Paniertes Zeugs in der Pfanne zubereiten... ohne, daß die Panade abgeht ? :hilfe:


Moin Muddies,

ich könnte heulen, tue ich jetzt auch, so: :traurig:

Ich krieg's einfach nicht hin, in der paniertes schön knusprig braun hinzukriegen.
:deppenalarm:

Immer zerfällt mir der Scheiß... sorry für meine Ausdrucksweise, aba iss doch wahr. :angry:


Erst gestern Abend wieder. Da freut man sich auf schönen panierten Fisch (TK), ich gebe mir alle Mühe: also Hitze nicht zu hoch, viel Butterschmalz, damit die Pfützenpenner nicht anliegen - und was passiert ? Richtig nach dem ersten Wenden: die Panade löst sich ab....

Super, toll, ich könnte die Pfanne zum Fenster rausschmeissen. :wallbash:
Alles zerbröckelt, ist fettig und ekelig. :heul:

Was mach' ich nur falsch???

Bitte um Hilfe/Tipps.

Danke Euch im Voraus ! :blumen:
Ich liebe paniertes Essen, egal ob Fisch, Fleisch oder Gemüse. Nur ich kann's nicht. :heul:

Eure
Taline
P.S. schönes Wochenende !


Entscheidend ist, welche Pfanne du benutzt! Beschichtet?
Gruß, ElRa


Hallo taline,

leider beschreibst Du nicht, wie Du panierst. Bei mir wird das Fleisch abgespült, trockengetupft, m. Salz u. Pfeffer v. beiden Seiten gewürzt (manchmal auch noch m. Mehl bestäubt). Im Anschluss ziehe ich es nacheinander durch ein verquirltes Ei und zum guten Schluss lege ich es in die Semmelbrösel (meist selbst hergestellt). Mehrmals wende ich das Fleisch darin und drücke es etwas mit meinem Handrücken an. Die Pfanne wird bei mir mit nicht zu wenig Fett (bevorzugt Butterschmalz) ordentlich aufgeheizt.

Bisher hatte ich Glück, keinerlei Panade blieb am Pfannenboden kleben. Aus welchem Material besteht Deine Pfanne (meine besteht aus Teflon).

Beschreibe Du doch mal Deine Art d. Panierens.


Hi Taline!
WAs für eine Pfanne benutzt du? Für paniertes benutze icg die von T..al.da bleibt bei mir nix kleben. :sabber:


Zitat (ElRaSaJo @ 23.01.2010 19:12:30)
Entscheidend ist, welche Pfanne du benutzt! Beschichtet?
Gruß, ElRa

:blumen: du warst schneller! :blumen:

Hallöle,

ich habe da ganz normale, pseudo Edelstahlpfanne, also nicht beschichtet.
Und es handelt sich um Tiefkühlkost, die laut Beschreibung unaufgetaut zubereitet werden soll....

Ich seid dolll und schnell ! :)
Taline


Zitat (taline @ 23.01.2010 19:05:45)

Da freut man sich auf schönen panierten Fisch (TK), ich gebe mir alle Mühe: also Hitze nicht zu hoch

Falsch,Pfanne und Butterschmalz richtig heiß machen,dann den Fisch hinein und 1-2 Minuten braten dann wenden(geht noch gut da noch etwas gefroren) nach 2 Minuten wieder wenden und Hitze runterschalten und unter nochmaligen wenden fertigbraten ;)

Das Heiße anbraten macht die Panade fest,und sie bleibt wo sie soll :pfeifen:

Bearbeitet von wurst am 23.01.2010 19:32:36

NImm 'ne beschichtete, dann sollte es besser klappen! In einer Edelstahlpfanne klappt das bei mir auch nicht! Muss nicht die teuerste sein!
ElRa


Die kommende Woche gibt es bei Pe..y beschichtete Pfannen von T..l!SEt für 15,99 Euro :blumen:


Hallöle !

Vielen, vielen Dank für Eure Tipps. :blumen:
Also werde ich nächste Woche losziehen und mir 'ne entsprechende Pfanne organisieren !
Und üüüüüüüüüüüüüüüüüüben....

Achso, im wird alles panierte super.
Nur für 10 Fischstäbchen oder ähnliche Mengen ist das ein klein wenig-viel Energieverschwendung !

Euch noch einen schönen Abend! :blumenstrauss:
Evt. mit 'Wetten daß...' !?

Taline, die somit wieder einwenig mehr schlauer gemacht worden ist !



Kostenloser Newsletter