Rezept für Kartoffelgemüse gesucht


Hallo Ihr Lieben,
suche ein Rezept Kartoffelgemüse...
Meine Tocher hat das mal bei einer früheren Nachbarin gegessen
und liegt mir ständig in den Ohren sie würde es total gerne mal wieder essen.
Leider Kann ich die Dame nicht mehr nach dem Rezept fragen,da sie verstorben ist.
Vielleicht kann mir jemand helfen.

LG Tine


Weiß sie denn nicht mehr was da ungefähr drin war?


hmmm da kann alles mögliche drin gewesen sein....
vielleicht solltest du mal guggen ob deine Tochter etwas genauer werden kann ;)

Sille


Sie sagt,
Kartoffeln.Eier, Schinkenspeck, glaube Grurken..
Wird wohl warm gegessen ,schmeckt dann aber auch kalt...


irgendwie hört sich das nach unserem specksalat an!

wie wäre es damit:
pellkartoffeln kochen und in scheiben schneiden. eier kochen und als würfel hinzugeben. speck würfeln und zwiebel würfeln und anbraten. gewürzgurken würfeln und hinzugeben. essig mit wasser aufkochen und solange süßen bis es einen süßsauren geschmack annimmt. dann den sud über die kleingewürfelten zutaten gießen und mit salz und pfeffer abschmecken. wird kalt und war gegessen....
na, kann es das gewesen sein? :blink:

liebe grüssle
selito :blumen:

Bearbeitet von selito am 27.01.2010 16:54:27


Kartoffelgemüse aus Obernau ;)
Oder such mal bei Google unter Saures Kartoffelgemüse :pfeifen:

Wenn nicht, egal, klingt saulecker. lito, hab ich mir direkt mal ausgedruckt. :sabber:


das klingt nicht nur so..... ;)
sohni lässt jeden mayonnaise-salat dafür jederzeit stehen..... :D
guten hunger.... :blumen:


Meinen die in Wurst Rezept eine Salzgurke oder eine Salatgurke?

Mir erscheint als Salzgürkchen etwas wenig auf die Menge der Kartoffel.


selito, sind das dünne oder dicke Kartoffelscheiben? und gib dir Mühe beim Antworten, dr Papa liest mit :lol:


selito,
das hört sich gut an,scheint als wäre es das was ich suche.
Werde es dann Samstag mal machen,mal sehen ob es das ist,meine Tochter wird es mir mitteilen :D


Das einfache sauere Kartoffelgemüse kenne ich so. Braune Einbrenne bereiten, aufgießen mit Wasser und/oder Milch, etwas Essig dran, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Erkaltete Pellkartoffel schälen in Scheiben schneiden und in die Einbrennsoße geben und erwärmen.

Es ist ein simples Essen, schmeckt aber immer wieder gut.


ich glaube eher er meint dies uralte Rezept:
:sabber: :sabber: :sabber:
Russischer Kartoffel-Gemüse-Salat - Zutaten für 4-6 Personen

Rezept wegen fehlender Quellenangabe gelöscht

Bearbeitet von Jeanette am 29.01.2010 21:25:14


du hast noch zeit die quelle anzugeben :lol: :lol:


Zitat (bonny @ 27.01.2010 18:19:08)
du hast noch zeit die quelle anzugeben  :lol:  :lol:

Vieleicht da Frau Forumlotse :rolleyes:

Aber kein Kartoffelgemüse ist das nicht :pfeifen:

Bearbeitet von wurst am 27.01.2010 18:29:44

Meine Ma machte das saure Kartoffelgemüse so:
Zweibel fein gehackt in Fett glasig dünsten, dann mit Wasser und Brühwürfel aufgießen, saure Sahne rein und gekochte feine Kartoffelscheiben durchziehen lassen, dazu gabe es warme Würstel (Wienerle) :sabber:


ischa echt ein interessanter fred... muss ich miralles mal abschreiben.
:blumen:


rossi,
dumme Frage,was ist braune Einbrenne??? :o


Hallo Tine,

Einbrenne ist wie folgt:

Butter, Margarine und Mehl braun anbraten, mit Wasser ablöschen und nach Geschmack und Gericht würzen.

