Limoncello: schon mal selbst gemacht?


Ich suche ein Rezept um Limoncello oder auch Limoncino genannt, selbst zu machen. Das ist ein Zitronenlikör, der aus den Schalen gemacht wird.
Hab schon gegoogelt, aber da sind viele unterschiedlich. Wollte mal fragen, ob das schon jemand selbst gemacht hat und ein leckeres Rezept kennt.


Ein Rezept habe ich leider auch nicht,ich kaufe den immer wenn er bei Al*i im Angebot ist....lecker :sabber:


Hab eins für dich, erprobt und saulecker (IMG:http://www.wuerziworld.de/Smilies/ess/ess32.gif)

12 Zitronen
800 / 850 g Zucker
1 Liter Alkohol aus der Apotheke (Wodka o.a. nicht nehmen, da der Alkohl den Zitronenschalen den Geschmack rausziehen soll. Wodka, Korn usw. schafft das nicht)
1 Liter Wasser (oder ein bis max. 1,25 l Wasser, wenn's dir zu intensiv schmecken sollte)

Die Zitronen abschälen, die Schale in Allohol einlegen. Nach 14 Tagen alles durch ein Tuch kippen, Flüssigkeit der ausgequetschten Schalen dazu geben.

Zucker und Wasser sirupartig einköcheln, Saft von einer Zitrone dazu geben (evtl. vorher durch ein Sieb gießen), mit dem Zitronenalkohol vermengen, in Flaschen abfüllen.

Viel Erfolg (falls du das Rezept ausprobierst)! :blumen:


Ich wollte es schon immer mal ausprobieren.Bei chefkoch gibt es soviele
Rezepte,aber ich trau mich nicht wegen des reinen Alkohols.
Der soll auch noch ziemlich teuer sein. :(


Hört sich fies an bzgl. des Alkohols aus der Apotheke, aber ran trauen kann man sich schon, hab's selbst schon ausprobiert (meine Mutter hat früher damit Eierlikör angesetzt, ich lebe noch *g*).

Teuer ist er, keine Frage. Falls man zufällig nach Italien fahren sollte, kann man ihn von dort mitbringen (lassen) oder evtl. durch "Primasprit" ersetzen (ca. 70%, gibt's auch mit mehr Umdrehungen; eine andere Alternative fällt mir nicht ein). Zu erhalten in diversen Supermärkten wie z. B. Kaiser's Tengelmann, Kaufland... einfach mal die Spirituosenregale durchforsten.


hatt nicht stroh auch fast 100%?


80%, wenn ich mich nicht irre. Würde meiner Meinung nach aber den Geschmack von Limoncello verfälschen.


oder besser sein :pfeifen:

ich hab mal eierlikör damit gemacht der war sau lecker :sabber: :sabber:


Eierlikör und auch andere Liköre kann ich mir damit sehr gut vorstellen, aber Limoncello... das ist 'ne ganz andere Richtung. Ich bin sehr für's ausprobieren und auch Zutaten ersetzen, aber hier bleibe ich bei dem erwähnten Teufelszeuch :D


dann ist es für mich ok :wub: :D


Na dann Prost... :prost: :blumen:


prost :prost:


Danke Wecker :blumen:

den probier ich dann mal :sabber:

Ich hab schon mal in der Apo nachgehört und der Alkohol kostet pro Liter so um die 20 Euro.
Ist schon teuer, aber der wird ja verdünnt und es wird ja dann auch ´ne Menge.


Zitat (Wecker @ 13.01.2010 20:37:00)
80%, wenn ich mich nicht irre. Würde meiner Meinung nach aber den Geschmack von Limoncello verfälschen.

Richtig und 20% Irgentwas und Künstliche Aromastoffe :P

Auf die schnelle ;)Frusip's: aus der Hobbythek

Für Leckermäuler :lol:

Mmmhh, wurst. Das hört sich ja alles lecker an. Werd ich bestimmt auch mal probieren. Aber erst mach ich mal den originalen.

Und ich glaub, wenn man das mit Rum macht schmeckt´s ja wieder ganz anders nehm ich an. Das sollte wohl schon weißer Alkohol sein.


Mit Sahne schmeckt der mit Sicherheit auch lecker :sabber:

Twiggy, lass hören, wenn du probiert hast :blumen:



So, war eben mal in zwei Apos nach dem Alkohol fragen. In der ersten sollte ein Liter 90%iger 45 Euro kosten und in der zweiten, da meinten sie über 100 Euro :o . Das hätte mit den Steuern zu tun.
Sie hat mir dann aber den Tipp gegeben, dass ich mal in einer Brennerei nachfragen soll, weil die dort auch mal Ansätze haben, die etwas hochprozentiger sind als das was man im Handel bekommt.
Wir haben sogar einen Bekannten, der eine Brennerei hat und ich werd dann mal dort nachfragen.
Hab die Zitronen schon geholt und werd dann mal was ansetzten.


Also Limoncello sollte zumindest immer mit möglichst reinem Alkohol angesetzt werden. Über 95% sollte der schon haben. "Verdünnen" kann man dann später evtl mit geschmacksneutralem (Doppel)korn, auch Zuckerrohrschnaps kann ich mir vorstellen.

