten.


Ich mach das auch schon lange so allerdings mit 2 Beutel (1 Früchte 1 Hagebutten) für 1.5 l Wasser. Früchtetee ist in der Regel so extrem aromatisiert, dass uns das völlig reicht.


Toller Tipp. Danke. Das werde ich demnächst mal testen. Im Moment habe ich keinen Hagebuttentee mehr im Haus, und bei DEM Wetter geh ich nicht mehr unnötig vor die Tür.


Ich brueh bei Kraeuter- und Fruechtetee mit 500 ml auf einen Beutel auf, obwohl einige Fruechtetees auch noch staerker verduennt werden koennten. Reicht mir geschmacklich vollkommen und bei meinem Konsum spart das massig Geld.

Bei echtem Tee (also gruen, schwarz und weiss) hab ich das noch nicht getestet, trau ich mich nicht.


@Sterni: Warum getraust Du Dich nicht? Der Tee wird ja einfach etwas schwächer. Also bei Schwarz- und Grüntee nehme ich 1 Beutel auf ca. 1 l Wasser. Ist mir genug stark.


Ich lass den Tee nur 1-2 Minuten ziehen, damit der HalloWach! macht, da befuerchte ich, dass der Geschmack nicht so der Renner ist. Schwarztee ist auch nicht mein Hauptgetraenk, im Gegensatz zu Kraeutertee, da kann ich ein bisserl verschwenderisch sein ;)


Ich finde das für mich jetzt nicht so die große Ersparnis. 5 Beutel pro Kanne finde ich echt viel

Pro Kanne kommen bei mir nur zwei Beutel eingehängt.
Auch ich mische immer die verschiedenen Sorten. Da bin ich flexibel.


Ich hänge immer nur einen Teebeutel in die Kanne und der bleibt dann meistens auch drin, bis die Kanne leer ist. Zwei Beutel würde ich auch noch akzeptieren, aber alles darüber hinaus wäre mir eindeutig zu viel ;-)


Mit Früchte - und Kräutertee mach ich das genauso. Ein, zwei Beutel für ne ganze Kanne, Hagebutte mit einem Beutel aromatisiertem Tee gestreckt, aaaaber.......


........ nicht mit Schwarztee.

Mein "Onno Behrend" muss stark sein. Einen Beutel pro Tasse, zwei Minuten ziehen lassen. Kluntje vorher in die Tasse, Sahne vom Löffel in die Tasse gleiten lassen und nicht umrühren. So genieße ich Ostfriesentee.



Gruß

Abraxas


Teebeutel sind für mich einfach die "Unkultur"...Tee ist ein Genussmittel, die Teeblätter müssen für mich einfach frei im Wasser schwimmen und nicht als Krümel in ein kleines Säckchen gesteckt werden...da weiß ich auch nicht was da wirklich drin ist...bei Teebeuteln können die ja alles rein mogeln was sonst als Abfall des Teeblattes gelten würde...die zerkrümeln den Tee ja so und so in ca. 1 mm große Restpartikel(so gennate Fannings)...

Und noch schlimmer ist, das "Teeblätter" oder "Früchtetees" im Preis günstiger ist als der Teebeutel. Einfach mal auf die Gramm-Zahl schauen.

Sorry ich trinke gerne Tee, aber Teebeuteltee trinke ich nur wenn es nicht anders geht...



Kostenloser Newsletter