Wir haben es immer so gemacht mit dem Kartoffelgemüse:

Karoffeln schälen und wie Salzkartoffel kochen, mit in den Topf etwas Suppengemüse mit rein geben.

Wenn alles weich ist, mit dem elekt. Rührgerät alles gut zu verrühren,
sollte es zu fest sein mit Wasser oder Brühe verdünnen. (Man kann wenn man möchte auch noch gebratene Zwiebel zugeben).

Dazu entweder Spätzle oder einfach ein schönes frisches Weißbrot oder Brötchen.

Wurst oder Fleisch nach Geschmack dazu reichen.
Muß aber nicht sein, schmeckt auch so. :)


Zitat (Tine69 @ 27.01.2010 17:53:06)
selito,
das hört sich gut an,scheint als wäre es das was ich suche.
Werde es dann Samstag mal machen,mal sehen ob es das ist,meine Tochter wird es mir mitteilen :D

oh, wäre schön, wenn es so wäre..... :rolleyes:

ribbitschen, scheiben so dick wie bei jedem normalen kartoffelsalat.... ;)
und der papa kann gerne mitlesen, denn er macht ihn genauso.... :D rofl

zu eurer "einbrenne", sagen wir mehlschwitze, lassen diese aber nicht braun werden. statt wasser milch nehmen, mit gekornter brühe und zucker abschmecken und einen haufen frische petersilie hinein. die neuen kartoffeln vor dem kochen in hauchdünne scheiben schneiden, gar kochen lassen und dann rein in die sosse. dazu gibt das gewürfelten schinken und geviertelte tomaten....hmmmmm, lecker! auf das es frühling wird und es neue kartoffeln zu kaufen gibt!

liebe grüße
eure selito

Zitat (Tine69 @ 27.01.2010 18:41:51)
rossi,
dumme Frage,was ist braune Einbrenne??? :o

Einbrenne ist eine Mehlschwitze die man etwas braun werden läßt. Die Frage ist nicht dumm, denn das kann ja nicht jeder wissen. :blumen:

:D okay,bei uns heißt es Mehlschwitze,da häötte ich es gewusst.

Danke euch für eure Hilfe....
Tine :D


@Tini........Mehlschwitze ist so wie der Koch es versteht (Mehl aufgelöst im kalten Wasser) damit werden Sossen angedickt!
Einbrenne ; Da kommt in ein Topf Fett dann das Mehl dazu rühren rühren rühren bis es sämig wird und das was am Topf hocken bleibt darf nicht dunkel werden Achtung! wird für die weiterverarbeitung gebraucht bei diversen gerichten!!
DIES SIND ZWEI VERSCHIEDNE DINGE!!
Mecky


@ selito, so kenne ich das auch, hat meine Oma schon so gemacht, wir sagen einfach
Petersilienkartoffeln dazu, obwohl die in einer Bechamel-Soße sind, halt nur wegen der
vielen Petersilie, die unbedingt reingehört.
Meine Mutti macht Frikadellen dazu. :sabber:


Zitat (Mecky @ 28.01.2010 17:52:39)
Mehlschwitze ist so wie der Koch es versteht (Mehl aufgelöst im kalten Wasser) damit werden Sossen angedickt!

Aber das Mehl schwitzt doch beim anschwitzen,also Mehlschwitze das ist die heiße Variante von Mehlbutter :P

Béchamelsoße wird mit einer hellen Mehlschwitze (Einbrenne) gemacht und dazu wird das Mehl, unter ständigem Rühren, in Butter angeschwitzt und nach und nach mit Milch aufgegossen.

Bearbeitet von rossi am 28.01.2010 18:59:28


Guck hier
Das Ganze kannst du auch noch mit Schinken- oder Speckwürfelchen, oder was immer du magst, aufpeppen.

selito!
Es ist genau das was ich gesucht habe,
meine Tochter habe ich glücklich gemacht. :D

Danke :rolleyes:

Bearbeitet von Tine69 am 08.02.2010 17:30:00



Kostenloser Newsletter