Aber bitte NIE die Zitronenschalen etc mit Korn oder Rum oder so ansetzen, das wird nix gutes. Denn die ätherischen Öle, die aus den Schalen gelöst werden sollen durch den Alkohol, werden bei zuwenig Alkoholgehalt, sprich zuviel wässriger Lösung, nicht gut genug gelöst, und man verschenkt eine Menge Geschmack bzw erhält einzelne Geschmackskomponenten sogar gar nicht im Auszug.


Aber 100 Euro für einen Liter :o Ich hab doch keinen Goldesel im Keller stehn :heul:

Ich schau jetzt mal was die von der Brennerei sagen und wenn´s da auch nix gibt fahren wir mal rüber nach Luxembourg oder Frankreich und schauen ob´s dort billiger ist.

Ich kenne aber auch ein paar Mädels, die in Apotheken arbeiten und werd die nochmal fragen.


Huhu Twiggy :)

Der Allohol ist in der Tat recht teuer. In Italien würdest du ihn günstiger bekommen, in Luxemburg wahrscheinlich auch (glaube knapp unter € 20,00/Liter), aber Frankreich eher nicht. Wenn ich nicht irre, ist in Frankreich die Steuer noch viel höher. Zur Brennerei würde ich auf jeden Fall gehen, die Möglichkeit würde ich ausnutzen :D

Hoffentlich kannst du Limoncello bald genießen :blumen:


Zitat (Wecker @ 25.01.2010 20:12:21)

Hoffentlich kannst du Limoncello bald genießen :blumen:

Das hoff ich auch. Vor allem für die 18 Zitronen, die schon im Vorratsraum liegen :huh:
Aber bis Luxembourg ist, von uns aus, zum Glück nicht so weit ;)

Ich würde den 90%igen nehmen. Der Preisunterschied zu dem 100%igen ist aber wirklich so hoch. ;)


Na dann... Viel Erfolg schon mal! :blumen:

Ich nehm gern ein Gläschen zum Probieren... :pfeifen: :grinsen:


Ich nehm das hochprozentigste was es gibt. Hab auch schon im Netz einige Rezepte durchforstet und da schreiben die alle, dass es mit weniger prozentigem echt nicht schmeckt.

Und wenn´s dann was geworden ist schick ich was durch die Leitung :lol:


So, meine Zitronen liegen immer noch im Vorratsraum und schrumpeln vor sich hin ;)
Hab mal in der Brennerei gefragt, da gäbe es was mit 60% aber leider ist das ja kein reiner Alkohol, sondern was mit Obst, Willi oder so.
Hab noch in mehreren Apotheken gefragt, aber überall kostet der Liter um die 50 Euro.
Was ist denn eigentlich das hochprozentigste was ich so im normalen Handel bekomme an klarem Alkohol?
Hab hier was gelesen, das 70% auch reichen, der muß dann eben etwas länger ziehen.


Zitat (Wecker @ 13.01.2010 17:45:15)
(Wodka o.a. nicht nehmen, da der Alkohl den Zitronenschalen den Geschmack
Viel Erfolg (falls du das Rezept ausprobierst)!  :blumen:


Hallo, habe diese Beiträge durch Zufall entdeckt und möchte mein Zitronenschnapps Rezept hier vorstellen:

Also erst einmal nehme ich persönlich Wodka dazu, da mir der reine Alkohol aus der Apo zu teuer ist. Der Zitronen"likör" ist leicht und schnell gemacht, schmeckt lecker (je länger er steht umso besser schmeckt er) und kommt bei allen Freunden super an:

Zutaten:

7 unbehandelte Zitronen
1 Flasche Schnaps (z. B. Korn, 32%)
120 g Zucker
400 ml Wasser
2 Pck. Vanillezucker

Von den Zitronen Zesten abschälen, ein paar Zesten zur Deko zur Seite legen, die anderen mit dem Wasser, Zucker und Vanillezzucker mind. 5 Min. köcheln und dann etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Zitronen auspressen und zum Zuckerwasser geben. Dann filtern und mit dem Korn/Wodka auffüllen. Etwas stehen lassen.

Je länger der Likör steht, umso besser schmeckt er. :sabber:

Zitat (Wecker @ 13.01.2010 17:45:15)
1 Liter Alkohol aus der Apotheke (Wodka o.a. nicht nehmen, da der Alkohl den Zitronenschalen den Geschmack rausziehen soll. Wodka, Korn usw. schafft das nicht)

Schonmal "Primasprit" probiert? Gibt's in D bspw. im Kaufland. Meine Oma benutzt den immer für den selbstgemachten Eierlikör. Ist zwar kein 96%iger Alkohol, aber immerhin.

Kleiner Hinweis: 100%igen gibt es ohnehin nicht. (Ethyl-)Alkohol ist hydrophil und es stellt sich daher durch das regelrechte Aufsaugen der Luftfeuchtigkeit bei ca. 96% ein Gleichgewicht ein.


Kostenloser Newsletter