HP 3845 funktioniert nicht mehr


Hallo liebe Leutkes...



Zur Vorgeschichte: ich hatte etwas ausgedruckt hatte das Gefühl, dass meine Buntpatrone relaltiv schnell leer geworden war und dachte, ich lass den Drucker eine "Patronenreinigung" durchführen. Gesagt getan: dann kommen ja erst irgendwelche Geräusche und dann wird ein Papier eingezogen um eine Testseite zu drucken. Nun ist da irgendwas schief gelaufen und der Drucker hat auf dem Papier nichts gedruckt. Also hab ich den Drucker ausgemacht und habe das Papier herausgezogen (in die Richtung, die der Drucker es auch ausgeben würde).

Und jetzt ist Ende Gelände mit meinem Drucker: erst hat die Lampe am An-/Ausschalter geblinkt (so wie sie es z.B. auch beim Papierstau etc machen würde). Dann hab ich den Drucker x-mal an- und ausgemacht, weil ich dachte, dass da im Speicher noch irgendwas hängt was gelöscht werden muss. Die Patronen haben sich nach dem Anmachen des Druckers immer auf die Mittel-Position gestellt, wo sie auch standen, als ich das Papier herausgezogen hatte. Dokumente wurden zwar vom Computer aus gesendet, aber es hat sich nix getan.

Nun ist die Lampe an wie es sein sollte, aber ansonsten geht gar nix mehr. Nach Aus- und Anmachen des Druckers hört man nichts (sonst stellen sich doch die Patronen ein?!?)

Und jetzt? Wie es immer so ist, muss ich heute noch dringend was drucken....hat jemand ne idee?

Ich danke euch schonmal!!!!

Gruß Steffi


habe mir gerade die Beschreibung als PDF im Netz angeschaut da steht:

Zitat

So öffnen Sie das Online-Benutzerhandbuch
• Windows: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie nacheinander auf Programme, HP,
HP Deskjet 3840 Series und klicken Sie auf Benutzerhandbuch.


dort sollen dann Probleme stehen die es gaben kann und wie du sie löst...

Für mich stand in solchen Handbüchern immer sowas wie:
Der Drucker druckt nicht>>schalten sie den Drucker ein oder:
>>legen sie Papier ins Fach. :ph34r:


Nun gut, wieder was dazu gelernt. Hätte ich das Handbuch gelesen, hätte ich erfahren, wie die Abdeckung hinten zu entfernen ist (ich hatte mir den Drucker angeguckt und dachte bei dem Drucker geht es nicht :pfeifen: )

und 2. hätte ich erfahren, dass ich einfach mal den PC runterfahren könnte. So, das nächste Mal versuche ich dann erstmal die naheliegenste Lösung *schäm*


Steffi


Zitat (steffi-n @ 12.01.2010 16:52:03)
und 2. hätte ich erfahren, dass ich einfach mal den PC runterfahren könnte. So, das nächste Mal versuche ich dann erstmal die naheliegenste Lösung *schäm*

Hehe nicht schlimm, sowas passiert jedem mal. So ne Art Betriebsblindheit. ;)

Dazu fällt mir immer folgender Dialog ein:
User: "Hallo, Hotline? Mein Monitor funktioniert plötzlich nicht mehr!"
Hotline: "Hm, haben Sie ihn denn eingeschaltet?"
U: "Was? Natürlich ist er eingeschaltet, ich bin ja nicht blöd.."
H: "Sind Sie wirklich sicher, dass er an ist?"
U: "Ich sagte doch, ja.."
H: "Dann schalten sie ihn bitte einmal aus."
U: "... ... ... Oh, jetzt funktioniert er wieder!"

@steffi-n,
ich habe so vielen Leuten schon bei PC Problemen geholfen, da gehe ich gern den Weg den der Hersteller vorschreibt, denn der hat schon hunderte Nutzer an seinem Telefon gehabt die dieses Problem hatten. Erst dann denke ich über Lösungen nach die nicht im Handbuch stehen, denn da gibt es auch noch sehr viele.

Freue mich das du deinem Drucker wieder Leben einhauchen konntest :blumen:



Kostenloser Newsletter