Sollbruchstelle an Gummihandschuhen? Immer der rechte Handschuh kaputt


Hallo zusammen,

heute morgen abgespült. Wieder mal ist der rechte Handschuh am Daumen beschädigt. Als ich mir den Stapel ganzer linker Handschuhe angesehen habe, ist mir was aufgefallen:

Meine Holde ist Rechtshänderin sammelt ebenfalls immer den linken Handschuh. Ich aber bin Linkshänder und darf auch immer den rechten wegwerfen.

Und wenn ich mir den kaputten rechten Handschuh ansehe, dann fällt auf, dass der Daumen eine sehr poröse Stelle hat, wo er dann auch eingerissen ist.

Nicht, dass die Dinger teuer sind. Es nervt mich halt nur, dass es wohl eine Art Sollbruchstelle gibt.

Ähnliche Erfahrungen?


Hallo,kauf dir einfach ein Paar gute,am besten mit Baumwollstrick innen die halten länger und tragen sich angenehm ;)


Das Problem hab ich mit allen Billighandschuhen, die mir mein AG anschleppt...

Aber mir ist es egal, wenn ich Häckelhakenschoner brauche, muß er sie liefern... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Ich habe auch ne ganze Zeit mal mit Gummihandschuhen geputzt oder gespült. Immer ging ein Handschuh kaputt. egal ob es Markenprodukte waren oder aus dem Discounter. Messer, Reibe oder Schaschlikspiess fragen da nicht lange und bohren sich unerbittlich ins Elastomer.
Sobald kaputt, dringt Wasser ein und die Dinger fangen an zu stinken. Die Hände gleich mit.
Sehr appetitlich.

Meine Erfahrung war: Spüle und putze wieder ohne Handschuhe, brauchst du dich auch nicht ärgern.


Ich habe diese Erfahrung auch gemacht, ist immer ärgerlich - vor allem, wenn man deswegen beim nächsten Mal ein paar teure gekauft hat und das dann auch wieder passiert.
Inzwischen habe ich eine Riesen-Sammlung zerlöcherter Dinger in allen Farben, bei mir ist immer links kaputt, da Linkshänder. Die nehme ich dann für´s Schuheputzen, Gartenarbeit usw., wobei kein Wasser benötigt wird und hinterher - ex und hopp... aber so oft kann kein Mensch Schuhe putzen, so groß ist die Sammlung inzwischen.

Die Dinger sollen halt eben schnell kaputtgehen, kurbelt die Wirtschaft an und ist ja eigentlich bei vielen Gebrauchsgegenständen so - bis hin zu Elektrogeräten und Autos.

@ Bruce will es: da es bei Deinen "Rechten" immer an derselben Stelle war, evtl. Produktionsfehler - denn welcher Verbraucher vergleicht die Stellen schon miteinander wie Du es jetzt mal getan hast, da kann man sich die Qualitätskontrolle sparen !?

Bleibt nur zu hoffen, daß "andere" Gummiprodukte :psst: nicht auch schon so verarbeitet werden... :malpieksen:


Das mit dem Aufbewahren zum "Trockenputzen" ist ein guter Tipp, den werde ich beherzigen.

Ansonsten muss ich mich wirklich mal umsehen, ob's auch welche gibt, die länger halten. Den Verschleiß selbst kann ich mir kaum erklären: Schließlich spüle ich mit einem Schwamm und nicht mit meinem Daumen. Messer und allgemein werden kopfüber in einer Tasse eingeweicht und einzeln geputzt.

Aber es ist interessant, dass andere Linkshänder andere Erfahrungen machen. Scheinbar benutze ich meine rechte Hand mehr als erwartet. ;)



Kostenloser Newsletter